Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 138.

Gestern, 10:58

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Veränderung des SEA

Danke an alle für's Mitdenken. @ WRa Glückwunsch zum 30-jährigen! @ cd63 + Tarabas + Isirany Stimmt, ich hätte gleich schreiben sollen "örtlich gesplittet". Das hätte das Missverständnis vermieden. @ olli72 Mit 193 mg/dl und auch darüber kann ich locker leben, wenn das passiert, weil ich die KH nur schätzen kann, denn im Schätzen bin ich noch ziemlich schlecht. Da bleibe ich recht entspannt, denn sowas gehört zum Lernprozess. Da wird dann wahlweise nachgespritzt oder wenn's zu viel war noch etwa...

Samstag, 20. Januar 2018, 21:31

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Veränderung des SEA

Bitte entschuldigt die etwas knappe Beschreibung. War vorhin einfach ziemlich angefressen. Ergänzend sei Folgendes bemerkt. Während meines Einstiegs in die ICD war ich recht zurückhaltend bei KH. Auch mit dem Hintergedanken, dass bei kleinen KH-Mengen fehlerhafte Schätzungen oder Faktoren nur zu kleinen Problemen führen. Da ich aber langfristig KH auch in größeren (also eigentlich 'normalen') Mengen weder aus dem Weg gehen kann noch will, z. B. Feierlichkeiten, auswärtiges Essen oder einfach gel...

Samstag, 20. Januar 2018, 16:24

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Veränderung des SEA

Liebe Mitmenschen, habt ihr Ideen, wodurch sich der benötigte SEA verlängern kann? Bin gerade etwas ratlos, um nicht zu sagen: Könnte kot.... Ich nutze Novorapid und bin normaler Weise mit einem SEA von 20 - 30 Minuten ganz gut bedient. Heute hingegen war ein Anfluten erst nach ca. 1,5 Stunden im Libre sichtbar. Da es Mittags etwas KH-lastiger war als üblich (viel Kartoffeln, Obst als Dessert), habe ich das Insulin gleich 3-fach gesplittet. Ergebnis trotzdem: Ein widerlicher Anstieg von 91 prä- ...

Donnerstag, 11. Januar 2018, 09:37

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Sensoren messen ständig zu niedrig.

Um nicht nur ständig zu meckern: Der neue Sensor liefert momentan hervorragende Werte. Bisher keine Abweichung, die über 10 mg/dl hinaus geht. So hatte ich mir das Anfangs mal vorgestellt. Sowie bei mir ICT ins Spiel kam wollte ich das Libre haben. Damals interessierte mich eigentlich nur die Möglichkeit, lückenlose Tagesprofile zu haben, um zu sehen, wann mein DM wie tickt. Gezögert habe ich, nachdem ich hier von den vielen Allergieproblemen (mein Thema seit Kindertagen) gelesen habe. 150,00€ f...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 06:56

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Sensoren messen ständig zu niedrig.

Es reicht: Hab mir gerade den unzuverlässigen Sensor vom Fell gerissen. Das Teil hätte zum Glück nur noch 2 Tage Restlaufzeit gehabt. Aber nach dem er heute Früh mit seinen Abweichungen die 60 mg/dl Marke erreichte, hatte ich endgültig die Nase voll. Hoffe, der Neue läuft besser. Frustige Grüße vom Arbyter

Montag, 8. Januar 2018, 20:14

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Hoher Insulinbedarf bei Infektion/Erkältung

Zitat von »Isirany« Wie äußert sich das bei Euch, wenn ihr es schon Tage vorher merkt. Den vermutlich ersten Infekt meiner Insulinkarriere hab ich gesundheitlich überhaupt nicht bemerkt. Einzige Auffälligkeit war ein plötzlich erhöhter Insulinbedarf, der sich durch nichts anderes für mich in Dauer und Ausmaß schlüssig erklären ließ. Ziemlich genau 4 Tage brauchte ich 70 % mehr als normal. Danach - plopp - alles wie vorher. Liebe Grüße vom Arbyter

Montag, 8. Januar 2018, 09:30

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Sensoren messen ständig zu niedrig.

