Adrian

Mitglied

Beiträge: 1 740

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 28. Februar 2017, 18:58

4,9, 5,0 das ist doch Notfall auf Zeitbombe?


Ich habe die letzten 90 Tage 0,37% (also gerundet 0%) meiner CGM-Werte unter 65mg/dl. Und da sind sicherlich auch noch ein paar dabei, bei denen ich auf dem Sensor gelegen habe.

5.0% entspricht einem Schnitt von ca 100mg/dl (97 nach neuer ADAG bzw. neuer Nathan-Formel). 100 mg/dl ist doch ein guter Wert oder nicht?
Dann sind es alleine die "Exkursionen", die etwas verändern. Das ist das Ziel, diese selten und klein zu halten.

lg, Adrian

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerWurstkuchen, Grounded

Charlotta

Mitglied

Beiträge: 1 110

Danksagungen: 821

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 28. Februar 2017, 19:07

Glückwunsch Adrian!!!! Alter Streber! :D :love:

Aber vielleicht wäre es doch aufschlußreich wenn du schreibst, mit welchem Equipment du es erreichst, oder stand das schon irgendwo? Sonst verzweifelt hier so manch geneigte Leser noch. Nicht alle kennen ja die älteren Posts.
Signatur Leben heißt nicht, zu warten dass der Sturm vorüberzieht. Man kann lernen, im Regen zu tanzen.

Adrian

Mitglied

Beiträge: 1 740

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 28. Februar 2017, 20:46

Glückwunsch Adrian!!!! Alter Streber! :D :love:

Aber vielleicht wäre es doch aufschlußreich wenn du schreibst, mit welchem Equipment du es erreichst, oder stand das schon irgendwo? Sonst verzweifelt hier so manch geneigte Leser noch. Nicht alle kennen ja die älteren Posts.


Ja, das ist gute BR, Low-Carb, CGM mit smart-alarmen und Closed-Loop-System... mit zusätzlich akuter Motivation, da die Steuerung über Smartwatch neu entwickelt wurde und getestet gehört ;)

Selbst mit dem Equipment erwarte ich nicht, den Wert unter 5.0% zu halten, wenn die Motivation auf ein Normalniveau absinkt.

lg, Adrian

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Charlotta, DerWurstkuchen

  • »DerWurstkuchen« ist männlich

Beiträge: 1 067

Diabetes seit: 2003

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 1268

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 28. Februar 2017, 20:58

gute BR, Low-Carb, CGM mit smart-alarmen und Closed-Loop-System
8| :thumbsup:

Schöne Ausstattung und krass gute Werte! Gehst du zu einem Diabetologen? Falls ja, hoffe ich du hast einen, der deine gute Einstellung unterstützt und nicht so ein "Alles unter 6 ist prinzipiell gefährlich"-Exemplar :)

Werbung

unregistriert

Werbung


Charly1956

Mitglied

  • »Charly1956« ist männlich

Beiträge: 71

Diabetes seit: Lada diagnose seit 2016, vorher als Typ 2 behandelt

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 5 für Novorapid, Tactipen für Lantus

BZ-Messgerät: Onetouch Verio Iq

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 28. Februar 2017, 22:52

Heute gekriegt: 6,5
bin zufrieden...Libre meinte zwar 5,9, hab aber gewettet dass er 6,5 ist
soll ich jetzt mit dem Hba1c zufrieden sein, oder stolz auf mein gutes Schätzen sein??? :foehn
Signatur Ich weiss ganz genau, was mir gut tut!
ABER WAS MIR SCHMECKT, WEISS ICH NOCH VIIIIIIIIIIEL BESSER!

Ikebana

Mitglied

  • »Ikebana« ist weiblich

Beiträge: 542

Diabetes seit: 12/2013

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: CGM Dexcom

Danksagungen: 444

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 1. März 2017, 11:52

Ich würde sagen: BEIDES !!!

Jules

Mitglied

  • »Jules« ist weiblich

Beiträge: 475

Diabetes seit: 2010

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640 G

BZ-Messgerät: Bayer Contour USB next Link

CGM/FGM: Nein

Software: My Sugar (Android)

Danksagungen: 463

  • Nachricht senden

107

Montag, 6. März 2017, 19:19

Trotz Grippe und dank Pumpe bei 6,3 gelandet ;-)
Signatur :thumbsup: genieße das Leben und sei etwas verrückt

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Blue, Charlotta

Ama-chan

Mitglied

  • »Ama-chan« ist weiblich

Beiträge: 219

Diabetes seit: 24.03.1997

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile

CGM/FGM: Ja, FSL

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 7. März 2017, 00:35

Leider wieder schlechter geworden: 7,9
Signatur


linus

Mitglied

  • »linus« ist männlich

Beiträge: 932

Diabetes seit: 1970

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: DANA Insulinpumpe (seit 13.6.2014)

