dirk

Administrator

  • »dirk« ist männlich
  • »dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 823

Diabetes seit: 8/2005

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640g

BZ-Messgerät: Contour Link Next

CGM/FGM: Guardian Connect

Software: Nein

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

1

Samstag, 21. Januar 2017, 13:03

Der Insulinclub und die Typ1er / 2er / 3er

Hallo Leute,

ich möchte ich das Thema noch ein letztes mal aufgreifen...

2005 erkrankte ich an Diabetes und fing an mich über die Krankheit schlau zu machen. Natürlich wollte ich auch Gleichgesinnte treffen und kennen lernen. In den Schulungen beim Diabetologen waren damals nämlich nur Typ2er mit Diätplan. (Kein Vorurteil - aber es war halt so)
Also versuchte ich mein Glück im Internet. Hier stieß ich auf, damals noch, diverse Foren um den Diabetes.
Leider war es dort aber das gleiche Spiel. Viele Typ2er und ganz wenige Typ1er und wenn dann schrieben die dort kaum.
Facebook mit seinen Typ1 Gruppen war damals ja noch kein Thema. Was also tun?

Ich gründete das Forum "Diabetes-Freunde" das später zum Insulinclub wurde, um Typ1ern die im Netz kaum Chance auf Kontakt hatten, eine Möglichkeit zum Austausch zu geben. In kurzer Zeit fand ich Gleichgesinnte und Leute mit denen man sich austauschen kann. Die Insulinpumpen kennen, die den Diabetes seit Ihrerer Kindheit haben, die einen Behindertenausweis haben... Also Leute die meine Fragen beantworten konnten. Ich war sehr dankbar endlich mal jemanden zu treffen, der in meinem Alter war, der zwar 300 oder mehr KM weg wohnt, aber mit dem man die gleichen Sorgen, Ängste, Probleme teilt.
Da die Mitgliederzahlen schnell wuchsen, waren wir wohl auf den richten Weg. Damals machten wir auch noch regelmäßig Stammtische und hatten Usertreffen. Man lernte sich also noch persönlich kennen.

3-4 Jahre später hatten wir dann eine Hand voll Typ2er in unseren Reihen. Alle auf ICT was natürlich dem 1er schon recht nahe kommt.
Hans kam damals als Admin dazu und wir hatten die Idee das Forum aufzuteilen: Typ1 und Typ2.

Innerhalb von wenigen Wochen hatten wir einen regen Zulauf von Typ2 Diabetikern. Jedoch nicht nur ICT, sondern auch CT und Tabletten. Natürlich bleibt dann nicht jeder in seinem Bereich, sondern gibt mal hier, mal da einen Kommentar ab. Auf Grund der unterschiedlichen Therapieformen gab es Streit, Missverständnisse, Krieg und das Forum war kurz vor dem Ende. Es nervte einfach nur noch. Nicht weil die Typ2er dabei waren, sondern weil es in X-Themen nicht übereinander gepasst hat. In vielen schon, aber halt auch in sehr vielen nicht.

Da es damals noch 2-3 andere Foren gab die eh mit Typ2 gut unterwegs waren und in denen sich auch konstruktiv ausgetauscht wurde, gingen wir zurück zur Grundidee.

Natürlich werden hier Typ2er auf ICT aufgenommen. Wir können es ja auch gar nicht verhindern, weil die Anmeldung für jeden offen steht. Wir werden und müssen aber auch dafür sorgen, dass der Grundgedanke nicht verloren geht und das heißt auch, dass wir evtl. auch den Einen oder Anderen nicht "willkommen" heißen können bzw wir das Gleichgewicht halten. Wir sind nun einmal ein Typ1-Forum, genau wie es BMW oder Samsung-Foren gibt. Dort werden auch nicht VW oder Iphone mit aufgenommen, obwohl die ja das Gleiche können. Ein Thema muss man haben und wir möchten nun einmal den Austausch zwischen Typ1ern fördern.

Das anderen Foren im Netz nicht mehr laufen (hören-sagen, nicht untere Meinung!!!) und die Typ2er keine Anlaufmöglichkeit haben -dafür können wir nichts und das tut uns leid. Deswegen können wir den Grundgedanken aber nicht aufgeben.

