Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 852

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

201

Mittwoch, 22. März 2017, 20:16

Ich habe heute, nach telefonischer Rücksprache, meine Tagebücher per Mail an die Sachbearbeiterin geschickt. Habe sogar eine Bestätigung der bekommen dass alles angekommen ist. Also gibts keine Ausreden ;-)

Und es wird innerhalb weniger Tage dem MDK übergeben sagt sie.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

202

Mittwoch, 22. März 2017, 20:36

Bei mir ist z.Z. Abwarten angesagt.
"Gäääähn". :smoker:
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 666

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

203

Mittwoch, 22. März 2017, 22:32

Das mit dem massenhaften Verschwinden von Unterlagen ist schon echt gruselig, muß ich sagen!

deshalb habe ich meine Unterlagen per Einschreiben versandt...und morgen wird das CGM angelegt!!!
cd63

Charlotta

Mitglied

Beiträge: 1 294

Danksagungen: 1229

  • Nachricht senden

204

Donnerstag, 23. März 2017, 11:28

Montag kam ja meine Kostenzusage von der Krankenkasse und eben rief die Diaberaterin an und sagte, dass schon alles ( Transmitterset und die ersten 10 Sensoren für mich) in der Praxis eingetroffen ist. Bin perplex, es ging ja alles sehr rasant. Medtronic hat mich noch gar nicht informiert. Egal, soll mir nur recht sein. Montag ist Termin zum Anlegen, wir sind mehrere Patienten, da lerne ich dann auch mal andere 640G Träger/innen live und in Farbe kennen. :D

Allen, die hier noch warten und hoffen, wünsche ich ganz viel Glück!!!
Signatur Leben heißt nicht, zu warten dass der Sturm vorüberzieht. Man kann lernen, im Regen zu tanzen.

Werbung

unregistriert

Werbung


ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

205

Donnerstag, 23. März 2017, 11:33

Na dann viel Spaß beim Gruppenanlegen des Sensors :thumbsup:

Danke, werde schon mein CGM bekommen............ :whistling:
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Charlotta

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

206

Dienstag, 28. März 2017, 15:41

Habe Post bekommen von meiner KK!!!

"SgH....

zur Vorlage Ihres Antrages beim Medizinischen Dienst benötigen wir ihre Blutzuckertagebücher. Bitte übersenden Sie uns diese.

Vielen Dank
MfG
......."
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

  • »Christin2001« ist weiblich

Beiträge: 45

Diabetes seit: Mai 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link

CGM/FGM: Enlite

Software: CareLink

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

207

Dienstag, 28. März 2017, 17:41

Dann will ich auch:

Krankenkasse: AOK Rheinland / Hamburg

Bundesland: NRW

Mdk: nicht das ich wüsste

Schwanger: nein

Unterlagen: bz Werte der letzten 3 Wochen ( ich schickte Ausdrucke vom Freestyle libre ), ne ärztliche Erklärung und die letzten hba1c werte

Dauer bis Genehmigung: innerhalb von 3 Tagen ( zwischen einreichen meiner Unterlagen bei Medtronic und Antrag bei der kk verging ziemlich viel Zeit, das lag aber an Medtronic )

Welches cgm: enlite

  • »Christin2001« ist weiblich

Beiträge: 45

Diabetes seit: Mai 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link

CGM/FGM: Enlite

Software: CareLink

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

208

Dienstag, 28. März 2017, 17:45

*hust
Wie ich sehe, bin ich nicht die einzige bei der Medtronic nicht aus de Pötte kommt. Ich hatte schon längst die Genehmigung der kk - Medtronic bearbeitet dies dann endlich mal 2 Wochen später, dann fiel ihnen auf, dass ich angeblich keine Versichertenerklärung unterschrieb - ohne diese könnten sie das starterset nicht versenden. Hab ich bis heut nicht unterschrieben .. den ganzen Kram schickten sie dann an eine falsche Diabetespraxis ..

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober, Zuckerstück

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

209

Dienstag, 28. März 2017, 17:56

.. den ganzen Kram schickten sie dann an eine falsche Diabetespraxis ..