BZ-Messgerät: Freestyle (Libre)

CGM/FGM: Freestyle (Libre)

Software: AnyDana, LibreLink, DiaSend, AndroidAPS

Danksagungen: 525

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 7. März 2017, 06:27

Leider wieder schlechter geworden: 7,9


Denke an den Messfehler (+/- 1%), kann also auch 6,9 sein, vielleicht hat das Labor das Verfahren gewechselt (verraten die bestimmt nicht), das ist nämlich in DE gar nicht einheitlich. Was sagen denn die Messwerte auf dem Acc-Check, Durchschnitt?
Würde mal über ein Libre oder Ähnliches nachdenken, das ist aussagekräftiger für die Gesamteinstellung als der punktuelle a1c.
Signatur DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); Abbott FreeStyle Libre; FS Precision z. Kontrolle; Diasend f. Statistik > 90 Tage
DANA-Facebook-Seite

Werbung

unregistriert

Werbung


Ama-chan

Mitglied

  • »Ama-chan« ist weiblich

Beiträge: 219

Diabetes seit: 24.03.1997

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile

CGM/FGM: Ja, FSL

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

110

Dienstag, 7. März 2017, 10:11

Leider wieder schlechter geworden: 7,9


Denke an den Messfehler (+/- 1%), kann also auch 6,9 sein, vielleicht hat das Labor das Verfahren gewechselt (verraten die bestimmt nicht), das ist nämlich in DE gar nicht einheitlich. Was sagen denn die Messwerte auf dem Acc-Check, Durchschnitt?
Würde mal über ein Libre oder Ähnliches nachdenken, das ist aussagekräftiger für die Gesamteinstellung als der punktuelle a1c.


Lieber Linus,

1. die Werte passen leider schon sehr gut zum 1c
2. siehe links, da steht, dass ich das Freestyle bereits nutze, allerdings nicht durchgängig, von daher ist der dort angegebene 1c nicht sehr aussagekräftig.
3. danke für den Versuch mich aufzumuntern :D aber mein HbA1c war noch nie sehr gut. In den letzten paar Jahren war mein bester 7,3 (erst seit Pumpe (10/2015) sind die Werte besser, immerhin nie über 8)
Signatur


max-73

Mitglied

  • »max-73« ist männlich

Beiträge: 4

Diabetes seit: Typ 1 seit 1983

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: SANOFI Click Star für Lantus und NovoPen 4 für NovoRapid

CGM/FGM: FGM von FreeStyle Libre

Software: FreeStyle Libre

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

111

Dienstag, 7. März 2017, 13:40

Bin bei einer glatten 6,0 gelandet

Edit: Da haben die Laboranten bestimmt zweimal gegengeprüft, ob das auch wirklich meine Blutprobe ist und nicht die Probe von der Arzthelferin :rofl

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »max-73« (7. März 2017, 14:53)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober, petzi

Nadelboy

Mitglied

  • »Nadelboy« ist männlich

Beiträge: 60

Diabetes seit: 2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Free Style Libre

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

112

Freitag, 10. März 2017, 09:16

7,1 ...mein Libre hatte 8,9 gemeldet.... Glück gehabt.

Nadelboy
Signatur Schöne Grüße...
Nadelboy :bandit:

Grounded

Mitglied

  • »Grounded« ist männlich

Beiträge: 2 824

Diabetes seit: 23.05.2014

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FGM seit 11/2014

Software: DiabetesConnect

Danksagungen: 1760

  • Nachricht senden

113

Freitag, 10. März 2017, 09:47

4,9, 5,0 das ist doch Notfall auf Zeitbombe?

60 nachts finde ich schon ein bisschen arg niedrig. Mein niedrigster war 5,9 mit anschließendem Zuckerschock - Notaufnahme, RTW Notarzt.
Die Doc's empfehlen zwischen 6,5 und 7,5 (Leitlinien) laut deren Aussage. Das ist ja dann mal extrem niedrig für einen nicht gesunden.


Was die Docs in ihren 30 Jahre alten "Leitlinien" haben ist mir persönlich gerade mal egal. Die Kassen behaupten auch, dass Analoginsuline keine nachweislichen Vorteile gegenüber Humaninsulinen haben, somit keinen Aufpreis rechtfertigen.

