Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Scarlett

Mitglied

  • »Scarlett« ist weiblich

Beiträge: 776

Therapieform: Insulinpumpe

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

221

Sonntag, 2. April 2017, 11:59

Meine DiaBeraterin sagte jetzt, dass die Bürokratie noch schlimmer werden wird, weil die medizinischen Unterlagen aus Datenschutz-Gründen nicht mehr über die Herstellerfirma an die Kasse geschickt werden darf. Also muss man in Zukunft auch noch bei der Firma einen Kostenvoranschlag extra einholen und dann an die Kasse schicken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober

Charlotta

Mitglied

Beiträge: 1 294

Danksagungen: 1229

  • Nachricht senden

222

Sonntag, 2. April 2017, 12:09

Bei Medtronic kann man nach wie vor das Rezept fürs CGM einreichen. Die schicken es mitsamt Kostenvoranschlag an die jeweilige Krankenkasse. Die restlichen Unterlagen werden je nach Kasse beim Patienten angefordert, oder man fragt vorher, was man schicken soll und sendet es an die Kasse. Bei mir hat die Kasse nichts angefordert, sondern pauschal wegen fehlender Unterlagen abgelehnt. Lt. Aussage des Sachbearbeiters passiert das bei allen Anträgen, die ohne Unterlagen kommen. Sie haben sonst zu viel zu tun. :whistling:
Signatur Leben heißt nicht, zu warten dass der Sturm vorüberzieht. Man kann lernen, im Regen zu tanzen.

hinner73

Mitglied

Beiträge: 5

Diabetes seit: 1996

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek-Spirit

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

223

Sonntag, 2. April 2017, 12:16

Oktober: mein G4 habe ich noch nicht, ist auf dem Wege zur Diabetologin.

Scarlett: Nintamed hat von mir keine Medizinischen Daten bekommen.
Die wollten nur von meiner KK die Kostenübernahme bestätigt bekommen.
Ausserdem forderte die KK keine Daten, Protokolle oder ähnliches an.
Alles ganz easy......

Charlotta

Mitglied

Beiträge: 1 294

Danksagungen: 1229

  • Nachricht senden

224

Sonntag, 2. April 2017, 12:31

hinner73 welche Krankenkasse ist das bei dir?
Signatur Leben heißt nicht, zu warten dass der Sturm vorüberzieht. Man kann lernen, im Regen zu tanzen.

Werbung

unregistriert

Werbung


hinner73

Mitglied

Beiträge: 5

Diabetes seit: 1996

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek-Spirit

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

225

Sonntag, 2. April 2017, 12:58

Das ist die Knappschaft. Oft verrufen aber ich habe keine Probleme
mit denen. Teststreifen, Insulinpumpen Zubehör, alles bestens.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

alex2010, Charlotta

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

226

Sonntag, 2. April 2017, 13:16

Das ist die Knappschaft. Oft verrufen aber ich habe keine Probleme
mit denen. Teststreifen, Insulinpumpen Zubehör, alles bestens.

Schön das zu lesen, Danke.
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

fragment

Mitglied

  • »fragment« ist weiblich

Beiträge: 131

Diabetes seit: 05.04.1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G (schwarz natürlich ;()

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Dexcom G4/5

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

227

Sonntag, 2. April 2017, 19:53

Bei mir wird das CGM am Montag beantragt über Dialog. Bin mal gespannt wie lange sich die TK ziert.
Signatur Menschen lügen aus vielerlei Gründen, aber niemals ohne Grund.

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

228

Sonntag, 2. April 2017, 19:59

Bei mir wird das CGM am Montag beantragt über Dialog. Bin mal gespannt wie lange sich die TK ziert.

Super, na dann halte uns mal auf dem laufenden.
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

Maggie

Mitglied

  • »Maggie« ist weiblich

Beiträge: 563

Diabetes seit: 1977

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Animas Vibe

BZ-Messgerät: Breuer GL50evo

CGM/FGM: DexCom G4

Software: diasend

Danksagungen: 137

  • Nachricht senden

229

Dienstag, 4. April 2017, 10:23

Ich hab das Rezept und die ärztliche Begründung meiner Diabetologin an Diaexpert geschickt. Die haben das alles mit der TK bekakelt, dann habe ich schriftlich die Genehmigung von der KK bekommen und anschließend Dexcom4 Sensoren und Transmitter zu mir. Von Diaexpert kam die Anfrage, ob eine technische Einweisung benötigt wird. Das ist bei mir nicht nötig, weil es in meiner Diapraxis eine Schulung über 6 Wochen gibt, die einmal wöchentlich stattfindet.
Juchuuu - ich freu mich so, dass es einfach mal klappt und ich nicht kämpfen muss. :laub
Signatur Es ist wie es ist

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hinner73, Joleti, Oktober

Werbung

unregistriert

Werbung


ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 744

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

230

Dienstag, 4. April 2017, 10:27

Na das ist doch mal was positives für Dich, SUPER!
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 32 Jahren und es ist erst die sechste.....

