Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hcy

Mitglied

  • »hcy« ist männlich

Beiträge: 102

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 27. April 2017, 11:06

Na da bin ich ja beruhigt.

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 27. April 2017, 19:15

Bei mir mit den CGM-Sensoren + Zubehör..... da werden Sachen zwischen KK u. Hersteller abgesprochen u. schon jagen die blitzartig Briefe raus. Auch welche mit Mahnungen oder Rechnungen. Das geht teilweise so schnell, daß der Hauptbetroffene, also meine Wenigkeit, überhaupt noch nicht informiert ist.
Teilweise wird gar nicht daran gedacht, daß von dem ganzen Procedere u. Verabredungen der Kunde/Patient vielleicht auch gern mal was wüßte, eine Info hätte. Als ich denen das letztens nahelegte, kam als Antwort daß man "das vielleicht auch mal machen könnte".
Es gibt jedoch genauso das Phänomen der wochenlangen "Funkstille".

8o
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Oktober« (27. April 2017, 19:21)


Sunny

Mitglied

  • »Sunny« ist weiblich

Beiträge: 776

Diabetes seit: 01/2001

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: AC Spirit Combo

BZ-Messgerät: AC Nano, AC Mobile

CGM/FGM: Freestyle Libre seit 02/2017

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 27. April 2017, 20:08

Bisher war es so, dass Rechnungen nur online im Kundenkonto zu finden waren. Seit April werden die Rechnungen zusätzlich per Post verschickt.

Sollte man also Rechnungen geschickt bekommen, die bereits bezahlt sind, kann man die getrost einfach nur wegheften. Sollte Abbott Geld haben wollen, würde man eine Mahnung bekommen...

FraOrolo

Mitglied

Beiträge: 77

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: AC Insight

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 27. April 2017, 22:20

Bisher war es so, dass Rechnungen nur online im Kundenkonto zu finden waren. Seit April werden die Rechnungen zusätzlich per Post verschickt.

Sollte man also Rechnungen geschickt bekommen, die bereits bezahlt sind, kann man die getrost einfach nur wegheften. Sollte Abbott Geld haben wollen, würde man eine Mahnung bekommen...


Naja so einfach ist das nun auch wieder nich.

Die TK hat einen speziellen Vertrag mit Abbot für die Abrechnung. Eine Rechnung an mich zu addressieren und da den Endverbraucherpreis und ein Zahlungsdatum reinzuschreiben ist nun mal schlicht falsch.
Für Lieferung 1 hab ich auch online keine Rechnung abrufbar gehabt, für Privatkäufe hab ich als Zahlungsart auch Kreditkarte angegeben (und mehrfach vor der TK-Erstattung genutzt).

LG,
Martin

Werbung

unregistriert

Werbung


d1werner

Mitglied

  • »d1werner« ist männlich

Beiträge: 306

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accuchek Guide & Freestyle Libre

CGM/FGM: Freestyle Libre

Software: SiDiary & Diabetes:M

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

25

Freitag, 28. April 2017, 07:25

Irgendetwas wurde aber geändert.

Ich bin auch bei der Tk. Bislang wurde die Zuzahlung von 30 EUR von meinem hinterlegten KK-Konto abgebucht. Bei der lezten Lieferung Ende März ist das aber nicht geschehen. Stattdessen habe ich Ende April mit Zahlungsziel 11.04. eine schriftliche Rechnung bekommen. Allerdings tatsächlich nur über die 30 EUR und nicht über den Gesamtbetrag.

Es wäre natürlich schön, wenn Abbott das mal aufklären könnte!

WRa

Mitglied

  • »WRa« ist männlich
  • »WRa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Diabetes seit: 2000, Typ1, LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Esysta-Pen für Lantus, Novopen Echo

BZ-Messgerät: Contour Next + FreeStyle libre

CGM/FGM: Ja

Software: Diabass, LibreLink, Libre-Software

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

26

Montag, 1. Mai 2017, 21:53

Also die telefonisch angekündigte Rechnung über die 30,-€ Zuzahlung ist nicht gekommen. Dafür hatte ich am Samstag einen fähigen Mitarbeiter im Rohr der die Rechnung vom 10.4. mit Zahlungsziel 24.4. irgendwoher gezaubert hat und mir per Mail zugeschickt hat.
Schon schlimm wenn man um seine Rechnung kämpfen muss. Wäre das die freie Wirtschaft würde ich jetzt den Lieferanten hängen lassen und hätte das letzte Mal bei ihm gekauft - so aber: ich will ja noch weiter Sensoren.
Signatur Man kann ohne Tiere leben aber es lohnt sich nicht (H.Rühmann)

