Diabetiker-Ratgeber - Lest ihr ihn?

  • Den Diabetiker-Ratgeber gibts ja jeden Monat kostenlos in der Apo. Meine Oma steckt ihn mir immer zu und leider hat er sich immer mehr zum Typ 2-Blatt verändert, denn ältere Leute scheinen die neue Zielgruppe zu sein. Zwar kommen auch immer wieder dieselben Stories wie "Wie messe ich richtig den 'BZ'" und "Wie spritze ich richtig mein Insulin", doch der gröste Teil besteht mittlerweile Berichte über Herzkrankheiten und Folgeschäden. Sprich er sit für Typ 1er kaum noch zu gebrauchen.

    Nur aus Langeweile blätter ich den noch durch, bzw. nur noch wg. den News aus der Forschung.

    Wie seht ihr das???

    Viele liebe Grüße ChrisX


    Besondere Grüße an User Lydia

  • Ja, ich lese ihn gerne sogar. Ist anders als das Diabetes-Journal. Und zudem kostenlos.

    Leider komme ich so selten in die Apo, daß ich höchstens 2-3mal im Jahr in den Genuss komme.

    Auch wenn er überwiegend für Typ-2er verändert wurde. Es gibt immer einige Sachen, die mich interessieren.

  • Darf ich nu schon posten oder nich? Ach ich mach einfach, Umfrage is ja da, nech.

    Also ich les ihn, aber es stimmt, es steht immer das Gleiche drin und des is langweilig.
    Am Anfang war des ja noch alles Neu für mich und da fand ich des gut, aber nun? Am besten find ich dat Rätsel und die Kinderseite. Das scheint da das beste noch dran zu sein.

    Hab durch den DR auch nen paar Brieffreunde gefunden, aber wenn ich da nu reinschau, is das Alter derer die Kontakt suchen 50+.

    Wenn der Geld kosten würd, würd ich den net lesen, aber so.... wenn ich dann mal inner Apo bin, hol ich mir den und gut.

  • Zitat von Coffeequeen;38839

    Ich fand den schon schlimm, bevor ich meinen DM bekam. Ich kannte ihn von Bewohnern mit T2, die ihn regelmässig in ihren Medi-Lieferungen hatten.

    Ich fand die Berichte zu oberflächlich, die Ratgeber zu bevormundend und die Rätsel zu leicht....
    Als ich dann mit dem ersten Insulinrezept in die Apo kam, steckte mir die Dame ungefragt auch ein Exemplar in die Tüte. Ich habs lächelnd herausgezogen, und ihr zurück gegeben. Sie hat nicht wieder gefragt, kennt sich nun aber mit T1 aus



    Also ich find die Rätsel sind grad richtig wenn man was aufen WC zu erledigen hat. :tongue:

  • Zitat von Taube;38838

    Darf ich nu schon posten oder nich? Ach ich mach einfach, Umfrage is ja da, nech.



    Ja natürlich, ich habe vergessen den Satz rauszunehmen. Leider erscheint der Thread immer schon, bevor man die Umfrage erstellt hat. Das braucht ja auch kurz Zeit!:wink:

    Viele liebe Grüße ChrisX


    Besondere Grüße an User Lydia

  • Zitat von Coffeequeen;38846

    Pardon? :rolleyes:

    Täubchen, dieser Beitrag lässt Rückschlüsse auf dich zu, da sollte dir dat kalte Grausen kommen....:engel_3::lol:

    dabei ist WC-Papier garnicht so teuer...:biggrin:

    LG: Christian...:rolleyes:

  • ich finde der DR hat nachgelassen...an interressanten Berichten,war mal besser...Kontakte suche ich darin auch nicht..:biggrin: ...ab und zu steht ja noch mal etwas drin,wo man sagt gut kann man mal lesen...zu Glück ist er umsonst...:wink:

    LG: Christian...:rolleyes:

  • Zitat von ChrisX;38835

    Den Diabetiker-Ratgeber gibts ja jeden Monat kostenlos in der Apo. Meine Oma steckt ihn mir immer zu und leider hat er sich immer mehr zum Typ 2-Blatt verändert, denn ältere Leute scheinen die neue Zielgruppe zu sein. Zwar kommen auch immer wieder dieselben Stories wie "Wie messe ich richtig den 'BZ'" und "Wie spritze ich richtig mein Insulin", doch der gröste Teil besteht mittlerweile Berichte über Herzkrankheiten und Folgeschäden. Sprich er sit für Typ 1er kaum noch zu gebrauchen.

