Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kosmonova

Mitglied

  • »Kosmonova« ist weiblich
  • »Kosmonova« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Diabetes seit: 03/2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm Veo 754 in schwarz

BZ-Messgerät: Bayer Contour Link

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

1

Freitag, 17. November 2017, 16:34

Sommerbabys 2018

Huhu,

gibt es noch andere Schwangere mit zukünftigen Sommerbabys 2018?? :love:
Würde mich über Austausch freuen.

LG
Signatur

  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 399

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

2

Freitag, 17. November 2017, 17:02

Ich gehöre zwar in den Frühling aber ich möchte dir dennoch zur Schwangerschaft gratulieren :)

Lg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kosmonova

Kosmonova

Mitglied

  • »Kosmonova« ist weiblich
  • »Kosmonova« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Diabetes seit: 03/2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm Veo 754 in schwarz

BZ-Messgerät: Bayer Contour Link

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Freitag, 17. November 2017, 19:22

Danke!!! :thumbsup:
Falls sich niemand findet geselle ich mich zu euch.

Ich bin jetzt in der 10.SSW und erwarte eine Juni-Baby. :love:
Signatur

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HellaWahnsinn

  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 399

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

4

Freitag, 17. November 2017, 23:58

Welcher Juni denn?
Sommer Anfang ist der 21.6 :urlaub

Werbung

unregistriert

Werbung


Kosmonova

Mitglied

  • »Kosmonova« ist weiblich
  • »Kosmonova« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Diabetes seit: 03/2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm Veo 754 in schwarz

BZ-Messgerät: Bayer Contour Link

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

5

Samstag, 18. November 2017, 10:01

20. :rofl :rofl :rofl
Signatur

  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 399

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

6

Samstag, 18. November 2017, 13:32

:D :rofl... Also gehörst du noch in der Frühling.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kosmonova

Kosmonova

Mitglied

  • »Kosmonova« ist weiblich
  • »Kosmonova« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Diabetes seit: 03/2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm Veo 754 in schwarz

BZ-Messgerät: Bayer Contour Link

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

7

Samstag, 18. November 2017, 15:21

Wobei der meteorologische am 01.06.2018 ist. :P
Signatur

  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 399

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. November 2017, 15:41

Ja ok. ;) .. Also wenn dir langweilig ist komm in den Frühling :kiss:

Katrin620

Neues Mitglied

Beiträge: 1

Diabetes seit: 1994

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Animas Vibe

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: Diasend & Sidiary

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. November 2017, 08:52

Huhu,

gibt es noch andere Schwangere mit zukünftigen Sommerbabys 2018?? :love:
Würde mich über Austausch freuen.

LG
Hallo Kosmonova!

erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!

Ich erwarte meinen Krümel am 18.07.2018. Noch sehr früh aber ich drücke die Daumen!

Bin froh dieses Forum gefunden zu haben - wäre super sich mit anderen auszutauschen.

Wann ist denn dein errechneter Termin?


Gruß,
Katrin

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kosmonova

Werbung

unregistriert

Werbung


  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 399

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. November 2017, 14:49

Hi Katrin.

Herzlichen Glückwunsch zum Krümel :love:

Kosmonova

Mitglied

  • »Kosmonova« ist weiblich
  • »Kosmonova« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Diabetes seit: 03/2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm Veo 754 in schwarz

BZ-Messgerät: Bayer Contour Link

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. November 2017, 16:02

Hallo Katrin,

herzlichen Glückwunsch!!!! :thumbsup:

Ich habe am 20.06.2018 ET. Hatte gestern das 1. Screening und es war alles top! Der Zwerg hat gewunken, so niedlich!

Hattest du schon deinen 1. FA Termin?

LG
Signatur

Nirosia

Neues Mitglied

  • »Nirosia« ist weiblich

Beiträge: 3

Diabetes seit: 1995

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Free Style Libre

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 29. November 2017, 21:21

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und habe am Wochenende erfahren,
dass wir Ende Juli Eltern werden ^^ Suche Austausch und Kontakt
zu anderen werdenden Mamis. Mit welchem Hba1C seit ihr in die
Schwangerschaft gestartet?

Kosmonova

Mitglied

  • »Kosmonova« ist weiblich
  • »Kosmonova« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Diabetes seit: 03/2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm Veo 754 in schwarz

BZ-Messgerät: Bayer Contour Link

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

13

Freitag, 1. Dezember 2017, 12:21

Herzlichen Glückwunsch!!! :) Ich bin mit 5,3 gestartet und du? Nächste Woche habe ich die nächste Blutentnahme beim HA.
Wie geht es dir?
Signatur

Ann-Katrin8

Mitglied

  • »Ann-Katrin8« ist weiblich

Beiträge: 4

Diabetes seit: 08.1998

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640 G

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. Dezember 2017, 12:06

Hallo ihr Lieben und herzlichen Glückwunsch zu euren Schwangerschaften :) und auch danke darüf, dass es hier so eine Austauschrunde gibt!
Ich bin auch neu im Forum und in der 11. SSW. Mein Termin ist der 29.06., also habe ich es gerade so in die Sommerrunde geschafft 8)

Gestartet bin ich mit 6,8. Laut Libre zurzeit 5,4, am Montag hab ich Jahreshauptuntersuchung, da gibt es dann einen neuen Wert.
Leider ist meine Blutzuckerkurve aktuell nicht so ebenmäßig, es gibt noch zu viele Spitzen und die immer wieder neu angepasste Basalrate hält zurzeit vielleicht 3 Tage, dann ändert sich wieder irgendwas - was sich mit der Pumpe (die ich erst seit März diesen Jahres trage) zum Glück sehr einfach umsetzen lässt.