Ich will dich nicht bekehren - mit Low Carb kommen viele in einen stabilen 70-120er Bereich, nur langsame Ausschläge sowohl nach oben wie unten (ein Kuchen ändert das natürlich). Ja, es schränkt die "ich kann trotzdem alles essen" Haltung ein, aber dafür gewinne ich persönlich an Stabilität. Was mir mehr wert ist als Kuchen, Nudeln und Weissbrot. Drei Wochen Umstellung, danach läufts. Zusammen mit dem Libre ist das eine sehr taugliche Kombination. Das Ding hab ich lückenlos seit 11/14 und bisher KEIN "Zuckerschock" oder irgendwas hässliches Richtung Hypo/Hyper. .Also rund 800 "unfallfreie" Tage ohne Ausreißer mit konsistent HB1 zwischen 5.0 und 6.2. Gehe ich mit "normalem" Essen höher schwindet meine Stabilität, habs ein paar mal "probiert" und weiss nun warum ich das meide.
Signatur --
Hab keine Diabetes - das ist Glucose-Intoleranz.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Grounded« (10. März 2017, 10:14)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LocMa, Marty P

alauda

Mitglied

  • »alauda« ist männlich

Beiträge: 7

Diabetes seit: 1993

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: FreestyleLibre; Pura; OneTouch select plus

CGM/FGM: Freestyle Libre + Smartwatch3/LibreAlarm

Software: SiDiary

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

114

Dienstag, 21. März 2017, 12:02

Mein Libre sagt schon seit Wochen: geschätzter HbA1c 6,3 heute in der Praxis gemessen: 6,3

Werbung

unregistriert

Werbung


Blechmann

Mitglied

  • »Blechmann« ist männlich

Beiträge: 1 932

Diabetes seit: 2007

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Spirt Combo

BZ-Messgerät: Aviva Combo

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: 360°, Dexcom Studio

Danksagungen: 133

  • Nachricht senden

115

Dienstag, 21. März 2017, 15:04

Ha, bin wieder mit 6,9 unter 7 gelandet. Geht doch! :D

petzi

Mitglied

  • »petzi« ist weiblich

Beiträge: 975

Diabetes seit: Dezember 2013 LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Apidra / Toujeo

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 615

  • Nachricht senden

116

Gestern, 18:04

Ha, bin wieder mit 6,9 unter 7 gelandet. Geht doch
Bin ja ganz froh, wenn jemand eine 6 oder 7 vor dem Komma hat. Hier ist ja unter 5,0 angesagt ;)

Grounded

Mitglied

  • »Grounded« ist männlich

Beiträge: 2 824

Diabetes seit: 23.05.2014

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FGM seit 11/2014

Software: DiabetesConnect

Danksagungen: 1760

  • Nachricht senden

117

Gestern, 19:08

Achwas, unter 3!!!1elf
Signatur --
Hab keine Diabetes - das ist Glucose-Intoleranz.

K@rline

Mitglied

  • »K@rline« ist weiblich

Beiträge: 64

Diabetes seit: 17.07.2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Humalog/Toujeo-Pens

BZ-Messgerät: Akku-Chek

CGM/FGM: Freestyle Libre

Software: Libre-Software

Danksagungen: 62

  • Nachricht senden

118

Gestern, 19:40

6,2 sind es geworden, mit guten Verläufen, sagt die Doc. Damit ist es mit Pumpe mal wieder nix, ich glaub ich muss mal so richtig pfuschen... :blush:

Aber ich war es nicht zufrieden, weil nach Ablauf der 3. Stunde die Werte oft noch etwas höher sind, was bei mir daran liegt, dass ich eher LCHF esse. Ich musste dann immer noch mal nachspritzen und das ist vor allem abends echt unpraktisch. Nun bin mit einem 3. Insulin nach Hause gegangen. Das ist nun nicht gerade komfortabel, aber praktisch, da das - Normalinsulin - einen längeren Verlauf hat und Fett- und Eiweiß mitnimmt. Hab es heute den 2. Tag ausprobiert und bin bisher sehr zufrieden! Exerimentiere gerade mit einer Verteilung von 2/3 schnellem und 1/3 langsamen Insulin.


Hallo Rotefeli,

ich hab auf eigenen Wunsch auch 3 Insuline am Start (abends komplett Normalinsulin) und bin damit ziemlich glücklich, :thumbsup:

Grüße K@rline

Ich war dieses Quartal wieder mit HbA1c 5,6 unterwegs, mit leichtem LCHF (aber auch einigen Kuchen-, Pizza- und Nudeleinlagen -> solange noch Restproduktion da ist, kann ich inzwischen auch eine Pizza mit maximalm140 mg/dl gut insulinieren (lang genug rumprobiert...).
Signatur Alles hat seine guten Seiten... Man muss sie nur finden.

Facebook

Infos




Stammtisch