Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

WRa

Mitglied

  • »WRa« ist männlich
  • »WRa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Diabetes seit: 2000, Typ1, LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Esysta-Pen für Lantus, Novopen Echo

BZ-Messgerät: Contour Next + FreeStyle libre

CGM/FGM: Ja

Software: Diabass, LibreLink, Libre-Software

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 18. April 2017, 23:43

Das Chaos bei Abbott

Nachdem einige von uns ja schon das Chaos bei der Aprillieferung mitbekamen habe ich noch ein paar Schönlichkeiten.

Die Lieferung für das neue Quartal war am 12.4. ja endlich da und jetzt fehlte mir nur noch die Rechnung um den Eigenanteil zu zahlen. Der Lieferung lag nichts bei, die Post brachte nichts und Online war auch nichts im Gegensatz zum Vorquartal zu finden.
Also habe ich mich mal wieder durch die Hotlinewarteschlange gequält - die brachte u.a. im Wartetext den Hinweis das man seine Rechnung online finden könnte - und hatte dann sogar einen Hotliner dran der etwas wusste:
- online würde man seine Rechnungen seit 1.4. nicht mehr finden; sie würden jetzt mit der Post geschickt und das könnte bis zu 14 tagen dauern
- die Mahnungen hat Abbott für die nächsten 14 Tage ausgesetzt da man weiß das die Kunden die Rechnungen noch nicht haben
- ab nächste/übernächste Woche wird das Verfahren erneut umgestellt und dann werden die Rechnungen den Lieferungen beigelegt; online aber erst mal nicht mehr;

Das nennt man Fortschritt: einen Schritt fort von dem was bisher geklappt hat :rofl

Allein wenn ich schon die "Ansage" der Hotline höre schnellt mein BZ um 100 in die Höhe. Die Dame ist etwas von der Realität entfernt - um es vorsichtig auszudrücken.
Wie ich in einem anderen Thread schon berichtete gilt der Gutscheincode der angeblich bis 25.4.2017 gültig sein soll auch bei Personen und Haushalten die noch nie mit Abbott zu tuen hatten und jetzt neugierig sind nicht mehr.
Da scheint mir noch viel im Argen zu liegen.
Signatur Man kann ohne Tiere leben aber es lohnt sich nicht (H.Rühmann)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bergkäser, Frank123, kiwi1e, Oktober, RK6

kiwi1e

Mitglied

  • »kiwi1e« ist männlich

Beiträge: 33

Diabetes seit: 1997

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Apidra

BZ-Messgerät: FreeStyle Libre

CGM/FGM: ja

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. April 2017, 13:47

Die Lieferung für das neue Quartal war am 12.4. ja endlich da und jetzt fehlte mir nur noch die Rechnung um den Eigenanteil zu zahlen
Meine Quartal-Lieferung kam am 15.4. an. Die Rechnung wurde erst mit "Zahlung akzeptiert" und dann überhaupt nicht mehr angezeigt.
Also habe ich mich mal wieder durch die Hotlinewarteschlange gequält -

Vielen Dank für deine Mühe und die Infos.

Also warte ich jetzt die Rechnung ab. Bin gespannt, ob die auch noch mal wegen der Rücksendung eines defekten Sensors nachhaken, einen Sensor den ich nie erhalten habe ! Wie anhand der Seriennummern leicht zu überprüfen war.

Gruß Alex

co-fly

Mitglied

  • »co-fly« ist weiblich

Beiträge: 190

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Solostar

BZ-Messgerät: Freestyle Libre, Freestyle neo

CGM/FGM: FGM

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

3

Freitag, 21. April 2017, 19:55

Mal eine Frage zum Chaos in die Runde- was die aktuelle Dauer der Rezeptannahme angeht.

Hab am 12.04. mein Rezept in den Briefkasten getan und online steht nach wie vor "warten auf Rezept Eingang"
Ich weiß dazwischen war Ostern, aber angekommen sollte es inzwischen schon sein- das macht mich so dezent nervös das ich nicht weiß was mit meinem Rezept passiert ist. Hat jemand neben dem anderen Chaos auch ähnliche Probleme?