Wir werden uns weiterhin für den Austausch unter Typ1ern einsetzen und unsere Freizeit dafür aufbringen. Der ein oder andere Typ ist weiterhin sehr gerne willkommen und viele die hier schreiben, mit Typ2 oder Typ3, bereichern das Forum ungemein und wir sind sehr, sehr dankbar dafür! Wir werden aber auch in Zukunft die Ballance zugunsten der Typ1er halten.

Wir wünschen allen Typ1,2,3,4,5,6,7,8 oder typisch untypischen Diabetikern, weiterhin viel Spaß im Insulinclub.
Bitte nehmt das Leben nicht so ernst - wir kommen alle nicht heile raus und Missverständnisse sind dafür da, sie aus der Welt zu schaffen und ich hoffe das ist mir jetzt ein wenig gelungen.

Euch ein schönes Wochenende und gute Werte.

Viele Grüße aus der Heide
Dirk
Signatur Viele Grüße
Dirk

typ1sch leben

Holzwurm

Mitglied

Beiträge: 380

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Dana

CGM/FGM: FSL

  • Nachricht senden

2

Samstag, 21. Januar 2017, 14:02

:thumbup:

aha

Mitglied

  • »aha« ist weiblich

Beiträge: 74

Diabetes seit: Typ 3c seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: pen

CGM/FGM: Dexcom 4

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Januar 2017, 11:07

Hallo,

ich bin Typ 3 c und für mich ist es ohnehin schwierig, Menschen mit gleicher Diagnose zu treffen. Haben wir ein Unterforum?

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Januar 2017, 11:16

Hallo,

ich bin Typ 3 c und für mich ist es ohnehin schwierig, Menschen mit gleicher Diagnose zu treffen. Haben wir ein Unterforum?

Nein haben wir nicht und wird auch nicht gemacht.
Bitte nochmal den ersten Beitag durchlesen.
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

Werbung

unregistriert

Werbung


Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Januar 2017, 11:26

Hallo,

ich bin Typ 3 c und für mich ist es ohnehin schwierig, Menschen mit gleicher Diagnose zu treffen. Haben wir ein Unterforum?

Als Typ 3c (bin ich auch) wirst Du zu den Typ 1 gezählt. ;)

So ist es auch im Bürgerhospital, wo ich mich ambulant betreuen lasse..... überall, auf Rezepten/Verordnungen usw., steht weiterhin wie früher "Diabetes mell. Typ 1".
Die unterscheiden ihre vielen Patienten auch nur in zwei Gruppen, 1er und 2er. Ich gehöre als 3c zu den 1ern.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

aha

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Januar 2017, 11:28

Und als Typ1er seid ihr hier doch gut aufgehoben :nummer1:
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

olli72

Mitglied

  • »olli72« ist männlich

Beiträge: 1 193

Diabetes seit: 05/1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Aviva Combo

CGM/FGM: FGM und mein Hund

Danksagungen: 1581

  • Nachricht senden

7

Montag, 23. Januar 2017, 07:26

Mit dieser Erklärung kann man doch was anfangen Dirk.
Warum sollte es dann nicht möglich sein, nur mal als Vorschlag für ein kommendes Update, Für alle Typen die Pumpe oder ICT machen dann ein Auswahlfenster anzubieten, wo sie dann auch noch
ihren Typen mit angeben können. Macht bestimmt bei Diskussionen Sinn, wenn man sieht, was die Anderen sind, da eine Behandlung bei den 3c, auch wenn Insulinpflichtig anders läuft als bei nem 2er oder 1er.

Ich fände es nicht verkehrt unter der Voraussetzung IC/ICT oder Pumpe auch die Typauswahl machen zu können. Würde dem Grundgedanken den du Verständlich beschrieben hast nicht wiedersprechen.

Gruß

Olli
Signatur Dreamteam Olli & Lucy, getuntes CGM auf 4 Pfoten.

https://m.youtube.com/watch?v=qVX-3Kvrf3w

  • »DerWurstkuchen« ist männlich

Beiträge: 1 191

Diabetes seit: 2003

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 1430

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. Januar 2017, 08:05

Macht bestimmt bei Diskussionen Sinn, wenn man sieht, was die Anderen sind, da eine Behandlung bei den 3c, auch wenn Insulinpflichtig anders läuft als bei nem 2er oder 1er.
Auf die Gefahr hin, mich als unwissend zu outen: Was ist denn an der reinen Diabetes Behandlung (also abgesehen von der Behandlung der verloren gegangenen exokrinen Pankreas-Funktionen) der Unterschied bei Typ 3c im Vergleich zu Typ 1? Die Hypo-Gefahr ist etwas größer und die Einstellung daher vermutlich nicht immer ganz so streng möglich, aber ansonsten sollte das doch weitestgehend gleich ablaufen oder nicht?

