Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 431.

Heute, 12:27

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Muskelauffüllung, Hilfe !

Bei mir sind die nötigen Zusatz-BE während und vorallem nachher weniger geworden. Ob es an körperlichen Veränderungen oder mehr Erfahrung bei der Anpassung liegt weiss ich nicht, ist denke schwer zu trennen. Dazu noch der "Wiederaufbau" nach der Diagnose. Aber zum Beispiel Strecken bei denen ich anfangs 1-2 messen&essen musste fahre ich jetzt durch. Zitat Das bezieht sich wohlgemerkt nur auf den Vergleich zweier identischen Trainingseinheiten bei unterschiedlichem Fitnessstand. Da harkt es in de...

Samstag, 18. November 2017, 22:56

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Was ist los bei Abbott - Schlechte Qualität, Lieferschwierigkeiten, mieser Service ...

Zitat von »Grummbär« Jepp. Stimmt, aber nicht anhand der BZ Werte. Ob du NB es Leider Couch, ein BMW oder Ein E-Bike Kaufst kann KK einer aufgrund deiner BZ - Werte vorhersehen. Darum geht es doch, sind wir ein gläserner Bürger, durschau und berechenbar ? Nein, sind wir nicht. Doch sind wir, oder auf dem Weg dahin. Ich bin sicher man kann aus Libre-Daten den Benutzer charakterisieren so dass es zB für Versicherungen oder personalisierte Werbung interessant wird. Zum Beispiel wenn Notizen wie "r...

Samstag, 18. November 2017, 20:45

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Was ist los bei Abbott - Schlechte Qualität, Lieferschwierigkeiten, mieser Service ...

Zitat von »Phil@Typ1-gesegnet« Einem der geposteten Links habe ich entnommen, dass die Gerätenummer des lesegerätes unverschlüsselt mit übertragen wird. Dann nur noch mit der Datenbank der Gerätenummern abgleichen und sie wissen wem das profil gehört. Genau. Lesegerät-ID und Sensor-IDs werden übertragen und Abbott weiss ja welchem Kunden sie welchen Sensor geschickt haben. Ob man sein Libre zu Hause, im Internetcafe oder in der Arztpraxis ausliest ist also egal. Wobei man einschränken muss, das...

Samstag, 18. November 2017, 10:58

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Was ist los bei Abbott - Schlechte Qualität, Lieferschwierigkeiten, mieser Service ...

Zitat von »Holzwurm« Irgend einen Preis muss man immer bezahlen aber der persönliche Gewinn an Lebensqualität und Gesundheit ist unbezahlbar. Ich befürchte man wird in Zukunft immer mehr abwägen müssen ob Eingriffe in die Privatsphäre es einem wert sind oder nicht. Bei Unterhaltungselektronik/software ist mir das egal, muss jeder selber wissen. Wenn es um Gesundheit geht finde ich das aber eine ziemlich ekelige Entscheidung. Wozu braucht man noch die ärztliche Schweigepflicht wenn der Patient s...

Freitag, 17. November 2017, 14:31

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Was ist los bei Abbott - Schlechte Qualität, Lieferschwierigkeiten, mieser Service ...

Zitat von »AdrianP« BTW: der FS Libré Software übermittelt nichts! zumindest nicht ohne das ihr es erlaubt, von daher könnt ihr alle eure "auslese PCs" wieder ans Netz stöpseln ;-) Doch. Einige Leute haben den Netzwerktraffic analysiert, eine Zusammenfassung ist zB auf diesem Blog: http://type1tennis.blogspot.de/2014/12/a…life-to-us.html http://type1tennis.blogspot.de/2015/01/r…ds-and-few.html http://type1tennis.blogspot.de/2015/01/a…ts-amazing.html in kurz auf deutsch: in den hochgeladenen Pak...

Freitag, 17. November 2017, 10:39

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Muskelauffüllung, Hilfe !

Zumindest würde ich fürs Abendessen nach radfahren einen reduzierten Bolus spritzen. "Gar nichts" ist vielleicht zu krass. Im Prinzip ist es einfach nur "weniger Insulin" oder halt "mehr BE" aber wie und wann genau muss man selber ausprobieren. Wenn man sich Notizen macht und die Fahrt nochmal nachvollzieht dann bekommt man irgendwie ein Gefühl dafür wie es funktioniert. GPS-Aufzeichnung am Handy fand ich ganz nützlich. Wegen Gewicht würde ich mir erstmal wenig Gedanken machen auch wenn du anfan...