Viele Grüße Christiane


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. April 2017, 19:57

Hat jemand neben dem anderen Chaos auch ähnliche Probleme?
Nicht mit FSL, aber mit Dexcom.
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Werbung

unregistriert

Werbung


WRa

Mitglied

  • »WRa« ist männlich
  • »WRa« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Diabetes seit: 2000, Typ1, LADA

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Esysta-Pen für Lantus, Novopen Echo

BZ-Messgerät: Contour Next + FreeStyle libre

CGM/FGM: Ja

Software: Diabass, LibreLink, Libre-Software

Danksagungen: 93

  • Nachricht senden

5

Freitag, 21. April 2017, 22:02

Also nach Eintreffen des Rezeptes dauert es bei Abbott 5-8 WERKtage bevor sich die Anzeige ändert.
Signatur Man kann ohne Tiere leben aber es lohnt sich nicht (H.Rühmann)

netsrac67

Mitglied

Beiträge: 8

Diabetes seit: 1996

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Samstag, 22. April 2017, 00:37

Meine Quartalslieferung datiert auf den 1.3. Rechnung bis jetzt weder on- noch offline.
Ich werde dem sicherlich nicht nachtelefonieren.

Martin999

Mitglied

  • »Martin999« ist männlich

Beiträge: 76

Diabetes seit: 14.01.1997, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Fiasp, DANA R

BZ-Messgerät: AccuCheck Aviva, FreeStyle Libre

CGM/FGM: Ja, selbstgebastelt. cfgm

Software: xDrip+, AndroidAPS, Nightscout

Danksagungen: 33

  • Nachricht senden

7

Samstag, 22. April 2017, 11:05

Bei mir hat es von 3.4 (Briefkasten mit Leerung am gleichen Tag) bis gestern 21.4 gedauert. Längste Zeit war "warte auf Rezept Eingang". Grob 2 Wochen, dann kk ack und Zahlung bestätigen und gestern Lieferung.

d1werner

Mitglied

  • »d1werner« ist männlich

Beiträge: 306

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accuchek Guide & Freestyle Libre

CGM/FGM: Freestyle Libre

Software: SiDiary & Diabetes:M

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

8

Samstag, 22. April 2017, 11:35

Irgendwas läuft da schief bei Abbott.

Bei meinen beiden ersten Quartalsauslieferungen Q4-2016 +Q1-2017 (via TK) wurde der Eigenanteil von 30 EUR über meine hinterlegte KK abgebucht. Jetzt habe ich eine Mahnung bekommen, dass die 30 EUR für die (erhaltenen) Lieferung für Q2-2017 noch ausstehen.

Die KK ist jedoch weiter hinterlegt. In der Buchungsvorschau meiner KK (hier liegen angefragten, aber noch abgerufenen Buchungen) ist ein Betrag von 365,35 für den 02.05.2017 "reserviert".


Etwas chaotisch das ganze - werde wohl auch versuchen müssen mich am Montag da mal durchzufragen...


Ach ja, die Lieferung der Quartalssensoren kam pünktlich!

polloze

Mitglied

  • »polloze« ist männlich

Beiträge: 222

Diabetes seit: 1999

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Lilly Humalog 200 / Levemir

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Nano (als Backup)

CGM/FGM: Freestyle Libre

Software: SiDiary / Abbott LibreView

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

9

Samstag, 22. April 2017, 12:55

Nachdem mein Antrag durch war (fürs gesamte Jahr) und ich jetzt im März das erste Mal für eine Lieferung erhalten habe, bekam ich 2 oder 3 Wochen später die Rechnung. Ich hatte aber bereits bezahlt... irgendwo hatte ich die Daten her. Und dann die Tage irgendwann eine Aufforderung bekommen einen neuen Antrag einzureichen... hab ich mal gekonnt ignoriert, weil was soll das jetzt schon!? :whistling:

Werbung

unregistriert

Werbung


hcy

Mitglied

  • »hcy« ist männlich

Beiträge: 102

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

10

Montag, 24. April 2017, 09:51

Mein Sohn kriegt seine Sensoren von der TK bezahlt (ohne Zuzahlung). Bei der ersten Lieferung ging alles problemlos. Jetzt kam die zweite und am Samstag (22.4., ca. 2 Wochen später) eine Rechnung über die volle Summe, zahlbar bis zum 13.4.(?!). Haben wir jetzt vergessen da irgendwas einzureichen oder ist das auch ein Fehler von Abbott?

d1werner

Mitglied

  • »d1werner« ist männlich

Beiträge: 306

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Roche Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accuchek Guide & Freestyle Libre

CGM/FGM: Freestyle Libre

Software: SiDiary & Diabetes:M

Danksagungen: 97

  • Nachricht senden

11

Montag, 24. April 2017, 09:59

Irgendwie alles komisch. Das mit der "vollen" Rechnung ist schon wieder eine neue Variante.

