Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Grummbär

Mitglied

  • »Grummbär« ist männlich

Beiträge: 69

Diabetes seit: Diagnose September 17

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: FSL

Software: xDrip+

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 9. November 2017, 08:31

Dann möchte ich mal eine Lanze für Abott brechen.

Ich hatte bisher nie Probleme und keine Wartezeiten in der Hotline.

Das einzige was mich stört sind Sensoren die spinnen und absurde Werte zeigen, wurden bisher aber ersetzt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotefeli

  • »Phil@Typ1-gesegnet« ist männlich

Beiträge: 26

Diabetes seit: 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Check Spirit

BZ-Messgerät: Freestlye Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 9. November 2017, 11:36

Habe vor 1 Woche einen Sensor reklamiert, normalerweise kommt der immer innerhalb von 3-4 Tagen. Habe auch keine Versand Email erhalten, Kundenservice meinte eben aber der sollte heute Nachmittag eintreffen und wurde schon verschickt. Bin mal gespannt. Sont alles ohne Probleme, nie länger als 1 Minute an der Hotline gewartet, Umtausch immer ohne Probleme und Mitarbeiter sehr freundlich. kann mich nicht beklagen.

  • »Unrealswebmaster« ist männlich

Beiträge: 71

Diabetes seit: 1978

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novo Pen 5

BZ-Messgerät: Accu Check Mobile

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 9. November 2017, 15:51

Zur Info
Lt. Hotline gibt es Lieferschwierigkeiten da die USA und andere Länder dazugekommen sind, deshalb ist meine Bestellung vom 1.11.17 immer noch in Bearbeitung

Meister

Neues Mitglied

Beiträge: 1

Diabetes seit: 1984

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Freitag, 10. November 2017, 15:21

Unpassend

Brauchen wir hier jetzt noch einen neuen Thread um uns über Abott aufzuregen?
Ich weiß das es nicht immer optimal bei allen läuft, aber niemand wird gezwungen die Sensoren zu nutzen und bei den meisten muss es ja scheinbar funktionieren.
Es ist korrekt, dass niemand gezwungen wird mit den Sensoren zu messen. Wenn man allerdings mit der Versorgung beginnt, hat man die Pflicht, Patienten oder in diesem Fall Kunden, zu versorgen. Da es sich um ein Monopol handelt, hat man leider keine Wahl.
Ich versuche mit einer Rezepteinreichung von vor 8 Wochen Sensoren zu erhalten. 5 Telefonate und einem Versprechen für vorab Lieferung von einem Sensor später, kann ich berichten, dass ich keine Sensoren mehr habe und wieder traditionell messe. Jeder möge sich seine eigenen Gedanken machen dazu.
Das schlimmste ist aber die zentrale flächendeckende Falschaussage der Hotline. Wenn mir jemand erklärt, warum nicht geliefert werden kann, stell ich mich darauf ein und kann damit umgehen. Dann spare ich mir einen Sensor für besonderen Anlass und gut. Wenn mir aber zum Schluss erklärt wird, dass der Feiertag von vor 11 Tagen schuld sei, dann fühle ich mich mehr als verarscht.
Jedes Monopol hat einmal ein Ende, wenn man daran nicht denkt, dann können auch mal schlechte Zeiten folgen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dolce Vita

Werbung

unregistriert

Werbung


Arbyter

Mitglied

  • »Arbyter« ist männlich

Beiträge: 87

Diabetes seit: 2001 (T2)

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Novopen 3+4

BZ-Messgerät: Meditouch 2

Software: Excel Bastelei

Danksagungen: 116

  • Nachricht senden

25

Freitag, 10. November 2017, 15:45

Scheint mir, als wenn da verschiedene Abteilungen gegeneinander arbeiten. Hat nicht neulich gerade jemand gepostet, dass Abbot momentan Geräte nebst Sensoren 'an Tester verschenkt'?

Ich muss ja nich alles verstehen auf der Welt.

Liebe Grüße vom Arbyter
Signatur Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

mrks

Mitglied

  • »mrks« ist männlich

Beiträge: 45

Diabetes seit: 11/2004

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chec Aviva Combo

BZ-Messgerät: Accu Chec Aviva Combo

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

26

Freitag, 10. November 2017, 19:03

Eine Ersatzlieferung kam letztens innerhalb von 2 Werktagen, meine Quartalslieferung war 7 Tage nach bezahlen da. Keinerlei Probleme.
Besonders schön: an der Hotline gibt es jetzt den extra Menüpunkt „Sensor abgefallen“

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rotefeli

Cindbar

Mitglied

  • »Cindbar« ist männlich

Beiträge: 1 960

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 905

  • Nachricht senden

27

Freitag, 10. November 2017, 19:41

Ich muss ja nich alles verstehen auf der Welt.

