Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

801

Dienstag, 13. Dezember 2016, 20:12

Ha, da beklage ich mich heute das es so lange dauert und prompt kommt heute die Genehmigung der Pumpe. Da stand zwar nix vom cgm, aber laut meinem Diadoc scheint alles in Ordnung zu sein.
Jetzt heißt es wieder warten bis die Pumpe beim Diadoc eintrifft. Bei meinem Glück dauert das wieder ewig.

Cindbar

Mitglied

Beiträge: 2 032

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 973

  • Nachricht senden

802

Dienstag, 13. Dezember 2016, 20:32

... bis die Pumpe beim Diadoc eintrifft. Bei meinem Glück dauert das wieder ewig.

In dem Fall sind ja drei Tage schon eine Ewigkeit. Ich drück dir die Daumen, dass es nicht etwa "nächstes Jahr" wird.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marty P

la47qoj

Mitglied

Beiträge: 19

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

803

Dienstag, 13. Dezember 2016, 21:28

Meine 640g wurde mit DHL Express verschickt, das ging relativ schnell. Die Medtronic Hotline hat mir damals auch Auskunft über den Versandstatus gegeben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marty P

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

804

Donnerstag, 15. Dezember 2016, 10:45

Ha, da beklage ich mich heute das es so lange dauert und prompt kommt heute die Genehmigung der Pumpe. Da stand zwar nix vom cgm, aber laut meinem Diadoc scheint alles in Ordnung zu sein.
Jetzt heißt es wieder warten bis die Pumpe beim Diadoc eintrifft. Bei meinem Glück dauert das wieder ewig.



So, kleine Korrektur, die Pumpe ist genehmigt, das zugehörige CGM ist immer noch zur Entscheidung beim MD.
Die Einweisung zur Pumpe habe ich leider erst am 16.01. Sehr schade, aber wegen Weihnachten war das fast zu erwarten.
Das bedeutet das ich den aktuellen Libre Sensor jetzt noch aufbrauche und dann bis zur Einweisung wieder den Finger zum BZ Messen nehmen werde. Ich hoffe das mit dem CGM klappt bis dahin.

Werbung

unregistriert

Werbung


Hydra

Mitglied

  • »Hydra« ist weiblich

Beiträge: 111

Diabetes seit: 1990

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G

BZ-Messgerät: Contur next Link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Software: SiDiary

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

805

Freitag, 16. Dezember 2016, 21:51

Hallöle,
Ist es bei euch schon jemanden passiert, dass sich der transparente Arretierungsring oben am Reservoirfach vom Gehäuse gelöst hat?
Bei mir wurde die Pumpe jetzt schon das 2. Mal deswegen getauscht.
Yep. Pumpe gestern um 14:30 Uhr bei meinem Diabetologen abgeholt und um 21:23 Uhr den Pumpennotruf von Medtronic angerufen. :pupillen: Hatte nur den Activity Guard ausprobiert. Die Dame am Telefon war sehr überrascht, dass der transparente Arretierungsring überhaupt vom Reservoirfach ablösbar ist. Hatte schon gedacht, dass ich mal wieder was hinbekommen habe, was sonst keiner schafft.

Neue Pumpe um 9:30 Uhr heute morgen geliefert (zur Dienststelle, daher nicht gleich ausgepackt). Um 13:17 Uhr Anruf von Medtronic. Sie haben mir aus Versehen eine Leihpumpe statt einer neuen Pumpe ausgeliefert. :hmmmm: Morgen 10 Uhr kommt die richtige Austauschpumpe.

Dann bin mal gespannt, wie lange der Arretierungsring diesmal hält.

LG
Ute
Signatur "Halb voll oder halb leer?", fragt der Kopf.
"Jeden Schluck genießen!", sagt das Herz.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cindbar

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

806

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 12:02

Ha, da beklage ich mich heute das es so lange dauert und prompt kommt heute die Genehmigung der Pumpe. Da stand zwar nix vom cgm, aber laut meinem Diadoc scheint alles in Ordnung zu sein.
Jetzt heißt es wieder warten bis die Pumpe beim Diadoc eintrifft. Bei meinem Glück dauert das wieder ewig.