Telefonisch ist im Prinzip niemand zu erreichen.
"Im Prinzip" da ich heute morgen über 15 Minuten ohne Ergebnis in der Warteschleife war und auch noch etwas anderes zu tun habe.

Ich habe meine "Rechnung" über 30 EUR jetzt überwiesen, da ja keine Belastung der KK wie vor 3 bzw. 6 Monaten erfolgte. Ich kann in meinem Kundenkonto auch keine KK mehr hinterlegen. Anscheinend wurde der Prozess geändert und man möchte nur noch Barzahlung (Überweisung) für Rezept-Auslieferungen ?

Komisch ist jetzt nur noch die Belastungs-Voranfrage auf meiner KK für den 02.05.2017. Die Anfrage geht von 365,30 aus, also der Preis für 6 Sensoren + Lieferung. Das war der Preis für eine Quartalslieferung vor der Kostenübernahme durch die TK

Wahrscheinlich muss jemand sich hartnäckig in der Hotline durchfragen, aber ob die wirklich mehr wissen?

Herr57

Mitglied

  • »Herr57« ist männlich

Beiträge: 24

Diabetes seit: 2013 (LADA)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Freestyle

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Montag, 24. April 2017, 11:23

Wahrscheinlich muss jemand sich hartnäckig in der Hotline durchfragen, aber ob die wirklich mehr wissen?
Ich habe die Hotline erst einmal benötigt, also 15 min warten oder mehr ist da wohl "normal" ;(

aber sie haben mir sehr gut weiter geholfen.
Signatur Gerade als Diabetiker sollte man sich nicht von jedem

durch den Kakao ziehen lassen. :urlaub

co-fly

Mitglied

  • »co-fly« ist weiblich

Beiträge: 190

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Solostar

BZ-Messgerät: Freestyle Libre, Freestyle neo

CGM/FGM: FGM

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

13

Montag, 24. April 2017, 11:34

Glückwunsch wer es in 15 Minuten schafft, hab jetzt sage und schreibe 31 Minuten in der Warteschleife gehangen :-O


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Oktober

Mitglied

  • »Oktober« ist männlich

Beiträge: 7 622

Diabetes seit: 2002 (Typ 1), ab 2016 Typ 3c

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: AC Aviva

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Diasend

Danksagungen: 2845

  • Nachricht senden

14

Montag, 24. April 2017, 12:49

Mein Sohn kriegt seine Sensoren von der TK bezahlt (ohne Zuzahlung). Bei der ersten Lieferung ging alles problemlos. Jetzt kam die zweite und am Samstag (22.4., ca. 2 Wochen später) eine Rechnung über die volle Summe, zahlbar bis zum 13.4.(?!). Haben wir jetzt vergessen da irgendwas einzureichen oder ist das auch ein Fehler von Abbott?
Mir ist beim CGM passiert, daß meine KK u. Dexcom sich scheinbar auf eine Jahresmenge geeinigt haben, mich aber nicht informierten.
Im Gegenteil, ich bekam vom Hersteller sogar vorher noch ein Mahnschreiben!

http://insulinclub.de/index.php?page=Thr…7127#post467127

Bei diesem Durcheinander fällt man doch vom Glauben ab.
Signatur "Was mich nicht umbringt, macht mich stärker." (Nietzsche)

Werbung

unregistriert

Werbung


tortuga

Mitglied

Beiträge: 26

Diabetes seit: 2009

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: omnipod

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 26. April 2017, 14:51

Messqualität verschlechtert?!