Hab gerade einen Sensor, der meistens um die 30 mg/dl zu niedrig anzeigt. Gelegentlich auch mal bis zu 50 weniger. Das bedeutet, dass ich ungefähr ab realen 70, dem Grenzbereich zur Hypo also, nur noch stumpf LO angezeigt bekomme, ohne einschätzen zu können, wo ich tatsächlich liege. Als Beispiel gerade eben passiert: Libre Sensor LO (also irgendwas unter 40) FS Libre blutig 66 MediTouch2 78 Contour Next One 78 (Die blutigen Messungen alle aus dem selben Bluttroffen versteht sich.) Gut, dass der...

Montag, 8. Januar 2018, 08:58

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Heute gibt's:

Zitat von »Grounded« Nur wieso sind das gerade 250g Fleisch? Ich hätte auch 500 genommen... Früher wurde so etwas z. B. auf Speisekarten wenigstens noch als 'Kinderteller' deklariert ... Liebe Grüße vom Arbyter

Montag, 8. Januar 2018, 08:08

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Unterzuckerungen und Metformin

Zitat von »karlhof« Liebe Sophie, bist du DM Typ 2? Dann bist du hier falsch weil dies ein Forum für Typ 1 ist. Dieses Thema beginnt nach Überschrift und 'Hallo' mit den Worten "bevor bei mir im letzten Jahr der Typ 1 LADA Diabetes diagnostiziert wurde ..." und auch in Sophies Profil steht "Diabetes seit: 2014 Typ 1 LADA". Grüße vom Arbyter

Samstag, 6. Januar 2018, 08:18

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Frühkindlicher psychologischer Stress als Risikofaktor für die Entwicklung von Type 1 Diabetes?

Hatte gerade etwas Zeit und habe mal nach Prof. Johannes Kruse und der Thematik den ollen Herrn Google befragt. Dabei geht es wohl vornehmlich darum, dass extremes Stresserleben vom Ausmaß ausgeprägter Misshandlungen etc. als Kind mit langfristig wirksamen physischen und psychischen Veränderungen assoziiert ist, welche "für den Typ-2-Diabetes prädisponieren". Liebe Grüße vom Arbyter

Freitag, 5. Januar 2018, 16:57

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Frühkindlicher psychologischer Stress als Risikofaktor für die Entwicklung von Type 1 Diabetes?

Also ich vermute, dass sich die vom Immunsystem dahin gemeuchelten Betas wohl kaum psychotherapeutisch reanimieren lassen, sondern gleichermaßen lust- wie leblos auf der anderen Seite des Jordans liegen bleiben werden. Vielleicht stehe ich aber auch nur auf dem selben Schlauch wie Traute. Liebe Grüße vom Arbyter

Mittwoch, 3. Januar 2018, 08:44

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Pfui Deibel ...

Um Himmels Willen ! ! ! Berge von Fleisch ... Bier, Radler, Ouzo, Waldmeisterschnaps, wenn ich es richtig sehe selbstgemachter Eierlikör ... der Fondue-Topf wahrscheinlich noch voller Fett ... und dann noch diese Cola und die andere Limo ... Zigaretten hab ich auch gesehen Da frage ich mich: WIE KANN MAN NUR??? WAR DAS NÖTIG??? WELCH FREVELTAT!!! WIE KOMMT MAN NUR AUF SOWAS??? Wie kann man auf so einen tollen Tisch eine Flasche Mineralwasser stellen??? Liebe Grüße vom Arbyter

Dienstag, 2. Januar 2018, 17:33

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Hoher Insulinbedarf bei Infektion/Erkältung

Zitat von »WRa« Ich taste mich da vorsichtig ran weil Hypos kann ich in so einer Zeit nicht brauchen. Tagsüber bekomme ich es relativ gut runtergespritzt aber in der Nacht gönne ich mir keine Hypo zu bekommen. Würde ich wohl ähnlich handhaben. Mit dem Libre kann man die Werte ja (wenn man dran denkt und es will) am Tage ständig im Blick haben. Da würde >ich< persönlich recht mutig und beherzt den Bolus-Pen zücken. Beim letzten Infekt, den ich nur an den BZ-Werten bemerkt habe, war ich recht flo...