Da sind imho die Unterschiede zwischen Typ 1 und Typ 2 schon deutlich größer. Deshalb finde ich es auch gut, Typ 2er zumindest nur dann aufzunehmen, wenn sie mit ICT behandelt werden. Dann gibt es zumindest einige Überschneidungspunkte. Ein Typ 2er der nur Metformin nimmt hat mit uns ja wirklich nicht viel zu tun und man wird auch nicht sonderlich viel voneinander profitieren können.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kato, Philbert D.

9

Montag, 23. Januar 2017, 08:45

Deshalb finde ich es auch gut, Typ 2er zumindest nur dann aufzunehmen, wenn sie mit ICT behandelt werden. (...) Ein Typ 2er der nur Metformin nimmt hat mit uns ja wirklich nicht viel zu tun und man wird auch nicht sonderlich viel voneinander profitieren können.
Es ging in einer Anfrage zu dem Thema nur darum, dass es möglich ist in der Anzeige den Typ detailliert angeben zu können, mehr nicht.

Was wurde daraus gemacht? Die Annahme, dass - sofern i.d. Anzeige Typ2 angegeben werden kann - dadurch dann nur Typ2er hier aufschlagen und wir alle i.d. Unterzahl wären. Logik? Nicht doch.
Wenn das Forum weiterhin als Typ1 und damit insulinpflichtig deklariert ist, warum sollen hier dann Typ2er massenhaft antanzen, nur weil i.d. Anzeige Typ2 angegeben werden kann?

Es ist schon lustig, dieses absurde Abgrenzungsbedürfnis in dirks Beitrag live mitlerleben zu dürfen und wie konditioniert doch alle Typ1er sind, sobald der Begriff Typ2 auch nur ausgesprochen wird...absurder geht's i.d. Zusammenhang nun wirklich nicht.

Dass die breite Masse Diskussionen zu dem Thema Diabetes mittlerweile auf anderen Plattformen führt und Foren im Allgemeinen kaum oder garkeinen Zulauf mehr haben, macht die Sache auch nicht gerade besser...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

wurzelsepp

Werbung

unregistriert

Werbung


dirk

Administrator

  • »dirk« ist männlich
  • »dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 823

Diabetes seit: 8/2005

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640g

BZ-Messgerät: Contour Link Next

CGM/FGM: Guardian Connect

Software: Nein

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

10

Montag, 23. Januar 2017, 09:17

Wir werden die Idee mal überdenken und im Team bereden.

Das viel auf FB und Co abläuft ist uns klar. Und das FB damit die Foren "schädigt" auch. Das wird natürlich irgendwann zu Problem werden. Zur Zeit haben wir jedoch noch regen Zulauf und hoffen auch in Zukunft einen guten Austausch zu bieten. Qualitativ und vom Inhalt her sind die Beiträge hier bei uns bis jetzt zum Glück noch eine Liga höher. Was die Zukunft bringt werden wir sehen.
Signatur Viele Grüße
Dirk

typ1sch leben

  • »DerWurstkuchen« ist männlich

Beiträge: 1 191

Diabetes seit: 2003

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 1430

  • Nachricht senden

11

Montag, 23. Januar 2017, 09:24

Deshalb finde ich es auch gut, Typ 2er zumindest nur dann aufzunehmen, wenn sie mit ICT behandelt werden. (...) Ein Typ 2er der nur Metformin nimmt hat mit uns ja wirklich nicht viel zu tun und man wird auch nicht sonderlich viel voneinander profitieren können.
Es ging in einer Anfrage zu dem Thema nur darum, dass es möglich ist in der Anzeige den Typ detailliert angeben zu können, mehr nicht.