Die Käufer bzw. Rezepteinreicher bekommen neue Sensoren, die noch einige Zeit haltbar sind. Wenn im Abbott Lager noch Sensoren rumliegen, die bald ablaufen, gibt es mal wieder eine Testaktion mit kostenlosen Sensoren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Arbyter

  • »Phil@Typ1-gesegnet« ist männlich

Beiträge: 26

Diabetes seit: 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Check Spirit

BZ-Messgerät: Freestlye Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Danksagungen: 18

  • Nachricht senden

28

Montag, 13. November 2017, 00:03

Wurden hier Beiträge gelöscht?

Dann muss ich wohl nochmal erzählen.

Also ich habe vor knapp über 1 Woche einen Sensor reklamier und gleichzeitig auch meine neue Quartals Lieferung erwartet. Am Telefon wurde mir nichts bezüglich Lieferschwierigkeiten gesagt.
Am Donnerstag hatte mein letzer Sensor noch eine Laufzeit von 1 Tag. Nochmal die Hotline angerufen und gefragt wie es mit dem Sensor ausschaut. Da sagte mir der Mitarbeiter der Sensor sei unterwegs und würde am Nachmittag ankommen. Kam leider nicht. Am Freitag nochmal angerufen: Ja wir haben Lieferschwierigkeiten wegen der Feiertage, der Senor sei noch nichtmal verschickt und der Kollege hätte das gestern auch so vermerkt. Sie bot aber von sich aus an, dass der Vorgesetze sich die Aufnahme des Anrufes nochmal anhört.

Am Abend kam dann die Versandbestätigung und am Samstag war der Sensor da. Anfang lief also unglücklich, Reaktion auf das Missgeschick aber top. Somit musste ich nur 1 Tag ohne Sensor verbringen (und fühlte mich in die Steinzeit versetzt :D ).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Dolce Vita

hijacker7

Neues Mitglied

Beiträge: 2

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: FGM

  • Nachricht senden

29

Montag, 13. November 2017, 11:53

Am 03.11.2017 habe ich einen Sensor bestellt, heute (13.11.2017) die Versandbestätigung bekommen - zwischendurch hatte ich bereits die Hotline belästigt, da ich keine Sensoren mehr hatte, hier wurde der Feiertag als Grund für die Verzögerung angegeben.
Es scheint also wieder voran zu gehen.

Werbung

unregistriert

Werbung


Edett

Mitglied

  • »Edett« ist männlich

Beiträge: 922

Diabetes seit: 1980

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: immer noch die guten, alten Einwegspritzen

BZ-Messgerät: praktisch keins mehr

CGM/FGM: Freestyle Libre

Danksagungen: 495

  • Nachricht senden

30

Montag, 13. November 2017, 11:59


Die Käufer bzw. Rezepteinreicher bekommen neue Sensoren, die noch einige Zeit haltbar sind.
Auch nicht unbedingt.
Ich hab schon zweimal eine Quartalslieferung bekommen mit Sensoren, die noch 2,5 Monate haltbar waren, d.h. die letzten beiden waren bei Gebrauch dann abgelaufen.
(Aber da das das Lesegerät nicht gestört hat, hat das mich auch nicht.)
Signatur Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen.
(Erich Kästner)

Kochloeffel

Mitglied

  • »Kochloeffel« ist männlich

Beiträge: 2 668

Diabetes seit: 12/2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Flexpen (Novorapid/Insulatard)

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 1592

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 14. November 2017, 00:00

Am nächsten Sonntag werd ich seit Langem wieder das erste Mal am Finger messen müssen. Sensoren wurden noch keine verschickt, obwohl vor über einer Woche bestellt. So ist das halt bei einem Lieferengpass. Immerhin hat die Firma seit dem 5. November mein Geld. Dann freut sich wenigstens eine Vertragspartei.

hijacker7

Neues Mitglied

Beiträge: 2

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: FGM

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 14. November 2017, 08:16

Am nächsten Sonntag werd ich seit Langem wieder das erste Mal am Finger messen müssen. Sensoren wurden noch keine verschickt, obwohl vor über einer Woche bestellt. So ist das halt bei einem Lieferengpass. Immerhin hat die Firma seit dem 5. November mein Geld. Dann freut sich wenigstens eine Vertragspartei.
Heute sind noch mal 7 Sensoren an mich raus gegangen, die ich am 08.11.2017 bestellt hatte - es scheint wirklich wieder voran zu gehen. Ich drücke dir die Daumen, dass es bis Sonntag klappt - blutig Messen ist total nervig.

