Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Insulinclub.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zoidberg80

Mitglied

  • »zoidberg80« ist männlich
  • »zoidberg80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Diabetes seit: 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Combo

CGM/FGM: -

Software: -

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 19:41

YpsoPump - wer hat Erfahrungen / Auf der Suche nach neuer Pumpe

Hallo zusammen,

ich hatte mich nach Beratung meiner Praxis nun für eine YpsoPump entschieden, trotz des Nachteils, dass diese Pumpe keine Fernbedienung hat. Es hies aber immer, das die Pumpe mittles App zumindest einen Bolusrechner hat und über diese Funktion auch "aktives Insulin" anzeigen kann. Nun habe ich etwas genauer recherchiert und kann keine App finden. Hier heißt es immer nur, dass diese App kommen wird und möglicherweise auch einmal eine CGM Anbindung.

Das Rezept habe ich noch nicht eingereicht und bin gerade auch stark am überlegen... ich besitze noch meine schwächelnde Spirit Combo... Die YpsoPump hat mich angesprochen, da sie klein und dezent ist und vorgefüllte Patronen hat. Zudem finde ich sie interessant, da sich hier in der Zukunft noch einiges tun kann / soll.

Eine Mail an YpsoMed bezüglich der o.g. Punkte blieb leider noch unbeantwortet. Im Netz finde ich außer von 2 Bloggern nur wenig Informationen.

Als CMG wurde mir ein Dexcom verordnet (ebenfalls noch nicht bewilligt).

Nun überlege ich stark, doch auf die MiniMed zu wechseln. Diese ist mir nur eigentlich viel zu groß... Die Vibe wird lt. meine Praxis nicht mehr vertrieben und die aktuelle Accu Chek macht auf mich auch nicht den besten Eindruck....

Fakt ist meine Spirit Combo hält nicht mehr lange durch :/

Vielleicht gibt es ja Nutzer die mir bezüglich der YpsoPump noch Informationen liefern können.

Ich bin gerade echt am verzweifeln.... :/

Danke

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zoidberg80« (23. Dezember 2017, 13:54)


Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 400

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link, Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 19:54

Die Animas wird weiterhin in Deutschland vertrieben.

https://www.animascorp.de/blog/stellungn…-vom-05.10.2017

Bei Medtronic hast Du mit dem Enlite ein komplettes System mit Hypoabschaltung. Allerdings ist im Moment wohl die Lieferfähigkeit des CGM System der größte Haken.

Ja wie so oft... wer die Wahl hat, hat die Qual :)
Signatur Irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Joleti

zoidberg80

Mitglied

  • »zoidberg80« ist männlich
  • »zoidberg80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Diabetes seit: 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Combo

CGM/FGM: -

Software: -

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 19:59

Hmm das mit der Animas ist interessant. Ich hatte die Info, dass aktuell keine Bestellungen entgegen genommen werden. Vom CGM möchte ich auf Dexcom setzen.

Theoretisch müsste es doch auch möglich sein, eine Minimed und separat dazu ein Dexcom zu betreiben (dann natürlich einzeln und nicht als geschlossenes System). Das Problem ist nur die Größe... Aber irgendwie habe ich bezüglich der YpsoPump Bauchschmerzen bekommen.

Joleti

Mitglied

  • »Joleti« ist männlich

Beiträge: 109

Diabetes seit: August 1963

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Spirit Combo / ab März 2015 Animas Vibe

BZ-Messgerät: AC Geräte

CGM/FGM: Dexcom G4

Software: Sidiary, Diasend

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 20:22

@Tommi

Vielen Dank für die Info. Trage die Animas mit GMS Dexcom seit 2,5 Jahren. Bin sehr zufrieden und freue mich über den weiteren Vertrieb in Deutschland. Hatte mich zuletzt schon nach Alternativen umgeschaut.

Werbung

unregistriert

Werbung


Herbie

Mitglied

  • »Herbie« ist männlich

Beiträge: 763

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Combo / FreeStyle Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Dezember 2017, 08:54

Ich hatte auch eine Anfrage per Mail erstellt, die wurde auch schnell beantwortet. Die App soll Anfang nächsten Jahres kommen, ebenso die Reservoire zum selbst Befüllen. Es sei zwar alles fertig, es fehle aber noch die Zulassung. Ich soll per Mail informiert werden, wenn sich etwas tut. Falls das der Fall sein sollte werde ich hier berichten.
Signatur Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

Wenn Du tot bist, bist Du tot und merkst es nicht, es ist nur schlimm für die anderen.....genau so ist es wenn Du doof bist.. :hihi:

zoidberg80

Mitglied

  • »zoidberg80« ist männlich
  • »zoidberg80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Diabetes seit: 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Combo

CGM/FGM: -

Software: -

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Dezember 2017, 09:39

Ich habe bevor ich das hier gelesen habe eben mit Ypsomed telefoniert. Ich bekam die Auskunft das die App definitiv im Januar kommt.