Donnerstag, 16. November 2017, 15:25

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Visite am 14.11.17 - Berichte über die elektronischen Helfer (CGM - FGM)

Charlotta: Klar, wenn es gut läuft gibt es auch wenig zu besprechen. Aber die Frau hatte "vorher immer einen hba1c um 8,5", also vielleicht schon ein Fall wo ein Arzt genauer hingucken sollte um überhaupt Tips geben zu können. (Jedenfalls würde ich als Patient das erwarten) Gerade weil sie den Loop zunächst nur nachts benutzt hat, es muss doch total auffällig gewesen sein dass die Pumpe zur Schlafenszeit 'aktiver' war als tagsüber. linus: Wollte sagen dass jemand der schonmal quer ins Thema gele...

Donnerstag, 16. November 2017, 13:40

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Visite am 14.11.17 - Berichte über die elektronischen Helfer (CGM - FGM)

Als erstes Überblick ins Thema vielleicht ganz okay, aber viel tiefer als "so etwas gibt es" geht der Bericht nicht. Seltsam fand ich dass die Frau mit der closed-loop Pumpe ihrem Arzt erst nichts erzählt hat und dem wohl auch nichts aufgefallen ist. Müsste nicht beim auslesen der Pumpen auffallen dass da rund um die Uhr rumgeregelt wurde?

Donnerstag, 16. November 2017, 13:29

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Schon ewig Typ 1 und jetzt vieles ganz neu ;-)

Naja der verlinkte Thread ist viel Spekulation und Skepsis weil etwas implantiert wird, das ist halt so eine Hemmschwelle. Genaueres ist da nicht, davon würde ich mich nicht verunsichern lassen. Hast du denn bislang von CGMs oder Libre gar nicht gehört oder einfach kein Interesse gehabt? Würde ggf die anderen Systeme auch vergleichen, nicht dass du etwas auswählst nur weil es dir als erstes über den Weg gelaufen ist. (wills dir aber keinesfalls schlechtreden) Die CGMs unterscheiden sich schon ei...

Donnerstag, 16. November 2017, 13:09

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Regelwerk Anpassungsfaktoren & Sondersituationen

Daran hatte ich gar nicht gedacht. Aber unter Faktor im Sinne von "Ursache" verstehe ich eher so etwas wie 'Es regnet' oder 'Ich habe Hunger.' Man kann mit Ursachen eine warum-Frage beantworten: "Warum isst du? -> Weil ich Hunger habe. (Ursache)" Der Korrekturfaktor (oder eben Korrekturzahl) ist aber eine Zahl die in einer Berechnung verwendet wird, also zB: 50. Finde das passt nicht wirklich zu der Bedeutung.

Donnerstag, 16. November 2017, 11:48

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Regelwerk Anpassungsfaktoren & Sondersituationen

Zitat Andererseits behaupten auch viele, sie hätten einen Korrekturfaktor, wenngleich es eigentlich Korrekturdivisor heißen müsste, denn vorgenommen wird ja von den meisten eine Division (BZ-Differenz : Korrektur'faktor')) Ja stimmt, aber in der Literatur heisst es eigentlich auch Korrekturregel. Ich glaube das "Faktor" hat sich da umgangssprachlich eingeschlossen, vielleicht vom BE-Faktor her.

Donnerstag, 16. November 2017, 11:15

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Regelwerk Anpassungsfaktoren & Sondersituationen

Faktor, nicht Summand, also macht eigentlich nur multiplizieren Sinn. Faktor 1,0 bedeutet ja normaler Bolus. Kleiner als 1 bedeutet weniger als normal, grösser als 1 bedeutet mehr. Angenommen man hätte mehrere Umstände gleichzeitig bei denen jeder eine Insulin-reduktion erfordert, zum Beispiel: (Zahlen willkürlich) - Sport -> 0,5 - Alkohol -> 0,75 - Teilnahme an Strassenverkehr -> 0,75 addierte Summe: 2 => danach würde man sich MEHR Insulin spritzen obwohl alle Umstände eine Reduktion erfordern ...