Was wurde daraus gemacht? Die Annahme, dass - sofern i.d. Anzeige Typ2 angegeben werden kann - dadurch dann nur Typ2er hier aufschlagen und wir alle i.d. Unterzahl wären. Logik? Nicht doch.
Wenn das Forum weiterhin als Typ1 und damit insulinpflichtig deklariert ist, warum sollen hier dann Typ2er massenhaft antanzen, nur weil i.d. Anzeige Typ2 angegeben werden kann?

Es ist schon lustig, dieses absurde Abgrenzungsbedürfnis in dirks Beitrag live mitlerleben zu dürfen und wie konditioniert doch alle Typ1er sind, sobald der Begriff Typ2 auch nur ausgesprochen wird...absurder geht's i.d. Zusammenhang nun wirklich nicht.

Dass die breite Masse Diskussionen zu dem Thema Diabetes mittlerweile auf anderen Plattformen führt und Foren im Allgemeinen kaum oder garkeinen Zulauf mehr haben, macht die Sache auch nicht gerade besser...

Es wäre sicher nicht "schlimm", die Funktion so zu erweitern, aber wie Dirk schon sagte, warum sollte er? Es ist ein Forum primär für Typ 1er. Typ 1 und Typ 2 Diabetes sind nunmal zwei verschiedene Krankheiten. Das Erkrankungsalter und die Risikogruppen sind verschieden, die Behandlung ist verschieden, die Probleme sind verschieden, die Komplikationen sind verschieden. Trotzdem wurden Typ 2er mit ICT bisher soweit ich das mitbekommen habe größtenteils freundlich aufgenommen. Und nur weil jetzt nicht extra noch Forenfunktionen auf Typ 2er angepasst werden unterstellst du ein absurdes Abgrenzungsbedürfnis? Bei der Logik komm ich nicht so ganz mit..

Abgesehen davon kann man doch in das Feld auch einfach eintragen, dass man Typ 2 hat. Machen ja auch einige. Ich sehe da nicht wirklich das Problem?

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassiopeija, hinerki, Zuckerstück

wurzelsepp

Mitglied

Beiträge: 265

Therapieform: keine

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

12

Montag, 23. Januar 2017, 10:28

Das viel auf FB und Co abläuft ist uns klar. Und das FB damit die Foren "schädigt" auch. Das wird natürlich irgendwann zu Problem werden. Zur Zeit haben wir jedoch noch regen Zulauf und hoffen auch in Zukunft einen guten Austausch zu bieten. Qualitativ und vom Inhalt her sind die Beiträge hier bei uns bis jetzt zum Glück noch eine Liga höher. Was die Zukunft bringt werden wir sehen.

Ups. "Schädigung" des Forums durch FB?
Da sehe ich aber eine deutliche Selbstüberschätzung des Forums, speziell des Insulinclubs.
Die Menschen nehmen das als Möglichkeit sich auszutauschen was sie wollen und nicht das was sie als "Elite" nehmen sollen.

Und ein kleinen Teil der Typ 1 hat man ja auch hier im Insulinclub verdrängt, weil man eine gewissen negative Meinung gegenüber Teupe hat.

Aber interessant was aus einer Diskussion über eine Anzeigefunktion im Forum geworden ist.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassiopeija

karlhof

Mitglied

  • »karlhof« ist männlich

Beiträge: 1 180

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Connect

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Dexcom Clarity, diasend

Danksagungen: 550

  • Nachricht senden

13

Montag, 23. Januar 2017, 10:32

Da sind imho die Unterschiede zwischen Typ 1 und Typ 2 schon deutlich größer. Deshalb finde ich es auch gut, Typ 2er zumindest nur dann aufzunehmen, wenn sie mit ICT behandelt werden. Dann gibt es zumindest einige Überschneidungspunkte. Ein Typ 2er der nur Metformin nimmt hat mit uns ja wirklich nicht viel zu tun und man wird auch nicht sonderlich viel voneinander profitieren können.

Die Unterschiede zwischen T1 und T2 sind auch bei Behandlung unter ICT gravierend. Ein T2 wird wahrscheinlich nie das Problem haben, dass seine BSP überhaupt nichts mehr dazu tut. Sei es nun bei der Insulinproduktion als auch bei der Glukagonproduktion. Die Probleme der beiden Typen sind sehr.

Bei den technischen Hilfsmitteln, sei es nun eine Insulinpumpe oder auch ein CGMS können meiner Meinung nach die T2er hier sowieso keinen konstruktiven Beitrag leisten, obwohl das hier auch schon versucht wurde.

