Wildrose

Mitglied

Beiträge: 5 915

Diabetes seit: 2001

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Omnipod

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 273

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 5. Juni 2013, 19:27

AW: Immer wieder mal Ärger mit DiaExpert

Reiner, es ist immer sinnvoll entweder Einmalpens mit Kurzzeitinsulin oder Patronen dazuhaben. Oder Du müßtest Spritzen haben und aus den Fläschchen aufziehen.
Hast Du keinen Notfallpen rumliegen? Die Patronen hieraus am besten nach 2-3 Monaten in die Pods aufziehen, Pen neubestücken.
Ich glaube, daß es Dir im Fall des Falles nichts nützt auf Diaexpert zu schimpfen, weil es eben zu der Grundausstattung gehört, die man als Insulinabhängiger haben sollte. Dann in die Klinik als Notfall zu gehen, ist eher "peinlich" als hilfreich und sollte nur bei einen wirklichen Notfall (andere Stadt, Gepäck geklaut) gemacht werden.
Ich bestelle Pods nach, wenn ich die letzte 10er Packung anfange. Wenn man nach 1 Woche nichts hört, einfach bei dem Kundenberater der namentlich auf dem letzten Lieferschein steht nachfragen! Die KK scheinen sich da tatsächlich immer wieder anders zu verhalten....

In dem Sinne weniger määääähkern ... lieber "selbst-ist-der-Mann".

LG Wildrose

P.S. langsam glaube ich, daß es 2 Diaexpert gibt... eins wo ich bestelle und .....?
Signatur Things change. They always do, it's one of the things of nature. Most people are afraid of change, but if you look at it as something you can always count on, then it can be a comfort.
( The Bridges of Madison County)

Wattwurm

Mitglied

  • »Wattwurm« ist weiblich

Beiträge: 2 624

Diabetes seit: 2009

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Animas Vibe

BZ-Messgerät: Connect

CGM/FGM: Dexcom

Software: SiDiary

Danksagungen: 658

  • Nachricht senden

62

Mittwoch, 5. Juni 2013, 19:43

AW: Immer wieder mal Ärger mit DiaExpert

Zitat von »Reiner;304438«


Das kenne ich mittlerweile in allen Variationen .

Nicht zu glauben aber daran wird man sich wohl gewöhnen müssen solange man von diesen
Stellen abhängig ist .


Also eins verstehe ich noch immer nicht:

- Warum bestellst Du nicht woanders, wenn Du dort so unzufrieden bist?
- Und/oder warum bemühst Du Dich nicht um eine Jahresverordnung?

Du bist nicht abhängig "von diesen Stellen", Du machst Dich anscheinend aber selbst abhängig.

Edit, Nachtrag: Oder war das bei Dir so, dass Du durch Deine KK an DiaExpert gebunden bist?
Edit Nachtrag 2: Ok, nachgelesen, Beitrag #9 - sorry. :)
Signatur "Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen!"

wiewaldi

Mitglied

  • »wiewaldi« ist männlich

Beiträge: 1 189

Diabetes seit: 1996

Therapieform: Insulinpumpe

BZ-Messgerät: Aviva Combo

CGM/FGM: FSL

Software: Sidiary

Danksagungen: 324

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 5. Juni 2013, 20:17

AW: Immer wieder mal Ärger mit DiaExpert

Ich kann mir nicht vorstellen, daß eine KK einem vorschreiben kann bei wem man einkauft !?

Von meiner KK (KKH Allianz) habe ich auch eine Liste bekommen mit dem Hinweis dort einzukaufen, da sie Verträge mit diesen Händlern hätten.
Ich bekomme jedoch alles über meine Apo vor Ort (ohne Zuzahlung für Katheter) und gebe das Rezept ab. Drei Tage später erhalte ich die Katheter, unterschreibe auf dem Rezept und anschliessend geht diese weiter an die KK zur Genehmigung !

