mapo35

Mitglied

  • »mapo35« ist weiblich

Beiträge: 9

Diabetes seit: 2002

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g seit Mitte April 2017

BZ-Messgerät: Freestyle Lite

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

61

Sonntag, 11. Juni 2017, 17:03

Meiner ist von 5.7 auf 5.9 rauf. Ist eher niedrig, aber seit ca. 8 Wochen läuft bei mir die Medtronic 640 g. Bin noch in der Test Phase, aber ungefähr 6 Wochen keine Hypo gehabt, so darf es weiter gehen :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober

Herbie

Mitglied

  • »Herbie« ist männlich

Beiträge: 618

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Combo / FreeStyle Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 469

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 11. Juni 2017, 19:40

Laut Statistik haben sich bisher 86 Mitglieder an der Umfrage beteiligt. Wenn ich mir deren Durchschnitt ausrechne behalte ich mie meinen HbA1 lieber für mich. Glaubt ihr wirklich, dass dieser Durchschnittswert repräsentativ für alle Typ-1 Diabetiker ist? Ich glaube, dass sich viele nicht an der Umfrage beteiligen, weil sie sich nicht trauen, ihren Wert zu veröffentlichen. Meine meinung.
Signatur Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

Wenn Du tot bist, bist Du tot und merkst es nicht, es ist nur schlimm für die anderen.....genau so ist es wenn Du doof bist.. :hihi:

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 415

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend Uploader

Danksagungen: 2732

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 11. Juni 2017, 19:53

Ich bekenne mich zu meinen deprimierenden 9,7!
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

wgf

Mitglied

  • »wgf« ist weiblich

Beiträge: 1 790

Diabetes seit: Typ 1 seit 1983

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Freestyle InsuLinx

CGM/FGM: Navigator 2.0 Abott

Danksagungen: 2096

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 11. Juni 2017, 19:57

Glaubt ihr wirklich, dass dieser Durchschnittswert repräsentativ für alle Typ-1 Diabetiker ist?



Guter Gedanke, Herbie. Denke auch so.


Ich bin immer noch der Meinung, dass ein HbA1c zwischen 6-7,5 völlig in Ordnung ist.

Aber Ausnahmen, mit einem HbA1c über 8 - 9 müssen sich nicht "schuldig" fühlen, es gibt ja Gründe dafür

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hakaru

Werbung

unregistriert

Werbung


Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 415

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend Uploader

Danksagungen: 2732

  • Nachricht senden

65

Sonntag, 11. Juni 2017, 19:59

Mir hat der Prof. Rett (damals Chefarzt KH Sachsenhausen), der ja in Fachkreisen eine Kapazität ist, bei einem glücklicherweise ergatterten Termin gesagt, daß eine 7 vor dem Komma durchaus in Ordnung sein kann.

http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Der-…;art675,2253293
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oktober« (11. Juni 2017, 20:05)


  • »DerWurstkuchen« ist männlich

Beiträge: 1 123

Diabetes seit: 2003

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

66

Sonntag, 11. Juni 2017, 20:59

Laut Statistik haben sich bisher 86 Mitglieder an der Umfrage beteiligt. Wenn ich mir deren Durchschnitt ausrechne behalte ich mie meinen HbA1 lieber für mich. Glaubt ihr wirklich, dass dieser Durchschnittswert repräsentativ für alle Typ-1 Diabetiker ist? Ich glaube, dass sich viele nicht an der Umfrage beteiligen, weil sie sich nicht trauen, ihren Wert zu veröffentlichen. Meine meinung.
Repräsentativ für das Forum vielleicht. Repräsentativ für alle Typ 1er in Deutschland ganz sicher nicht, dann läge der Wert um einiges höher.

Was "in Ordnung" ist und was nicht, muss jeder für sich selbst entscheiden und ist natürlich stark abhängig von vielen persönlichen Lebensumständen. Ob ein Diabetologe mir sagt "ein HbA1c von 7,5 ist völlig okay" ist mir ziemlich Wurst. Für den Diabetologen ist es dann halt auch okay, wenn ein Viertel seiner Patienten irgendwann eine Retinopathie und/oder Nephropathie entwickelt. Auf die würde ich halt schon gern verzichten. Das Ziel sollte immer sein "so niedrig wie es ohne viele Hypos und unter Anbetracht der sonstigen Umstände möglich ist". Auf 7,5 abzuzielen, obwohl problemlos auch ein niedrigerer Wert möglich wäre, finde ich fahrlässig.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Grounded, K@rline

