Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

121

Dienstag, 28. April 2015, 19:09

Ich denke auch, jeder hat so seine Vorlieben und Erwartungen, und da ist es wirklich manchmal wie bei Windows und Mac Usern, man findet an jedem Gerät etwas was einem nicht passt, und warum soll das nicht auf den Tisch.

Ich bin mit der Pumpe sehr zufrieden, was ich ändern würde wäre die Grafik die im Display zu sehen ist wenn kein altueller BZ eingegeben ist, und die Töne. Leider kann man nur alle anschalten in diversen Lautstärken, oder alle aus. Hätte gern Hinweise auf Vibration, und Warnungen mit Vibration und Ton. Aber das sind Kleinigkeiten. Bin sehr angetan von der Möglichkeit BZ manuell einzugeben, und damit auch den Bolus Expert nutzen zu können. Auch die anderen Ereignismarker habe ich schon ausgiebig genutzt, Injektionen mit Pen kann man auch eintragen, jedoch wird diese Dosis nicht berücksichtigt. Alles in allem bin ich sehr zufrieden und möchte keine andere probetragen.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Maked

Neues Mitglied

  • »Maked« ist weiblich

Beiträge: 1

Diabetes seit: 1985

Therapieform: Insulinpumpe

BZ-Messgerät: Aviva Combo

CGM/FGM: Nein

  • Nachricht senden

122

Donnerstag, 30. April 2015, 15:08

Ist die 640G die einzige Pumpe, die Meßgerät, Pumpe und CGM in eins hat?
Mache sehr viel Sport, bin Mama von 3 Kindern und es ist viel Aktion, deswegen interessiere ich mich sehr dafür. Wer hat Erfahrungen grad mit der CGM?
Gibt es alternativ etwas zur 640G??
Habe jetzt die Akku-Chek-Aviva Pumpe und die Garantie ist jetzt seit 1 Monat rum.
Freue mich auf Antworten.
Lg Maked

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

123

Donnerstag, 30. April 2015, 17:32

Ist die 640G die einzige Pumpe, die Meßgerät, Pumpe und CGM in eins hat?

das Testgerät ist bei der 640G extra, funkt aber den Wert an die Pumpe. Das CGM ist wie bei der Animas Vibe integriert.
cd63

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

124

Montag, 4. Mai 2015, 17:17

Ich war heute ganz erstaunt, musste die Pumpenbatterie wechseln. Bis gestern Mittag wurde die verbleibende Leistung aös Mittel eingestuft. Diese Nacht kam ein Alarm mit dem Hinweis " Bei nächster Gelegenheit" die Batterie zu tauschen. Nach dem Aufstehen habe ich im Status geschaut, da stand bei verbleibender Zeit "Mehr als 24 Stunden", Batterieleistung niedrig.

Auf Arbeit dann in der Besprechung ging dann das Gepiepe los, Weniger als 30 Minuten verbleibend, im Minutentakt Alarm. Musste dann den Raum verlassen und im Auto schnell die Batterie rauskramen.

Vier Wochen Laufzeit, das scheint mir wenig, ist das normal für eine Pumpe? Vor Allem aber das jähe Ende wundert mich etwas. Kann ja nicht von halb voll auf komplett leer springen innerhalb eines Tages.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Signatur

Werbung

unregistriert

Werbung


Ophelia

Mitglied

  • »Ophelia« ist weiblich

Beiträge: 589

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: MiniMed 640G / Luxura HD (Humalog)

BZ-Messgerät: FreeStyle Libre / Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Nein

Software: Papier-Tagebuch

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

125

Montag, 4. Mai 2015, 18:10

Bei mir hat die Batterie auch nur 4 Wochen gehalten. Bekam morgens die Meldung und abends hab ich die Batterie getauscht.
Ich denke, dass sie nur 4 Wochen gehalten habe, weil ich wirklich viel damit gespielt und eingestellt habe. Aber werd ich ja merken, ob die jetzige Batterie länger hält.
Ob die Batterie 4 oder 6 Wochen (bei der Combo) hält, macht für mich kaum einen Unterschied.
Signatur Du verlierst nichts, wenn du mit deiner Kerze die eines anderen anzündest.

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

126

Montag, 4. Mai 2015, 18:29

Ah ok das macht keinen Unterschied. Ich meinte nur hier irgendwo gelesen zu haben dass nach 3 Wochen immernoch voll angezeigt wird. Weiss aber nimmer welche Pumpe das war.

Mit vier Wochen kann ich leben, wenn man weiss wann der Ofen aus ist kann man sich vorbereiten;-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Signatur

127

Montag, 4. Mai 2015, 18:35

Vier Wochen scheint bei Medtronic-Pumpen der Standard zu sein. Bei meiner Veo 754 (Vorgängermodell) muss ich auch alle 4 Wochen wechseln, wenn ich oft nach den CGM-Werten schaue, sind es manchmal sogar nur 3 Wochen. Aber die schicken mit den Reservoiren genügend Batterien mit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »efbe« (5. Mai 2015, 06:46)


