• »Brander-Diab« ist männlich

Beiträge: 12

Diabetes seit: 1975

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic Paradim 554

BZ-Messgerät: Contour Next

CGM/FGM: CGM

Software: CareLink pro 4.0B

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

381

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:26

Hallo miteinander, ich melde mich nach langer Pause mal wieder.

Ich habe jetzt fast alle Beiträge zu diesem Thema gelesen - und das kann Angst machen.
Wie ihr seht habe ich bisher die VEO mit CGM und habe nun die "neue" 640G mit CGM bestellt.

Bisher habe ich einen neuen Sensor gesetzt und erst am nächsten Morgen über die Pumpe den Sensor neu gestartet. Der Transmitter hält ja 6 Tage. Dann habe ich mit der Pumpe auf "neuen Sensor" geklickt und der Sensor musste nur kalibriert werden und hielt einen Tag lang.

Dann verabschiedet sich der Sensor. Danach habe ich den Transmitter abgeklemmt und geladen und an den alten Sensor angekuppelt. Nach weiteren 6 Tagen habe ich den Transmitter wieder "neu" gestartet und einen weiteren Sensor gesetzt aber erst am nächsten Tag aktiviert. Das ging gut. So bin ich auch über die Lieferschwierigkeiten von Minimed hinweggekommen.

Die konnten übrigens nicht liefren, weil denen die Produktionsstätten bei den Unwettern in Zentralamerika zerstört worden sind, sagte mir ein Mitarbeiter.

Wenn jetzt bei der 640G die Sensoren nicht mal eine Woche halten, na denn Prost. Dann suche ich mir ein anders CGM-System - allerdings benötige ich öfter die Unterzuckerabschaltung!?!

Minimed ist ja auch wegen der fehlerhaft programmierten Homepage zu meiden: fehlerhafte Links, Adobe Reader wird verlang, Java ist nötig und noch mehr Unsinn.

Gibt es denn nicht ein Programm wie das CareLink Pro auch für die 640G???

Ich habe gelesen, dass ihr für die Enlite-Sensoren zuzahlen müsst. Mein Doc schreibt "Blutzuckersensoren Enlite" auf das Rezept und Blutzuckersensoren sind zuzahlungsfrei!!!

Also meine wichtigste Frage: Wie wertet ihr die in der Pumpe gespeichten Daten aus? Über das Konto bei www.medtronic-diabetes.de/minimedcare will ich es nicht machen. Das war bei der VEO schon ein Glücksspiel und hat das öfteren nicht funktioniert. Aber irgendwie muss ich meinem Doc die Kurven zeigen können und vielleicht will die KK ja auch mal Kurven sehen.

Ich habe auch etwas von einem Treffen in Nürnberg gelesen. Ich wohne in Eckental und da könnte man sich ja leicht in Nürnberg treffen und austauschen. Ich bin auch in der Typ 1 Gruppe in Ziegelstein. Da sind auch viele Punpemträger.

Also Danke für Eure Brichte
Brander

heikeov

Mitglied

  • »heikeov« ist weiblich

Beiträge: 357

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 261

  • Nachricht senden

382

Donnerstag, 15. Februar 2018, 20:45

Wenn jetzt bei der 640G die Sensoren nicht mal eine Woche halten, na denn Prost.
Bei mir sind es durchschnittlich 15 Tage. Das ist aber individuell sehr unterschiedlich. Die letzten 5 habe ich aber immer nach 14 Tagen ersetzt, damit ich immer Sonntags den neuen Sensor setzten kann. Ein neuer Transmitter hält die 14 Tage durch, ohne geladen zu werden.
Gibt es denn nicht ein Programm wie das CareLink Pro auch für die 640G???

