Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Viper3062

unregistriert

61

Dienstag, 7. April 2015, 16:18

Das klingt ja schon mal gut. Das CGM wirst du wohl nicht so ohne weiteres bekommen? Derzeit ist es leider so gut wie immer nur als Selbstzahler möglich.

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 7. April 2015, 17:01

Als Selbstzahler auf keinen Fall. Beantragt wirds erstmal, da ich beruflich unter extrem wechselnden Aktivitäten arbeite. Mehr als Ablehnen können sie ja nicht ;-)

Ansonsten bleibt die Funktion halt ungenutzt, was schade wäre. Ich habe ja erstmal jetzt die Testphase, mal sehen ob ich die UZ im Zaum halten kann, das wäre schon ein Fortschritt.

Momentan kämpfe ich jetzt gegen Katheterverschlüsse, da hab ich nicht mit gerechnet wie schnell das gehen kann.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

ceben80

unregistriert

63

Dienstag, 7. April 2015, 17:03

Trägst Du den Quick-Set Katheter?

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

64

Dienstag, 7. April 2015, 18:56

Ohje da fragst du mich was :-/

Der mit der Verstopfung kam mit der Pumpe im extra Karton mit, wie die heissen weiss ich nicht. Auf jeden Fall Stahlkatheter mit einem Extra Klebedings an der Koppelstelle. Jetzt hab ich einen neuen gesetzt, Silhouette(?) stand da drauf. Teflon Nadel und mit Setzhilfe. Bis jetzt läuft es gut


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Werbung

unregistriert

Werbung


ceben80

unregistriert

65

Dienstag, 7. April 2015, 20:02

...Auf jeden Fall Stahlkatheter mit einem Extra Klebedings an der Koppelstelle....

Dann dürften das die Stahlkatheter Sure-T von Medtronic sein...

Ich habe nur wegen der Quick-Set (Teflon) gefragt, weil ich mit denen ähnlich Probleme vor einiger Zeit hatte...locker 10 Jahren diese genutzt, auf einmal haben die nix mehr getaugt, Verschlüsse mit max. Tragedauer von 1 Tag (früher 2-3 Tage). Wie auch immer, nehme nun Roche Katheter.


Matthias

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

66

Dienstag, 7. April 2015, 20:21

Momentan kämpfe ich jetzt gegen Katheterverschlüsse, da hab ich nicht mit gerechnet wie schnell das gehen kann

so negativ es klingen mag - ich finde es sehr gut, weil man bei der Veo z.B. Katheterverschlüsse erst sehr spät oder erst beim nächsten Bolus bemerkt!
Weißt du den Verschlussdruck, der den Alarm auslöst??
Darf ich fragen, was du beruflich machst? Die KK finden ja nicht mal Wechselschichten relevant!
cd63

67

Dienstag, 7. April 2015, 20:28


Darf ich fragen, was du beruflich machst? Die KK finden ja nicht mal Wechselschichten relevant!
cd63[/font][/size][/color]



guckst Du hier

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

68

Dienstag, 7. April 2015, 20:28

Die Verschlüsse sind erst beim Bolus aufgetreten. Leider.

Zum Druck werde ich morgen mal nachfragen, würde mich auch mal interessieren. Vor allem was überhaupt so derbe gegendrücken kann dass die Pumpe es nicht schafft. Zu meiner Arbeit bekommst gleich mal ne PN



Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Ophelia

Mitglied

  • »Ophelia« ist weiblich

Beiträge: 589

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G / Luxura HD (Humalog)

BZ-Messgerät: FreeStyle Libre / Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Nein

Software: Papier-Tagebuch

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

69

Mittwoch, 8. April 2015, 07:56

Ich habe nur wegen der Quick-Set (Teflon) gefragt, weil ich mit denen ähnlich Probleme vor einiger Zeit hatte...locker 10 Jahren diese genutzt, auf einmal haben die nix mehr getaugt, Verschlüsse mit max. Tragedauer von 1 Tag (früher 2-3 Tage). Wie auch immer, nehme nun Roche Katheter.
Nimmst du Roche Katheter für die Veo? Welche nimmst du da? Komme mit dem Quick Set von Medtronic auch nicht ganz klar und hatte zuvor die FlexLink. Gestern sind mir mit dem Quick Set mal eben 10 IE ins Pflaster anstatt unter die Haut gelaufen. ;(
Signatur Du verlierst nichts, wenn du mit deiner Kerze die eines anderen anzündest.

Werbung

unregistriert

Werbung


ceben80

unregistriert

70

Mittwoch, 8. April 2015, 08:11

Nimmst du Roche Katheter für die Veo? Welche nimmst du da? Komme mit dem Quick Set von Medtronic auch nicht ganz klar und hatte zuvor die FlexLink. Gestern sind mir mit dem Quick Set mal eben 10 IE ins Pflaster anstatt unter die Haut gelaufen. ;(


...die RapidLink 6mm mit dem Orbit Reservoir- sehr gut.

Offtopic: Versuch mal größere IEs per Pen abzugeben, sehr gut in der Wirkung.

Hab ich hier im Forum gelesen/gelernt, stammt von Dr. Teupe: Die max. Bolusmenge korrelierte mit der Länge der Katheternadel, sonst kann das Insulin zurücklaufen. Beispiel: Hat die Nadel des Katheters eine Länge von 6mm - max. Bolus über die Pumpe 6 IEs (oder eben den gesamten Bolus per Pen/Spritze). Ich mache das besonderes beim Frühstück so. In Kombination mit einem SEA super pp Werte nach dem Essen!