Vorher war ich auch bei Diaexpert. War vollkommen problemlos. Online bestellt, Lieferung spätetens zwei Tage später und dann erst das Rezept an Diaexpert geschickt.
Signatur Gruß wiewaldi

petwilly

Mitglied

  • »petwilly« ist weiblich

Beiträge: 413

Diabetes seit: 2000

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Combo

CGM/FGM: Nein

Software: Accu-Chek Smart Pix

Danksagungen: 80

  • Nachricht senden

64

Mittwoch, 5. Juni 2013, 22:09

AW: Immer wieder mal Ärger mit DiaExpert

Durch meinen Umzug nach München hatte ich ein knappes Versorgungsproblem und habe die Messstreifen und Katheter über die Apotheke bestellt, die haben mir dann am nächsten Tag gesagt, dass es die absolute Ausnahme sei, sie haben länger mit meiner Kasse tlefoniert um die Kostenzusage oder Genehmigung zu bekommen, die Kasse besteht darauf, dass ich bei einem Diabetesliferanten wie Dia Expert bestelle. Mit Diaexpert hatte ich bisher eigentlich keine Probleme, hatte schon mal knapp bestellt und die Lieferung kam nicht und ich musste nACH bERLIN, hab dann angerufen, weil nach 3 Tagen noch nichts geliefert war (normalerweise ist es am nächsten Tag da) der Sachbearbeiter hat dann eine extra Eillieferung nach Berlin veranlasst, die Messstäbchen waren schneller als ich da. Hab dann ein extra Rezept nachgereicht. Auch eine falsche Lieferung (meine Schuld hatte die falsche Messstäbchen angegeben) wurde problemlos umgetauscht, die richtigen waren nach Anruf 2 Tage später bei mir. Jetzt die erste Lieferung nach München, Donnerstag bestellt, Montag waren sie da.

Werbung

unregistriert

Werbung


Siggi N

Neues Mitglied

Beiträge: 1

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

65

Freitag, 10. November 2017, 09:16

Immer mal wieder Ärger mit Dia Expert?
Mein Diabetiker Leben hat Dia Expert immer zuvorkommend begleitet , das haben die von Florian Müller
1:1 übernommen ! Früher bin ich immer direkt dorthin gefahren mein Arbeitgeber hatte seine Logistik
genau gegen über und so war es für mich als Service Techniker nie ein Problem meine Sachen direkt
vor Ort mitzunehmen . Ich hab es immer sehr genossen die neuesten Geräte vor Ort testen zu können .
Seit 2007 bin ich nicht mehr im Kundendienst tätig und bestelle mein Pumpenzubehör per Telefon oder Online .
Ärger habe ich nie gehabt zumindest keinen mit Dia Expert . Wenn ich eine Kleinigkeit noch anmerken darf ?
Ich bestelle in Hamburg das ist für mich als Nordlicht dichter dran als Bayern was für Nordlichter hinterm
Elbtunnel beginnt !

petzi

Mitglied

  • »petzi« ist weiblich

Beiträge: 1 111

Diabetes seit: Dezember 2013 LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Apidra / Toujeo

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 711

  • Nachricht senden

66

Freitag, 10. November 2017, 10:07

Immer mal wieder Ärger mit Dia Expert?
Mein Diabetiker Leben hat Dia Expert immer zuvorkommend begleitet , das haben die von Florian Müller
1:1 übernommen ! Früher bin ich immer direkt dorthin gefahren mein Arbeitgeber hatte seine Logistik
genau gegen über und so war es für mich als Service Techniker nie ein Problem meine Sachen direkt
vor Ort mitzunehmen . Ich hab es immer sehr genossen die neuesten Geräte vor Ort testen zu können .
Seit 2007 bin ich nicht mehr im Kundendienst tätig und bestelle mein Pumpenzubehör per Telefon oder Online .
Ärger habe ich nie gehabt zumindest keinen mit Dia Expert . Wenn ich eine Kleinigkeit noch anmerken darf ?
Ich bestelle in Hamburg das ist für mich als Nordlicht dichter dran als Bayern was für Nordlichter hinterm
Elbtunnel beginnt !
Na wenn das keine astreine Werbe-Eloge ist. Siggi N. hat sich gerade erst angemeldet. :pupillen:

