Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 30.

Mittwoch, 24. Februar 2016, 11:51

Forenbeitrag von: »Maec13«

Sie merkt "angeblich" ihre Unterzuckerung nicht mehr

Hallo Lara, Ich würde auch gleich ein CGMS am besten mit einer Insulinpumpe gekoppelt empfehlen, bei der Pumpe gibt es eine Hypo Abschaltung und die Alarme sind individuell einstellbar. Am Besten Ihr lasst Euch von einem Diabetesberater über die verschiedenen Anbieter und Systeme beraten. Vielleicht ist auch eine psychologische Begleitung hilfreich. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass es mir als Kind sehr geholfen hätte, wenn ich jemanden zur Seite gehabt hätte, mit dem ich mich unbef...

Dienstag, 23. Februar 2016, 00:18

Forenbeitrag von: »Maec13«

Care Link pro V3,3 Auslesen der Veo über das contour next Link???? Geht das????

Hallo, Ich bin ziemlich verzweifelt, jetzt habe ich endlich das CareLink Pro mittels Windows auf meinem MacBook aber das auslesen funktioniert weder über den alten CareLink USB noch über das contour next Link Messgerät.... Auf meinem alten PC ging das auslesen problemlos mit dem USB. Ich würde ja gerne auch die neue Care Link Pro Version nutzen aber wir dummen Patienten dürfen die ja nicht haben, nur die schlauen Ärzte. Die personal Version kommt schon wegen des externen Servers nicht in Frage. ...

Mittwoch, 9. September 2015, 23:16

Forenbeitrag von: »Maec13«

Suche Reha oder Klinik mit CGM-Erfahrung

Hallo, Ich trage seit fast 3 Jahren ein CGM und bin im vergangenen Jahr in Bad Mergentheim gewesen, in eben der Hoffnung meine Insulinpumpentherapie mittels der duch das CGM ermittelten Werte zu optimieren und Tipps und Hilfestellungen dafür zu erhalten. Meine Therapie konnte ich schon optimieren aber speziell für das CGM gab es keinen speziellen Ansprechpartner bzw.Schulung. Da war ich am Ende genauso schlau wie vorher. Trotz allem habe ich von dem Aufenthalt viel für mich mit nehmen können und...

Freitag, 7. November 2014, 20:52

Forenbeitrag von: »Maec13«

Umfrage! - Tragedauer von Sensoren im Durchschnitt

Von Haftung war in dem Gespräch mit der KK nie die Rede, das hätte ich als Argument ja auch akzeptieren können. Mir wurde jedoch die Gültigkeit des Rezeptes vorher schon zwei mal problemlos verlängert, damit ich die bewilligte Sensorenanzahl mit frischen Sensoren (nicht abgelaufenes MHD) voll hätte ausschöpfen können. Und eben dies wird mir nun verwehrt mit dem Argument das die Bewilligung nur für einen bestimmten Zeitraum gilt. Die Verwendung des Hilfsmittels eben nach dem Ablauf des Zeitraums ...

Freitag, 7. November 2014, 00:29

Forenbeitrag von: »Maec13«

Umfrage! - Tragedauer von Sensoren im Durchschnitt

Nun nutze ich schon seit zwei Jahren den Enlite und stelle Fest, daß die " alten" länger hielten. Mit den neuen schaffe ich meist nur 10 Tage. Naja immerhin, spart der KK Geld, weil ich ja mit den bewilligten Sensoren wesentlich länger auskomme, dachte ich bis heute. Nun war ich heute bei der KK, um den Verordnungs-Zeitraum für meine noch bei Minimed ausstehenden, von der KK bewilligten Sensoren noch einmal verlängern zu lassen. Ich bekam diese Verlängerung nicht. Mit der Begründung, mir stünde ...

Dienstag, 1. April 2014, 23:00

Forenbeitrag von: »Maec13«

Zu viele Leute

Liebe Tilda, Vielleicht hilfreich für Deinen Wiederspruch: Liste doch einfach mal alle gemessenen niedrigen Werte der letzten drei Monate auf und vermerke dahinter wer Dir geholfen hat ( Traubenzucker gebracht, gezuckerte Getränke etc.) Dann weise nett und freundlich darauf hin, dass Du Dein Umfeld für die Zukunft darum bittest in solchen "hilfsbedürftigen Situationen" die 112 zu rufen und dann ab damit zur KK. Ich drück Dir die Daumen, gib nicht auf Liebe Grüße Maec

Dienstag, 1. April 2014, 00:07

Forenbeitrag von: »Maec13«

Zu viele Leute

Hallo Tilda, Ich kann Dich gut verstehen, habe oft das gleiche Empfinden wie Du es beschrieben hast. Einen wirklich hilfreichen Tip wie damit umzugehen ist, vermag ich nicht zu geben. Klar,immer wieder messen, auf entsprechende Signale achten, wie schon von anderen geschildert sollte man tun. Vielleicht liegt es daran,das man dies dann eben mal nicht tut, weil man einmal nicht auffallen möchte, mal keine Erklärungen abgeben möchte, mal einfach normal sein möchte, was wir aber nun einmal nicht si...