Maggie

Mitglied

  • »Maggie« ist weiblich

Beiträge: 563

Diabetes seit: 1977

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Animas Vibe

BZ-Messgerät: Breuer GL50evo

CGM/FGM: DexCom G4

Software: diasend

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

128

Montag, 4. Mai 2015, 19:01

Hallo Katrin,
da es kein Bedanke-Button gibt, danke ich dir so für deinen Bericht. Meine Veo ist jetzt 4 1/2 Jahre alt und die 640G wir sicherlich meine nächste Pumpe.
lg
Hella
Meine kleine Veo ist auch inzwischen 4 1/2 Jahre alt. Wie ist das inzwischen eigentlich? Behält man die Pumpe bis sie nicht mehr läuft oder beantragt man irgendwann eine Neue??? .....ich bin da irgendwie nicht mehr auf dem Laufenden.
Signatur Es ist wie es ist

woja

Mitglied

  • »woja« ist weiblich

Beiträge: 118

Diabetes seit: 2001

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm 722

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

129

Montag, 4. Mai 2015, 20:40

Ich denke man behält sie bis sie kaputt ist, war bei meiner ersten Pumpe auch so. Meine jetzige (noch Paradigm) ist auch schon ca. 5 Jahre alt, aber ich liebäugele dann auch mit der 640G

Werbung

unregistriert

Werbung


ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

130

Dienstag, 5. Mai 2015, 12:13

Habe meine 754 jetzt 5Jahre und 4 Monate. Die durchschnitliche Haltbarkeit der Batterie beträgt 31,78 Tage.
Habe mit jeden wechsel aufgeschrieben
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

ceben80

unregistriert

131

Dienstag, 5. Mai 2015, 12:26

...Habe mit jeden wechsel aufgeschrieben


...mal 'ne doofe Frage, warum? ...für die Statistik?

chatti

Moderatorin

  • »chatti« ist weiblich
  • »chatti« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 401

Diabetes seit: 2/1988

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo

BZ-Messgerät: IBigStar

CGM/FGM: Nein

Software: SiDiary

Danksagungen: 50

  • Nachricht senden

132

Dienstag, 5. Mai 2015, 12:26

Nach 4 Jahren läuft die Garantie der Pumpen ab. Dann kann man sich nicht in neue beantragen. Die gesetzlichen Kassen wollen dann wieder Tagebücher sehen. Die privaten Kassen sind da unkomplizierter.
Meine Dia Schwester meinte damals,'im schlimmsten Fall fällt die Pumpe halt mal ins Klo oder so ( die Veo ist ja nicht wasserfest)
Bei Medtronic hat man dann 4 Wochen Zeit sich um eine Folgeverordnung zu kümmern, Roche gibt für 3 Monate eine Leihpumpe.

Hab gerade große Reservoire bekommen, gefällt mir!

Katrin
Signatur Wer nichts weiß muss alles glauben. Maria von Ebner- Eschenbach

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

133

Dienstag, 5. Mai 2015, 12:32

...Habe mit jeden wechsel aufgeschrieben


...mal 'ne doofe Frage, warum? ...für die Statistik?

Einfach nur so. Mein PC hat noch freie kapazitäten :whistling:
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober

YPOC

Mitglied

  • »YPOC« ist männlich

Beiträge: 182

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

134

Dienstag, 5. Mai 2015, 12:58

Meine Dia Schwester meinte damals,'im schlimmsten Fall fällt die Pumpe halt mal ins Klo oder so ( die Veo ist ja nicht wasserfest)

Zumindest die Veo 754 ist nach IPX7 genormt, ist also gegen zweitweiliges Untertauchen (und damit auch Spritzwasser) geschützt. ;)

Werbung

unregistriert

Werbung


ceben80

unregistriert

135

Dienstag, 5. Mai 2015, 18:12

Meine Dia Schwester meinte damals,'im schlimmsten Fall fällt die Pumpe halt mal ins Klo oder so ( die Veo ist ja nicht wasserfest)

Zumindest die Veo 754 ist nach IPX7 genormt, ist also gegen zweitweiliges Untertauchen (und damit auch Spritzwasser) geschützt. ;)


Backstein drauf fallen lassen :rofl

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

136

Dienstag, 5. Mai 2015, 18:53

ich gehe am 20.05. den hochoffiziellen Weg über die Dia-Praxis - mal sehen wie lange es dauert!
Meine Veo war im November 4 Jahre alt - würde sie mit neuer Pumpe gerne als Ersatz behalten - meint ihr das geht mit der TKK??
cd63

ceben80

unregistriert

137

Dienstag, 5. Mai 2015, 18:56

...ich mußte bisher noch nie eine Pumpe an die TK zurückgeben, meine Veo Vorgänger Medtronic Pumpe liegt immer noch funktionstüchtig in der Ecke ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63

Hornblower

unregistriert

138

Dienstag, 5. Mai 2015, 19:00

Bei mir hat sich die TK gar nicht gemeldet, aber Medtronic wollte die Pumpe wegen des Defektes haben und anschließend entsorgen. Bei allem Verständnis für den Wunsch nach Überprüfung fand ich das irgendwie nicht so richtig in Ordnung, war ja nicht ihr Eigentum. Meiner Ansicht nach hätten sie ja wohl zumindest die TK fragen müssen, ob sie die Pumpe haben dürfen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 660

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 640

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 5. Mai 2015, 19:39

aber Medtronic wollte die Pumpe wegen des Defektes haben

allerdings kann man mit ner defekten Pumpe ja auch nichts anfangen...und eine Reparatur wollte sich Medtronic sicher sparen, wenn du eine neue Pumpe erhalten hast!?
cd63

Werbung

unregistriert

Werbung


Hornblower

unregistriert

140

Dienstag, 5. Mai 2015, 19:45

aber Medtronic wollte die Pumpe wegen des Defektes haben

allerdings kann man mit ner defekten Pumpe ja auch nichts anfangen...und eine Reparatur wollte sich Medtronic sicher sparen, wenn du eine neue Pumpe erhalten hast!?
cd63
Vielleicht wollten sie sie ausschlachten!?

Facebook

Infos







Stammtisch