Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

blume99

Mitglied

  • »blume99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Diabetes seit: 2013

Therapieform: keine

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Oktober 2017, 08:19

Leberfasten!? nach Prof. Dr. Worm

Liebe Foren-Schreiber,

hat von Euch schon mal jemand etwas vom "Leberfasten" nach Prof. Dr. Worm gehört? Evtl. auch unter der Verwendung von Hepafast.
Bzw. hat das jemand gemacht oder auch Erfahrungen.....

Für einen 2er vielleicht ein Versuch?

Danke schon mal!!! :laub

Kato

Mitglied

  • »Kato« ist weiblich

Beiträge: 120

Diabetes seit: 2011

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Contur Next one

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Oktober 2017, 09:44

Es gibt ein low carb Forum,von Worms,vielleicht da mal gucken
Signatur La vie est belle :cat:

blume99

Mitglied

  • »blume99« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Diabetes seit: 2013

Therapieform: keine

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 3. Oktober 2017, 13:05

Dort habe ich schon geschmöckert.....wollte aber hier in aus diesem Forum Meinungen bzw. Anregungen und Erfahrungen, die speziell von Diabetikern. Eben vielleicht auch Kritik......

Vielleicht gibts ja welche, die das schon probiert haben...

Cindbar

Mitglied

Beiträge: 2 032

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 973

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 3. Oktober 2017, 13:59

Das scheint eher ein Diabetes-Typ-2 Thema zu sein, obwohl es natülich jedem Menschen mit Typ-1-Diabetes auch geschehen kann, dass er/sie eine Fettleber bekommt und zusätzlich an Typ-2-Diabetes erkrankt.

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »zuckersuesse1975« ist weiblich

Beiträge: 39

Diabetes seit: typ 2 seit 1998

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: accu check combo

BZ-Messgerät: accu check combo

CGM/FGM: libre seit 12/16

Software: sidiary

Danksagungen: 32

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. Oktober 2017, 18:59

ich hab das mal gemacht, zuerst mit haferflocken und gemüse, dann mit hepafast und gemüse und salat. es hat mir beim gewicht geholfen, beim zucker weiss ich es schon garnicht mehr, aber ich hatte in der 2. woche schon keine energie mehr auf der arbeit und war nur noch platt.
aber ich muss sagen, dass das hepafast als pulver geschmacklich an griespudding erinnert und mir dadurch doch "geschmeckt" hat. ich fands nur teuer im endeffekt... zuerst habe ich mir so ein starterset kaufen müssen und dann nachher noch hepafast nachkaufen müssen... die dose für damals ca. 50 €. das war 2013
gruss
carmen

  • »DerWurstkuchen« ist männlich

Beiträge: 1 196

Diabetes seit: 2003

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

BZ-Messgerät: Accu Chek Mobile

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 1442

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 3. Oktober 2017, 20:08

Stell erstmal auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung um und gewöhn dich daran, bevor du dein Geld für irgendein überteuertes Pulverchen von Professor xy ausgibst. Das Geld ist in hochwertigen Lebensmitteln wesentlich besser investiert als in irgendeinem Nahrungsergänzungsmittel.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Charlotta, Grounded, Hubi

Grounded

Mitglied

  • »Grounded« ist männlich

Beiträge: 3 240

Diabetes seit: 23.05.2014

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 4

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: FGM seit 11/2014

Software: DiabetesConnect

Danksagungen: 2081

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 3. Oktober 2017, 20:13

Wir haben in unserer "Kantine" einen Systemgastronomen, der "LOGI nach Dr. Worms" als Menu anbietet. Ganz ehrlich - kann man essen. Man kanns auch bleiben lassen und vor allen Dingen auch durch Austausch von Beilagen ganz ohne grünes Schild und die "du ernährst dich gerade gesund, sagt unser Dr. Worms" Bescheinigung ein echtes LowCarb Menü bekommen. Meist für weniger Geld.
Signatur --
Hab keine Diabetes - das ist Glucose-Intoleranz.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Birgit1962

Philbert D.

Mitglied

  • »Philbert D.« ist männlich

Beiträge: 1 060

Diabetes seit: Oktober 2014

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 681

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 00:45

Und ich dachte, da gibts Kalbsleber mit Zwiebeln und Äpfeln. Der Name ist irreführend. :confused2
Signatur Der Winter ist ein rechter Mann, kernfest und auf die Dauer.
Sein Fleisch fühlt sich wie Eisen an und scheut nicht süß noch sauer.
Wenn Stein und Bein von Frost zerbricht und Teich und Seen krachen,
das klingt ihm gut, das haßt er nicht, dann will er tot sich lachen. (Matthias Claudius (1740-1815)). :)

Ähnliche Themen

Facebook

Infos







Stammtisch