So, kleine Korrektur, die Pumpe ist genehmigt, das zugehörige CGM ist immer noch zur Entscheidung beim MD.
Die Einweisung zur Pumpe habe ich leider erst am 16.01. Sehr schade, aber wegen Weihnachten war das fast zu erwarten.
Das bedeutet das ich den aktuellen Libre Sensor jetzt noch aufbrauche und dann bis zur Einweisung wieder den Finger zum BZ Messen nehmen werde. Ich hoffe das mit dem CGM klappt bis dahin.
Heute Anruf vom Diadoc, das CGM wurde abgeleht, Begründung ist "wir haben Pumpe genehmigt und wollen erst mal die weitere Entwicklung der Werte sehen". Super, mein H1 ist der beste den ich je hatte seit ich das Libre nutze, das heißt wenn meine Werte so hleiben bekomme ich das CGM nie, wenn meine Werte dagegen schlechter werden könnte man darüber reden. Da könnte ich schon wieder Kotzen.
Angerufen hat mich aber nicht der Doc sondern die Pumpenberaterin. Als ich dann wenigstens nach dem Libre gefragt habe meinte sie das man mir ein Privatrezept ausstellt, das soll ich dann an Abbot schicken und die verhandeln mit meiner KK.
Mich nervt das, der Doc selber meinte das wäre alles kein Problem, die Pumpenberaterin meinte dagegen dass man mit einem Widerspruch jetzt keine Chance hätte da die KK ja meine Pumpe genehmigt hat.
Es läuft halt darauf hinaus das ich wohl wieder schlechte Werte haben sollte um über ein CGN neu zu verhandeln.

olli72

Mitglied

  • »olli72« ist männlich

Beiträge: 1 254

Diabetes seit: 05/1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Aviva Combo

CGM/FGM: FGM und mein Hund

Danksagungen: 1712

  • Nachricht senden

807

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 12:25

Hab mal eine Frage. Du hast doch das Libre, welches wohl von der Kasse getragen wird (mittlerweile), oder? Und dein HBA1 ist auch gut. Warum willst du dann wegen eines CGM die Werte verschlechtern? Ist es die Sache wert? Nur um so ein Ding an dir zu tragen, was ständig rappelt und piept??? Gut, kommt auf die Einstellung der Alarme an.

Ich hatte mal ein CGM für eine Woche bei meiner alten Veo gehabt und es hat echt genertvt.

Seih froh das du die Pumpe genehmigt hast und der Rest kommt irgendwann dann auch.

Gruß

Olli
Signatur Dreamteam Olli & Lucy, getuntes CGM auf 4 Pfoten.

https://m.youtube.com/watch?v=qVX-3Kvrf3w

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marty P

Marty P

Mitglied

  • »Marty P« ist männlich

Beiträge: 320

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

808

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 17:36

Hallo Olli,

nein, Du hast mich Mißverstanden. Ich habe im November von meinem Doc ein Libre und einen Sensor erhalten, er meinte dadurch sollten meine Werte besser werden. Wurden sie auch, wobei ich die drei folgenden Sensoren selber bezahlt habe. Als ich zur Einweisung für das Libre in der Praxis war meinte die Pumpenberaterin ob ich nicht doch eine Pumpe mit CGM beantragen will, das war die Medtronic 640. Die Kasse hat auch die Pumpe genehmigt nur eben heute das CGM abgelehnt mit der Begründung das durch die Pumpe eine Verbesserung meiner Werte zu erwarten ist. Das hat mir heute die Pumpenberaterin gesagt und gemeint dass da ein Widerspruch nichts bringt und wir es in drei Monaten nach der Pumpentestphase ja nochmal versuchen können. Dann meinte ich aber dass das Schwachsinn ist da mein H1 eben seit dem Libre sehr gut ist und ich dann ja quasi nach den drei Monaten Testphase mit erneut guten Werten sicher kein CGM genehmigt bekomme. Daraufhin hat sie rumgestottert und meinte ich sollte das dann mit dem Arzt selber besprechen.

Sicher würde ich mit meiner aktuellen Low Carb Ernährung wohl auch ohne CGM bzw Pumpe relativ gute Werte bekommen, ich verstehe nur nicht wieso sie mir quasi diese Pumpe mit dem tollen CGM empfiehlt und mir noch erzählt das die Praxis sich um einen Widerspruch kümmern würde, und dann heute meint das ein Widerspruch keinen Sinn macht bei meinen aktuellen Werten.

olli72

Mitglied

  • »olli72« ist männlich

Beiträge: 1 254

Diabetes seit: 05/1984

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Aviva Combo

CGM/FGM: FGM und mein Hund

Danksagungen: 1712

  • Nachricht senden

809

Mittwoch, 21. Dezember 2016, 18:03

Ahhh soooo,

Jetzt verstehe ich das auch. Alternative zur Pumpe ist ne andere Pumpe.
Die die du bekommst ich schon ganz vorne mit dabei. Kommt aber auf deine Bedürfnisse an (tägliche Insulin Menge)
Pumpe ist noch besser einzustellen wodurch sich dein Hba1 wohl auch noch verbessern wird. Libre zum messen fast so wie CGM. Musst halt selber scannen und es gibt keine Alarme bzw. Pumpensteuerung dadurch.

