Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Maadla

Mitglied

  • »Maadla« ist weiblich

Beiträge: 440

Diabetes seit: 07/1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Bayer Contour Next Link

CGM/FGM: Enlite

  • Nachricht senden

321

Montag, 27. Juli 2015, 23:14

Das cgm für die 640g ist verfügbar. Die Erstversorgung durch Medtronic vor zwei Wochen war problemlos. *happy*


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
Signatur
Wennze weiß watte wills, musse machen datte hinkomms (Missfits)

steffen037

Mitglied

  • »steffen037« ist männlich

Beiträge: 255

Diabetes seit: 1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G mit CGM

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

322

Dienstag, 28. Juli 2015, 06:41

Die größere Hürde wird wohl die KK sein.........Medtronic kannst
dann nerven !!

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

323

Dienstag, 28. Juli 2015, 08:48

...das ist mir seit Jahren bewusst - Medtronic nervt mich allerdings auch manchmal. Zuerst dauerte wegen Lieferschwierigkeiten die Lieferung der Pumpe sehr lange und das Anmelden im Medtronicshop geht auch erst, seitdem ich eine neue Pumpe bzw. Seriennummer habe (hatte meine Mailadresse gewechselt und konnte mich dort nicht mehr anmelden - der technische Dienst bekam das nicht hin...). Und nun wird überall tolle Werbung für Closed Loop gemacht und man bekommt im Shop nicht mal den Transmitter Guardian... angeboten - irgendwie unverständlich oder nur telefonisch möglich.
cd63

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

324

Dienstag, 28. Juli 2015, 10:32

(hatte meine Mailadresse gewechselt und konnte mich dort nicht mehr anmelden - der technische Dienst bekam das nicht hin...)

Kann man nicht zuerst dort auf der Seite seine neue Mailadresse eingeben? Dann solte es auch mit der Anmeldung klappen.

Werbung

unregistriert

Werbung


steffen037

Mitglied

  • »steffen037« ist männlich

Beiträge: 255

Diabetes seit: 1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G mit CGM

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

325

Dienstag, 28. Juli 2015, 10:49

In den Medtronicshop geht aber alles über Bar Zahlung ??Oder?? Ich kannte das noch garnicht ....hatte immer Rezepte !!
Gruß Steffen

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

326

Dienstag, 28. Juli 2015, 11:09

Kann man nicht zuerst dort auf der Seite seine neue Mailadresse eingeben? Dann solte es auch mit der Anmeldung klappen.

hatte mich mit meiner vorigen Maildresse angemeldet und später die Mailadresse gewechselt - später hat man nur die Möglichkeit das Passwort zu ändern, aber nicht die Mailadresse.
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

327

Dienstag, 28. Juli 2015, 11:10

Eben.

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

328

Dienstag, 28. Juli 2015, 11:13

In den Medtronicshop geht aber alles über Bar Zahlung ??Oder?? Ich kannte das noch garnicht ....hatte immer Rezepte !!
Gruß Steffen

das läuft dort wie bei Diaexpert mit einer Pauschalverordnung. Habe dann bei Diaexpert auch erst mal gefragt, wie hoch die Bestellmengen online sein können - die KK erlaubt ja sicher keine Unmengen! Habe das jetzt auch erst gemacht, funktioniert bestens - und das obwohl mein DM-Arzt 50 m entfernt ist!
Die Pauschalverordnung bindet aber eine gewisse Zeit an den Versandhändler, ich werde bei Diaexpert bleiben!
cd63

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

329

Dienstag, 28. Juli 2015, 20:45

also 640G heute Abend gestartet - viel Umstellung ist es nicht, manches muss bestätigt werden!
Schade finde ich, dass sämtliche voreingestellten Boli keine Rücksicht auf aktives Insulin nehmen oder auch keine Korrektur vorgeschlagen wird - so darf man wieder rechnen. Aber ich bin Bolus-Expert-Nutzer und gebe immer die KH ein, hinterlegt mit dem Faktor, d.h. 12 (entsprechend 1 Broteinheit) : Faktor (z.B. 1,2) = 10. Damit kann man gleich die KH eingeben, die z.B. auf dem Müsliriegel stehen und muss nicht mehr denken, welche Uhrzeit etc.
Man kann bei der Pumpe auch BE einstellen, funktioniert auch, aber dann muss man erst wieder die KH des Müsliriegels durch 12 teilen und BE eingeben.
Freue mich schon aufs Schwimmen und auf das CGM - da hoffe ich nach wie vor drauf!!!
Recht viel größer ist sie nicht, evtl. ein bisserl mehr Gewicht.
cd63

Werbung

unregistriert

Werbung


alex2010

Mitglied

Beiträge: 1 479

Danksagungen: 687

  • Nachricht senden

330

Dienstag, 28. Juli 2015, 21:28

@cd63

wünsche Dir einen Guten Start mit Deiner neuen Pumpe ^^
Signatur Pour en arriver la

