Pelzlöffel

Mitglied

  • »Pelzlöffel« ist männlich
  • »Pelzlöffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 306

Diabetes seit: 2016

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Juni 2017, 14:11

"150 Sicherheitschecks vor und während jeder Blutzuckermessung"

accu-chek wirbt mit "Verlässliche Werte – durch 150 Sicherheitschecks vor und während jeder Blutzuckermessung"
Bei anderen Herstellern steht teilweise ähnliches.
Klar, das ist natürlich auch Werbe-blabla aber weiss jemand vielleicht genauer auf was die sich da beziehen?

Cindbar

Mitglied

  • »Cindbar« ist männlich

Beiträge: 1 749

Diabetes seit: 1977

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 749

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Juni 2017, 15:01

Natürlich ist das ein streng gesichertes Firmengeheimnis, deshalb kann ich nur vermuten: Während der fünf Sekunden Messzeit wird 149 mal geprüft, ob der Teststreifen noch im Gerät steckt, danach wird einmal geprüft, ob der Messwert auch im Bereich 20mg/dl bis 500mg/dl ist. Voilà, 150 Sicherheitsprüfungen.

Die sinnvolle Sicherheitsprüfung, ob du dir auch vorher die Hände gewaschen hast, fällt aus Sparsamkeit leider weg, weil das Messgerät das nicht feststellen kann. Dazu müsste noch ein teurer Geschmackssensor eingebaut werden, der prüft, ob deine Blutprobe nach Erdbeeren schmeckt, weil du vorher ein Marmeladenbrötchen gegessen hast.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

lunaiko, Zuckerstück

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 557

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 468

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 13. Juni 2017, 15:20

Es ist schon toll was die BZ-Messgeräte so können aber es bleibt ein "Schätzeisen" mit 15% noch oben und 15% nach unten.
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

Pelzlöffel

Mitglied

  • »Pelzlöffel« ist männlich
  • »Pelzlöffel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 306

Diabetes seit: 2016

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 13. Juni 2017, 15:34

Das kann natürlich auch sein ;) Der erste Test ist dann ob der Streifen überhaupt reinpasst..

Aber ein bischen mehr überprüft wird ja schon:
-Batterie fast leer
-Temperatur
-zu kleiner Tropfen
-Tropfenauftrag zu spät / zu früh
-Teststreifen schon benutzt
-evtl Haltbarkeitsdatum der Teststreifen (?)
Dazu gibt es dann auch entsprechende Meldungen.
Dann werden wohl je nach Gerät noch ein paar andere Blutwerte mitgemessen (zb Hämatokrit) und in der Berechnung verwendet.
Aber trotzdem noch weit weg von 150..

Werbung

unregistriert

Werbung


Beiträge: 648

Diabetes seit: 1985

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Deltec Cozmo/pendiq Pen

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: SiDiary

Danksagungen: 154

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Juni 2017, 10:12

Viele Messgeräte messen den BZ während der 5 Sekunden nicht nur einmal sondern mehrmals. Ein Ergebnis zeigen sie nur dann an, wenn die Differenzen zwischen diesen Messungen nicht zu hoch ausfallen. Ansonsten gibt es eine Fehlermeldung statt des BZ.

Viele Grüße,
Jörg

Facebook

Infos







Stammtisch