hascum

Mitglied

  • »hascum« ist männlich

Beiträge: 291

Diabetes seit: 2012

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Accu-Check Mobile

CGM/FGM: Free Style Libre

Danksagungen: 122

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 2. Mai 2017, 06:40

Hallo,
habe festgestellt, das das wichtigste beim Anruf bei Abbott ein vorher voll aufgeladenes Telefon ist :patsch:
20 Minuten erste Warteschleife..... dann weitergeleitet und noch einmal 30 Minuten gewartet ....... dann Akku vom Telefon leer!
Jetzt probiere ich es per Mail ..... das wir aber auch dauern :thumbdown:
Gruß
Udo

kiwi1e

Mitglied

  • »kiwi1e« ist männlich

Beiträge: 33

Diabetes seit: 1997

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Apidra

BZ-Messgerät: FreeStyle Libre

CGM/FGM: ja

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 2. Mai 2017, 09:53

Jetzt probiere ich es per Mail ..... das wir aber auch dauern

Am 12. April habe ich eine Frage per Mail ab Abboot geschickt, leider kann ich zur Antwortzeit noch nichts berichten.

Gruß Alex

dirk

Administrator

  • »dirk« ist männlich

Beiträge: 2 823

Diabetes seit: 8/2005

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640g

BZ-Messgerät: Contour Link Next

CGM/FGM: Guardian Connect

Software: Nein

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 2. Mai 2017, 11:09

Leider auch bei mir schlechte Erfahrungen. Auf Emails wird grundsätzlich nicht reagiert bei Abbott. Schon komisch. 3 Mails - nie eine Antwort. Klar, jetzt kann man anrufen. Ich hatte aber Bilder beigelegt und das kann ich am Telefon ja schlecht erklären.
Für mich auf dem Medizinsektor ein NoGo! In der Medizin geht es um Vertrauen und das bekommt man bei so einem Service nicht.
Signatur Viele Grüße
Dirk

typ1sch leben

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober

Werbung

unregistriert

Werbung


hcy

Mitglied

  • »hcy« ist männlich

Beiträge: 102

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 2. Mai 2017, 11:53

Für mich auf dem Medizinsektor ein NoGo! In der Medizin geht es um Vertrauen und das bekommt man bei so einem Service nicht.
Monopolisten halt, die haben das nicht nötig. Wird Zeit dass jemand anderes mit einem vergleichbaren System wie das Freestyle Libre auf den Markt kommt (befürchte aber das wird dank Patenten nicht so bald der Fall sein).

Rotefeli

Mitglied

  • »Rotefeli« ist weiblich

Beiträge: 813

Diabetes seit: 2010

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Libre Liebhaberin

Danksagungen: 568

  • Nachricht senden

31

Freitag, 5. Mai 2017, 18:29

Das mit den elenden Wartezeiten am Telefon geht mir ja auch auf den Keks - dann aber hatte ich immer supernette und kompetente Mitarbeiter*innen an der Strippe. Bekomme jetzt im Juni meine erste Nachlieferung - da bin ich dann mal neugierig!
Signatur Wann eigentlich wurde aus Sex and Drugs and Rock and Roll

Veganismus und Lactoseintoleranz und Helene Fischer???

WRa

Mitglied

  • »WRa« ist männlich
  • »WRa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Diabetes seit: 2000, Typ1, LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Esysta-Pen für Lantus, Novopen Echo

BZ-Messgerät: Contour Next + FreeStyle libre

CGM/FGM: Ja

Software: Diabass, LibreLink, Libre-Software

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

32

Freitag, 5. Mai 2017, 22:31

dann aber hatte ich immer supernette und kompetente Mitarbeiter*innen an der Strippe.
Klar, die säuseln einem so um den Mund das man nachher sogar denkt die Antworten wären gut gewesen.
Wenn ich schon am Anfang die piepsige Stimme höre "Gutän Taag,.." rollen sich mir schon die Zehennägel hoch.
Signatur Man kann ohne Tiere leben aber es lohnt sich nicht (H.Rühmann)

Frank123

Mitglied

Beiträge: 111

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 11. Mai 2017, 18:08

Hilfe jetzt hat es mich auch erwischt!
Habe eine Rechnung über 299,50€ mit der Lieferung heute erhalten, zahlbar bis 15.5. Jetzt bin ich zuhause und es ist gerade kurz nach 18:00 Uhr! Bin bei der TK und die TK hat ein Jahr mit Abbott vereinbart, ablauf im Juni. Habe schon ein neues Rezept was ich morgen abschicke!
Gruß Frank

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 11. Mai 2017, 18:29

Wenn Du die schriftliche 'Kostenübernahme der KK hast, kannst Du ruhig bleiben. Mich haben sie beim CGM auch erschreckt mit ihrem Mahnschreiben. Solche Briefe zu verschicken, wenn im Prinzip alles geregelt ist.
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank123

