Erfahrungen: Dana Insulinpumpe

  • Bezieht jemand von euch per Pauschalversorgung von DiaExpert und lässt sich dort auch "Off Label" andere Katheter liefern? Aktuell bin ich bei Diashop, aber da dauert es teilweise 3-5 Tage bis die Lieferung rausgeht... Ist das bei DiaExpert problemlos möglich? Oder gibt es noch andere Pauschalversorger die da mitspielen?

    Ich wurde damals bei meinen ersten off-label Katheter darauf hingewiesen, dass diese offiziell nicht mit der Dana kompartibel sind. Bestellen durfte ich aber trotzdem. Seitdem kam nie wieder ein Hinweis, aber seit den Inset II brauche ich auch keine Fremdkatheter mehr.


    DiaExpert liefert bei mir sehr schnell. Mittag, z.T. auch Nachmittag noch bestellt, am nächsten Tag da.

  • Bezüglich Orbit Micro (Stahl) mit Luer:

    Bekommt man die ohne chirurgischen Eingriff an die Dana rangeschraubt?


    Bei mir funktionieren die Rapid D keine zwei Tage lang. Nach ca. 1,5 Tagen merke ich, wie Korrekturen "zäher" werden, oder genau berechnetes Essen doch zu 160 mg/dl Werten führt.

    Nach dem Kanülenwechsel hab ich an der Einstichstelle einen Knubbel und manchmal stürze ich dann mit frischer Kanüle wertemäßig ab.

    Die Orginal-DANA-Kanülen sind mir zu fummelig und zu dick.

    Auch der blaue Schlauch bei den Micros würde mich interessieren, bezüglich Luftblasenerkennung trotz Kurzsichtigkeit wie ein Maulwurf.

    Um die restlichen Rapid-D zu verdaddeln, wechsele ich jetzt täglich.X/


    LG

    zuckerstück

    Wir sind hier nicht bei Wünsch-dir-was, sondern bei So-Isses 8o

  • Die Orbit Micro sind meine Lieblingskatheter. Mit Links/Rechts Adapterkappe sind die perfekt und ohne Fummeleien nutzbar. Ohne Adapter muss man schnippeln, weil die Gewinde hart sind. Ich habe das selbst noch nie ausprobiert.

  • apropos Adapter - ich finde, dass man bei den Inset nur sehr schwer sehen kann, ob Luftblasen drin sind *örks* geht das nur mir so? Die sind irgendwie trüb, die Schläuche

    Blutzucker ist die Autobahn, Gewebszucker ne Nebenstraße!

  • Die Orbit Micro sind meine Lieblingskatheter. Mit Links/Rechts Adapterkappe sind die perfekt und ohne Fummeleien nutzbar. Ohne Adapter muss man schnippeln, weil die Gewinde hart sind. Ich habe das selbst noch nie ausprobiert.

    Das Schnippeln ist tatsächlich ganz einfach. Man nimmt einen Nagelclipser und knipst rund um den Lueranschluss die Ecken ab. Dauert nur wenige Sekunden.

  • Man beachte, dass die Garantie der Pumpe erlischt, wenn man einen Adapter verwendet.

    Wer nichts weiß muss alles glauben. Maria von Ebner- Eschenbach

  • Und wenn man am Katheter schnippelt?:saint:

    Die Frau von DiaShop wird sowieso nörgeln, wenn ich wieder einen Fremdkatheter haben will, ich hoffe, ihr ist nicht klar, dass ich erst am Adapter rumschnitzen müsste, um ihn reinzubekommen.


    LG

    zuckerstück

    Wir sind hier nicht bei Wünsch-dir-was, sondern bei So-Isses 8o

  • Man beachte, dass die Garantie der Pumpe erlischt, wenn man einen Adapter verwendet.

    Das mit dem "Erlöschen der Garantie" ist natürlich pure Angstmache des Herstellers, der die Linksgewinde schließlich nur deswegen macht, damit man seine Katheter benutzen muss.


    Zwei Gründe, warum da keine Bedenken angebracht sind:

    1. Es müsste erstmal jemand nachweisen können, dass man einen Adapter benutzt hat. Die Pumpe merkt das nicht und kann es deswegen auch nicht aufzeichnen.
    2. Technisch ist es einfach Unsinn, dass ein Adapter Schaden anrichten kann. Zumindest die Adapter, die ich besitze haben genau die gleichen Abmessungen, wie die Originalkappen. Ich habe mir das wirklich ganz genau angeschaut und es ist egal, wo man nachmisst: das Reservoir sitzt in der Adaperkappe genau in der selben Position, wie beim Original. Da soll mal jemand begründen, warum es dadurch einen Schaden geben kann und durch das Original nicht.
  • Das Schnippeln ist tatsächlich ganz einfach. Man nimmt einen Nagelclipser und knipst rund um den Lueranschluss die Ecken ab. Dauert nur wenige Sekunden.

    Welche „Ecken“ an der runden Orbit-Koppelstelle?


    War es nicht so, dass Du selbst die Orbit noch nie zurechtgeschnippelt hast?


    Antworte doch bitte nicht auf Fragen, die Du nicht aus eigener Erfahrung beantworten kannst. Damit kannst Du schnell falsche Annahmen erzeugen und ich finde es auch leicht überheblich.

    "Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen!"

  • Das mit dem "Erlöschen der Garantie" ist natürlich pure Angstmache des Herstellers, der die Linksgewinde schließlich nur deswegen macht, damit man seine Katheter benutzen muss.