Gibt es. Carelink Pro 4.0C oder neuer funktioniert mit der 640G.
Ich habe gelesen, dass ihr für die Enlite-Sensoren zuzahlen müsst. Mein Doc schreibt "Blutzuckersensoren Enlite" auf das Rezept und Blutzuckersensoren sind zuzahlungsfrei!!!
Habe noch nie zugezahlt.
Also meine wichtigste Frage: Wie wertet ihr die in der Pumpe gespeichten Daten aus?
Bisher meistens mit Carelink Pro.
Seit 2 Wochen habe ich auf dem Handy den Nightscout uploader und xDrip+. Stecke einmal täglich das Messgerät für die Datenübertragung dran. xDrip kann an SiDiary exportieren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Erich00

Torti

Mitglied

  • »Torti« ist männlich

Beiträge: 178

Diabetes seit: 2001

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640 G

BZ-Messgerät: Contour Next 2.4

CGM/FGM: Enlite CGM

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

383

Freitag, 16. Februar 2018, 07:02

Der Sensor den ich gestern gesetzt habe läuft überhaupt nicht gut. In der Nacht mehrmals Hypoabschaltung gehabt, der Wert laut CGM 120 heute Morgen,Blutig gemessen 190.

Der Isig Wert geht nicht höher als 35.

Naja werde nachher bei Medtronic anrufen mal sehen was die meinen.


mfg Torsten

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 879

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

384

Freitag, 16. Februar 2018, 07:08

Ich habe grundsätzlich immer sehr niedrige ISIG-Werte.
Am ersten Tag sind die noch höher, bis 50 ca, dann rauschen die ab, so dass ich immer zwischen 10 und 30 bin.
Soll ja auch in Ordnung sein laut Kundendienst.

Aber wenn ich niedrige BZ Werte habe, oder besser gesagt Werte die in Ordnung sind, dann hängt der ISIG auf 12 rum, da ist nicht mehr viel Luft nach unten. Bei Hypos hab ich dann Werte unter 10, und muss bangen dass der Sensor sich nicht für tot erklärt.


Gesendet via iOS mit Tapatalk
Signatur

Werbung

unregistriert

Werbung


ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 804

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 555

  • Nachricht senden

385

Freitag, 16. Februar 2018, 11:43


Bei Hypos hab ich dann Werte unter 10, und muss bangen dass der Sensor sich nicht für tot erklärt.


Ups 8o
Sag uns vorher Bescheid :patsch:
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 33 Jahren und es ist erst die sechste.....

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 879

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

386

Samstag, 17. Februar 2018, 11:20

@heikeov: Darf ich fragen an welchen Stellen der Sensor bei dir sitzt? Und wie bist du beruflich eingebunden? Büro oder doch eher körperlich fordernd? 15 Tage im Schnitt sind ja sensationell. Habe ich einmal geschafft, in der Anfangszeit. Jetzt gibt es hin und wieder mal ein zwei Tage Verlängerung, das wars dann auch schon.


Gesendet via iOS mit Tapatalk
Signatur

heikeov

Mitglied

  • »heikeov« ist weiblich

Beiträge: 357

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 261

  • Nachricht senden

387

Samstag, 17. Februar 2018, 12:04

Hallo Sheldor,

ich setzte meine Sensoren immer oben, leicht nach außen versetzt auf dem Oberschenkel.
Bauch geht bei mir überhaupt nicht, da wackelt der Sensor zu sehr in der Haut rum und läuft deshalb nicht gut und lange.

Sitze im Büro und entwickle Software... Die einzige halbwegs ernst zu nehmende Bewegung ist 2mal täglich `ne halbe Stunden mit dem Fahrrad von und zur Arbeit.