Montag, 1. Januar 2018, 10:18

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Suche mobiles Messgerät (2 in 1) mit integrierter Stechhilfe oder integrierten Teststreifen

Zitat von »Sheldor« Die Masse macht es. Wenn du dir nur mal die Zahlen vorstellst: 400.000 Menschen mit Typ 1 in DE, gegen mehrere Millionen Menschen mit Typ 2... Du als Hersteller wählst welche Gruppe als Zielgruppe? Ich wähle beide Gruppen, denn beide stellen potenzielle Kunden für ein und das selbe Produkt, nämlich 'meine Teststreifen' dar. Frohes neues Jahr vom Arbyter

Sonntag, 31. Dezember 2017, 16:53

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Suche mobiles Messgerät (2 in 1) mit integrierter Stechhilfe oder integrierten Teststreifen

Da magst du Recht haben, aber glaubst du wirklich, Typ 1er seien so irrelevant? Wen interessieren die Messgerätekäufer??? Das Geld wird doch wohl eher mit den Streifen verdient, oder? Und da vermute ich, hat ein Typ 1 ähnlich viel Gewicht, wie 8 - 10 Typ 2er. Liebe Grüße vom Arbyter

Sonntag, 31. Dezember 2017, 13:50

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Suche mobiles Messgerät (2 in 1) mit integrierter Stechhilfe oder integrierten Teststreifen

Zitat von »Cindbar« Wir Typ-1-er sind aber leider nicht die Zielgruppe im Markt Mal eine vielleicht dumme Frage, aber was denkst du, in wie fern sich die Wünsche an ein Messgerät zwischen Typ 1, 2, 3, 4 unterscheiden? Neugierige Grüße vom Arbyter

Samstag, 23. Dezember 2017, 07:26

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2018 an alle!

Meinerseits ebenfalls ein riesengroßes Dankeschön an ALLE die hier aktiv sind und dafür sorgen, dass es diesen Ort des Austausches gibt und er so mit Leben gefüllt ist. Schöne Feiertage wünscht der Arbyter

Freitag, 22. Dezember 2017, 14:56

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Heute gibt's:

Ist schon interessant, was uns unser Kopf so für Streiche spielt. Eins 'bekämen wir nie runter' und vom anderen 'können wir nicht genug' bekommen, obwohl beide nichts weiter sind, als tote Tiere. Liebe Grüße vom Arbyter

Freitag, 22. Dezember 2017, 04:38

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Meine Pumpe und das Kleid

Zitat von »alex2010« selbst wenn er schwul wäre, ist es zum Glück in der heutigen Zeit kaum noch ein Thema!!! Warum auch? Die Hälfte der Menschheit steht auf Männer!

Freitag, 15. Dezember 2017, 10:55

Forenbeitrag von: »Arbyter«

Nach 2 Jähriger Genehmigung keine Verlängerung für das nächste bzw.nächsten Jahre bei BKKmh plus.Lohnt sich KK wechsel ?

Ist aber vielleicht auch eine Frage des Alters. Je älter du wirst, desto teurer wirst du für die Krankenkasse. In Zeiten des leider all zu häufig kurzfristigen Gewinndenkens kann man nicht ausschließen, dass die eine oder andere KK womöglich froh ist, wenn auch treue aber teure Versicherte wechseln. Leider wird dann gern mal vergessen, dass fast niemand die Erkenntnis schlechten Services und des damit verbundenen Ärgers für sich behält. Ich denke (oder hoffe wenigstens), das wird auch so manchen...

Facebook

Infos







Stammtisch