    Zwei Gründe, warum da keine Bedenken angebracht sind:

    1. Es müsste erstmal jemand nachweisen können, dass man einen Adapter benutzt hat. Die Pumpe merkt das nicht und kann es deswegen auch nicht aufzeichnen.
    2. Technisch ist es einfach Unsinn, dass ein Adapter Schaden anrichten kann. Zumindest die Adapter, die ich besitze haben genau die gleichen Abmessungen, wie die Originalkappen. Ich habe mir das wirklich ganz genau angeschaut und es ist egal, wo man nachmisst: das Reservoir sitzt in der Adaperkappe genau in der selben Position, wie beim Original. Da soll mal jemand begründen, warum es dadurch einen Schaden geben kann und durch das Original nicht.

    Praktisch sollte man beachten, dass man bei Verwendung des "rechts-links Adapters" anstelle der Original-Reservoirkappe aufgrund der zwei unterschiedlchen Gewindedrehrichtungen (Reservoirkappe->Pumpe und Schlauch->Reservoirkappe) nicht aus Versehen beim Eindrehen des Schlauchs die Reservoirkappe wieder lose dreht. Das ist wichtig, weil die Pumpe sonst nicht mehr wasserdicht ist.

    Sieht man aber, keine rocket science... ;)


    Weitere Fragen gern per PN.

    "Sing this corrosion to me!"

    (Stoßseufzer eines unbekannten Seglers)

  • Welche „Ecken“ an der runden Orbit-Koppelstelle?


    War es nicht so, dass Du selbst die Orbit noch nie zurechtgeschnippelt hast?


    Antworte doch bitte nicht auf Fragen, die Du nicht aus eigener Erfahrung beantworten kannst. Damit kannst Du schnell falsche Annahmen erzeugen und ich finde es auch leicht überheblich.

    Die Orbit selbst, glaube ich, habe ich tatsächlich nicht zurecht geschnippelt oder doch einen mal als Probe. :/ Auf jeden Fall habe ich die Accu Chek FlexLink, QuickSet und Cleo zurechtgeschnippelt. Alle mit rechts-Luer und es ging bei allen Kathetern mehr oder weniger identisch gut.

  • Hab heute das erste mal hinbekommen, den Orbit scheinbar nicht richtig zugedrückt zu haben. Momentane BZ Lage 301 und zwischen den Scheiben von Orbit ist Insulin :wacko:

    Falsche Setzstelle, scheinbar. ||



    Übrigens,

    Edit: 5 Stunden später - Pumpe zeigt jetzt 75%.


    Heute 4 Tage später 25 % und somit hat die Ersatzbatterie ganze 12 Tage und 1 Stunde gehalten. :pfeil:

    grrrr.


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50



    Generation X / Generation Golf und Digital Immigrant

    Einmal editiert, zuletzt von bierernst ()

  • Das Problem ist, dass DiaShop anscheinend genau drauf achtet, ob die Katheter zur Pumpe passen. Wenn ich denen jetzt verklickern muss, dass ich am Anschluss was abschnippeln muss, oder einen anderen Verschluss verwende, ist das wahrscheinlich der Overkill.

    Wenn ich gewusst hätte, dass die schon beim Wechsel der Kathetersorte so ein Gedöns machen, hätte ich auf einen anderen Versorger bestanden.

    Vielleicht wechsele ich doch einfach täglich, und den Versorgungsauftrag nächstes Jahr bekommt dann DiaExpert. Die scheinen ja unkomplizierter zu sein.:/


    LG

    zuckerstück

    Wir sind hier nicht bei Wünsch-dir-was, sondern bei So-Isses 8o

  • Overkill

    Man mach das bloß nicht!!!

    Du sagst einfach das du eine Pumpe mit luer Anschluss hast und die Orbit mit luer Anschluss sind. Fertig.

    Dia Experte hat beim ersten Mal auch ein Tara daraus gemacht und ich musste versichern das ich weiß was ich mache und gut. 😉

    Bloß nicht was von Kappen und Adaptern und rumschnippeln sagen.


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50



    Generation X / Generation Golf und Digital Immigrant

  • Also ich bestelle ja auch regelmäßig bei DiaShop und es war kein Problem andere Katheter zu bekommen. Sie hat mich am Telefon auf die Links/Rechts-Thematik hingewiesen. Darauf meinte ich, ich hab nen Adapter und gut war.

    Vielleicht hilft es wenn du online bestellst....

  • Das wüsste ich noch, das mir ein Shop vorschreibt was ich zu kaufen habe. Bei der nächsten Möglichkeit einfach wechseln.

    Optimismus ist Mangel an Detailkenntnis

  • Die nette Dame hat mit mir ja schon diskutiert, wegen den Stahlkanülen, die ich haben wollte, statt den Teflon.

    Okay, ich probiere aus online einfach still und heimlich zu bestellen, ohne Hinweis.

    Jeden Tag wechseln ist nämlich total doof, aber erstmal muss ich den alten Kram verdaddeln.:bigg


    Könnte mir einer von euch einen solchen Katheter zuschicken komplett mit Nadel zum Ausprobieren ?

    Adresse würde es per PN geben.


    LG

    zuckerstück

    Wir sind hier nicht bei Wünsch-dir-was, sondern bei So-Isses 8o

  • Meintest du jetzt den Orbit micro?

    Kann ich dir einen nächste Woche in die Post packen.

    Mußt mir nur per PN deine Adresse geben. 😉


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50



    Generation X / Generation Golf und Digital Immigrant