Harzhexe

Mitglied

  • »Harzhexe« ist weiblich

Beiträge: 191

Diabetes seit: 1979

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Bayer Contour next USB

CGM/FGM: Nein

Software: Glucofacts Deluxe (enthaltene Software auf dem BZ-Messgerät)

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

67

Freitag, 10. November 2017, 13:00

Ich kann da auch eine Story zu beitragen.
Habe bisher immer 2 Packungen mit je 25 Plaste-Ampullen zum Selber-Aufziehen von Insulin ohne großes Tamtam bekommen. Mein Doc hat immer 2 OP a 25 Stck. Plastic Cartridge aufgeschrieben, immer gekklappt.
Die letzten beiden Male kamen dann 2 Packungen a 5 Stück. Ich da angerufen, mein Doc ?hat das nicht genau definiert, er müsste es genauer aufschreiben. Hä? Was ist da nicht zu begreifen?
Jetzt geben wir immer idiotensicher die PZN mit an und siehe da, es klappt.
Faszit: warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.
Signatur Satt heißt nicht, dass keine Schokolade mehr reinpasst. :rolleyes:

8o Schokolade löst keine Probleme, aber das tun Äpfel ja auch nicht.

olli72

Mitglied

  • »olli72« ist männlich

Beiträge: 1 188

Diabetes seit: 05/1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Aviva Combo

CGM/FGM: FGM und mein Hund

Danksagungen: 1566

  • Nachricht senden

68

Freitag, 10. November 2017, 14:32

Ich kann da auch eine Story zu beitragen.
Habe bisher immer 2 Packungen mit je 25 Plaste-Ampullen zum Selber-Aufziehen von Insulin ohne großes Tamtam bekommen. Mein Doc hat immer 2 OP a 25 Stck. Plastic Cartridge aufgeschrieben, immer gekklappt.
Die letzten beiden Male kamen dann 2 Packungen a 5 Stück. Ich da angerufen, mein Doc ?hat das nicht genau definiert, er müsste es genauer aufschreiben. Hä? Was ist da nicht zu begreifen?
Jetzt geben wir immer idiotensicher die PZN mit an und siehe da, es klappt.
Faszit: warum einfach, wenn es auch kompliziert geht.
Das ist ja doof. Umtauschen keine Option gewesen?

Bin dahingehend froh, das ich am Jahresanfang ein Rezept beim Doc hole und Dia Expert direkt von meiner Krankenkasse ein Jahresrezept genehmigt bekommt. Somit brauch ich mich nur noch in meine Konto bei Dia Expert einwählen und fülle am Tablet/Smartphone/MAC aus, was ich brauche. Senden und 2 Tage später ist der Karton da.

Gruß

Olli
Signatur Dreamteam Olli & Lucy, getuntes CGM auf 4 Pfoten.

https://m.youtube.com/watch?v=qVX-3Kvrf3w

Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 348

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link, Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

69

Freitag, 10. November 2017, 18:29

Ja da waren die wohl sehr genau. Eine OP = Originalpackung ist immer die kleinste Packungsgröße. 1OP a 25 ST. ist ein Widerspruch. Vermutlich hatte DiaExpert Sorge, die größere Packung nicht erstattet zu bekommen.
Signatur Irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

Werbung

unregistriert

Werbung


Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 348

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link, Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

70

Freitag, 10. November 2017, 18:36

Da fällt mir eher OT etwas ein. Passt aber hierzu.

Ein Hautarzt hat einer Patientin zur Wundversorgung u.a. sterile Kompressen 1OP aufgeschrieben. Unser Lieferant für die Wundversorgung hat immer eine Packung mit 2x25St. geschickt. Diesmal ging das Rezept an die hiesige Apotheke. Die haben genau eine Packung mit 2 Kompressen geliefert 8|
Signatur Irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

Tarabas

Mitglied

  • »Tarabas« ist männlich

Beiträge: 713

Diabetes seit: Typ 2 seit 2015

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: NovoPen 5 / Echo

BZ-Messgerät: Insulinx

CGM/FGM: Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 254

  • Nachricht senden

71

Samstag, 11. November 2017, 00:41

Bin dahingehend froh, das ich am Jahresanfang ein Rezept beim Doc hole und Dia Expert direkt von meiner Krankenkasse ein Jahresrezept genehmigt bekommt. Somit brauch ich mich nur noch in meine Konto bei Dia Expert einwählen und fülle am Tablet/Smartphone/MAC aus, was ich brauche. Senden und 2 Tage später ist der Karton da.


