Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 223.

Sonntag, 27. August 2017, 16:26

Forenbeitrag von: »"me"«

Garantieablauf Transmitter

Hallo, mein erster Transmitter läuft im Dauerbetrieb nun seit Januar 2013, also 4 Jahre und 8 Monate LG "me"

Sonntag, 27. August 2017, 16:16

Forenbeitrag von: »"me"«

Lieferzeit Enlite

Hallo, es wird nicht besser........ Ich bin seit 2013 Bestandskunde. Meine Sensoren sind (lt. Lieferplan 10 Stck.) jetzt gute 2 Wochen im Rückstand. Ich habe angerufen und drauf hingewiesen, dass ich im November über 4 Wochen auf Reisen bin und auf eine ausreichende Versorgung aufgrund einer schweren Hypowahrnehmungsstörung zwingend angewiesen bin. Die Antwort war, dass man mit weder aktuell noch im Oktober eine pünktliche Lieferung zusichern könne. Es gäbe auch keinerlei Erfahrungswerte über Li...

Samstag, 12. August 2017, 12:35

Forenbeitrag von: »"me"«

Erfahrungsaustausch Enlite mit 640G

Zitat von »Apis« Zitat von »ECO« Nach 11 Tagen mit dem CGM sagt meine Pumpe das ich 1% unter 70 mg/dl war und 6% über 180 mg/dl war. Das heißt für mich 93 % lagen im Zielbereich. Ich sehe oft, dass der Zielbereich mit dem Alarmbereich des CGMs gleichgesetzt wird, daher bin ich deswegen verunsichert wie diese Werte zustande kommen und sich beides verhält. Ist der definierte Zielbereich 70-180 (also nicht des CGMs, sonder i.d. Therapie)? Weil dann würden die 93% keinen Sinn machen, da ein - sagen...

Freitag, 11. August 2017, 18:41

Forenbeitrag von: »"me"«

Artikel: Typ-1-Diabetes: Teilerfolg für Immuntherapie

.... da ist bei mir der Zug wohl abgefahren..... Diagnose anno 1974 LG "me"

Freitag, 11. August 2017, 18:37

Forenbeitrag von: »"me"«

Schlechte Klebekraft des Medtronic Enlite Sensor Pflasters! Zusätzliche Fixierung notwendig, um Abfall zu verhindern. Wer hat auch dieses Problem?

Zitat von »Apis« Ich verwende Fixomull transparent, ist nach dem auftragen nicht zu sehen und hält sogar länger als 2 Wochen, ohne dass sich auch nur ansatzweise etwas ablösen würde (Hitze, Schweiß, Sport und Wasser sind da chancenlos). Kinesiotape und andere Hallo, oooohhh, hab ich da etwas verpasst???? Ich kenne nur seit Jahren (Jan. 2013) das weiße Fixomull Strech zum Transmitter-Überkleben. Damit bin ich auch super zufrieden, aber unsichtbar wäre ja - gerade im Sommer - eine super Sache, we...

Samstag, 5. August 2017, 22:33

Forenbeitrag von: »"me"«

Nächster Zukunft 2016-18: Minimed 670G

Hallo, ich habe keine Ahnung wann die 670g in D wirklich kommt. Eine Leihpumpe bis es so weit ist, ist lt. Medtronik nicht möglich. Heute habe ich einen Rücksendeaufkleber für die Leihpumpe bekommen, obwohl die neue 640g noch nicht da ist??? Ich rufe am Montag erst einmal in der Diab-Praxis an..... LG "me"

Mittwoch, 12. Juli 2017, 22:00

Forenbeitrag von: »"me"«

Nächster Zukunft 2016-18: Minimed 670G

Schade!!!!! Meine VEO hat nach 4 J. und 6 Monaten den Geist aufgegeben und ich bekomme jetzt eine der letzten 640G die 2017 lieferbar sind. Ich hätte wirklich sehr sehr gern die neue 670G gehabt, heul LG "me"