Charlotta

Mitglied

Beiträge: 1 294

Danksagungen: 1229

  • Nachricht senden

231

Dienstag, 4. April 2017, 13:41

Super Maggie! Das freut mich sehr für dich.

Wenn man überlegt wieviele von uns die letzten Jahre kämpfen mußten, teilweise vor's Sozialgericht gezogen sind und einige ( ich auch) dann letztendlich doch selbst bezahlt haben, dann ist das jetzt alles ein riesiger Fortschritt. Wenn auch je nach Kasse noch etwas hakelig und langwierig, aber es geht anscheinend in die richtige Richtung. :)
Signatur Leben heißt nicht, zu warten dass der Sturm vorüberzieht. Man kann lernen, im Regen zu tanzen.

zuckerfrei

Mitglied

  • »zuckerfrei« ist männlich

Beiträge: 65

Diabetes seit: 06-2010

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: mySugr

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

232

Dienstag, 4. April 2017, 14:52

Von meiner Antragstellung bis zur Genehmigung hat es so ziemlich genau 5 Wochen gedauert, aber auch weil der MDK hinzugezogen wurde (hatte ich hier Ende Januar geschrieben). Nach einem kurzen Telefonat mit meiner Diapraxis konnte ich mir am nächsten Tag das Rezept mit einem Freiumschlag abholen. Das Rezept ging dann auch gleich am Folgetag zu Nintamed.
Letzte Woche Donnerstag rief mich die Praxis an, dass mein CGM angekommen sei und ich es abholen könnte. Am Freitag habe ich es dann auch gleich geholt, hier wurde mir dann gesagt das ich für das nächste Quartal nur anrufen bräuchte und man würde mir ein Rezept fertig machen. Und das nächste Quartal hat ja grade erst begonnen ;)

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

233

Mittwoch, 12. April 2017, 14:46

Heute, große Freude, Post von der AOK im Briefkasten. Hab mich in Ruhe hingesetzt, aufgerissenen, und... Der Antrag geht JETZT erst zur Bearbeitung zum MDK...

Die hat mir am Telefon vor mehr als 3 Wochen gesagt dass es jetzt zügig zur Entscheidung kommt. Alter Falter, jetzt 5 Wochen warten. So lange braucht nämlich der MDK laut Schreiben.

Hartes Tempo


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Scarlett

Mitglied

  • »Scarlett« ist weiblich

Beiträge: 776

Therapieform: Insulinpumpe

Danksagungen: 371

  • Nachricht senden

234

Mittwoch, 12. April 2017, 14:50

Oh man, Wahnsinn.. Kann dir nur zustimmen, das ist tatsächlich ein unglaubliches Tempo :pupillen: Unverschämt..

Werbung

unregistriert

Werbung


Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

235

Mittwoch, 12. April 2017, 15:51

Naja bleibt nix anderes als zu warten. Dass die sich überhaupt damit befassen und es zum MDK leiten ist ja schon ein Fortschritt.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

wgf

Mitglied

Beiträge: 1 858

Danksagungen: 2265

  • Nachricht senden

236

Mittwoch, 12. April 2017, 16:12


Die hat mir am Telefon vor mehr als 3 Wochen gesagt dass es jetzt zügig zur Entscheidung kommt. Alter Falter, jetzt 5 Wochen warten. So lange braucht nämlich der MDK laut Schreiben.

Naja bleibt nix anderes als zu warten. Dass die sich überhaupt damit befassen und es zum MDK leiten ist ja schon ein Fortschritt.

...ich warte auch weiter, Sheldor!

5 Wochen must Du warten? Bei mir hieß es, ich soll mich noch etwas gedulden ;(
Signatur Den Sinn des Lebens zu suchen ist legitim, doch sollte man damit nicht zu viel Zeit verbrauchen,
sonst zieht das Leben an einem vorbei :urlaub

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

237

Mittwoch, 12. April 2017, 19:03

Das ist doch bei denen schon blitzartig! Was will man noch....... fünf lausige Wochen. :rofl
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

238

Mittwoch, 12. April 2017, 19:50

5 Wochen sind ok, wenn man weiss dass man danach ein produktives Ergebnis in den Händen hält. Aber da ist ja leider einiges an Möglichkeiten vorhanden, was nach den 5 Wochen auf dem Tisch liegen kann.

Nachfragen, etwas nachreichen, brauchst du nicht.


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

239

Mittwoch, 12. April 2017, 19:54

Nachfragen, etwas nachreichen, brauchst du nicht.
Ist oft garnicht erwünscht! In einem Schreiben teilt mir das Wohnungsamt in Fettdruck mit, man solle bloß keine Zwischenfragen stellen.
Dann fliegt denen die Hauptsicherung fort. :rofl
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Werbung

unregistriert

Werbung


Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 851

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

240

Mittwoch, 12. April 2017, 20:59

Mit Nachfragen meinte die Nachfragen seitens der Krankenkasse. ;-)

Erneute Tagebucheinsendung, nochmalige Stellungnahme warum man das teure Teil meint brauchen zu müssen. Etc...


Gesendet mit Tapatalk
Signatur

Facebook

Infos







Stammtisch