friedaqu

Mitglied

  • »friedaqu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Diabetes seit: 1997

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic Minimed 640G

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. November 2017, 12:45

Meine Pumpe und das Kleid

Hallihallo!

Hier ein Thema für alle Damen dieser Runde oder auch betroffene Herren :)

Ich weiß dass es zu dem Thema ähnliche Beiträge gibt, aber die sind schon sehr alt und treffen nicht genau den Kern.
Also ich habe die 640 mit Enlite und trage im Winter gern Strickkleider. Dabei habe ich die Pumpe immer mit einem Oberschenkelgurt festgemacht - klar, dass ist nicht ideal, weil es nervt und beim Laufen blöd ist, aber bisher war es immer kein Problem.
Jetzt habe ich aber den ersten Winter den Sensor und natürlich meldet sich der abundzu mal. Da ist es mir echt unangenehm auf das vibrierende Dings zwischen meinen Beinen zu drücken. Grade in der Bahn oder der Uni... 8|
Gibt es da nicht eine bessere Lösung? Außerdem kann ich so auch meine Werte den ganzen Tag nicht einsehen...wie macht ihr das? Eine Tasche für den BH kommt auch nicht in Frage, weil ich mir genauso wenig am Ausschnitt rumfummeln möchte.

Danke für eure Hilfe!!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »friedaqu« (16. November 2017, 21:15)


  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 399

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 16. November 2017, 12:59

Huhu,

Dieses ultrakleine Pümpchen mit nen Kleid zu tragen, lässt mich auch immer ins schwitzen geraten..
Ich trage sie dann im BH.
Finde es aber auch nicht sooo praktisch dann und wann zwischen den beiden "Mädels" greifen zu müssen...

Hab halt leider keine Idee, aber das gleiche Problem :huh:

heikeov

Mitglied

  • »heikeov« ist weiblich

Beiträge: 333

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 249

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. November 2017, 13:17

Hallo,
die allermeisten Kleider, die ich habe, haben mindestens eine Tasche. Da kommt innen unauffällig ein kleines Loch für den Katheter rein. Einige haben diese Tasche einfach zusätzlich verpasst bekommen. Mein neues Abendkleid wird gerade beim Schneider diesbezüglich bearbeitet. Meistens mach ich das aber selber.

Für Kleider bei denen das nicht möglich ist, habe ich einen Unterschenkelgurt - trage nur lange Kleider. Pumpe hängt dann knapp unterm Knie. Da kann man zumindest am Schreibtisch unauffällig dran.

Im BH geht, ist aber in der Öffentlichkeit nicht so super.

Charlotta

Mitglied

Beiträge: 1 294

Danksagungen: 1229

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 16. November 2017, 13:27

Wenn ich Kleider trage, fällt der BH als Tragestelle mittlerweile auch weg, da sie da immer so doll rausstakst.
Hatte sie eine Weile seitlich an der Taille an der Unterwäsche befestigt, bedeutet aber auch, jedesmal aufs stille Örtchen zu verschwinden, wenn der Sensor sich meldet. Total unpraktisch.
Ich mache es so wie Heike. Achte auf Kleider mit Tasche, bei den sportlichen Varianten gibt's da einiges.
Ansonsten habe ich mir von einer Schneiderin ( ich kann nicht nähen) Taschen seitlich ins Kleid nähen lassen, ist noch am unauffälligsten.
Signatur Leben heißt nicht, zu warten dass der Sturm vorüberzieht. Man kann lernen, im Regen zu tanzen.

Werbung

unregistriert

Werbung


Cindbar

Mitglied

Beiträge: 1 993

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 941

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 16. November 2017, 16:09

Wenigstens für das Ablesen des CGM Werte gibt es Selbstbaulösungen http://www.insulinclub.de/index.php?page…&threadID=29818. Ich glaube mit einer Android Uhr geht das noch einfacher.

Für deine anderen Fragen fällt mir leider nichts ein, was ich hier Posten könnte. :pflaster:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friedaqu

friedaqu

Mitglied

  • »friedaqu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Diabetes seit: 1997

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic Minimed 640G

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 16. November 2017, 21:20

An alle Leidträgerinnen... :) ich hoffe dass es bald eine praktischere Lösung gibt. Das kann doch eigentlich so schwer nicht sein oder? Man bräuchte tatsächlich nur neben der Pumpe eine zweite Sendung an das Handy und alles wäre gelöst... Wollen wir hoffen, dass medtronic diesen unpraktischen Fehler behebt.

@Cindbar
Wow, vielen Dank! Das wäre natürlich perfekt! Klappt das auch mit iOS? Und verstehe ich das richtig, dass das Messgerät die Schnittstelle zwischen Pumpe und Handy ist? Damit kann ich dann auch dauerhaft die Daten empfangen?

Cindbar

Mitglied

Beiträge: 1 993

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 941

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 16. November 2017, 22:16

Die Handy-App holt sich über das Messgerät regelmäßig alle Sensormesswerte ab. Nachteil: das Messgerät ist dann auch dauerhaft mit einem Kabel am USB/Ladestecker des Handys angeschlossen und das Handy kann solange nicht nachgeladen werden. Es ist also je nach Handy-Akku Kapazität nur ein paar Stunden möglich, das laufen zu lassen. Außerdem ist ein Handy mit Kabel und daran hängendem Messgerät ziemlich unhandlich. Das musst du dann in deinem Strickkleid erst einmal irgendwo unterbringen

Wenn du die Messwerte dann auf dem Handy hast kannst du verschiedenes damit machen. Du kannst sie in Xdrip+ sammeln und direkt auf dem Handy anschauen, oder an deinen persönlichen Cloudspeicher schicken und dann im Internet anschauen, oder du sendest sie an eine Smartwatch. Für viele Smartwatches gibt es für diesen Zweck passende Uhren-Apps. Die Uhr, die in meinem Beispielposting genannt ist, ist das schlechteste Besipiel, weil es dafür noch keine passende App gibt und die Anzeige dann nur mit einer nicht angepassten Hilfsapp so wie auf dem Foto aussieht.

Wenn du mehr Infos habe willst, das Suchwort im Internet ist #wearenotwaiting.

Aber dieses Thema wird ja schon in anderen Threads im Insulinclub besprochen. Hier sollte es wohl eher weiter um die Unterbringmöglichkeiten an/in deinen Strickkleidern gehen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friedaqu

Scarlett

Mitglied

  • »Scarlett« ist weiblich

Beiträge: 761

Therapieform: Insulinpumpe

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. November 2017, 10:34

Ich trage normalerweise keine Kleider, nur letztes Jahr mein Hochzeitskleid und da habe ich von der Schneiderin eine Tasche einarbeiten lassen. Sah man von außen nicht und ich kam immer dran. Lässt sich doch bestimmt in deine Kleider auch einarbeiten?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friedaqu

  • »zuckersuesse1975« ist weiblich

Beiträge: 32

Diabetes seit: typ 2 seit 1998

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: accu check combo

BZ-Messgerät: accu check combo

CGM/FGM: libre seit 12/16

Software: sidiary

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

9

Samstag, 18. November 2017, 13:33

hallo,
trifft zwar nicht ganz das thema, aber vielleicht eine idee wert... und ich hab die accuchek combo...


Ich habe viel bauch und arbeite normalerweise in der pflege, d. h. pumpe im bauchbereich klappt nicht, reisse ich dann immer ab. Ich trag sie am linken bh - träger... trägt zwar auf, aber geht noch.... und lässt sich gut bedienen.


liebe grüsse
c.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

friedaqu

Facebook

Infos







Stammtisch