Ich denke dieses Durcheinander, wer nun auf welche Probleme betreffend welchen Typs antwortet wird dem Forum auf Dauer mehr schaden als dass es eine zusätzliche Bereicherung durch die T2er bringt. Denn wie gesagt, die Behandlung eines T1-Diabetes unterscheidet sich gravierend egal ob jetzt ICT praktiziert wird oder nicht.

Ich sag es hier nochmals: Ich möchte keine Tipps für meinen Diabetes von einem Typ2er. Sorry.

dirk

Administrator

  • »dirk« ist männlich
  • »dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 823

Diabetes seit: 8/2005

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640g

BZ-Messgerät: Contour Link Next

CGM/FGM: Guardian Connect

Software: Nein

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. Januar 2017, 10:44

Das viel auf FB und Co abläuft ist uns klar. Und das FB damit die Foren "schädigt" auch. Das wird natürlich irgendwann zu Problem werden. Zur Zeit haben wir jedoch noch regen Zulauf und hoffen auch in Zukunft einen guten Austausch zu bieten. Qualitativ und vom Inhalt her sind die Beiträge hier bei uns bis jetzt zum Glück noch eine Liga höher. Was die Zukunft bringt werden wir sehen.

Ups. "Schädigung" des Forums durch FB?
Da sehe ich aber eine deutliche Selbstüberschätzung des Forums, speziell des Insulinclubs.
Die Menschen nehmen das als Möglichkeit sich auszutauschen was sie wollen und nicht das was sie als "Elite" nehmen sollen.

Und ein kleinen Teil der Typ 1 hat man ja auch hier im Insulinclub verdrängt, weil man eine gewissen negative Meinung gegenüber Teupe hat.

Aber interessant was aus einer Diskussion über eine Anzeigefunktion im Forum geworden ist.
Nein, nicht die Schädigung des Insulinclubs durch FB, sondern FB schädigt allgemein alle Foren im Netz. Was hat das mit Selbstüberschätzung und Elite zu tun? Ich habe nur gesagt, dass der Austausch auf FB natürlich eine Alternative zu jedem Forum im Internet ist und das die Foren darunter teilweise zu "leiden" haben. FB ist halt schnell, anmelden braucht man sich nicht, man ist ja eh da und man darf seine Meinung posten wie man will - egal ob total falsch oder nicht.

Und wir haben keine negative Meinung zu Dr. Teupe oder sonst einem Arzt. Wir als Team sind neutral. Die Nutzer haben aber natürlich ihre eigene Meinung. Das passiert auf FB aber auch und ist nicht die Schuld des Insulinclubs. Wir haben also niemanden verdrängt oder ausgeschlossen und natürlich sind alle Teupe-Patienten hier herzlich willkommen und werden im Sinne der Regeln natürlich auch von uns Admins vor Beleidigungen und Anfeindungen "geschützt".


Aber: Keiner wird gezwungen an der Insulinclub-Idee festzuhalten.

Nochmal: Typ1,2,3,4... sind alle willkommen. Nur das Verhältnis muss passen.

Ich denke zu dem Thema ist aber auch alles gesagt! Ich glaube nicht das wir noch zielführende Gespräche hier führen.
Signatur Viele Grüße
Dirk

typ1sch leben

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cassiopeija, DerWurstkuchen, hinerki, Karlinchen, LD1, wgf

Werbung

unregistriert

Werbung


hinerki

Mitglied

  • »hinerki« ist männlich

Beiträge: 854

Diabetes seit: Typ 2 seit 2003 Insulin nur Bolus kein Basal oder anderes (ICT laut meinem DiaDoc) Freiheit

Therapieform: keine

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 2

BZ-Messgerät: ACCU-CHEK Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: sidiary 6 eigener Bolusrechner auf Win 10 und Roll App IPad Air für unterwegs

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

15

Montag, 23. Januar 2017, 11:21

Ignorieren

Moin,

Für mich ist es wirklich eine Freude und Bereicherung hier Mitglied zu sein.

Aber, für jeden ist es möglich und legitim nicht Typ 1 oder nach anderen Kriterien Nutzer zu ignorieren.