Pelzlöffel

Mitglied

  • »Pelzlöffel« ist männlich

Beiträge: 306

Diabetes seit: 2016

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

67

Sonntag, 11. Juni 2017, 22:07

Zitat

Ich glaube, dass sich viele nicht an der Umfrage beteiligen, weil sie sich nicht trauen, ihren Wert zu veröffentlichen. Meine meinung.
Das wäre schade, denn die Umfrage ist ja anonym.
(könnte man in Zukunft evtl dranschreiben)

Herbie

Mitglied

  • »Herbie« ist männlich

Beiträge: 618

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Combo / FreeStyle Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 469

  • Nachricht senden

68

Montag, 12. Juni 2017, 09:53

Repräsentativ für das Forum vielleicht.
Da will ich mal, ganz bewußt, etwas provozieren: Laut Forum haben wir 12.778 Benutzer. Selbst wenn ich davon ausgehe, dass davon nur 10 % aktiv sind, bleiben noch 1.277 Personen. An den letzten Umfragen haben sich rund 130 beteiligt. Das wäre dann 10 % der Aktiven, was 1 % aller Benutzer entsprechen würde. Ich habe den größten Respekt vor all denen, die sich jeden Tag ausgiebig mit ihrem Diabetes befassen. Man sollte aber nicht davon ausgehen, dass sich alle so verhalten wollen oder können. Manche werden mit Erstaunen feststellen, was alles machbar ist. Aber so etwas umzusetzen ist schon wieder etwas ganz Anderes. Ich hätte auch gerne so eine Flatline, wie sie hier oft gezeigt wird, aber trotz aller meiner Bemühungen werde ich das niemals hinkriegen. Ich bin schon stolz, wenn die Spitzen nicht ganz so hoch sind und ich einigermaßen im vorgegebenen Bereich bleibe. Es ließe sich noch seitenweise weiter ausführen, aber ich will mich hier nicht verzetteln. Man sollte nur nicht davon ausgehen, dass die hier veröffentlichten Meinungen und Kommentare repräsentativ für alle Diabetiker, und schon gar nicht Typ 1, wären.
Signatur Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

Wenn Du tot bist, bist Du tot und merkst es nicht, es ist nur schlimm für die anderen.....genau so ist es wenn Du doof bist.. :hihi:

Grounded

Mitglied

  • »Grounded« ist männlich

Beiträge: 3 022

Diabetes seit: 23.05.2014

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FGM seit 11/2014

Software: DiabetesConnect

Danksagungen: 1884

  • Nachricht senden

69

Montag, 12. Juni 2017, 10:16

Wer nur "klickt" und keinen Kommentar schreibt - der ist "anonym". Und dass ein Typ-3 nicht mit einem frischen Lada vergleichbar ist, das sollte schon klar sein. Trotzdem sind 100 Teilnehmer ein netter Querschnitt, Hab keine Lust zu prüfen, ob das für einen T-Test (zwei Stichproben) reicht ;)
Signatur --
Hab keine Diabetes - das ist Glucose-Intoleranz.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Grounded« (12. Juni 2017, 10:21)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerWurstkuchen

Werbung

unregistriert

Werbung


Pelzlöffel

Mitglied

  • »Pelzlöffel« ist männlich

Beiträge: 306

Diabetes seit: 2016

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 244

  • Nachricht senden

70

Dienstag, 13. Juni 2017, 14:02

Die hba1c-Umfragen sind denke nicht repräsentativ nicht, denn schon die Auswahl der Teilnehmer ist es nicht.
Das zeigt zum Beispiel die Umfrage "Wie alt seid ihr - wie alt ist euer DM?" ( http://insulinclub.de/index.php?page=Thread&threadID=28571 )
Es sind wenig junge Leute angemeldet, scheinbar niemand unter 20 Jahre. Viele User mit spätem DM.
Ich könnte mir auch vorstellen das der Anteil an CGM/Pumpen-nutzern hier höher ist als "in echt", weil sie darüber das Forum entdeckt haben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DerWurstkuchen

nikp

Mitglied

  • »nikp« ist männlich

Beiträge: 402

Diabetes seit: November 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: immer wieder ein anderes

CGM/FGM: Ja

Danksagungen: 190

  • Nachricht senden

71

Dienstag, 13. Juni 2017, 14:25

Na, ja.... Wenn ich mir die Kommentare, die zu meist hier zu lesen sind, anschaue, dann schalte ich ab. Es kann schon sehr demotivierend wirken wenn man alles versucht ( von Technik bis LowCarb alles versucht) und nichts verfängt. Dann liest man hier wie toll die Werte bei allen sind. Da kommt man sich vor als were man selbst an dem Ergebnis schuld :pupillen: .