Werbung

unregistriert

Werbung


Frank123

Mitglied

Beiträge: 111

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

35

Freitag, 12. Mai 2017, 11:20

So,
ich habe gerade die Hotline erreicht und der Fehler ist dass die Rechnung an mich ging statt an die Krankenkasse!
Habe da nichts zu befürchten.
Gruß Frank

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oktober

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

36

Freitag, 12. Mai 2017, 12:56

Ja, guck mal, was die treiben! Sowas kenne ich. :rofl

/(Hoffentlich wird man jetzt nicht wieder wegen solchen Äußerungen kritisiert.)

:whistling:
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

turbo

Neues Mitglied

Beiträge: 2

Diabetes seit: 2005

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Freestyle libre

CGM/FGM: CGM

Software: Freestyle

  • Nachricht senden

37

Freitag, 12. Mai 2017, 13:53

Nach knapp 10 Minuten war ich drin in der Hotline und hatte einen loyalen Mitarbeiter,

Irgendwie alles komisch. Das mit der "vollen" Rechnung ist schon wieder eine neue Variante.

Telefonisch ist im Prinzip niemand zu erreichen.
"Im Prinzip" da ich heute morgen über 15 Minuten ohne Ergebnis in der Warteschleife war und auch noch etwas anderes zu tun habe.

Ich habe meine "Rechnung" über 30 EUR jetzt überwiesen, da ja keine Belastung der KK wie vor 3 bzw. 6 Monaten erfolgte. Ich kann in meinem Kundenkonto auch keine KK mehr hinterlegen. Anscheinend wurde der Prozess geändert und man möchte nur noch Barzahlung (Überweisung) für Rezept-Auslieferungen ?

Komisch ist jetzt nur noch die Belastungs-Voranfrage auf meiner KK für den 02.05.2017. Die Anfrage geht von 365,30 aus, also der Preis für 6 Sensoren + Lieferung. Das war der Preis für eine Quartalslieferung vor der Kostenübernahme durch die TK

Wahrscheinlich muss jemand sich hartnäckig in der Hotline durchfragen, aber ob die wirklich mehr wissen?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »turbo« (12. Mai 2017, 13:59) aus folgendem Grund: Der verteidigte Abbott bis aufs Blut. 8 Tage vom Rezepteingang bis zum Scannen sei normal. Die Kranken kassen seien das Problem. Also habe ich meine IKK BB angerufen. Die fanden das Rezept und klärten mich auf, dass mir nur sieben und nicht acht Sensoren zuständen. Man schaue sich die Sache an. Doch biher ist nichts passiert. Na ja ist Freitag und Freitag ab eins, macht jeder seins


turbo

Neues Mitglied

Beiträge: 2

Diabetes seit: 2005

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Freestyle libre

CGM/FGM: CGM

Software: Freestyle

  • Nachricht senden

38

Freitag, 12. Mai 2017, 14:02

Der verteidigte Abbott bis aufs Blut. 8 Tage vom Rezepteingang bis zum Scannen sei normal. Die Kranken kassen seien das Problem. Also habe ich meine IKK BB angerufen. Die fanden das Rezept und klärten mich auf, dass mir nur sieben und nicht acht Sensoren zuständen. Man schaue sich die Sache an. Doch biher ist nichts passiert. Na ja ist Freitag und Freitag ab eins, macht jeder seins.
Die Sensoren funktionieren gut, aber der Service ist mittelalterlich. Die angekündigte Zufriedenheitsbefragung fand nicht statt, E-Mails werden nicht beantwortet.
Und heute kam die Rechnung über 10 Eurofür die Erstausstattung. Zahlbar bis 21.04.17, nur heute haben wir den 12.05.17.

Mg/dl

Mitglied

Beiträge: 93

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 54

  • Nachricht senden

39

Freitag, 12. Mai 2017, 15:01

Ich habe gestern telefonisch einen Sensor reklamiert, war eine Minute in der Warteschleife, die nette Dame sagte mir der Ersatzsensor wird in ca. 5-7 Tagen versendet, heute Vormittag war er schon da :thumbsup:

Werbung

unregistriert

Werbung


hcy

Mitglied

  • »hcy« ist männlich

Beiträge: 102

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

40

Freitag, 12. Mai 2017, 16:20

Hilfe jetzt hat es mich auch erwischt!
Habe eine Rechnung über 299,50€ mit der Lieferung heute erhalten, zahlbar bis 15.5. ..
Ich hab heute eine E-Mail bekommen dass ich meine Rechnung ignorieren kann, ist ein Versehen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Frank123

Facebook

Infos







Stammtisch