Viele Grüße und schönes Wochenende,
Ann-Katrin

Werbung

unregistriert

Werbung


Nirosia

Neues Mitglied

  • »Nirosia« ist weiblich

Beiträge: 3

Diabetes seit: 1995

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Free Style Libre

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:16

Hallo ihr Zwei :)

ich bin auch mit 6,8 gestartet, aber seitdem ich weiß, dass ich ss bin, haben sich die Werte deutlich verbessert.
Mein ET ist der 31.07. bin also noch nicht so weit. Eigentlich geht es mir soweit recht gut. Heute war ich allerdings aufgrund von leichten Schmierblutungen beim FA. :S Sie konnte allerdings nichts feststellen, habe jetzt Progesteron und Ruhe verordnet bekommen. Das Herzchen hat schon geschlagen und das kleine Würmchen hat man auch schon erkannt!!! Jetzt habe ich natürlich Angst, dass es nicht hält, aber mein Mann und ich hoffen das Beste! Hattet ihr Erfahrungen mit Schmierblutungen gemacht? Habe im Netz gelesen, dass es sein kann, dass sich die Gebärmutter aufgrund der ss umstellt und es deshalb vorkommen kann.

Wie geht es euch denn? Habt Ihr Probleme mit Übelkeit oder ä?
Ich habe seit Beginn stärker mit Unterzuckerungen zu kämpfen.
Freu mich von euch zu lesen.
Liebe Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ann-Katrin8

Scarlett

Mitglied

  • »Scarlett« ist weiblich

Beiträge: 761

Therapieform: Insulinpumpe

Danksagungen: 362

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 20:50

@Nirosia

Ich hatte am Anfang mit teilweise heftigen Blutungen zu kämpfen und mehrere Wochen Bettruhe. Unser Sohn ist mittlerweile 7 Monate alt und es geht ihm gut :) Bei mir waren die Blutungen auf ein Hämatom in der Gebärmutter zurück zu führen, was dann ausgeblutet ist.
Ich hatte das Problem, dass die Blutungen wieder auftraten, sobald die Bettruhe vorbei war. Ich bin dann dazu übergegangen viel zu sitzen und zu liegen, aber mich leicht körperlich zu betätigen, damit mein Körper daran gewöhnt bleibt. Das hat gut geklappt nachher und nach etwa 4-6 Wochen haben die Blutungen aufgehört.
Das ist nur mein Erfahrungsbericht, kein Vorschlag oder sonst was, richte Dich nach deinem Arzt!!!

Oh ja, Hypos hatte ich die ersten Wochen fast permanent, konnte da noch essen was ich wollte, der Zucker blieb tief. War im Grunde recht angenehm, führte nur zu argen Diskussionen mit meinem jetzt ehemaligen DiaDoc und zu der Sorge, dass das Kind vielleicht zu klein und zu leicht wird. Ja, er war recht leicht, mein Mann und ich sind aber auch keine Schwergewichte, wer kann also schon sagen wo es her kommt.. Lass Dich nicht verrückt machen, setz Dich nicht zu arg unter Druck, versuche den BZ etwas mutiger nach oben zu korrigieren. Kurze Zeit "höhere" Werte schaden nicht.

Die Sorgen bleiben, rede aus Erfahrung, aber noch ein Tipp: nicht zu viel nachlesen und nachdenken. Leg Dich aufs Sofa, lese was Dir gefällt, schau Fern, tu was du machen kannst, darfst und möchtest, wirst du vermissen wenn der Zwerg da ist ;)

Alles, alles Gute!!!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ann-Katrin8, Kuhdriver, Nirosia

Kosmonova

Mitglied

  • »Kosmonova« ist weiblich
  • »Kosmonova« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 467

Diabetes seit: 03/2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Paradigm Veo 754 in schwarz

BZ-Messgerät: Bayer Contour Link

CGM/FGM: Dexcom G5

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:23

Juhuuuu heute 12+0!!!! :nummer1: Und ich bilde mir ein leichtes Blubbern auf Höhe der Kaiserschnittnarbe zu spüren. :love:
@Nirosia: mit Blutungen habe ich zum Glück keine Erfahrungen, lese aber immer wieder, dass es gerade am Anfang nicht ungewöhnlich ist. Ruhe dich gut aus und immer positiv denken!!! Progesteron nehme ich auch, muss es noch bis zur 20.SSW nehmen.