Was meinst Du mit Jahresrezept? EIne Dauerverordnung (konkreter Hilfsmittel) oder eine Pauschalversorgung/Pauschalabrechnung (wo man dann beliebig nach Bedarf bestellen kann)? Weil ich habe gerade das Problem, daß wohl die ICT-Pauschale nicht mehr von der KK freigegeben wurde und sie damit den Teststreifen-Anteil nicht mehr per Pauschalzahlung machen wollen!?

olli72

Mitglied

  • »olli72« ist männlich

Beiträge: 1 188

Diabetes seit: 05/1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Aviva Combo

CGM/FGM: FGM und mein Hund

Danksagungen: 1566

  • Nachricht senden

72

Samstag, 11. November 2017, 09:02





Zitat von »olli72«



Bin dahingehend froh, das ich am Jahresanfang ein Rezept beim Doc hole und Dia Expert direkt von meiner Krankenkasse ein Jahresrezept genehmigt bekommt. Somit brauch ich mich nur noch in meine Konto bei Dia Expert einwählen und fülle am Tablet/Smartphone/MAC aus, was ich brauche. Senden und 2 Tage später ist der Karton da.


Was meinst Du mit Jahresrezept? EIne Dauerverordnung (konkreter Hilfsmittel) oder eine Pauschalversorgung/Pauschalabrechnung (wo man dann beliebig nach Bedarf bestellen kann)? Weil ich habe gerade das Problem, daß wohl die ICT-Pauschale nicht mehr von der KK freigegeben wurde und sie damit den Teststreifen-Anteil nicht mehr per Pauschalzahlung machen wollen!?
Ich meine die Pauschalverordnung für Pumpenmaterial bzw. Zubehör. Was ich benötige wird dann bestellt ohne weiteres Rezept. Wenn ich nichts bestelle dann kommt auch nichts.

Für Teststreifen hatte ich sowas noch nie gehabt. Habe mir da immer die 600 Streifen für ein Quartal aufschreiben lassen und die dann in der Apotheke geholt. Sollte es mal nicht gereicht haben, hab ich Nachschub verschrieben bekommen.

Gruß

Olli
Signatur Dreamteam Olli & Lucy, getuntes CGM auf 4 Pfoten.

https://m.youtube.com/watch?v=qVX-3Kvrf3w

Harzhexe

Mitglied

  • »Harzhexe« ist weiblich

Beiträge: 191

Diabetes seit: 1979

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Bayer Contour next USB

CGM/FGM: Nein

Software: Glucofacts Deluxe (enthaltene Software auf dem BZ-Messgerät)

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

73

Samstag, 11. November 2017, 12:05

Das ist ja doof. Umtauschen keine Option gewesen?


Habe ich auch gefragt, ob Umtausch möglich ist. Haben die sich nicht drauf eingelassen, da ja mein Doc das verbockt hat und was auf dem Rezept steht, wird auch nur herausgegeben. Da war ich echt sauer.
Signatur Satt heißt nicht, dass keine Schokolade mehr reinpasst. :rolleyes:

8o Schokolade löst keine Probleme, aber das tun Äpfel ja auch nicht.

