Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 543.

Mittwoch, 29. März 2017, 20:46

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Bolusrechner von hinerki

@Tarabas Zitat von »Tarabas« Warum sollte der Bolusrechner, der jedem individuelle Faktoren-Eingaben erlaubt, nur was mit hinerki zu tun haben!? Mir ist schon bekannt, was ein Bolusrechner ist und das der individuell einstellbar ist und auch, das der prinzipiell von beiden Diabetes Typen genutzt werden kann. Lies es von Anfang an und pick nicht irgendwelche Aussagen aus dem Kontext. Wenn Du der Meinung bist, das es für Dich bei der Zeitumstellung sinnvoll ist, die Differtenz Deines Bolusfaktors ...

Mittwoch, 29. März 2017, 12:30

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Bolusrechner von hinerki

@Hinerki Ich habe das schon verstanden - das ist eine Grundvoraussetzung für einen Bolusrechner, sonst wäre er den Namen und die Erwähnung nicht wert. Nur macht es schon einen Unterschied, ob ich z.B. einen Faktor von 0,75, 1,0 oder 1,1 habe oder wie in Deinem Deinem Fall vor wahnsinnigen 6.0. Dann macht Deine angepriesene Funktion von eine 30-tägigen Anpassung vielleicht einen Sinn, obwohl ich vehemment bestreiten würde, das der Körper für einen Unterschied von 0,6 (Faktor 6,0 zu 5,4) 30 Tage b...

Mittwoch, 29. März 2017, 12:10

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

ULTRASCHNELLES INSULIN Fiasp erhält Zulassung

Dazu noch etwas vom Diabetes Journal: Immer schneller – brauchen wir das?

Mittwoch, 29. März 2017, 11:35

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Bolusrechner von hinerki

Natürlich hat fast jeder ein wenig mit der Zeitumstellung zu kämpfen, was aber die Schlaf-/Wachphasen betrifft, weniger der Insulinbedarf. @Hinerki Siehst Du, das ist das, was ich schon mal geschrieben habe. Dein Bolusrechner hat nur was mit Hinerki zu tun, mit sonst niemanden. Du bist doch so ein grosser Freund von Umfragen. Frag doch mal, was denn so der durchschnittliche IE Bedarf pro KE ist? Du wirst relativ einsam da stehen, denn ich glaube kaum, das Du hier noch jemand mit einem Faktor von...

Dienstag, 28. März 2017, 16:27

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Bolusrechner von hinerki

Zitat von »hinerki« Für mich ist eine Stunde Unterschied für die Bolusberechnung wichtig. Sorry Hinerki, bei der Basalberechnung hätte ich Dir das vielleicht mit Stirnrunzeln gegeglaubt (und das auch nur für 2-3 Tage), aber bei der Bolusberechnung? Da sind KE und bei Typ 1 auch FPE wichtig (ja, ich weiss, das Du glaubst, das FPE für Typ 2 auch wichtig sind), weniger die Uhrzeit. Natürlich wechselt der KE Faktor mit der Tageszeit, aber eine Stunde macht bei mir definitv +/- 0.05 aus und das kann...

Dienstag, 28. März 2017, 10:43

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Bolusrechner von hinerki

@Hinerki Als Typ 2 Diabetiker ist das doch gehupft wie gesprungen. Man spritzt Basal eine Srunde früher und hat am nächten Tag den selben Effekt. Bolus bleibt eh Bolus. Und - nicht böse sein - für alle anderen hier ist es eigentlich egal, was Dein Bolusrechner kann. Niemand ausser Dir kann ihn testen oder gar benutzen.

Samstag, 25. März 2017, 21:58

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Die Neue

Hallo Christin, herzlich willkommen im Club.

Freitag, 24. März 2017, 21:24

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

ULTRASCHNELLES INSULIN Fiasp erhält Zulassung

Da es bereits zugelassen ist, wird es sich preislich im Rahmen der anderen Insuline bewegen, sonst würde es das gleiche Schicksal wie Tresiba teilen (was den Preis betrifft). Die Leute von Novo konnten mir zwar noch nicht den genauen Preis sagen, meinten aber, das es sich voraussichtlich in einem ähnlichen Preisniveau wie NovoRapid bewegen wird.. Genau wird man es im April wissen und das ist ja nicht mehr soo lang hin.

Freitag, 24. März 2017, 09:50

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Ich bin auch neu hier.Ich heiße Zoe

Hallo Zoe, herzlich willkommen im Club. Wie Philbert schon sagte, mach einen eigenen Thread auf. Einfach auf der Startseite nach unten scrollen bis zu Mitglieder, anklicken zum öffnen und dann oben rechts auf "Thema erstellen", dann findet Dich auch jeder. Beitrag in eigenen Thread für Zoe verschoben. Wattwurm

Mittwoch, 22. März 2017, 10:35

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Forsa-Umfrage zum Thema Diabetes

Naja, ganz so toll sind die KK's auch nicht. So hasst Du nur alle 2 Jahre Anspruch auf ein grosses Blutbild und musst dann noch extra darauf hinweisen, das Du HbA1c und Schilddrüsenwerte auch erfasst haben möchtest. Die Grossmutter und die Tante (Schwester der Mutter) meiner Frau hatten beide Typ 2 Diabetes und sind auch an den Folgeschäden gestorben, trotzdem zahlt die Krankenkasse offiziell eine derarige Untersuchung wie oben beschrieben alle 2 Jahre. Nur durch Schreiben des Hausarztes an die ...