Freitag, 21. März 2014, 21:30

Forenbeitrag von: »Maec13«

Bayer Contour Next Link, für die VEO

Hallo, Dies kurz zur Info: Ich habe heute mit Medtronic gesprochen. Mir wurde gesagt, dass das Update fürs Care Link zum Auslesen des Contour next link für deutsche Nutzer in Arbeit sei, und die Care Link Personal Nutzer darüber informiert werden würden, wenn es so weit ist. Denke mal, daß die berechtigten Care Link Pro Nutzer dann wohl auch informiert werden. Inzwischen soll es auch eine Hilfsmittelnummer für das Contour next Link geben. Gruß Maec

Donnerstag, 20. März 2014, 16:14

Forenbeitrag von: »Maec13«

Jeder dritte Typ1-Diabetiker hat auch Schilddrüsenprobleme

Dito,sagte ich doch, genau so habe ich mich auch gefühlt. Ich wünsch Dir alles Gute, kämpfen lohnt sich immer, das wissen hier glaube ich alle nur zu gut. Grüße von Maec

Sonntag, 16. März 2014, 16:34

Forenbeitrag von: »Maec13«

Bayer Contour Next Link, für die VEO

Hallo noch einmal, Jetzt weiß ich warum mein HbA 1c nie zu den gemessenen Werten passte, nachdem ich jetzt alle Contour link Geräte gegen das neue Contour next link ausgetauscht habe hoffe ich, das sich das ändern wird. So ganz traue ich den neuen Geräten aber noch nicht, siehe mein post vom 11.3. Mit Veo + CGM wurde mein HbA1c minimal besser, laut der mit dem contour link gemessenen BZ Werte stellten die Carelink Auswertungen aber eine deutlich größere Verbesserung in Aussicht. Frust und Enttäu...

Sonntag, 16. März 2014, 15:54

Forenbeitrag von: »Maec13«

Erfahrungen: Paradigm Insulinpumpe

Liebe Tilda, Schau doch mal in die Veo Bedienungsanleitung S. 204-215. Dort steht genau bei welchen Einstellungen, bzw. Alarmen der leere, bzw. der "gefüllte" Kreis im Display angezeigt werden. Gruß Maec

Dienstag, 11. März 2014, 23:27

Forenbeitrag von: »Maec13«

Gibt es tatsächlich keine Hilfsmittelnummer für das contour next link?

Hallo, Ich hatte bislang drei contour link Geräte im Gebrauch. Wollte diese nun gegen drei contour next link austauschen. Eines bekam ich vom Bayer Diabetes Service und eines von Medtronic kostenlos. Bei Medtronic fragte ich nach einem weiteren Gerät und mir wurde gesagt ich solle es mir verschreiben lassen und das Rezept einreichen, Medtronic würde sich mit der KV in Verbindung setzen und mir das Gerät nach Genehmigung zusenden. Letzte Woche bekam ich dann einen merkwürdigen Anruf von Medtronic...

Dienstag, 21. Januar 2014, 18:03

Forenbeitrag von: »Maec13«

Anzahl der BZ-Kontrollen bei CGMS

Wenn der Sensor gut läuft 2-4 mal, wenn er schlecht läuft öfter, um ihn wieder "in die Bahn" zu bringen und um damit gleichzeitig falsche Therapieentscheidungen durch falsche Hoch- bzw. Niedrig-Trends zu vermeiden.

Dienstag, 14. Januar 2014, 23:58

Forenbeitrag von: »Maec13«

Medizinische Begründung für Genehmigung durch KK

Hallo PumpenKati Dito, suchen, fragen, um hören, Glück haben und den richtigen Tip bekommen, manchmal können auch Vertreter der entsprechenden Med. Firmen zufällig weiter helfen, und wenn Du dann ganz sicher bist, den Arzt wechseln. So habe ich es gemacht. Mit meiner ehemaligen Diab. Beraterin habe ich das offen besprochen und sie hat mich ermutigt, denn bislang hatte sich die Praxis nicht mit den Möglichkeiten des CGM auseinandergesetzt, bzw. abgeblockt. LG Maec13

Dienstag, 14. Januar 2014, 23:28

Forenbeitrag von: »Maec13«

Getreide/Weizen als Ursache für Diabetes?