Also erst mal keine schlechte Kombie.

Viel Spaß damit.


Gruß

Olli
Signatur Dreamteam Olli & Lucy, getuntes CGM auf 4 Pfoten.

https://m.youtube.com/watch?v=qVX-3Kvrf3w

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank123

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 423

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

810

Sonntag, 8. Januar 2017, 10:28

Obwohl ich ständig dabei bin die Uhr in der Pumpe auf die richtige Uhrzeit zu stellen geht sie mittlerweile 5 Minuten vor. Kann eigentlich nicht so ganz normal. , oder.?

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 852

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

811

Sonntag, 8. Januar 2017, 10:40

Ist bei dieser Pumpe leider doch normal. Habe deswegen schon eine Austauschpumpe bekommen, aber das war sinnlos. Die zweite geht nicht ganz so extrem vor, aber dennoch kommen so 3 Minuten im Monat zusammen.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 423

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

812

Sonntag, 8. Januar 2017, 11:04

Um wieviel Minuten ging deine erste Pumpe vor @ sheldor.?

Birgit1962

Mitglied

  • »Birgit1962« ist weiblich

Beiträge: 467

Diabetes seit: 1992

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 370

  • Nachricht senden

813

Sonntag, 8. Januar 2017, 12:05

Hallo,

ich habe meine 640G seit Anfang Oktober. Meine geht auch ca. 3 Min. im Monat vor. Ich stelle die Uhr immer nach dem Batteriewechsel wieder nach. Meine Vorgänger-Pumpe die VEO musste ich nur ganz selten nachstellen. Es fiel mir meistens erst bei der Zeitumstellung Sommer/Winter auf und da war es dann 1 Minute.

Ich kann damit leben. Verstehe aber auch nicht warum Medtronic das bei der Entwicklung einer neuen Pumpe nicht hinbekommt.

LG Birgit

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HellaWahnsinn

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 852

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

814

Sonntag, 8. Januar 2017, 12:14

Meine erste Pumpe hat um die 8 Minuten pro Monat geschafft. Ich glaube aber dass es auch von äußerlichen Faktoren abhängt, da hier der Prozessor die Uhrzeit nebenbei mit erledigt. Temperatur, Batteriestand usw haben dan Einfluss auf die Genauigkeit. Mich stört eigentlich schon eine Minute, deshalb hab ich mir abgewöhnt auf der Pumpe die Zeit abzulesen.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Werbung

unregistriert

Werbung


Joleti

Mitglied

  • »Joleti« ist männlich

Beiträge: 109

Diabetes seit: August 1963

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Spirit Combo / ab März 2015 Animas Vibe

BZ-Messgerät: AC Geräte

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: Sidiary, Diasend

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

815

Sonntag, 8. Januar 2017, 12:21

Hallo @ all,

kann dieses Problem auch bei der animas vibe beobachten. Erstaunlich,wenn man bedenkt, welche Prozesse gesteuert werden, dass es nicht gelingt so etwas zu beseitigen.
Also müssen wir damit leben.
Gruß Joletti

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HellaWahnsinn

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 751

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 534

  • Nachricht senden

816

Sonntag, 8. Januar 2017, 12:38

Meine erste Pumpe hat um die 8 Minuten pro Monat geschafft. Ich glaube aber dass es auch von äußerlichen Faktoren abhängt, da hier der Prozessor die Uhrzeit nebenbei mit erledigt. Temperatur, Batteriestand usw haben dan Einfluss auf die Genauigkeit. Mich stört eigentlich schon eine Minute, deshalb hab ich mir abgewöhnt auf der Pumpe die Zeit abzulesen.


Gesendet mit Tapatalk

Ups..... da wird ja was auf mich zukommen 8o
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 423

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

817

Sonntag, 8. Januar 2017, 13:38

Danke für eure antworten.
Wirklich blöde ist das :S

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 852

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

818

Sonntag, 8. Januar 2017, 13:40

Aber der Kundendienst sagt dass das Problem nicht bekannt ist, und daher höchst selten auftritt ;-)


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 423

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

819

Sonntag, 8. Januar 2017, 14:59

Dann werde ich wohl mal von den seltenen Problem denen morgen berichten, glaub ich :evil:

Werbung

unregistriert

Werbung


alex2010

Mitglied

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 694

  • Nachricht senden

820

Sonntag, 8. Januar 2017, 21:32

Bei meinem PDM muss ich auch so alle 1-2 Monate die Uhrzeit nachstellen :thumbdown:
Signatur Pour en arriver la

Facebook

Infos







Stammtisch