Dienstag, 21. März 2017, 22:25

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Forsa-Umfrage zum Thema Diabetes

Und neben dem Diabetes hat noch ein Drittel der Bevölkerung ein Schilddrüsenproblem, oft ohne es zu wissen - auch das gehört weder zum kleinen noch zum grossen Blutbild. Und gerade Diabetiker gehören häufig zu den Betroffenen. Aber so ist das halt, die so hochgelobte Prävention des Minister Gröhe (incl. Champagnerempfang) findet eben nur auf dem Papier statt. Prävention ja, so lang es kein Geld kostet und die Krankenkassen sind kein Deut besser. Lieber tragen sie erhöhte Folgekosten, statt Vorso...

Dienstag, 21. März 2017, 22:14

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Yeehaaahhh!

Hallo MeinHerztanzt und herzlich willkommen im Club. Ich denke, Du wirst hier finden was Du suchst, auch moralische Unterstützung. Wobei ich mich frage, ob Du sowas überhaupt brauchst. Ganz ehrlich, wenn mein Diabetologe zu mir sagen würde, er wolle in Zukunft bei mir Kadaververwaltung beteriben - egal was auf seinem Schreibtisch rumliegt - ich hätts genommen und ihm ins Gesicht geworfen. Danach wäre ich wortlos auf Nimmerwiedersehen verschwunden und hätte mir einen neuen Diabetologen gesucht. S...

Sonntag, 19. März 2017, 11:54

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Hallo, ..... noch ein NEUER

Hallo Andreas, willkommen im Club. Therapieform: keine? Willst du es nicht verraten oder hast Du es vergessen?

Samstag, 18. März 2017, 11:35

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

"Krankenkassenchef für Zuckersteuer"

Udon Pollmer, der gleiche Mann, der auch von Wassergiftung redet, wenn man 3 Liter Flüssigkeit trinkt? Ich finde es immer wieder lustig, wie seine Aussagen benutzt werden, wenn sie einem in den Kram passen und an sonsten stellt man ihn als Spinner hin.

Donnerstag, 16. März 2017, 09:58

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Neu, aber nicht mehr ganz frisch

Willkommen im Club, Sonja.

Mittwoch, 15. März 2017, 19:35

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Diabetiker-Ausweis

Danke für den Tipp, Anette. Ich hab auch so einen Schöüsselanhänger. In den werd ich nur den Diabeteshinweis unterbringen und das weitere Informationen in meiner Tasche sind (die ich eh immer dabei hab). Darein kommt dann auch so ein Scheckkartenheft mit selbstgemachten Kärtchen. Vielleicht kauf ich mir auch gleich ein Laminiergerät dazu, die gibts ja schon sehr günstig.

Dienstag, 14. März 2017, 19:01

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

APP- Alle Eingaben verschwinden nach einem Tag

Ich lese den Pen nicht ein, es ist einfach eine eingetippte numerische Eingabe in das Feld.

Montag, 13. März 2017, 13:31

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

APP- Alle Eingaben verschwinden nach einem Tag

Wie gesagt, ein kleiner Bug, den ich durch überscreiben umgehe. Ich nutze einen pendiq Pen und wie Du vllt.weisst, kann der in 0.1 Schritten injezieren. Wenn der es x.0 oder x.5 Werte sind, ist alles ok, aber sind es Werte wie z.B. 3.7 oder 3.2, dann sieht es aus, wie im Screenshot (Ausschnitt).

Sonntag, 12. März 2017, 12:50

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

APP- Alle Eingaben verschwinden nach einem Tag

Hilfe bekommst Du eigentlich von Sidiary, besonders, wenn der Fehler durch das Update entstand. Kontakt mit Fehlermeldung über den Bugreport oder über die normale Kontaktseite. Vielleicht liest es ja Joerg auch direkt hier. Das Update hat auch in der PC Verseion einen kleinen Fehler, aber verschwinden tun Eintragungen nicht. Allerdings synchronisiere ich das PC Programm immer nach Benutzung und die App immer bei der letzten Benutzung am Abend.

Donnerstag, 9. März 2017, 11:46

Forenbeitrag von: »Cassiopeija«

Diabetes & Pubertät

Ich hab nicht den ganzen Beitrag gelesen. Ist auch nicht wichtig, die erste Seite sagt bereits alles aus. Das Mädchen hatte 2 Vorteile. Typ 1 bekam sie erst mit 15 und sie hatte eine gute psychotherapeutische Begleitung. Wieviele Jugendliche, egal ob Typ 1 oder nicht, kennt Ihr, auf die das passen würde: "Wer Lara heute erlebt, lernt ein besonnenes, freundliches Mädchen kennen, zu dem solche Null-Bock-Allüren gar nicht passen. Sie leitet Konfirmandengruppen in der Kirche und möchte später Theolo...

Facebook

Infos







Stammtisch