Hallo,
das Chaos via Hotline etc. ist ja mittlerweile bekannt.... allerdings bilde ich mir allen Ernstes ein, das die Messqualität erheblich schlechter geworden ist. ?( Abweichungen von +-50% sind derzeit normal (Blutige Messung vs. Sensorwert).
Geht das Jemand ähnlich? War bis vor 2-3 Monaten super zufrieden mit dem FSL.... mittlerweile muss ich wieder ganz schön viel blutig gegen Messen... :thumbdown:
Viele Grüße
Tortuga

wurzelsepp

Mitglied

Beiträge: 264

Therapieform: keine

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 26. April 2017, 15:01

RE: Messqualität verschlechtert?!

Hallo,
das Chaos via Hotline etc. ist ja mittlerweile bekannt.... allerdings bilde ich mir allen Ernstes ein, das die Messqualität erheblich schlechter geworden ist. ?( Abweichungen von +-50% sind derzeit normal (Blutige Messung vs. Sensorwert).
Geht das Jemand ähnlich? War bis vor 2-3 Monaten super zufrieden mit dem FSL.... mittlerweile muss ich wieder ganz schön viel blutig gegen Messen... :thumbdown:
Viele Grüße
Tortuga
Ich habe aktuell den ersten Sensor einer Lieferung von sieben Sensoren welcher wie gewohnt gut läuft bei mir.

co-fly

Mitglied

  • »co-fly« ist weiblich

Beiträge: 190

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Solostar

BZ-Messgerät: Freestyle Libre, Freestyle neo

CGM/FGM: FGM

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 26. April 2017, 17:46

Also hab jetzt den 4. Sensor der Februar Lieferung (haltbar bis 08/2017) und die liefen alle top bis jetzt. Abweichung betrug im Durchschnitt immer zwischen 0,2-0,5 Einheiten niedriger als im Blut. Das ist mir aber ganz recht. Hoffe es bleibt so.

FraOrolo

Mitglied

Beiträge: 77

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: AC Insight

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 27. April 2017, 10:22

Ja bei Abbot scheint eine groessere Verwirrung in der Rechnungsabteilung zu bestehen.

Bei mir kam gestern am 26.04 eine Rechnung ueber 420 Euro an, die ich bis zum 13.04. bezahlen sollte (ich muss endlich die Zeitmaschine reparieren).
Diese betraf eine Quartalslieferung Sensoren, die durch eine bewilligte laufende 1-Jahres Erstattung durch die TK vollstaendig finanziert sind.
Die vorherige Teillieferung wurde auch ordnungsgemaess per TK direkt abgerechnet. Nach 25 Minuten Warteschleife wusste die Dame vom Callcenter auch nicht warum ich diese Rechnung bekommen habe.


LG
Martin

hcy

Mitglied

  • »hcy« ist männlich

Beiträge: 102

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 27. April 2017, 10:42

Bei mir kam gestern am 26.04 eine Rechnung ueber 420 Euro an, die ich bis zum 13.04. bezahlen sollte (ich muss endlich die Zeitmaschine reparieren).

Genau die hab ich ja auch bekommen (mit selbem Zahlungsziel in der Vergangenheit), bin leider bei der Hotline noch nicht durchgedrungen, hab das erst mal über das Kontaktformular reklamiert.
Hat die Frau vom Callcenter denn gesagt, dass du die Rechnung ignorieren kannst?

Werbung

unregistriert

Werbung


FraOrolo

Mitglied

Beiträge: 77

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: AC Insight

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 27. April 2017, 10:57

Bei mir kam gestern am 26.04 eine Rechnung ueber 420 Euro an, die ich bis zum 13.04. bezahlen sollte (ich muss endlich die Zeitmaschine reparieren).

Genau die hab ich ja auch bekommen (mit selbem Zahlungsziel in der Vergangenheit), bin leider bei der Hotline noch nicht durchgedrungen, hab das erst mal über das Kontaktformular reklamiert.
Hat die Frau vom Callcenter denn gesagt, dass du die Rechnung ignorieren kannst?


Ja. Es kam halt die uebliche Ausrede "Das hab ich so noch nie gesehen". Ich soll erstmal nix weiter machen, sie will sich theoretisch bei mir melden mit dem Ergebnis der Ruecksprache mit den Erzeugern der Rechnung. Ich vermute mal eine irrlichternde Software oder ein neues Update im Hause Abbot.


LG
Martin

Facebook

Infos







Stammtisch