Das ist aber mehr als peinlich und was ist mit Datenschutz...... man man man..... :patsch:
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Christin2001« ist weiblich

Beiträge: 45

Diabetes seit: Mai 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link

CGM/FGM: Enlite

Software: CareLink

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

210

Dienstag, 28. März 2017, 18:03

Das ist aber mehr als peinlich und was ist mit Datenschutz...... man man man..... :patsch:
kann leider wenig positives von Medtronic berichten. Außer die Technikabteilung, die ich zu Beginn fast täglich anrief.

Bin froh, dass die Sachen dann überhaupt bei mir angekommen sind, wahrscheinlich auch nur, weil die "falsche Praxis" von der Ehefrau meines diabetologen ist

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ECO

alex2010

Mitglied

Beiträge: 1 482

Danksagungen: 694

  • Nachricht senden

211

Dienstag, 28. März 2017, 21:45

Habe Post bekommen von meiner KK!!!
"SgH....
zur Vorlage Ihres Antrages beim Medizinischen Dienst benötigen wir ihre Blutzuckertagebücher. Bitte übersenden Sie uns diese.
Vielen Dank
MfG
......."
Na das macht mir aber Mut ;( ;( .

Wie bereits gesagt, hat meine KK nun meinen Arzt angeschrieben für irgend etwas, was sie noch haben wollen.
Dieser ist im Urlaub!
Dann schreiben sie mich bestimmt im Anschluss auch noch an, wegen den Tagebüchern und es dauert dann nochmals Wochen :thumbdown:
Kann man sich dagegen nicht wehren????
Ich meine, wenn denen noch etwas fehlt, könnten sie das doch früher schreiben!!!!!
Signatur Pour en arriver la

  • »Christin2001« ist weiblich

Beiträge: 45

Diabetes seit: Mai 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link

CGM/FGM: Enlite

Software: CareLink

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

212

Dienstag, 28. März 2017, 22:53

Mh was willst dich dagegen wehren ? Mein Arzt hat mir von Anfang an gesagt, dass ich die Tagebücher einreichen muss. Und Medtronic wollte diese auch direkt haben für den Antrag, vorher gings nicht mal zur AOK

Hobbit

Mitglied

Beiträge: 945

Therapieform: keine

Danksagungen: 561

  • Nachricht senden

213

Dienstag, 28. März 2017, 23:19

Man kann so einen Antrag aber auch ohne die gierigen Vertriebler der CGMS-Systeme stellen. :)
Es gab hier auch schon Leute, die haben eine ärztliche Verordnung hingeschickt und hatten einige Tage später ein CGMS am Körper (zugegeben, das ist der absolute Best-Case)

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

214

Mittwoch, 29. März 2017, 09:27

Na das macht mir aber Mut ;( ;( .

Wie bereits gesagt, hat meine KK nun meinen Arzt angeschrieben für irgend etwas, was sie noch haben wollen.
Dieser ist im Urlaub!
Dann schreiben sie mich bestimmt im Anschluss auch noch an, wegen den Tagebüchern und es dauert dann nochmals Wochen :thumbdown:
Kann man sich dagegen nicht wehren????
Ich meine, wenn denen noch etwas fehlt, könnten sie das doch früher schreiben!!!!!

Tja ich kann werde und muß abwarten......... werde auch nicht nachfragen :rolleyes:
Da am Anfang des Antrags etwas falsch gelaufen war, seid diesem Jahr läuft nichts über Medtronic sondern alles über die Dia-Praxis. Meine neue Pumpe habe ich ja schon und jetzt heiß es wieder mal "Abwarten und Tee trinken" :whistling:
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Zuckerstück« ist weiblich

Beiträge: 821

Diabetes seit: Typ1 Diabetes seit 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite mit der 640g

Software: LibreOffice Tabellenkalkulation

Danksagungen: 758

  • Nachricht senden

215

Mittwoch, 29. März 2017, 11:14

Man kann so einen Antrag aber auch ohne die gierigen Vertriebler der CGMS-Systeme stellen. :)
Es gab hier auch schon Leute, die haben eine ärztliche Verordnung hingeschickt und hatten einige Tage später ein CGMS am Körper (zugegeben, das ist der absolute Best-Case)
Das klappt aber bestimmt nicht, wenn deine Krankenkasse bezahlen soll, sondern nur wenn du die ärztliche Notwendigkeit bescheinigst und dann selber zahlst.