Samstag, 24. Juni 2017, 23:09

Forenbeitrag von: »"me"«

Fiasp- Erfahrungen mit dem neuen, schnellen Insulin

Hallo, hier eine weitere persönliche Erkenntnis zu FIASP (vorher Humalog): Weil die Essensspitzen jetzt viel flacher und kürzer sind, habe ich die Basalrate, die ich zum Abflachen der Essensspitzen zu bestimmten Zeiten hochgesetzt hatte, wieder egalisiert. Ich teste gerade 24 Stunden bei konstanter Basal von 0,5IE/Std. Klappt bisher sehr gut Nächste Woche mehr! Ich hab ein ganz anderes Problem: Meine VEO554 schwächelt mit der ESC-Taste: Diese reagiert nur noch jedes 4-5x Drücken, so dass ich Ala...

Samstag, 17. Juni 2017, 16:41

Forenbeitrag von: »"me"«

Fiasp- Erfahrungen mit dem neuen, schnellen Insulin

Hallo, bin jetzt eine gute Woche auf Fiasp (vorher Humalog) mit Pumpe. Erstes Fazit: Korrekturfaktor ist etwas höher; wirkt dann aber sehr gut. Verbrauch ist ziemlich gleich bei allgemein geringem Bedarf (ca. 20 IE Gesamt/Tag) ; ich muss allerdings einen etwas längeren Zeitraum beobachten; nach 4 Wochen sollte sich ein klareres Bild ergeben. KH-Unterschätzen führt zu hohen Spitzen, ansonsten sind die Verläufe bei passender KH-Schätzung flacher. Mehr dann in 2-3 Wochen Liebe Grüße "me"

Freitag, 2. Juni 2017, 23:08

Forenbeitrag von: »"me"«

Moin...ein Spätzünder (LADA) stellt sich vor

Hallo Lestat, bin fast in Deinem Alter und habe schon 43 Jahre DM Typ 1 hinter mir. Ich möchte gar nicht anfangen zu erzählen, wo es schon gekribbelt oder gezwickt hat......... Kopf hoch und immer nach vorne schaun . Dann kann nichts schief gehen und ein DM Typ 1 ist kein Weltuntergang bei der heutigen Technik ! (Das sagen insbesondere die, die noch mit Einmalspritzen und ohne BZ-Meßgerät im Kindesalter plötzlich diesen blöden und lästigen Diabetes-Begleiter mitschleppen dürften!) Liebe Grüße "m...

Freitag, 2. Juni 2017, 22:35

Forenbeitrag von: »"me"«

Ein freundliches Hallo aus dem Rheinland

Hallo hier im Club, .. und noch einmal Herzlich Willkommen aus dem Rheinland!!! Liebe Grüße "me"

Donnerstag, 13. April 2017, 21:36

Forenbeitrag von: »"me"«

Wieviele Sensoren verschreibt euch der Arzt für das CGM??

Hallo, ich bekomme auch ein Jahrerezept, das ich an Medronic schicke und rufe wegen der begrenzten Haltbarkeit immer 10 Stck Enlite direkt tel. dort bei der Hotline ab. Medtronic meldet sich dann, wenn das Jahr abläut, damit ich die Möglichkeit habe, den Rest noch rechtzeitig abzurufen. LG "me"

Samstag, 11. Februar 2017, 21:38

Forenbeitrag von: »"me"«

Medtronic Ersatzpumpe im Urlaub

Hallo, da werdeich mich einmal schlau machen müssen. Bin Ende des Jahres wieder auf dem 5. Kontinent unterwegs und da auch schon mal etwas fern ab von der nächsten größeren Stadt..... Liebe Grüße "me"

Sonntag, 22. Januar 2017, 21:13

Forenbeitrag von: »"me"«

Neue Technologien in 2017

Hallo, ich würde wegen meiner extremen Schwankungen und extrem unterschiedlichen Insulin-Wirkung bei gleichen Voraussetzungen (Nahrung, Bewegung, ber. Stress etc.) die Medtronic 670g als absolute Erleichterung empfinden, da ich aktuell mit der Vollzeitbeschäftigung Insulinanpassung neben Vollzeitjob, Familie und Hormonumstellung Anfang der 50er echt überfordert bin. Dabei fühle ich mich mit einem System, das noch manuell (z.B. für Mahlzeiten) zu steuern ist nach 42 Jahren Selbst-Therapie ehrlich...