    Nur aus Langeweile blätter ich den noch durch, bzw. nur noch wg. den News aus der Forschung.

    Wie seht ihr das???



    Mich interessieren Folgeschäden leider schon auch als Typ 1.

    Stimmt aber schon, daß sich die Beiträge immer wiederholen.

  • Ich les den DR wenn ich ihn bekomme. In Heft 03/2007 war ein Pumpenbericht mit mir drin :wink:. Für T1 sind selten und wenig interessante Berichte drin :no:. Chris hast aber recht, ist mehr was für T2, ist aber auch kostenlos. Auflage sind aber jeden Monat 2 500 000 Stück.


    Gruß

    Gruß


    Hans :family:


    Typ 1 seit 1967
    seit 12.07.2006 mit CSII

  • Zitat von Coffeequeen;38846

    Pardon? :rolleyes:

    Täubchen, dieser Beitrag lässt Rückschlüsse auf dich zu, da sollte dir dat kalte Grausen kommen....:engel_3::lol:



    Wassn? Wär doch auch ne Super Umfrage oder nich, wer was zu lesen mit aufs WC nimmt....:lol:

  • Finde zwar auch das er sich immer mehr zum Typ2er Blatt entwickelt, aber etwas interessantes gibts immer und zwar die Rezepte, die Kinderseite :biggrin: , die News aus der Forschung und manchmal auch die Erfahrungsberichte am Ende des Heftes (aber auch nur manchmal :engel_3: )!

    So und damit haben wir dann genug aus diesem Heft gelesen, so dass wir ihn beruhigt wegschmeißen können :biggrin: !

    (Zumal meine Oma ihn ja auch vorher noch gelesen hat, so dass das eine optimale Ausnutzung ist, nech :tongue: :wink: !)

  • Zitat von haku;38860

    Ich les den DR wenn ich ihn bekomme. In Heft 03/2007 war ein Pumpenbericht mit mir drin :wink:. Für T1 sind selten und wenig interessante Berichte drin :no:. Chris hast aber recht, ist mehr was für T2, ist aber auch kostenlos. Auflage sind aber jeden Monat 2 500 000 Stück.


    Gruß


    warst du der bäcker mit der nachtschicht?

  • irgendwie war neulich sogar fast etwas gepisst, als mir eine ohnehin unsympatische apothekerin, die mir mein Insulin mit den worten "hier ihre spritzen" gab, mich fragte, ob ich einen diabetiker ratgeber haben wolle ... irgendwie klang das von ihr wie " mit ein bisschen diaet und sport kriegen sie das auch ohne 'Insulin' in den griff" .........aber das war vermutlich nur meine interpretation :tongue:

  • Hallo,

    mein Apotheker steckt den Ratgeber immer in meine Tüte. Und zu Hause schmeiß ich ihn weg :engel_3: Erstens sind das überwiegend Themen, die man schon auswendig kennt und zweitens ist es eh überwiegend für Typ2 er. Da kann ich dann auch Disskussionen/ Themen, ob z.B. die Zimttabletten helfen etc pp. gut und gerne verzichten. :biggrin:
    Ich lese mir lieber die Zeitschriften von Accu Chek, Feel Free usw. durch

  • Klar les ich den. Aber auch nur, weil er umsonst ist. Kaufen würde ich ihn mir auch nicht. Er ist eher für die Typ 2er ausgelegt. Aber die Rezepte sind wirklich nicht schlecht, ich habe auch einiges nachgekocht und war begeistert.

  • Ja mei, den DR blättert man halt so durch aber was gescheites steht selten mal drin. :frown:



    Wer sein Leben so einrichtet,
    dass er niemals auf die Schnauze fällt,
    der kann nur auf dem Bauch kriechen.


  • Ab und zu nehme ich ihn mit, aber die TZielgruppe ist wohl wirklich eher der Typ-2-Diabetiker.


    Ist fix mal durchgeblättert -haut mich aber nicht vom Hocker.

    Gott schenkt dir ein Gesicht. Lächeln musst du selber.