Sheldor

Mitglied

  • »Sheldor« ist männlich

Beiträge: 1 879

Diabetes seit: LADA seit August 2013

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 2.4

CGM/FGM: Medtronic Enlite

Software: Carelink

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

388

Samstag, 17. Februar 2018, 12:41

Danke für deine Antwort. Ich vermute mal, dass der Sensor keine wirklich Bewegung in seinem Umfeld verträgt. Ich bin viel in Bewegung im Alltag, und dazu noch rappeldürre. Ich habe festgestellt dass ich quasi mit jeder Bewegung auch im Bereich des Sensors Hautverschiebungen habe. Ich müsste mal etwas zunehmen :-/


Gesendet via iOS mit Tapatalk
Signatur

Torti

Mitglied

  • »Torti« ist männlich

Beiträge: 178

Diabetes seit: 2001

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640 G

BZ-Messgerät: Contour Next 2.4

CGM/FGM: Enlite CGM

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

389

Montag, 19. Februar 2018, 04:25

Hab eben ne komische Sache erlebt,CGM meldete sich um 3:30 neuen Sensor starten obwohl ich keinen neuen gesetzt habe und der nur noch bis Mittwoch laufen sollte.

Sensor gestartet,kalibriert und nun zeigt er wieder 6 Tage laufzeit an. Mmmmh sehr komisch.Batterieleistung ist bei 47 %.Mal sehen wied lange das Ding damit noch läuft. :confused2 :confused2 :confused2


mfg Torsten

Werbung

unregistriert

Werbung


Cindbar

Mitglied

  • »Cindbar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 080

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

390

Montag, 19. Februar 2018, 18:48

Hab eben ne komische Sache erlebt,CGM meldete sich um 3:30 neuen Sensor starten obwohl ich keinen neuen gesetzt habe und der nur noch bis Mittwoch laufen sollte.

Dieser Teil der Sache ist komisch, sofern du nicht im Schlaf oder im Suffix die Sensorfunktion aus- und wieder angeschaltet hast. Ärgerlich, das hat dir bestimmt etwas Schlaf gekostet.

Sensor gestartet,kalibriert und nun zeigt er wieder 6 Tage laufzeit an. Mmmmh sehr komisch.Batterieleistung ist bei 47 %.Mal sehen wied lange das Ding damit noch läuft. :confused2 :confused2 :confused2

Den Teil deines Erlebnisses finde ich ganz normal. Das ist das übliche Verlängern des Sensors ohne Neuladen des Transmitters.

Du hättest auch den Transmitter abnehmen, aufladen und wieder festclipsen können, dann würde er bei 100% Batterieladung stehen und auch wieder neue sechs Tage Laufzeit anzeigen.

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 737

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

391

Montag, 19. Februar 2018, 19:09

Hab eben ne komische Sache erlebt,CGM meldete sich um 3:30 neuen Sensor starten obwohl ich keinen neuen gesetzt habe und der nur noch bis Mittwoch laufen sollte.

nehme an, der Transmitter saß nicht mehr fest und dann doch wieder, eben locker!?
Cindbar hat das andere schon erklärt - verlängerst du sonst nicht?
cd63

Torti

Mitglied

  • »Torti« ist männlich

Beiträge: 178

Diabetes seit: 2001

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Medtronic 640 G

BZ-Messgerät: Contour Next 2.4

CGM/FGM: Enlite CGM

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

392

Montag, 19. Februar 2018, 19:45

Hallo erstmal. Ich habe den Transmitter mit Fixomull extra fixiert so wie ich es sonst auch immer mache,deshalb habe ich mich gewundert dass das so passiert ist Trage die Pumpe unter dem TShirt mit der Tasche von der Combo.

Ich verlängere nicht.


mfg Torsten

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 737

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

393

Montag, 19. Februar 2018, 21:45

Ich habe den Transmitter mit Fixomull extra fixiert

mache ich auch so, aber ich denke, dass er irgendwie trotzdem locker saß - die Hauptsache - er funktioniert wieder!
cd63

torsten1

Mitglied

  • »torsten1« ist männlich

Beiträge: 29

Diabetes seit: 2007

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Link

CGM/FGM: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

394

Donnerstag, 22. Februar 2018, 18:58

Hallo!

Ich fixiere auch mit Fixomull Stretch.

Mal was anderes. Ich hatte das jetzt das erste Mal:

Ich habe einen
neuen Sensor gelegt. Die Diode, die sonst immer blinkt beim Transmitter
anschließen, leuchtete diesmal nicht. Mehrmals das Teil nachgeladen,
aber ohne Erfolg, und dann schließlich den Sensor gezogen. Da war gar
kein Sensorfaden dran! Die anderen aus der Packung funktionierten ganz
gut.