Damit lebt es sich dann wesentlich Stressloser,

Aber, so habe ich schon mehrfach gelesen, ist die überwiegende Anzahl der Beiträge in ihrem Inhalt Typ übergreifend und für alle interessant und es kann ihnen so wie für mich persönlicher Nutzen entnommen werden.

MLG

Hinerki

Der, der nicht auf FB oder anderen SM zu finden ist

hinerki

Mitglied

  • »hinerki« ist männlich

Beiträge: 854

Diabetes seit: Typ 2 seit 2003 Insulin nur Bolus kein Basal oder anderes (ICT laut meinem DiaDoc) Freiheit

Therapieform: keine

Pen/Insulinpumpe: Pendiq 2

BZ-Messgerät: ACCU-CHEK Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: sidiary 6 eigener Bolusrechner auf Win 10 und Roll App IPad Air für unterwegs

Danksagungen: 818

  • Nachricht senden

16

Montag, 23. Januar 2017, 11:21

Versehen

Tschuldigung, sorry

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hinerki« (23. Januar 2017, 11:34)


17

Montag, 23. Januar 2017, 11:52

@DerWurstkuchen

Die Logik ist die, dass alle auf einmal Angst haben, hier würden sich nur T2 registrieren weil die Anzeigefunktion erweitert wird. Dann - ohne das eigentliche Thema zu diskutieren - wird aus dem Zusammenhang gerissen abgegrenzt und es werden Unterschiede zwischen T1 und T2 aufgeführt, i.d. Annahme dass nur noch T2 zu uns finden würden... Das war damit gemeint...


Übrigens ist so ein Verhalten (du siehst es sehr gut wieviele "likes" das Statement erhalten hat) nicht gerade neu, wirf mal einen Blick in den Sigmar Gabriel-Thread...da sind wirklich "wunderschöne" Kommentare zu lesen, wie "dämlich" und "unzulänglich" sich diese T2 doch verhalten...


@dirk

Ich verstehe dich, dass du hier nicht wegen ein paar Leuten nachgeben willst und auf deinem Standpunkt beharrst, ich bin T1 und mir ging es einfach nur darum, diese Reaktionen zu verstehen...ich empfinde ein derartiges Verhalten einfach nur anmaßend (nicht deines, sondern das anderer, die meinen zu den "Besseren" zu gehören).

Was wurzelsepp gemeint hat war, dass einige T1 die Teupes Theorien kritisiert haben von anderen T1 angegangen wurden (hat nichts mit dir oder anderen Mods zu tun) und das einfach gedulded wurde...diejenigen haben sich tatsächlich verabschiedet und wurden hier und da mit einer unnachahmlich arroganten Art und Weise von solchen "Spezialisten" wie z.B. Joa (um nur einen zu nennen) "bloßgestellt" (da gibt es einen Thread da äußert der genannte User Kritik an der Vergabe von "likes" die nicht "gerechtfertig" sind...der User dem er das vorgewurfen hat, der hat sich dann auch verabschiedet)...und was mit denen passiert, die Kritik an einem (vermeintlichen) "Gott" äußern...das wissen wir...


@karlhof

Du hast ja noch ganz andere Probleme, nicht wahr?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tarabas, wurzelsepp

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

18

Montag, 23. Januar 2017, 12:21

Mein Gott! Wie hochgestochen, das alles............

Der Insulinclub ist einer für vorrangig Typ 1er und soll/will es auch bleiben. Man muß sich nicht mal groß erklären oder gar entschuldigen dafür.

Es ist einfach so, fertig!

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blechmann, Cassiopeija, coarl, DerWurstkuchen, HellaWahnsinn, Hubi, huf1976, Jogi, Karlinchen, Kuhdriver, Nine., Rotkaeppchen, Zuckerstück

dirk

Administrator

  • »dirk« ist männlich
  • »dirk« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 823

Diabetes seit: 8/2005

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640g

BZ-Messgerät: Contour Link Next

CGM/FGM: Guardian Connect

Software: Nein

Danksagungen: 498

  • Nachricht senden

19

Montag, 23. Januar 2017, 12:22

Ich denke es ist alles gesagt...
Signatur Viele Grüße
Dirk

typ1sch leben

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blechmann, Cassiopeija, Herbie, Jean, Oktober

Ähnliche Themen

Facebook

Infos







Stammtisch