Ich habe mich ausserdem bezüglich CGM Anbindung informiert. Hier gibt es aktuelle keine konkrete Auskunft ob das mal kommen soll. Denkbar wäre es aber.

Die App funktioniert aktuell nur in eine Richtung. Das heisst ein Ferngesteuerter Bolus ist nicht möglich. Ob diese Funktion mal kommt konnte man mir nicht zusichern.

Ich muss dringend eine Entscheidung treffen.

Achso... Die Patronen zum selber befüllen gibt es m. E. aber schon.

Pro: klein, hoffentlich zukunftssicher, vorbefüllte Patronen.

Neg: keine Fernbedienung (das ist für mich recht wichtig da einfach diskreter)

Jetzt grübel ich ob YpsoPump oder Minimed dann mit Dexcom

Herbie

Mitglied

  • »Herbie« ist männlich

Beiträge: 763

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Combo / FreeStyle Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Dezember 2017, 09:48

Damit schießt sich Ypsomed selbst ins Knie. Ohne Fernbedienung in beide Richtungen ist eine Pumpe heute nicht mehr aktuell. Da wäre ja meine Combo besser, wenn es eine App fürs Handy geben würde. Werde mich dann wohl für die DANA entscheiden, wenn meine Combo den Geist aufgibt. Ich verstehe die Firmen nicht. Ich habe manchmal den Eindruck, die wollen gar keine Pumpen verkaufen.
Signatur Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

Wenn Du tot bist, bist Du tot und merkst es nicht, es ist nur schlimm für die anderen.....genau so ist es wenn Du doof bist.. :hihi:

zoidberg80

Mitglied

  • »zoidberg80« ist männlich
  • »zoidberg80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Diabetes seit: 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Combo

CGM/FGM: -

Software: -

  • Nachricht senden

8

Freitag, 22. Dezember 2017, 10:13

Ich finde auch das sowas wie eine Fernsteuerung einfach Pflicht ist. Ich vermute die Zertifizierungssprozesse sind hier einfach das Problem. Ich nutze selber die Combo welche aber immer wieder Elektronikfehler etc bringt. Ich kann also nicht zu lange warten. Die Dana ist interessant aber doch mehr für Bastelfreudige. Die YpsoPump würde mich ja voll ansprechen.... Nur hinkt sie aktuell zu weit nach. Ich lese auch immer das Diabetiker an der Entwicklung (Feedback) beteiligt waren... Eine Fernbedienung und aktives Insulin sind einfach Pflicht aus meiner Sicht. Metronic macht es zumindest mit der Fernbedienung und dem Elite interessant... Ich werde meine Praxis anrufen und fragen ob es nicht möglich ist Minimed und Dexcom parallel zu beantragen. Den Elite möchte ich nicht. Mit dem grossen Design der Pumpe müsste ich dann leben.

Die YpsoPump könnte aber so gut werden... Ich bin hin und hergerissen.

Herbie

Mitglied

  • »Herbie« ist männlich

Beiträge: 763

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu-Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu-Chek Aviva Combo / FreeStyle Libre

CGM/FGM: FreeStyle Libre

Software: SiDiary

Danksagungen: 610

  • Nachricht senden

9

Freitag, 22. Dezember 2017, 10:28

Die DANA entspricht eigentlich genau der Ypsomed Pumpe, nur ist ihre App der entscheidende Vorteil. Ich nutze das Libre und zur Zeit das Original-Lesegerät. Mit dem Smartphone macht das für mich keinen Sinn, weil ich die Combo trotzdem noch von Hand bedienen muss. Eine App wäre hier optimal, weil ich dann vollen Zugriff auf die Pumpe hätte. Das Messgerät der Comco nutze ich nicht, weil es zu umständlich ist, so viele Geräte herumzuschleppen. Die Programmierung der Combo für den Quickbonus ist ja auch durch die Kleidung einfach, aber das haben alle Pumpen. Bei einem verzögerten Bolus oder Combi-Bolus muss man aber die Pumpe in die Hand nehmen, uns das ist sehr unpraktisch.
Signatur Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