Kochloeffel

Mitglied

  • »Kochloeffel« ist männlich

Beiträge: 2 668

Diabetes seit: 12/2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Flexpen (Novorapid/Insulatard)

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 1592

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 14. November 2017, 09:57

Dankeschön! Immerhin kann ich dann die Teststreifen nochmals brauchen, bevor sie ablaufen ... ;)

cheers2

Mitglied

Beiträge: 83

Diabetes seit: Jun 2000

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: U100 Insulinspritzen

BZ-Messgerät: Freestyle Libre in Verbindung mit LimiTTer und XDrip+ als CGMS, zum Kalibrieren: OT Ultra (stationär), Breeze (unterwegs)

CGM/FGM: Ja siehe oben

Software: Glimp (nur bei händischer Messung), XDrip+

Danksagungen: 26

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 14. November 2017, 14:44

Zitat von »Cindbar«
Die Käufer bzw. Rezepteinreicher bekommen neue Sensoren, die noch einige Zeit haltbar sind. Auch nicht unbedingt.
Ich hab schon zweimal eine Quartalslieferung bekommen mit Sensoren, die noch 2,5 Monate haltbar waren, d.h. die letzten beiden waren bei Gebrauch dann abgelaufen.
(Aber da das das Lesegerät nicht gestört hat, hat das mich auch nicht.)
Hi Cindbar,

das ist kein Problem solange du keine Reklamation hast. Sollte ein abgelaufener Sensor während der 14T abfallen oder falsche Werte anzeigen und Du willst Ersatz tust Du Dich bei Abbott schwer. Deswegen finde ich das nicht ok. Abbott hat mir auch mal geraten in diesem Fall den Austausch vorzunehmen. wie es im Moment ist weiss ich nicht. VG cheers

Werbung

unregistriert

Werbung


Kochloeffel

Mitglied

  • »Kochloeffel« ist männlich

Beiträge: 2 668

Diabetes seit: 12/2008

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Flexpen (Novorapid/Insulatard)

BZ-Messgerät: Accu-Chek Mobile

CGM/FGM: FSL

Danksagungen: 1592

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 15. November 2017, 07:30

Plötzlich gings ganz schnell, kaum hab ich gemotzt, bekomm ich schon die Versandbestätigung. Sensoren müssten heute eintreffen. Muss wohl Telepathie gewesen sein. ;)

AdrianP

Neues Mitglied

  • »AdrianP« ist männlich

Beiträge: 2

Diabetes seit: 2004

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Lantus und Apidra SoloStar /

BZ-Messgerät: FreeStyle Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: Abbot

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 15. November 2017, 10:51

Hi All,

ich habe bei der deutsche Test Phase von der Free Style Libré mitgemacht, lief alles reibungslos! Das Bestellsystem ist nicht das beste (sollte Abbot an Amazon abgeben ;-)) aber ich gehe davon aus das es
irgendwann perfekt lauft ;-) (immer halb voll).

Zur Thema Datenübertragung: was meint ihr dann wie Abbot darauf gekommen ist das wir so was gut gebrauchen konnten? Gerüchteküche? Was meint ihr wie Abbot & Co. ihre Geräte verbessern können? durch stillschweigen?

Jemand hat geschrieben, dass sein Arzt...... kein Arzt (in Deutschland) gibt seine Daten her ohne dass der Patient vorher gefragt wird!

Das Zitat von Abbot war für den Test Periode der Free Style Libré und dafür haben Test Patienten Geld bekommen, in bar!

Meine Diadoc hat 10 Plätze zugewiesen bekommen, er hat erst im dritten Anlauf die Plätze voll! nach 2 Wochen ist der erste abgesprungen, nach einem Monat der zweite, der dritte ist wegen ein Allergie gegen die Sensoren ausgefallen, nach einem Jahr waren wir mit nur noch vier Patienten dabei. Ich finde ein solche Einstellung ziemlich erbärmlich!

Durch das Mitmachen (inkl. Datenübertragung) helfe ich nicht nur mich, sondern zig andere Menschen auch, es kostet mir nichts, ganz im Gegenteil, ich habe was davon, und wenn es NUR ein gutes Gewissen ist das ich andere geholfen habe. Es tut auch nicht weh!