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

71

Freitag, 10. April 2015, 23:27

Hiho. Ich möchte nochmal meiner Begeisterung für die Minimed Ausdruck verleihen. Habe jetzt den vierten Tag die Pumpe dran, und ich fühle mich immer sicherer. So gute Werte hatte ich seit letzten Herbst nicht mehr. Am meisten fetzt der Dual Bolus, bin zwar noch ungeübt, aber so langsam schiesse ich mich ein.

Ein wenig enttäuscht bin ich vom Contour Messgerät, ich nutze es zwar, aber wirklich nur damit mein BZ zur Pumpe kommt ohne manuelle Eingabe. Um den Bolusrechner hab ich mich noch nicht bemüht, da ich lieber den Expert der Pumpe nutzen möchte.

Da es meine allererste Pumpe ist, und ich mich vorher zu sehr auf die Insight von Roche fixiert hatte, habe ich vielleicht etwas zu hohe Erwartungen an das Contour als " Fernbedienungsersatz".

Trotzdem möchte ich jetzt schon nicht mehr zurück zu ICT. Null Hypos bis jetzt, und der höchste Ausrutsche heute 11 mmol, ansonsten immer zwischen 5,5 und 8.

Nur der Zubehörschrank platzt jetzt aus den Nähten. Als ich heute meine Rezepte fürs Zubehör abgegeben habe, dachte ich schon ich brauch nen Handwagen ;-)


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

ceben80

unregistriert

72

Samstag, 11. April 2015, 08:15

Klingt doch gut Sheldor :thumbsup: ...weiterso!

O ja, das "Zubehör"...auch schön den Müllberg, den man so produziert ;(


Matthias

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

73

Samstag, 11. April 2015, 08:30

Wir haben gestern im Pumpenkurs festgestellt dass wir statt der bestellten 1,8 ml die 3,0 ml Variante haben. Medtronic hat dazu gesagt die 1,8er sind noch nicht lieferbar. Zum Glück lässt sich die Pumpe aber auch mit dem kleineren Reservoir betreiben, also behalte ich sie. Vielleicht nehme ich ja mal zu und mein Bedarf erhöht sich. ;-)

Heute 5,5 mmol nüchtern, geile Sache. Bin echt happy


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

ceben80

unregistriert

74

Samstag, 11. April 2015, 09:36

Wir haben gestern im Pumpenkurs...


Sag mal, was ist denn so die Aussage - eben ganz aktuell aus dem Kurs - wie lange man Katheter tragen soll? Was haben die erzählt?

Würde mich nur mal so interessieren, denn hier gibt es ganz unterschiedliche Aussagen

...mittlerweile habe ich immer öfters gehört, man soll die Katheter täglich wechseln (egal ob Stahl oder Teflon)

Werbung

unregistriert

Werbung


Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

75

Samstag, 11. April 2015, 11:34

Als Richtwert wurde uns gesagt Stahlkatheter 2 Tage, Teflon 3 Tage maximal. Wenn das Tragegefühl negativ ist, dann sofort wechseln. Und nach dem Tragen die Stellen begutachten, und die Tragezeit eventuell individuell herabsetzen wenn es Auffälligkeiten gibt. Die zwei bzw drei Tage bei Teflon sind maximal Zeiten.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Don.P

Mitglied

  • »Don.P« ist männlich

Beiträge: 31

Diabetes seit: 1988

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: AccuChek mobile II / Freestyle Libre

CGM/FGM: Ja

Software: SiDiary, CareLink PRO4

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 14. April 2015, 20:57

Hi zusammen,

entweder habe ich es überlesen, oder es wurde noch nicht gefragt, also:
Ist die 640G "carelink-fähig", kann man das Teil also mit dem CareLink-Stick auslesen und die Daten zB via CareLinkPro an SiDiary übergeben ?

DAS wäre für mich mit Entscheidungskriterium, neben den Display-Eigenschaften wg Retinopathie 8)

Danke & Gruß, Don.P ...

chatti

Moderatorin

  • »chatti« ist weiblich
  • »chatti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 401

Diabetes seit: 2/1988

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo

BZ-Messgerät: IBigStar

CGM/FGM: Nein

Software: SiDiary

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 14. April 2015, 21:08

Mit dem Carelink oder alternativ mit dem Messgerät dem Contour Link.!
Signatur Wer nichts weiß muss alles glauben. Maria von Ebner- Eschenbach

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 14. April 2015, 21:32

Ich meine es geht überhaupt nur mit dem Messgerät, Carelink geht bei dieser Pumpe nicht mehr. So hat es die Medtronic Vertreterin gesagt. Also ist das neue Contour notwendig.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Wollfrosch

Mitglied

Beiträge: 14

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

79

Mittwoch, 15. April 2015, 06:45

Also meine Beraterin hat mir gesagt, das es auch einen Stick geben wird. Nur zur Zeit nicht, da es einen Fehler in der Software Auftritt. Ansonsten ist die Pumpe wirklich cool, besonders der Activity Guard.

Werbung

unregistriert

Werbung


Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

80

Mittwoch, 15. April 2015, 08:18

Aha, davon hat die Vertreterin nichts gesagt. Sie meinte nur dass es einen Stick für die Vorgänger Pumpen gibt, aber bei dieser geht das nur mit dem Messgeräts. Und dass uns Medtronic ein zweites Contour spendiert welches zuhause bleiben und als Stick genutzt werden kann.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Facebook

Infos







Stammtisch