Wenn Du tot bist, bist Du tot und merkst es nicht, es ist nur schlimm für die anderen.....genau so ist es wenn Du doof bist.. :hihi:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

linus

Werbung

unregistriert

Werbung


Joern

Mitglied

  • »Joern« ist männlich

Beiträge: 294

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 142

  • Nachricht senden

10

Freitag, 22. Dezember 2017, 12:55

Also wenn dir Diskretion und eine App Steuerung in Verbindung mit einem Dexcom CGM wichtig sind,
gibt es nur 2 Pumpen die in Frage kommen: DANA oder Combo.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

linus

zoidberg80

Mitglied

  • »zoidberg80« ist männlich
  • »zoidberg80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Diabetes seit: 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Combo

CGM/FGM: -

Software: -

  • Nachricht senden

11

Freitag, 22. Dezember 2017, 13:56

Mit Combo meinst du die Spirit Combo? Die habe ich aktuell... Die hat doch aber kein CGM.

Ich tendiere aktuell zur Minimed 640 und Dexcom. Den Sensor lese ich dann per Smart Watch aus und die Steuerung könnte über die Fernbedienung laufen.

karlhof

Mitglied

  • »karlhof« ist männlich

Beiträge: 1 197

Diabetes seit: 1972

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Connect

CGM/FGM: Dexcom G5

Software: Dexcom Clarity, diasend

Danksagungen: 553

  • Nachricht senden

12

Freitag, 22. Dezember 2017, 14:42

Ja ja, die Yposopump. Mir sagten sie im August dass die App noch heuer kommt. Da bin ich mal gespannt. Immerhin haben sie es jetzt schon geschafft dass es Leerampullen gibt, toll.

Eine App gibt es z. B. für die Dana, die ist auch klein.

Die Animas ist eine alte Pumpe, die kann nur mit dem Dexcom G4. Und was bringt das, wenn du die Werte auf der Pumpe ablesen kannst und sie dazu immer rauskramen musst? Wie die Ypsopump mal ans G5 angebunden wird, darüber kann man nur spekulieren.

Da lese ich die Werte meines G5 lieber auf der Uhr oder dem Smartphone ab.

Die T:slim von Tandem hat eine Anbindung ans G5, kommt aber leider noch nicht so schnell nach D. Immerhin bemühen sie sich lt. Aussage einer Mitarbeiterin um eine Markteinführung in EU nächstes Jahr.

Joern

Mitglied

  • »Joern« ist männlich

Beiträge: 294

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 142

  • Nachricht senden

13

Freitag, 22. Dezember 2017, 14:49

Mit Combo meinst du die Spirit Combo? Die habe ich aktuell... Die hat doch aber kein CGM.
Ja, die meine ich. Die Werte vom G5 liest du bequem auf deiner Watch bzw. Phone. Und steuern kannst du die Pumpe über dein Phone.
Oder auch als closed loop kombinieren. Aber da deine Combo ja schon Probleme macht und du eh eine neue bekommen kannst, nimm doch
gleich die DANA. Diese ist noch kleiner.

zoidberg80

Mitglied

  • »zoidberg80« ist männlich
  • »zoidberg80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Diabetes seit: 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Combo

CGM/FGM: -

Software: -

  • Nachricht senden

14

Freitag, 22. Dezember 2017, 16:47

Die Combo kann per Android Phone gesteuert werden? Da ist aber mächtig was an mir vorbei gegangen. Da muss ich gleich mal nach schauen. Sonst nehme ich wieder eine Combo :)

Zur Dana.... Das klingt nach viel Bastelei. Aber die Koreaner scheinen da insgesamt eine solide Pumpe auf den Markt gebracht zu haben. Ich glaube da habe ich auch was von einem Nachfolger in 2018 gelesen

Werbung

unregistriert

Werbung


IhdIC

Mitglied

Beiträge: 11

Therapieform: Insulinpumpe

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

15

Freitag, 22. Dezember 2017, 17:35

Für die Dana R benötigt man aber schon eine gewisse Portion Leidensbereitschaft. Stichworte: Gewindestangenrüttler, keine Anzeige IOB, BR nur bis 200%, BR-Länge nur stundenweise einstellbar (nicht kürzer!), eingeschränkte Katheterwahl oder Gewaltlösungen mit herkömmlichen Luer.
Combo ist mit Ruffy (/https://github.com/monkey-r/ruffy) fernsteuerbar, bald auch als DIY-Lösung loopbar - großer Test läuft zurzeit. Insgesamt ist es aber stellenweise noch etwas haklig - wird aber jeden Tag besser!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

zoidberg80

Tommi

Mitglied

Beiträge: 1 400

Diabetes seit: 1999

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Veo 754

BZ-Messgerät: Contour NEXT Link, Freestyle Libre

CGM/FGM: Nein

Software: Carelink

Danksagungen: 497

  • Nachricht senden

16

Freitag, 22. Dezember 2017, 18:42

Was das Thema Fernsteuerung angeht, bin ich froh die Veo zu haben. Alle Funktionen direkt an der Pumpe zu bedienen ohne dass ein Zusatzgerät erforderlich ist. Ok. BZ Testen muss man natürlich.