Wer hatte das auch schon mal? Und steckt der vielleicht noch in meinem Bauch?

Viele Grüße
Torsten

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cindbar

Werbung

unregistriert

Werbung


Cindbar

Mitglied

  • »Cindbar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 080

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

395

Donnerstag, 22. Februar 2018, 22:12

Nein, hatte ich noch nicht, aber gut dass du das schreibst, denn wenn die grüne LED nicht blinkt weiß man dann wenigstens was das Problem sein könnte. Danke.

torsten1

Mitglied

  • »torsten1« ist männlich

Beiträge: 29

Diabetes seit: 2007

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640G

BZ-Messgerät: Contour Link

CGM/FGM: Ja

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

396

Donnerstag, 22. Februar 2018, 22:46

Ich werd mal zwecks Ersatz anfragen bei Medtronic. Die Teile sind ja schließlich schweineteuer! Auch wenn ich die nicht sebst bezahle.

cd63

Mitglied

  • »cd63« ist weiblich

Beiträge: 1 737

Diabetes seit: 1985, Typ 1

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour Next Link 24

CGM/FGM: CGM

Software: self made, PDF-Umwandlung Carelink in Word

Danksagungen: 668

  • Nachricht senden

397

Donnerstag, 22. Februar 2018, 23:10

Da war gar
kein Sensorfaden dran! Die anderen aus der Packung funktionierten ganz
gut.

Wer hatte das auch schon mal? Und steckt der vielleicht noch in meinem Bauch?

mein allererster Sensor hatte auch keinen Sensorfaden dran, war natürlich zusammen mit der Diabetesberaterin, die mich angeleitet hat sehr komisch, weil wir uns das nicht erklären konnten....schließlich hotline und irgendwann das Teil gezogen...aber mein Bauch blieb offensichtlich rückstandsfrei!
cd63

ECO

Moderator

  • »ECO« ist männlich

Beiträge: 3 804

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G

BZ-Messgerät: Contour next Link 2.4

CGM/FGM: Ja CGM

Danksagungen: 555

  • Nachricht senden

398

Freitag, 23. Februar 2018, 09:14


Wer hatte das auch schon mal? Und steckt der vielleicht noch in meinem Bauch?

Ups 8o was es alles so gibt.
Das Problem habe ich noch nicht gehabt.
Ich hoffe dir konnte geholfen werden.
Signatur Gruß Hans :hihi:

Pumpe seit über 33 Jahren und es ist erst die sechste.....

Cindbar

Mitglied

  • »Cindbar« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 080

Diabetes seit: 1977 (T1)

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: 640G + Enlite CGM

BZ-Messgerät: Contour Next Link

Software: Sidiary

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

399

Gestern, 14:11

Ich habe eine neue 640G-Ersatzpumpe bekommen und will nachher beim Reservoir-/Katheterwechsel zu neuen Pumpe wechslen.

Gibt es mit dem seit zwei Tagen laufenden Enlite irgendwelche Probleme beim Pumpenwechsel? Ich dachte ich würde einfach an der alten Pumpe die Sensorfunktion ausschalten, an der neuen Pumpe einschalten, Gerät verbinden, und dann den alten Sensor mit der Funktion "als neuen Sensor verbinden" wieder starten.

Werbung

unregistriert

Werbung


heikeov

Mitglied

  • »heikeov« ist weiblich

Beiträge: 357

Diabetes seit: 1980

Therapieform: Insulinpumpe

Pen/Insulinpumpe: Minimed 640g

BZ-Messgerät: Contour next link 2.4

CGM/FGM: Enlite

Danksagungen: 261

  • Nachricht senden

400

Gestern, 14:46

Ich meine mich zu erinnern, dass Du in der alten Pumpe den Sensor aus der Geräteliste löschen musst.

Facebook

Infos







Stammtisch