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63

MAKHS

Mitglied

  • »MAKHS« ist männlich

Beiträge: 157

Diabetes seit: 2013/November

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Contour next

CGM/FGM: Ja/ Enlite Sensor 640G

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

331

Mittwoch, 29. Juli 2015, 00:22

Gibt es immer noch Probleme mit der Auslieferung der Pumpe , oder hatt die Firma das wieder im Griff ?

steffen037

Mitglied

  • »steffen037« ist männlich

Beiträge: 255

Diabetes seit: 1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G mit CGM

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 59

  • Nachricht senden

332

Mittwoch, 29. Juli 2015, 07:14

Kann mir mal jemand einen Tipp geben zum Tragen der 640G,
mit den Clip ist schlecht!! Habe mir jetzt meine Arbeitshose aufgeschnitten und
den Clip seitlich "reingerammelt" aber was Genaues ist das auch
nicht!!


Gruß Steffen

D i a

Mitglied

  • »D i a« ist weiblich

Beiträge: 6

Diabetes seit: 2009

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

333

Mittwoch, 29. Juli 2015, 09:17

@cd63: Lieben Dank für Dein Beiträge. Sie haben mir beim Warten auf die MiniMed geholfen - meine habe ich auch seit gestern im Einsatz :) . Wie läuft es bei Dir?

@ MAKHS: Laut Medtronic-Vertreterin bestehen noch immer Lieferschwierigkeiten, zur aktuellen Lieferzeit konnte sie gestern keine konkrete Auskunft geben. Sie meinte, dass Medtronic aufgrund der hohen Nachfrage eine zweite Produktionsstraße bauen würde. Ich habe 1 Monat gewartet.


Hat mir jemand einen guten Rat und möchte sich austauschen zu folgender Situation?

Ich bin seit 08.2014 Pumpenträgerin, seit gestern mit Wechsel von Omnipod auf MiniMed 640G.

Gründe für den Wechsel:
- Schwankungen im 3-Tagesrhythmus quasi mit jedem Pod-/Tragestellenwechsel
- blutige Einstichstelle nach Sport erforderte häufig zu frühen Podwechsel
-> Hauptgrund: bessere Einstellung und "Closed Loop" (meine Krankenkasse (KKH) bzw. der MDK lehnen das aktuell ab; eindeutige Ergebnisse durch FreeStyleLibre werden nicht anerkannt)

Die ersten Erfahrungen, die ich mit der MiniMed sammeln durfte, laufen unter dem Motto "neue Pumpe, neue Herausforderungen". Das in der Pumpeneinweisung gesetzte Infusionsset (Quick-Set 6mm) hatte einen Knick am vorderen Ende der Kanüle (Bild im Anhang). Das Insulin lief zurück in den "kleinen Knopf" am Pflaster. Als sich dort genügend Insulin gesammelt hatte, konnte man es auch riechen. Die Folge war ein BZ von 566 nach 4 Stunden Tragedauer und einem Brötchen zum Mittag. Bis 21 Uhr hatte sich der BZ wieder im Griff mit einem Wert von 122. Trotz 2 KE folgte dann eine Unterzuckerung in der Nacht mit Heißhungerattacke (etwa 4 KE) und ein daraus resultierender Nüchternwert von 272.

Fazit: Heute kann es nur besser werden :)!
»D i a« hat folgende Datei angehängt:

334

Mittwoch, 29. Juli 2015, 09:32

Die ersten Erfahrungen, die ich mit der MiniMed sammeln durfte, laufen unter dem Motto "neue Pumpe, neue Herausforderungen". Das in der Pumpeneinweisung gesetzte Infusionsset (Quick-Set 6mm) hatte einen Knick am vorderen Ende der Kanüle (Bild im Anhang). Das Insulin lief zurück in den "kleinen Knopf" am Pflaster. Als sich dort genügend Insulin gesammelt hatte, konnte man es auch riechen. Die Folge war ein BZ von 566 nach 4 Stunden Tragedauer und einem Brötchen zum Mittag. Bis 21 Uhr hatte sich der BZ wieder im Griff mit einem Wert von 122. Trotz 2 KE folgte dann eine Unterzuckerung in der Nacht mit Heißhungerattacke (etwa 4 KE) und ein daraus resultierender Nüchternwert von 272.

Fazit: Heute kann es nur besser werden !


Bei der Pumpeneinweisung wurden mir im letzten Jahr auch die Teflonsets sehr empfohlen. Wie bei Dir führte mein erster Versuch, allerdings mit einer Mio 6mm, zu extremen BZ-Werten.
Ich verwende deshalb die Sure-T 6mm und komme damit sehr gut zurecht, auch beim Sport.

