butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich
  • »butterkeks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 807

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1 mit Resttätigkeit

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. November 2017, 07:46

Selbst gemachte Nudeln (LC)

Hey zusammen,


am Wochenende habe ich mit Nudelteig etwas experimentiert. Nachdem ich ein paar erfolglose Versuche mit Goldleinsamenmehl und Mandelmehl hinter mir habe, hat es nun mit Sojamehl ganz gut geklappt.

Gut, Sojamehl ist so eine Sache, manch einer verträgt es nicht so gut und die hormonaktive Wirkung ist oft auch ein Thema, es ist für Nudeln jedoch meiner Meinung nach der beste Mehlersatz mit nur ca. 3g KH/100g. Und das gibts auch nicht jeden Tag bei mir.

Hier das Rezept für 2 Portionen als Beilage:

100g Sojamehl (Alnatura Bio Sojamehl, 1.99 für 300g aus dem Edeka-Markt)
1 Ei
15-20g Guarkernmehl oder Xanthan
50-80ml Wasser
Etwas Salz

Die Masse mit dem Knethaken zu einer bröseligen Masse verarbeiten und dann mit der Hand nacharbeiten. Eine halbe Stunde kühl stellen.
Dann entweder die Nudeln frisch abkochen (nur ganz kurz und auch nur ziehen lassen, nicht kochen) oder aber auf einem Brett ein paar Tage trocknen lassen - dann werden sie beim Kochen al-Dente. Geschmack der Nudel ist ganz gut, leicht nussig. Herzhafte Saucen passen da sehr gut.

Ich habe eine günstige Nudelpresse mit verschiedenen Vorsätzen, da bin ich ganz zufrieden. Sie ist auch recht einfach zum Reinigen.
Das letzte Foto ist mit Schweinefilet und Pilz-Rahm-Frischkäse-Sauce, überbacken mit Käse. Soulfood.

Bolus hab ich bei dem Essen nicht gespritzt, die Nudeln waren etwa die Hälfte der Nudelportion, also etwa 1.5g KH. Und im Essen war auch so gut wie nichts. Durch meine Restaktivität der BSD sind FPE kein Thema bei mir.

Hier ein paar Fotos:













Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »butterkeks« (13. November 2017, 07:51)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Grounded, hascum, hinerki

Kochloeffel

Mitglied

  • »Kochloeffel« ist männlich

Beiträge: 2 669

Diabetes seit: 12/2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Flexpen (Novorapid/Insulatard)

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 1593

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. November 2017, 09:08

Klingt spannend und nachahmenswert, leider haben wir keine Nudelmaschine, drum wirds damit nichts. Trotzdem die Frage nach der Konsistenz. Ich hab schon einige Sojanudeln probiert, geschmacklich waren die ganz ok. Aber die Konsistenz hat mich dann davon abgehalten, diese wieder zu kaufen. Waren zu ... schwierig, vielleicht triffts "spröde". Wie ists bei deinen damit?

butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich
  • »butterkeks« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 807

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1 mit Resttätigkeit

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

3

Montag, 13. November 2017, 09:22

Also die frisch gekochten waren jetzt nicht spröde, aber im Vergleich zu normalen Nudeln brechen sie schneller und sie waren auch recht weich - die vorgetrockneten Nudeln dürften hier mehr al Dente werden.

Man könnte das durch die Zugabe von Weizenkleber (Gluten) verhindern, aber ich verzichte bewusst auf Weizen / Gluten. Ich werds aber sicher mal ausprobieren.

Die Nudelmaschine hab ich für schmales Geld hier her: https://www.amazon.de/SUMERSHA-Edelstahl…e/dp/B01511IPAO


Die tut es und finde ich praktischer als so eine Nudelwalz-Maschine, zudem einfacher zu reinigen.

lg

Kochloeffel

Mitglied

  • »Kochloeffel« ist männlich

Beiträge: 2 669

Diabetes seit: 12/2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Flexpen (Novorapid/Insulatard)

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 1593

  • Nachricht senden

4

Montag, 13. November 2017, 12:36

Habe ein Küchengeräte-Verbot auferlegt bekommen aus Platzgründen. Sonst hätt ich schon lang einen Sous-vide-Garer ... ;)

Werbung

unregistriert

Werbung


Philbert D.

Mitglied

  • »Philbert D.« ist männlich

Beiträge: 1 034

Diabetes seit: Oktober 2014

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 660

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 14. November 2017, 22:15

Nach ettlichen Versuchen mit Vollkornnudeln und ähnlichem bin ich wieder bei klassischen Nudeln gelandet. Aber die Soja Variante hab ich noch nicht ausprobiert. Versuch ich mal, wenn das irgendwo angeboten wird.
Signatur meyn geduld hat ursach! :)

Ähnliche Themen

Facebook

Infos







Stammtisch