Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

misantrophe

Mitglied

  • »misantrophe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Juni 2008, 17:39

Soufflé mit Kirschen

380g Kirschen, 4 Eiweiß, 75g Zucker, 1 P Vanillinzucker, 1 EL Zitronensaft, 4 Eigelb, 30g Speisestärke, Butter zum Einfetten, 1 EL Puderzucker zum Bestäuben

Kirschen waschen putzen und entsteinen, im Mixer pürieren

Eiweiß in einer Schüssel zu sehr steifen Schnee schlagen. Dabei Zucker und Vanillinzucker einrieseln lassen.
Zitronensaft dazugeben. Eigelb, Kirschmark und Speisestärke vorsichtig unterziehen.
Eine flache feuerfeste Form mit Butter einfetten. Soufflémasse einfüllen.
In den vorgeheizten Ofen aus mittlere Schiene stellen.
bei 200 Grad ,30 min backen, anschließend schnell mit Puderzucker bestäuben
Signatur Wenn das Leben dir Zitronen gibt. Dann frag nach Salz und Tequila !!!;)

KiM

Mitglied

Beiträge: 916

Diabetes seit: 06/1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm 722

BZ-Messgerät: OTUS

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Juni 2008, 17:47

Habt ihr euch jetzt abgesprochen, oder wieso gibt es gleich 2 leckere Rezepte mit "Kirschauflauf" auf einmal? :whistling:

Aber ihr erinnert mich daran, daß meine Mutter so etwas früher oft für uns Kinder gemacht hat... *mjam* Muß sie gleich mal anmailen und fragen, ob ihr Rezept mit dem Soufflé vergleichbar ist oder nicht. Ich meine nämlich mich zu erinnern, daß sie es mit Zwieback machte?!

misantrophe

Mitglied

  • »misantrophe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. Juni 2008, 18:29

Hi Kim, meinst du das hier

500 g Quark 250 ml Milch 3 Ei(er) 1 Zitrone(n) (Schale und Saft) 150 g Zucker 200 g Zwieback, 1 Glas Sauerkirschen 60 g Puderzucker

Die Eier trennen. Den Quark mit Milch, Eigelb, Zucker,
abgeriebener Zitronenschale und Zitronensaft mischen; solange rühren,
bis eine cremige Masse entstanden ist. Die Hälfte davon in eine
gefettete Auflaufform geben. Darauf die Hälfte vom Zwieback und die gut
abgetropften Kirschen verteilen. Den restlichen Zwieback auf die
Kirschen schichten und die restliche Quarkmasse einfüllen. Die Form bei
200° für 20 Minuten in den Ofen schieben.

Das Eiweiß steif schlagen, den Puderzucker unterrühren, die Mischung
nach den 20 Minuten auf den Auflauf streichen und weitere 10 Minuten
backen.


Liebe Grüße
Steffi
Signatur Wenn das Leben dir Zitronen gibt. Dann frag nach Salz und Tequila !!!;)

KiM

Mitglied

Beiträge: 916

Diabetes seit: 06/1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm 722

BZ-Messgerät: OTUS

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 17. Juni 2008, 00:20

Danke, du bist ein Schatz!

Und du warst jetzt sogar schneller als meine Mutter! :biggrin:

Werbung

unregistriert

Werbung


misantrophe

Mitglied

  • »misantrophe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 42

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 17. Juni 2008, 07:36

Das ist ein Service wa ? :biggrin:
Signatur Wenn das Leben dir Zitronen gibt. Dann frag nach Salz und Tequila !!!;)

KiM

Mitglied

Beiträge: 916

Diabetes seit: 06/1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm 722

BZ-Messgerät: OTUS

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 17. Juni 2008, 20:50

EXAKT! :thumbsup:

Beiträge: 109

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Juni 2008, 11:36

Boah, klingt das lecker! Das muß ich unbedingt diese Woche mal testen. :6yes:


LG Zuckerschneckchen

Facebook

Infos







Stammtisch