Hier im Forum gab es für Teflonsets den Tipp, diese vor dem Setzen im Kühlschrank aufzubewahren, das Abknicken wäre dann selten. Hattest Du die Setzhilfe für das Quick-Set verwendet?

...und: aus Erfahrung wird man klug

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

D i a

Werbung

unregistriert

Werbung


Gika

Mitglied

  • »Gika« ist weiblich

Beiträge: 626

Diabetes seit: 15.02.2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile

CGM/FGM: Nein

Software: Handy App

Danksagungen: 139

  • Nachricht senden

335

Mittwoch, 29. Juli 2015, 09:34


Das in der Pumpeneinweisung gesetzte Infusionsset (Quick-Set 6mm) hatte einen Knick am vorderen Ende der Kanüle (Bild im Anhang). [/font]

Ich muss mal ganz dumm nachhaken: Auf dem Foto sieht es so aus, als ob Du die Plastikhülle, die zum Schutz der Nadel drauf ist, nicht abgemacht hast, bevor Du die Nadel gesetzt hast. ?( Oder gibts die nur bei Stahl?
Signatur Kann nicht schlafen, kann nicht essen,
kann Deine Augen nicht vergessen.
Die Zeit steht still- Du bist so fern,
Du fehlst mir so mein kleiner Stern.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

D i a

D i a

Mitglied

  • »D i a« ist weiblich

Beiträge: 6

Diabetes seit: 2009

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

336

Mittwoch, 29. Juli 2015, 09:43

@ efbe: lieben Dank für den Tipp - ich werde ab morgen in Bad Mergentheim zum ersten Mal mit Pumpe eingestellt. Ich hoffe, dass ich dort die Sure-T ausprobieren kann. Die Setzhilfe hatte ich verwendet, sogar unter Aufsicht der Medtronic-Vertreterin.

@ Gika: ohoh 8| - wenn es diesen Schutz auch beim Quick-Set gibt, trage ich die zweite Plastikhülle im Körper...

Hornblower

unregistriert

337

Mittwoch, 29. Juli 2015, 18:49

Ist zwar schon ein bisschen her, aber nach meiner Erinnerung haben die eine große blaue Schutzkappe, die du abziehst, bevor du den Katheter setzt, wenn du das vergisst, geht der Katheter auch nicht in den Bauch.
Bei mir sind die auch immer prima abgeknickt, daher habe ich dann bald aufgehört, sie zu benutzen...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

D i a

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

338

Mittwoch, 29. Juli 2015, 21:26

Kann mir mal jemand einen Tipp geben zum Tragen der 640G,
mit den Clip ist schlecht!! Habe mir jetzt meine Arbeitshose aufgeschnitten und
den Clip seitlich "reingerammelt" aber was Genaues ist das auch
nicht!!

du bist bestimmt auf dem richtigen Weg...nebenbei könntest du noch in den Medtronic Shop sehen oder bei anderen Anbietern - da gibt es evtl. auch geeignete alternativen. Finde den Clip etwas lasch im Vergleich zur VEO, vor allem nicht drehbar, aber damit kann ich leben, weil ich das Teil meistens in der Tasche habe!
cd63

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

339

Mittwoch, 29. Juli 2015, 21:28

Gibt es immer noch Probleme mit der Auslieferung der Pumpe , oder hatt die Firma das wieder im Griff ?

laut der Dame, die mich gestern eingewiesen hat, ist es wohl nicht so schlimm! Aber bei dir ist es ja ein Erstantrag, da ist evtl. mit längeren Zeiten durch die KK zu rechnen!
cd63

Werbung

unregistriert

Werbung


MAKHS

Mitglied

  • »MAKHS« ist männlich

Beiträge: 157

Diabetes seit: 2013/November

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Contour next

CGM/FGM: Ja/ Enlite Sensor 640G

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

340

Donnerstag, 30. Juli 2015, 01:47

Gibt es immer noch Probleme mit der Auslieferung der Pumpe , oder hatt die Firma das wieder im Griff ?

laut der Dame, die mich gestern eingewiesen hat, ist es wohl nicht so schlimm! Aber bei dir ist es ja ein Erstantrag, da ist evtl. mit längeren Zeiten durch die KK zu rechnen!
cd63


Nach dem jetzt 4 wochen vorbei sind , möchte mein Arzt nun den Antrag stellen (ich hoffe sehr auf dieser woche!!) warte nun schon seit einiger Zeit


Ja das könnte gut möglich sein. Ich hoffe allerdings auf eine schnelle Bearbeitung die BZ Tagebücher möchte er nicht mitschicken und bis jetzt eigentlich nur possitives über die AOK gehört. .... mal schauen , wie es bei mir ist. Eine frage hätte ich noch , wenn der Antrag als genhmigt ist , kann man sich evlt für eine andere Pumpe entscheiden ?


Danke für die Info cd63

Facebook

Infos







Stammtisch