Samstag, 10. Dezember 2016, 21:26

Forenbeitrag von: »"me"«

Neu und doch nicht

Hi Eri, bin seit 42 Jahren dabei und mir kommt Einiges, was Du schreibst, bekannt vor. Herzlich Willkommen! Liebe Grüße "me"

Sonntag, 31. Juli 2016, 23:30

Forenbeitrag von: »"me"«

Wie oft geht ihr zum Diabetologen?

Hallo, in der diab. Schwerpunktpraxis, in der ich seit 4 Jahren bin, habe ich einmal im Quartal einen Termin beim Labor und anschließend Diabetologen. Dort bespreche ich die Therapieentscheidungen, die ich selbst treffe. Ich bringe meist CGM-Auswertungen mit. Zur Diabetesberaterin komme ich nur mal nebenbei zur halbjährlichen Fußuntersuchung oder EKG (was gerade anfällt). Interessant sind die Gespräche über neue Therapiemöglichkeiten, neue Insuline, die neue Pumpengeneration etc. Für mich sind d...

Sonntag, 31. Juli 2016, 23:13

Forenbeitrag von: »"me"«

Wieviel IE benötigt ihr am Tag ?

Hallo, ich bin seit 42 Jahren Typ1-erin und komme im Winter mit 20-22 IE. (Basal und Bolus) aus. Im Winter brauche ich etwas mehr (ca. 25-27 IE) Anstrengen sind immer die Wechsel zw. Sommer-Winter bzw. umgekehrt. Liebe Grüße "me"

Sonntag, 31. Juli 2016, 23:09

Forenbeitrag von: »"me"«

Guten Abend aus Mainz

Hallo M´kado, schön dass Du uns gefunden hast und den Altersdurchschnitt wieder in Richtung Kinder- und jugesnddiabetes treibst (so hieß das doch früher . Ich bin zwar schon 42 Jahre mit DM dabei aber auch erst ein paar Jahre hier im Forum und die paar Jahre haben doch einige Fragen geklärt.... Viel Spaß hier Liebe Grüße "me"

Sonntag, 31. Juli 2016, 22:50

Forenbeitrag von: »"me"«

Medtronic macht ernst ;)

Hallo, für mich ist die Medtronic 670g durchaus ein Schritt in die Zukunft! Da wir Typ1er ja unser (Diabetes)Lebenlang auf Eigenkontrolle getrimmt sind und mit dieser Pumpe ja immer noch ein Stück weit Eigenregie vonnöten ist, wäre für mich die algorithmusgesteuerte Regulation von Niedrig- oder Hochglucosewerten über die Basalrate ein Riesenschritt. Wäre doch unwahrscheinlich komfotabel, die ständigen frauenbedingten Aufs und Abs und die wetter- und bewegungsbedingten Mehr- und Minderbedarfe an ...

Sonntag, 31. Juli 2016, 22:29

Forenbeitrag von: »"me"«

CGM-Antrag: Nach 4 Wochen bei der KK ist das BZ-Heft weg!

Hallo Oktober, vielleicht auch einfach "der letzte Versuch".... Bei mir tat sich nach dem Antrag inkl. Tagebücher, Arzt-Attxest etc. erst einmal gar nix Nach meiner freundlichen telefonischen Nachfrage erfuhr ich dann: Wir haben keinen Antrag von Ihnen vorliegen. Sind Sie sicher, diesen versandt zu haben? Oh ja, sehr sicher Weil ich ein von Grund auf mißtrauischer Mensch bin, hatte ich jedes einzige Dokument eingescannt und das Tagebuch in einer Excel-Tabelle geführt. So war alles gerne auch meh...

Facebook

Infos







Stammtisch