Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Phil@Typ1-gesegnet« ist männlich
  • »Phil@Typ1-gesegnet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Diabetes seit: 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Check Spirit

BZ-Messgerät: Freestlye Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 22:37

Kohlenhydrate Hefeteig

Hallo zusammen,

Ich habe heute mal wieder nach meinem lieblings Rezept Hefeteig zubereitet und Pizza gemacht. In letzter Zeit habe ich selten Pizza gegessen, eigentlich nur 2 mal bestellt und da habe ich mit der Pumpe den bolus für die halbe Kohlenhydrate Anzahl über 3 h verteilt und bin gut gefahren.

Jetzt habe ich haber mal geschaut und mit erstaunen festgestellt, dass das Mehl ja 76g kh/100g hat :|. Ich habe für meinen Teig ca 300g verwendet und 1be Milch. Dann ziehen lassen, etwas Käse und sauce drauf und dann gebacken und nur noch Basilikum mit drauf. Ich habe irgendwie ein komisches Gefühl dabei gehabt und erstmal nichts gespritzt obwohl ich fast alles aufgegessen habe. Nach 45 mins war der BZ leicht auf 8 gestiegen und ich habe 3 Einheiten Humalog nachgespritzt (mein be Faktor ist abends je nach Aktivität 1-1,5). 2h danach zeigt das libre 5,4 mit rapide sinkenden Pfeil an. Wie kann es sein, dass ich bei so vielen Kohlenhydraten so wenig spritzen muss? Habe heute nur 30 mins Sport nachmittags gemacht und sonst nur schreib arbeit. Im Internet steht auch für gebackenen Hefeteig eine relativ hohe kh Zahl/100g. Habe ich irgendetwas übersehen was Hefe bzw Teig betrifft?

Grüße

Pelzlöffel

Mitglied

  • »Pelzlöffel« ist männlich

Beiträge: 487

Diabetes seit: 2016

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 08:29

Die Hefe stellt bestimmt irgendetwas mit dem Zucker an, beim "gehen lassen", aber ob sich das auswirkt?
Dampfnudeln/Hefeklösse esse ich manchmal, dabei ist mir kein Unterschiede zu anderen Teigsorten aufgefallen. Egal ob Weizen, anderes Getreide, Laugengebäck oder halt Hefeteig, scheint sich alles ähnlich zu verhalten. Bei Fertigprodukten stehen da auch immer ähnliche Angaben KH/100g drauf.

Blieb der BZ dann so niedrig oder musstest du nochmal nachspritzen? Pizza wirkt ja oft langsam wegen dem Fett usw. Es ist bei einmaligen Sachen auch schwierig zu trennen ob es an der Mahlzeit oder etwas anderem lag.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil@Typ1-gesegnet

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 667

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:23

weil die KH´s so sehr hoch sind und auch weil es mir besser schmeckt mache ich immer Quark-Öl-Teig für Pizza. Der ist superlecker, knusprig und auch von den KH´s überschaubar. Das ist dann eine Pizza, die optimal ankommt!
4 Portionen:
125g Magerquark,
100ml Milch,
4 EL Öl (48g)
1 gestrichenenr TL Salz,
280g Weizenmehl Type 405 (habe aber auch schon mit Vollkorn gemischt) oder Type 1050
1 Päckchen Backpulver
in dieser Reihenfolge (Quark, Milch, Öl zuerst) verrühren...nach dem Ausrollen mehrmals mit der Gabel einstechen, belegen nach Belieben, ein paar Tropfen Öl drüber und 25-30 Min bei 200 Grad auf der 2. Schiene von oben backen...
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil@Typ1-gesegnet

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 667

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:27

Wie kann es sein, dass ich bei so vielen Kohlenhydraten so wenig spritzen muss?

ob es am Teig lag, weiß ich nicht - evtl. zu viel Käse?? Das ist dann der Verzögerungseffekt, der auch bei der normalen Pizza nervt. Bist du noch angestiegen??
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil@Typ1-gesegnet

Werbung

unregistriert

Werbung


butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich

Beiträge: 852

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1 mit Resttätigkeit

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 546

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:36

Also mein "Teig" hat überhaupt keine KH. Ist eine Mischung aus Käse, Frischkäse und Ei, die vorgebacken dann belegt wird. Mag ich mittlerweile echt gerne.
"Echte" Pizza esse ich nur in Italien, da ist der Boden ultradünn und entsprechend kaum Teig.