Hallo, Bei Zöliakie ist klar, ein absolutes muss absolut Gluten frei keinerlei Ausnahmen, schon Spuren von Gluten haltigen Lebensmitteln reichen, um die Autoimmunreaktion auszulösen. Für Gesunde ist Gluten, wie es auch mit den meisten anderen Lebensmitteln ist, in Maßen nicht schädlich. Wie ich bereits schrieb, erhöht aber wohl auch das zu späte Belasten mit Gluten das Risiko einer Zöliakie. Das komplette weg lassen von Lebensmitteln, um ein eventuelles Risiko auszuschließen halte ich nur in Beg...

Dienstag, 14. Januar 2014, 15:57

Forenbeitrag von: »Maec13«

Getreide/Weizen als Ursache für Diabetes?

Hallo Karina, Bist Du denn mal auf Zöliakie getestet worden? Ich selber habe während meiner Stillzeiten ( 3x 6 Monate voll) zwar nicht auf Weizen verzichtet. Meine Kinder haben bis jetzt auch glücklicherweise keinen Diabetes aber sie haben alle drei Zöliakie. Die Bereitschaft bestimmte "Autoimmunreaktionen" zu entwickeln liegt auf einem Gen, welches bei vielen so vorhanden ist. Was dann zur Entwicklung der einzelnen Autoimmunreaktionen führt, das kann man bis heute nicht genau sagen. Oft kommen ...

Dienstag, 14. Januar 2014, 15:23

Forenbeitrag von: »Maec13«

Medizinische Begründung für Genehmigung durch KK

Hallo "me", Nö, ich habe auch die Veo. Wichtig ist, dass keine feinen Risse im Kunststoffgehäuse sind und die Dichungen eben dicht sind, (Batteriefach / Reservoirfach ) dann ist sie auch beim Duschen dicht. Ansonsten gibt es ja noch Duschbeutel oder auch z.B. wasserdichte Handybags, die man dafür zweckentfremden kann. Seit ich die Pumpe morgens dran lasse, habe ich diese nicht nachzuvollziehenden Ausreißer des BZ nicht mehr und wenn ich den Katheter alle 3 Tage wechsele gebe ich zum Kanüle fülle...

Montag, 13. Januar 2014, 22:24

Forenbeitrag von: »Maec13«

Medizinische Begründung für Genehmigung durch KK

Hallo me! Trotz nachschießen der beim abkoppeln " verloren " gegangenen Basalrate hatte ich immer noch starke BZ Anstiege am Vormittag, die weder durch Berechnungsfehler noch durch das fehlende Basis Insulin zu erklären waren. Zahlreiche Basalratentest sprachen zunächst für eine Basalratenerhöung die wiederum zu Hypos führte. Also nahm ich es hin und korrigierte, zudem der Doc sagte das sei eben so bei mir. Kurz um jetzt dusche ich mit Pumpe und und habe diese unerklärlichen Ausschläge nicht meh...

Montag, 13. Januar 2014, 19:07

Forenbeitrag von: »Maec13«

Medizinische Begründung für Genehmigung durch KK

Hallo Nani, Glückwunsch, wenn Du die Pumpe dran hast, versuch sie so wenig wie möglich abzukoppeln. Beim abkoppeln fällt im Schlauch dann jedes mal der Druck ein wenig ab und das führt eventuell zu BZ Schwankungen. Ich weiß das erst seit kurzem, habe aber morgens nach dem Duschen immer unerklärliche BZ Schwankungen gehabt über Jahre und niemand konnte mir sagen woran das lag. Ich bin dann im letzten Insuliner über einen Artikel gestolpert. Seit dem koppel ich die Pumpe so wenig mie möglich ab un...

Montag, 13. Januar 2014, 18:31

Forenbeitrag von: »Maec13«

Medizinische Begründung für Genehmigung durch KK

Hallo noch einmal, Was auch Sinn macht, ist die verschiedenen Schulungen, die man in der Vergangenheit mit gemacht hat, im CGM-Antrag mit anzugeben beziehungsweise den Arzt bitten die Schulungen zu bestätigen. Bei mir hat ein BGAT ( blood Glucose awarenes Training) sozusagen die Hypowahrnehmunsstörung bestätigt. Gruß Maec

Facebook

Infos







Stammtisch