Hydra

Mitglied

  • »Hydra« ist weiblich

Beiträge: 107

Diabetes seit: 1990

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: Contur next Link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Software: SiDiary

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

74

Samstag, 11. November 2017, 14:18

Hallöle,
Immer mal wieder Ärger mit Dia Expert?
Mein Diabetiker Leben hat Dia Expert immer zuvorkommend begleitet , das haben die von Florian Müller
1:1 übernommen ! Früher bin ich immer direkt dorthin gefahren mein Arbeitgeber hatte seine Logistik
genau gegen über und so war es für mich als Service Techniker nie ein Problem meine Sachen direkt
vor Ort mitzunehmen . Ich hab es immer sehr genossen die neuesten Geräte vor Ort testen zu können .
Seit 2007 bin ich nicht mehr im Kundendienst tätig und bestelle mein Pumpenzubehör per Telefon oder Online .
Ärger habe ich nie gehabt zumindest keinen mit Dia Expert . Wenn ich eine Kleinigkeit noch anmerken darf ?
Ich bestelle in Hamburg das ist für mich als Nordlicht dichter dran als Bayern was für Nordlichter hinterm
Elbtunnel beginnt !
Na wenn das keine astreine Werbe-Eloge ist. Siggi N. hat sich gerade erst angemeldet. :pupillen:
Ich bestelle auch schon immer bei DiaExpert, vorher schon bei Florian Müller (Mettmann). Auch ich fand es schön mal eben in den Laden zu gehen, um sich die Dinge ansehen zu können. Das kann ich zwar jetzt auch, ist aber mit einer weiten Anfahrt verbunden. Und nein ich arbeite nicht dort und bin auch schon was länger hier angemeldet. :)

Ich habe noch keine Probleme mit DiaExpert gehabt. Rezept einschicken, nach 3-4 Tagen ist mein Verbrauchsmaterial da.

Einmal gab es wegen einer Umstrukturierung in einem DHL-Auslieferungslager Lieferprobleme, genau vor meinem Irland Urlaub. Mein Material kam einfach nicht an. Die Nachfrage ergab, dass es abgeschickt ist aber bei DHL fest saß. Ich hatte etwas spät bestellt und hatte vor der Abfahrt noch genau 2 Katheter. Ich bekam einfach eine neue Lieferung per Boten von DiaExpert. Diese kam Freitags um 12 Uhr, am Samstag um 5 Uhr ging es los nach Irland. Als ich zurück kam war auch das ursprüngliche Paket da. Das ging mit Rücksendeaufkleber einfach retour an DiaExpert.

Wenn man diesen Thread ließt, kann man echt zu dem Schluss kommen, dass es wohl tatsächlich 2 Diaxpert geben muss.

LG
Ute
Signatur "Halb voll oder halb leer?", fragt der Kopf.
"Jeden Schluck genießen!", sagt das Herz.

Werbung

unregistriert

Werbung


Cindbar

Mitglied

  • »Cindbar« ist männlich

Beiträge: 1 966

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 910

  • Nachricht senden

75

Samstag, 11. November 2017, 14:41

Im Sommerurlaub hatte ich mein zur Insulinpumpe zugehöriges BZ Messgerät verloren. Nach dem Urlaub wollte ich natürlich schnell ein passendes neues und kam mit meinem Rezept zufällig an einer DiaExpert Filiale vorbei. Mal fragen kostet nichts, also gehe ich da rein und die hatten das passende Contour Next Link gleich zum mitnehmen da. :thumbsup:

Zwei Monate später bekam ich ein Rezept für ein Reserve-Zweitgerät, was ich an den Versandhändler (nicht DiaExpert!) geschickt habe, wo ich sonst mein Pumpenzubehör per Pauschalversorgung bekomme. Drei Tage später kam das Rezept per Post zurück mit dem Hinweis, dieses spezielle Messgerät bekäme man nur direkt von Medtronic. Da ich noch einen Freiumschlag von Medtronic hatte, hab ich das Rezept dort hingeschickt. Medtronic hat dann vier Wochen gebraucht, um mir das Messgerät zu schicken. :thumbdown:

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 566

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: selfmade, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 590

  • Nachricht senden

76

Samstag, 11. November 2017, 17:41

Ich finde DiaExpert völlig stressfrei. Hatte mir mal aus Versehen die falschen Pumpenkatheter bestellt (Pauschalrezept) und konnte sie problemlos per DHL austauschen - glaube das Porto musste ich auch nicht zahlen. Außerdem liefern sie sehr schnell und an die Packstation, was für mich sehr von Vorteil ist!
cd63

Facebook

Infos







Stammtisch