Mittwoch, 15. November 2017, 02:48

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Milchkaffee Senseo Latte Duo

Würde einfach gucken wie viel Milch aus dem Behälter gesaugt wird. Vorher/nachher wiegen oder Messbecher oder so.

Dienstag, 14. November 2017, 16:50

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Freestyle Libre Sensor mit Zweitgerät lesen?

Wenn man einfach nur ein zweites Lesegerät will, kann man dafür sein Handy nehmen. Man benutzt das Handy dann ähnlich wie das normale Lesegerät, muss es zum scannen also an den Sensor halten. Die offizielle App heisst LibreLink: https://www.librelink.com/de Aber beachten: "Der FreeStyle Libre-Sensor kommuniziert mit dem FreeStyle Libre-Lesegerät, mit dem er gestartet wurde, oder mit der LibreLink-App, mit der er gestartet wurde. Ein mit dem FreeStyle Libre-Lesegerät gestarteter Sensor kommunizie...

Dienstag, 14. November 2017, 16:14

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Am 14.11. ist Welt-Diabetes-Tag 2017

Abgesehen davon wie man die Zahlen interpretieren soll, finde ich überhaupt die Auswahl dieser Stichpunkte unglücklich. Es soll über Diabetes aufgeklärt werden und das wird als wichtigste Fakten genommen? Im Hinblick darauf dass man sich hiermit an eine Diabetiker-Community gewendet hat erscheint es mir noch unpassender.

Dienstag, 14. November 2017, 12:03

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Am 14.11. ist Welt-Diabetes-Tag 2017

Verursachte Kosten und alle 12 Minuten eine Amputation. Naja!

Dienstag, 14. November 2017, 11:54

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Notfallnummer

Zitat von »Charlotta« Zu meinen nächtlichen, schlimmen Hypo Zeiten noch ohne CGM hatte ich einen Haustürschlüssel bei meiner Nachbarin deponiert. Falls ich alleine war und Hilfe nötig geworden wäre, hatte ich Ihre Telefonnummer ins Telefon programmiert, so dass ich nur eine Taste drücken mußte. Ich denke das ist gut, alles was über "eine Taste drücken" hinausgeht scheint nämlich im Notfall zu unsicher. Nachteil bei Nachbarn und anderen privaten Kontaken: Man kann nicht 100% sicher sein ob sie a...

Donnerstag, 9. November 2017, 17:17

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Der Ton macht die Musik

Zitat von »Scarlett« Man nimmt nach der DM Diagnose und beginnenden Insulintherapie automatisch wieder zu, das hat mit einer LC- Ernährung nichts zu tun. Die KH kommen schlicht nicht in die Zellen weil Insulin fehlt, also muss der Körper seinen Energiebedarf mit dem decken was schon da ist und baut vorhandenes Fett und im schlimmsten Fall auch Muskulatur ab. Zitat von »Grounded« Nicht bei mir. Ich wiege aktuell aufs Kilo genau so viel wie vor 3 Jahren zum Diagnosezeitpunkt. Und damals genau so ...

Mittwoch, 8. November 2017, 23:02

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Einwegspritzen?

Zitat Warum willst Du denn keine normalen Spritzen, sondern etwas bereits aufgezogenes? Und wie lange soll das aufgezogene Insulin in der Spritze bleiben? Wenn ich eine Patrone zum unterwegs aufziehen mitnehme dann hätte ich zwei angebrochene Patronen, finde ich nicht so gut. (eine für Einmalspritzen und eine im Pen) Das Insulin wäre nur ein paar Stunden in der Spritze. Zum Beispiel beim radfahren: da brauche ich zwischendrin nur 1 oder 3 IE, dafür mag ich nicht stundenlang den Pen in der Jacke...

Mittwoch, 8. November 2017, 16:11

Forenbeitrag von: »Pelzlöffel«

Einwegspritzen?

eine gute Beschreibung der Daily-Dose Spritzen: https://suesshappyfit.wordpress.com/2015…-fur-unterwegs/ aber gibt es nicht mehr. Schade dass die normalen Einmalspritzen aufgezogen dann nicht transportabel sind.

Facebook

Infos







Stammtisch