Gestern kam das Schreiben von der KK, das Dexcom wurde genehmigt!!!!! :woot: Nächste Woche soll ich es wohl bekommen!!!! Freue mich sooooooooo!!!

Symptome lassen seit einer Woche nach, was aber normal ist. Habe endlich wieder mehr Energie!

Bekommt ihr euer 1. Kind? Ich habe schon einen Sohn.

Tipp von mir: kümmert euch schon gleich am Anfang um eine Hebamme! Ich habe 13 Stück angeschrieben und 10 Absagen bekommen. 1 würde mich noch nehmen. :pupillen: Und ich habe in der 12. SSW angefangen zu suchen.

LG
Signatur

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ann-Katrin8, HellaWahnsinn, LD1, Nirosia

  • »HellaWahnsinn« ist weiblich

Beiträge: 399

Diabetes seit: 1991

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Dexcom g5

Danksagungen: 157

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10:39

Hebammen sind hier auch Mau,
Hab in der 6. Woche gesucht.. Und es gab schon einige die bis Ende Mai (mein ET 9.5) keine freien Kapazitäten mehr hatten.. Schon krass.

Bei meiner jetzt bin ich eben so noch reingerutscht.

Wow Kosmo, du spürst das Kleine schon?.. Ich bin mir so unsicher was ich und ob ich da was spüre.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LD1

Ann-Katrin8

Mitglied

  • »Ann-Katrin8« ist weiblich

Beiträge: 4

Diabetes seit: 08.1998

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640 G

BZ-Messgerät: Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 14:59

Ich hatte vor gut drei Wochen auch eine Schmierblutung und bin erst zwei Tage später zum Arzt weil ich an dem Montag eh den Termin hatte und die Blutung Samstag war. Erst hatte ich Panik, habe dann aber sehr viel gelesen und festgestellt, dass das (zumindest in dem "kleinen" Ausmaß) nichts Ungewöhnliches ist und der Arzt meinte auch direkt, dass das wahrscheinlich nichts zu bedeuten hatte und dann war ja auch alles gut. Mach dir da mal nicht zu viele Sorgen!

Bei mir ist es irgendwie umgekehrt als im Lehrbuch, am Anfang ist mein Insulinbedarf total gestiegen und jetzt korrigieren wir gerade regelmäßig wieder runter. Dadurch dass man sich ja nun hauptsächlich im unteren grünen Bereich der BZ-Kurve aufhält, gehören bei mir kleine Unterzuckerungen schon fast zum Alltag, ich schleppe jetzt immer Saft mit mir rum :P und durchs viele Messen wird dann halt zwischendurch mal ein Schluck Saft getrunken um der Unterzuckerung vorzubeugen - das funktioniert gerade ganz gut.

Mir war schon 2 Wochen bevor ich überfällig war abends immer regelmäßig übel, da hab ich es schon geahnt :love: Die Übelkeit hat sich bis vor ein zwei Wochen auch gehalten, war aber nie so schlimm dass ich mich übergeben musste oder so. In der 6./7. SS hatte ich starke Unterleibsschmerzen und Krämpfe, was aber wohl auch normal war. Ansonsten geht es mir sehr gut, hier und da mal ein Pickelchen mehr aber eigentlich fühle ich mich eher unschwanger ;)

Montag ist mein nächster Termin, dann bin ich SSW 11+3. Wenn dann alles ok ist, werden wir es auch offiziell machen :woot: Ich bin immer so aufgeregt wenn ich bzw. wir es jemandem erzählen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

LD1, Nirosia

Werbung

unregistriert

Werbung


Nirosia

Neues Mitglied

  • »Nirosia« ist weiblich

Beiträge: 3

Diabetes seit: 1995

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: Pen

BZ-Messgerät: Free Style Libre

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. Dezember 2017, 12:43

Vielen lieben Dank für eure Tipps und Erfahrungen! Jetzt bin ich etwas erleichterter! :)
@ Scarlett: das Ausruhen und Zeit für mich haben werde ich in vollen Zügen genießen, solange ich noch daheim bin.
Danach heißt es wieder 8-10 Std täglich im Büro zu sitzen.

Wisst ihr schon wie ihr eure Elterzeit gestaltet und wie lange ihr zu Hause bleiben möchtet? Habt ihr vor danach in Teilzeit
zu arbeiten? Ich finde das nicht so einfach. Wenn ich meinen alten Job wieder haben möchte, kann ich höchstens 1 Jahr
Elternzeit nehmen... :thumbdown: und ob ich danach eine Teilzeitstelle bekomme ist auch nicht wirklich sicher. Naja...

@ Kosmonova: Ja das ist mein oder unser erstes Kind. Deshalb ist auch alles ungewohnt und noch so spannend! :love:
Mit der Hebamme hatte ich wirklich Glück!!! Ich bin im Internet auf eine Hebammenpraxis gestoßen, die mir aufgrund ihrer Philosophie und Kursangeboten sofort zugesagt hat. Nächste Woche habe ich das erste Kennenlerngespräch :)

Weiterhin wünsche ich allen eine schöne Kugelzeit!

Facebook

Infos







Stammtisch