Abbot ist keineswegs in der Pflicht (auch nicht als Monopolist) zu liefern. Wenn Abbot sagt wir wollen nicht mehr, dann wird nicht mehr geliefert, es entstehen keine schaden dabei, Außer zu Abbots Image :-O

BTW: der FS Libré Software übermittelt nichts! zumindest nicht ohne das ihr es erlaubt, von daher könnt ihr alle eure "auslese PCs" wieder ans Netz stöpseln ;-)

Have a niceday y'all :pupillen:

Adrian
Signatur Have a nice day y'all :ren

Adrian

Hobbit

Mitglied

Beiträge: 895

Therapieform: keine

Danksagungen: 521

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 15. November 2017, 12:40

BTW: der FS Libré Software übermittelt nichts! zumindest nicht ohne das ihr es erlaubt, von daher könnt ihr alle eure "auslese PCs" wieder ans Netz stöpseln ;-)
Die Erlaubnis gibt man, sobald man bei der Installation allem Möglichen zugestimmt hat und die Software legt sich Ports zurecht, über die sie "nach hause" funken kann (Ein ITler möge es bitte genau erklären). Wenn ich einen Datenupload vermeiden will, lasse ich den Rechner also lieber abgestöpselt.

Pelzlöffel

Mitglied

  • »Pelzlöffel« ist männlich

Beiträge: 441

Diabetes seit: 2016

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Danksagungen: 321

  • Nachricht senden

38

Gestern, 14:31

BTW: der FS Libré Software übermittelt nichts! zumindest nicht ohne das ihr es erlaubt, von daher könnt ihr alle eure "auslese PCs" wieder ans Netz stöpseln ;-)
Doch. Einige Leute haben den Netzwerktraffic analysiert, eine Zusammenfassung ist zB auf diesem Blog:

http://type1tennis.blogspot.de/2014/12/a…life-to-us.html
http://type1tennis.blogspot.de/2015/01/r…ds-and-few.html
http://type1tennis.blogspot.de/2015/01/a…ts-amazing.html

in kurz auf deutsch: in den hochgeladenen Paketen ist alles drin: BZ-Werte, Notizen, userID, alles halt. Abott hat es erst abgestritten, dann teilweise zugegeben.

Eine Option das abzustellen bittet die Software nicht (zumindest als ich sie das letzte mal installiert hatte), es geht nur mit Tricks wie 'Internetkabel rausziehen.'

Und ja, vielleicht hat man bei der Bestellung, Installation oder Benutzung irgendwo zugestimmt.
Ich finde das trotzdem nicht richtig. Selbes Problem wie bei Abo-Fallen im Internet oder bei Zeitschriften oder Haustürgeschäfte: da steht auch alles irgendwo im kleingedruckten und damit ist es dann legal? In der Realität werden ältere, ahnungslose oder unvorsichtige Menschen trotzdem überrumpelt und kriegen dann plötzlich Rechnungen.

Deine Erfahrungen aus der Teilnahme an der ganz frühen Studie waren interessant zu lesen, aber doch überhaupt nicht übertragbar auf die heutigen normalen Kunden. Da kriegt zum Beispiel niemand Geld bar auf die Hand ;)

Zitat

Abbot ist keineswegs in der Pflicht (auch nicht als Monopolist) zu liefern. Wenn Abbot sagt wir wollen nicht mehr, dann wird nicht mehr geliefert, es entstehen keine schaden dabei, Außer zu Abbots Image :-O
Doch, Abbot bekommt Geld. Also müssen sie auch ihren Teil des Vertrags erfüllen. (Verzögerungen können natürlich passieren)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pelzlöffel« (Gestern, 14:38)


Grummbär

Mitglied

  • »Grummbär« ist männlich

Beiträge: 69

Diabetes seit: Diagnose September 17

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

CGM/FGM: FSL

Software: xDrip+

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

39

Gestern, 21:33

Bevor ihr nun alle hinter den Schreibtisch klettert und versucht das Lan - Kabel zu finden, geht besser auf "Netzwerkadapter" und "deaktivieren".

Spart euch das pfrimeln.

Ich weiß nicht über welche Ports die Software kommuniziert, aber die kann man auch dicht machen.

Werbung

unregistriert

Werbung


Holzwurm

Mitglied

Beiträge: 378

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Dana

CGM/FGM: FSL

  • Nachricht senden

40

Gestern, 21:47

Naja. Gegensatz zu Zeitungsabos bekommt man bei Abbott was. Nämlich die Freiheit die sich jeder Diabetiker wünscht. Ich kann mich auch momentan nicht über die Qualität beschweren, passt alles. Sensoren kommen pünktlich mit ausreichender Haltbarkeit, funktionieren gut.
Demnächst werde ich meine Pumpe vielleicht in einen Loop verwandeln, dank Libre. Irgend einen Preis muss man immer bezahlen aber der persönliche Gewinn an Lebensqualität und Gesundheit ist unbezahlbar.

Facebook

Infos







Stammtisch