Zu Medtronic:
Bei mir bummeln sie auch. Aber das war ja letztes Jahr bei der Pumpe genauso. Die Krankenkasse hat am 20.Feb das CGM genehmigt, dann hat Medtronic nochmal einen Kostenvoranschlag hingeschickt. Jetzt ist der Kostenvoranschlag auch seit einer Woche genehmigt und jetzt warte ich. :foehn


LG
zuckerstück
Signatur Lieber Weihnachtsmann!
Jetzt hast du erstmal wieder ein Jahr Urlaub und Rudolph kann in den Stall. Erholt euch gut!

LG Zuckerstück

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zuckerstück« (29. März 2017, 11:19)


Scarlett

Mitglied

  • »Scarlett« ist weiblich

Beiträge: 777

Therapieform: Insulinpumpe

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

216

Mittwoch, 29. März 2017, 11:20

Bei mir war das mit der Pumpe genauso. Kurz vor Ablauf der Frist bekam ich von der Kasse ein Schreiben, dass die Tagebücher fehlen würden (waren mit allen anderen benötigten Unterlagen abgeschickt worden) und deshalb der Antrag abgelehnt würde. Nach mehreren Telefonaten stellte sich dann raus, dass die Kasse die Tagebücher "verlegt" hatte - in der Poststelle :patsch:

Ich glaube mittlerweile eher, dass das pure Hinhaltetaktik ist in der Hoffnung dass man keinen neuen Anlauf unternimmt.

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 852

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

217

Mittwoch, 29. März 2017, 19:25

Der Briefkasten bleibt diese Woche aber unerträglich leer :-/

Hatte eigentlich gedacht dass ich zügig von denen höre. Nicht nur die harten müssen warten ;-)


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

hinner73

Mitglied

Beiträge: 5

Diabetes seit: 1996

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek-Spirit

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

218

Freitag, 31. März 2017, 20:37

Wie es bei mir läuft.

Antrag meiner Diabetolgin an die KK
Bitte der KK an mich einen einen Kostenvoranschlag von Nintamed zu übersenden.
Bitte der KK ein Rezept zu senden.
Bestätigung der KK an mich die Kosten zu übernehmen und Freigabe an Nintamed
das Dexcom G4 an meine Diabetologin auszuliefern.
Alles ohne Tagebücher usw.
Dauer etwa 2 Monate.....

So sollte es immer sein.....
Viele Grüße, Henning

helmama

Mitglied

Beiträge: 98

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Dana R mit AAPS (closed Loop)

CGM/FGM: Dexcom G5 (refurbished)

Software: Nightscout

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

219

Samstag, 1. April 2017, 13:41

Man kann so einen Antrag aber auch ohne die gierigen Vertriebler der CGMS-Systeme stellen. :)
Es gab hier auch schon Leute, die haben eine ärztliche Verordnung hingeschickt und hatten einige Tage später ein CGMS am Körper (zugegeben, das ist der absolute Best-Case)
Das klappt aber bestimmt nicht, wenn deine Krankenkasse bezahlen soll, sondern nur wenn du die ärztliche Notwendigkeit bescheinigst und dann selber zahlst.


LG
zuckerstück
@Zuckerstück Ich habe es hier auch schon im Thread berichtet. Bei mir hat das genau so geklappt, wie von Hobbit beschrieben!

Werbung

unregistriert

Werbung


Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

220

Sonntag, 2. April 2017, 10:34

Bitte der KK an mich einen einen Kostenvoranschlag von Nintamed zu übersenden.
Das haben bei mir KK u. Hersteller selbst ausgemacht.

Zitat

...Freigabe an Nintamed das Dexcom G4 an meine Diabetologin auszuliefern.
Hmm..... das G5 wurde zwar zur Diabetologie gesandt, jedoch zur Übergabe durch Vertreterin an mich. Naja, ist eine große Diabetologie eines Krankenhauses (ambulant).

-------------------------------------------------------------------------

Und mit dem G4 läuft alles? Ich hab das G5. Mit gefühlt allen Macken, die man sich so denken kann.
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Facebook

Infos







Stammtisch