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nikp« (13. Juni 2017, 15:28)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober

max-73

Mitglied

  • »max-73« ist männlich

Beiträge: 59

Diabetes seit: Typ 1 seit 1983

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: SANOFI Click Star für Lantus und NovoPen 4 für NovoRapid

BZ-Messgerät: ENTSORGT ;) - ab heute wird gescannt

CGM/FGM: FGM (mg/dl) von FreeStyle Libre

Software: FreeStyle Libre

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

72

Dienstag, 13. Juni 2017, 15:07

Mich würde interessieren, woher Ihr Eure Glas- oder Kristallkugel habt???...

Denn die Frage ist doch "Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.04.- 30. Juni 2017?"

Oder hab ich vergessen die Uhr vorzustellen???

Adrian

Mitglied

Beiträge: 1 764

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 368

  • Nachricht senden

73

Dienstag, 13. Juni 2017, 15:20



Oder hab ich vergessen die Uhr vorzustellen???


Anscheinend, denn bei mir ist der 1.4. 2017 bereits vorbei und ich kenne schon den Messwert dieses Quartals :)

max-73

Mitglied

  • »max-73« ist männlich

Beiträge: 59

Diabetes seit: Typ 1 seit 1983

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: SANOFI Click Star für Lantus und NovoPen 4 für NovoRapid

BZ-Messgerät: ENTSORGT ;) - ab heute wird gescannt

CGM/FGM: FGM (mg/dl) von FreeStyle Libre

Software: FreeStyle Libre

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

74

Dienstag, 13. Juni 2017, 15:31

Also gut - ich spiele mit...

Meldung (unter Loborvorbehalt): 5.7 %

lg und einen schönen Mittach

Werbung

unregistriert

Werbung


Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 415

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend Uploader

Danksagungen: 2732

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 13. Juni 2017, 19:15

Mich würde interessieren, woher Ihr Eure Glas- oder Kristallkugel habt???...

Denn die Frage ist doch "Wie ist Euer HbA1c Wert vom 01.04.- 30. Juni 2017?"

Oder hab ich vergessen die Uhr vorzustellen???
Ja, hah, hah, hah............ !

Der Thread könnte auch heißen: "Wie war Euer HbA1c beim Quartalstermin II/2017?".



(Wenn man Erbsenzähler aus Leidenschaft ist........)
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Kato

Mitglied

  • »Kato« ist weiblich

Beiträge: 108

Diabetes seit: 2011

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Contur Next one

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 13. Juni 2017, 19:40

6,6
Signatur La vie est belle :cat:

hakaru

Mitglied

  • »hakaru« ist weiblich

Beiträge: 1 002

Diabetes seit: 5/2000

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Echo & Junior :-)

BZ-Messgerät: FS Libre

CGM/FGM: FGM

Danksagungen: 941

  • Nachricht senden

77

Freitag, 16. Juni 2017, 15:15

Ankreuzen würde genügen, dennoch ein paar kurze Gedanken von mir zum Thema.
Meine zweite 5,8% in Folge, ebenso wie im März. Anfang April ist im Labor aufgefallen, dass meine Schilddrüse derzeit spinnt und ich eine Überfunktion habe. Beschwerden hatte ich zu dem Zeitpunkt auch, schob das meiste jedoch auf Stress. Am meisten störte mich der gestiegene Insulinbedarf und der noch immer oft erhöhte BZ. Insbesondere die wichtigen Nachtverläufe waren nicht allzu schön anzusehen. Habe dann vier Wochen SD-Hemmer nehmen müssen. (Hyperthyreose im Rahmen des Hashimoto)
Um so erstaunter bin ich nun wieder über den guten HbA1c. :confused2
Was mir auffiel: Zur Zeit ist das kleine Blutbild richtig gut. Während der Überfunktionsphase hat mein Körper wieder eifrig neues Blut gebildet.

Ich hatte schon höhere HbA1c-Werte bei besseren BZ-Messwerten. Nun ist es mal umgekehrt. Meiner Meinung nach ist das HbA1c eben tatsächlich auch nur ein Blutwert, der allein betrachtet nicht allzu viel aussagen muss.
Signatur Tresiba muss draußen bleiben! ;(

sultanine

Mitglied

  • »sultanine« ist weiblich

Beiträge: 53

Diabetes seit: 2006, Typ 1, LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 10

  • Nachricht senden

78

Donnerstag, 22. Juni 2017, 16:31

Wieder 6,5, großes Lob von meiner Ärztin, Blutwerte auch top. Habe heute zum Testen Fiasp bekommen. Ich hoffe, dass die Zuckerspitzen nicht mehr so hoch ausfallen. Mein Ziel ist ein Wert von 6,0 :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober

Facebook

Infos







Stammtisch