Über die Ypsopump denke ich ehrlich gesagt gar nicht nach, da ich mich über den Service beim Omnipod seinerzeit genug geärgert habe. Das ist ja dasselbe Haus :whistling:
Signatur Irgendwo ist immer Sommer :urlaub :venti

zoidberg80

Mitglied

  • »zoidberg80« ist männlich
  • »zoidberg80« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Diabetes seit: 2003

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Accu Chek Spirit Combo

BZ-Messgerät: Accu Chek Aviva Combo

CGM/FGM: -

Software: -

  • Nachricht senden

17

Freitag, 22. Dezember 2017, 19:08

Combo ist mit Ruffy (/https://github.com/monkey-r/ruffy) fernsteuerbar, bald auch als DIY-Lösung loopbar - großer Test läuft zurzeit. Insgesamt ist es aber stellenweise noch etwas haklig - wird aber jeden Tag besser!
Danke dir! Verdammt das ist total an mir vorbei gegangen. Klingt nach der Lösung meiner Probleme... wäre die Spirit noch 100% fit. Aber basteln werde ich damit wohl mal.

Die Dana überzeugt mich auch nicht restlos. Auf Dauer ist mir das zu viel gebastelt.

Vermutlich werde ich auf die Minimed wechseln. Das erfüllt am ehesten meine Zwecke
Die Enlite Sensoren könnte ich im Worst Case ja auch nutzen. Die YpsoPump scheidet wohl nun doch aus. Es gibt einfach zu wenig Nutzer und scheinbar auch keine Open Source Projekte.

Ist so ein Opensource Projekt auch für die Minimed in Planung?

Alternativ müsste ich eine neue Spirit beantragen. Die Pumpe hat mich immerhin etwas über 5 Jahre begleitet.

cheers2

Mitglied

Beiträge: 98

Diabetes seit: Jun 2000

Therapieform: ICT (Bolus/Basal)

Pen/Insulinpumpe: U100 Insulinspritzen, warte auf Genehmigung der Pumpe (Dana R)

BZ-Messgerät: Freestyle Libre in Verbindung mit RFDuino und XDrip+ als CGMS, zum Kalibrieren: OT Ultra (stationär), Breeze (unterwegs)

CGM/FGM: Ja siehe oben

Software: XDrip+ (auch bei händischer Messung)

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

18

Montag, 25. Dezember 2017, 23:37

Die Dana R macht am meisten Sinn mit Xdrip und AAPS. Je nachdem was Du machen willst kannst Du das Handy oder die smartwatch auch nur als Fernsteuerung verwenden. Oder nur die Dana App oder die beiliegende Fernbedienung nehmen. Je länger Du dich mit dem Thema beschäftigst, desto schneller landest Du jedoch beim closed loop. Aber wie Du schon gesagt hast, das ist Bastelei (die sich m.E. lohnt).

vg cheers

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

linus

LoMo1970

Mitglied

Beiträge: 299

Diabetes seit: 7/2007

Therapieform: Insulinpumpe

CGM/FGM: Nein

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 11. Januar 2018, 18:56

Ich brauche keine Appsteuerung, der Blindbolus klappt super.
Ich bin jetzt seit einem Monat sehr zufrieden mit der Ypsopump.
Reservoirwechsel geht schnell, ohne den Schlauch mit zu wechseln und der Blindbolus ist so gut, das ich die Pumpe sogut wie nie sehen muss. Ich hab sie um den Hals und gebe den Bulus durch den Pulli ab.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

vni

Werbung

unregistriert

Werbung


ChristinaR

Mitglied

  • »ChristinaR« ist weiblich

Beiträge: 490

Diabetes seit: 11/1987

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite mit 640G

Software: Diabetes:M oder Pumpenauswertung

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 11. Januar 2018, 22:15

Ich tendiere aktuell zur Minimed 640 und Dexcom. Den Sensor lese ich dann per Smart Watch aus und die Steuerung könnte über die Fernbedienung laufen.

Die 640G hat keine "vollständige" Fernbedienung sondern man kann nur einen Quick-Bolus oder voreingestellten Bolus abgeben,aber immerhin besser als nichts..IOB etc werden nicht angezeigt

Facebook

Infos







Stammtisch