Scarlett

Mitglied

  • »Scarlett« ist weiblich

Beiträge: 748

Therapieform: Insulinpumpe

Danksagungen: 344

  • Nachricht senden

321

Samstag, 18. November 2017, 14:47

Glückwünsche, Claudia und Eve!! Alles, alles Gute, eine wunderschöne erste ruhigere Zeit und viel Kraft, Nerven und Ausdauer für alles was danach kommt :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Eve

Claudia81

Mitglied

  • »Claudia81« ist weiblich

Beiträge: 421

Diabetes seit: 28.08.1989

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

CGM/FGM: Ja, Freestyle libre

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

322

Heute, 10:25

Liebe Eve,
Herzlichen Glückwunsch zu eurer kleinen Tochter! Ich habe leider bisher nicht nicht die Zeit gefunden zu Antworten, weil hier alles noch chaotisch ist.
Ich hoffe, du hast die Geburt inzwischen gut verkraftet, das hört sich ja wirklich heftig an. Aber schön, dass es bei dir spontan geklappt hat, wenn man das so sagen will.

Vielen Dank auch an alle anderen für die Glückwünsche ! Mir geht es momentan noch nicht so gut. Ich habe wohl auf ein Desinfektionsmittel, das beim Kaiserschnitt verwendet wurde, allergisch reagiert und jetzt im kompletten Intimbereich offene, nässende Stellen sowie ein großflächiges Ekzem am Hintern. Damit dürfte ich direkt zum Hautarzt und habe jetzt verschiedene Cremes bekommen Punkt so langsam wird es besser, aber es ist wirklich sehr unangenehm. Dazu kommt, dass wir auch mit dem Stillen kämpfen, wie du es nanntest, Eve. Das ist sehr anstrengend, weil ich eigentlich gar keine Zeit mehr für meine große Tochter habe. Die ist im Moment ziemlich anstrengend, sie muss das alles erstmal verarbeiten. Gestern durfte ich sie den ganzen Tag noch nicht mal anschauen geschweige denn anfassen. Sie hat sich ständig auf den Boden geschmissen und geweint und im Kindergarten wurde sie beim Essen rausgeschickt, weil sie nicht gehört hat. Dabei ist sie aber eigentlich immer sehr interessiert an ihrer Schwester, will sie streicheln und auch mithelfen beim Wickeln. Ich bin ganz froh, dass sie ihre Aggression immerhin nicht gegen das Baby richtet sondern eher gegen mich, auch wenn das wirklich schmerzhaft für mich ist. Der Babyblues tut dann noch sein Übriges. Ich hoffe also, dass ich so langsam alles einspielt.

Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 380

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 147

  • Nachricht senden

323

Heute, 14:48

Ach Herrje, das hört sich echt mistig an. Hoffe das es dir ganz schnell besser geht Claudia. Man, sowas kann doch kein Mensch gebrauchen :(.

Auch der großen Schwester wünsche ich das sie sich bald an die neue Familiensituation gewöhnt.. Aber da bin ich aber guter Dinge. Sie wird bestimmt bald ne stolze große Schwester werden. Auch wenn es jetzt schwerfällt due Mama teilen zu müssen.. Das höre ich auch ganz ganz oft das die älteren Geschwister da erstmal echt mit zu kämpfen haben.. Teilweise auch mit so Aussprüche "das Baby muss weg, ich schmeiß es aus dem Fenster" und schlimmeres ( hauen.. Etc) etc.. Später aber dann die stolzesten großen Brüder/ Schwester sind..

Ganz liebe Grüße und gute Besserung

Facebook

Infos







Stammtisch