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 667

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 10:55

Ist eine Mischung aus Käse, Frischkäse und Ei

berechnest du dann die FPE oder klappt das bei dir trotzdem??
cd63

butterkeks

Mitglied

  • »butterkeks« ist männlich

Beiträge: 852

Diabetes seit: 06/2015 LADA T1 mit Resttätigkeit

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 546

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 11:28

Ist eine Mischung aus Käse, Frischkäse und Ei

berechnest du dann die FPE oder klappt das bei dir trotzdem??
cd63
Restaktivität lautet das Zauberwort....

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cd63, Sonderwunsch

Ove

Mitglied

  • »Ove« ist männlich

Beiträge: 104

Diabetes seit: 2010

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:04

Ich vermute, das hat nichts mit dem Hefeteig zu tun.

Ich habe auch mal meinen Mahlzeitenbolus von 10 IE (aus der Erinnerung grob geschätzt) vergessen gehabt :rolleyes:
Das habe ich dann nach 4-5 Stunden beim Zu-Bett-Gehen gemerkt.
Ich habe dann nur 3 IE (entsprechend meinem Korrekturfaktor) gespritzt und morgens beim Aufstehen war wieder alles im Normbereich.

Meine Schlussfolgerungen:
- Blutzucker und Insulineinheiten verhalten sich nicht immer linear (obwohl man dies bei der ICT als vereinfachende Annahme zugrunde legt)
- Manchmal spielt die Bauchspeicheldrüse auch noch mit, wenn man sie unfreiwillig herausfordert. (Restproduktion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil@Typ1-gesegnet

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 667

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 646

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:05

Restaktivität lautet das Zauberwort....

möglich, aber nicht bei DM ab 1994...wie bei Phil@Typ1-gesegnet!
cd63

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Phil@Typ1-gesegnet

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »Phil@Typ1-gesegnet« ist männlich
  • »Phil@Typ1-gesegnet« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Diabetes seit: 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Check Spirit

BZ-Messgerät: Freestlye Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

10

Samstag, 14. Oktober 2017, 13:16

Er ist in der Nacht noch auf 12 gestiegen aber nicht weiter und war morgens wieder normal. Schon merkwürdig. Es stimmt dass ich viel Käse drauf hatte und auch Käse Rand dazu gemacht habe wie bei Pizza Hut mjam mjam. Gestern habe ich dann nochmal Pizza gemacht weil ich besuch hatte und wieder ca 8 BE gegessen und nur 4 gespritzt aus Vorsicht über 3h verteilt. Stieg dann in der nach 4h nach dem Essen auf 15 hoch. Muss das wohl genauer analysieren :) ein anderer Teig kommt mir nicht ins Haus der ist so unglaublich lecker. Mehl Hefe Milch und etwas bier und salz. Alle sind immer begeistert. Ich esse den Teig eigentlich auch so dünn wie möglich aber ist immer etwas schwierig bei vielen Leuten und mehr Belag weil er dann gerne reißt. Ich heizen immer auf 289 Grad mit Backblech drin und dann etwas Mehl drauf und die Pizza direkt auf das heiße Backblech (unbeschichtete Rückseite) wenn ich alleine bin. Wenn der Teig schön dünn war wird das super super knusprig. Danke für eure Kommentare.

Ähnliche Themen

Facebook

Infos







Stammtisch