Heute gibt's:

  • Gestern gabs Bratkartoffeln aus gekochten Kartoffeln vom Vortag mit Röstzwiebeln. Dazu mehlierte Seelachsfilets mit Zitronenzesten und eine etwas leichtere Aioli. Mehr Ai als oli, gestreckt mit Joghurt.


  • Saucen stundenlang kochen, im Homeoffice kein Problem. Wie ich das in einer Zeit danach mach, weiss ich noch nicht. Mag auch noch nicht daran denken, drum zum gestrigen Abendessen:

    Hackfleisch, Zwiebeln, Karotten, Paprika, Knoblauch und Dosentomaten haben sich auf dem Herd getroffen und da einige Stunden zusammen verbracht. Am Ende gesellten sich noch Fiorelli dazu, und das Ganze wurde mit geriebenem Parmesan serviert.

  • Ich frage mich seit Tagen ob ihr nur einen Grill habt.

    Ich denke du meintest mich mit deiner Frage. Da kann ich nur sagen, nein, ich habe mehr als einen.


    • Einen Kugelgrill, den ich zur Feuerplatte umfunktioniert habe
    • Einen Dutch Oven Stand mit Windfang
    • Einen Smoker mit Sidefirebox
    • Einen Gasgrill
  • Olli72

    Das heißt: Du bist Tag und Nacht draußen ?:rofl....................................:blush:

    Den Sinn des Lebens zu suchen ist legitim, doch sollte man damit nicht zu viel Zeit verbrauchen,
    sonst zieht das Leben an einem vorbei :urlaub

  • nein, Ollis Grillecke steht im Wohnzimmer....:rofl:rofl:rofl:saint:8o


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50

  • Wir besitzen einen großen Weber Grill, einen kleinen von Jamie Oliver natürlich einen Schwenker. Wie du aber an meinen Beiträgen erkennen kannst, wird bei uns mehr gekocht als gegrillt. Smoker mit langen Garzeiten sind nicht wirklich mein Ding.

    Stay cool and carry on gardening !

  • Heute hätte man eigentlich grillen müssen..


    Stattdessen wieder Makkaroni auf italienische Art.

    Statt Tomatenmark wurden heute passierte Tomaten genommen, oftmals das beste was passiert ist.

    Al Dente mag ich nicht, so wurden aus 83 Gramm 350 :-)

    83 Gramm übrigens damit die Packung für sechs Portionen reicht.



    Jetzt bin ich "genudelt".

    Hier noch das Original Rezept


    https://ddr-rezepte.net/spaghetti-auf-italienische-art/

    Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen 😷

  • Wir besitzen einen großen Weber Grill, einen kleinen von Jamie Oliver natürlich einen Schwenker. Wie du aber an meinen Beiträgen erkennen kannst, wird bei uns mehr gekocht als gegrillt. Smoker mit langen Garzeiten sind nicht wirklich mein Ding.

    Siehst du, so hat jeder seine Vorlieben und im Ergebnis kommt meistens etwas identisches bei heraus. Ich kann nicht kochen;) aber dafür mache ich dir alles auf meinen Spielzeugen. Grillen ist ja nur ein Oberbegriff der nicht auf alles zutrifft.


    Du hast recht, das Smoken schon etwas Zeit in Anspruch nimmt aber das Ergebnis ist immer so :love: das ich es immer wieder machen muss. Und meine 'Grillsaison' geht 365 Tage im Jahr. Zu kalt, zu nass zählt nicht. Das Kochen überlasse ich meistens meiner Frau, wenn ich ihr dann nicht dabei zur Hand gehe.


    Aber wie gesagt, egal wie du es machst (E-Herd, Backofen, Grill, offenes Feuer, Smoker,....) das Ergebnis zählt, sonst würdest du es nicht machen und es schmeck hervorragend.

  • Wir besitzen einen großen Weber Grill, einen kleinen von Jamie Oliver natürlich einen Schwenker. Wie du aber an meinen Beiträgen erkennen kannst, wird bei uns mehr gekocht als gegrillt. Smoker mit langen Garzeiten sind nicht wirklich mein Ding.

    Und meine 'Grillsaison' geht 365 Tage im Jahr. Zu kalt, zu nass zählt nicht.

    Meine „Outdor cooking Session“ geht auch von 1. April bis 31. März


    Je länger der Garprozess desto mehr Spass macht es😍

  • Als es noch eine Garten bzw einen Balkon gab- wurde am 2. Weihnachtstag abgegrillt und Silvester angegrill...

    schöne Zeiten waren das...:/:love:


    Auf grund von Behinderungen, greife ich heute zum Fertig Essen...


    mal geht das...



    sag faule Sau zu mir.... ^^:ren:foehn


    ...mit Ruccolasprossen, Parmesanstreifen und schwarzem Pfeffer. Fast wie beim Italiener..:essen:


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50

    2 Mal editiert, zuletzt von bierernst ()

  • Ich muss jetzt endlich mal schauen, wo meine Bauchbeschwerden herkommen und die Knochenschmerzen. Also ist den März glutenfrei angesagt.


    Also gab es heute Lasagne, aber glutenfrei.


    Von der Seite, damit man sieht, das es richtig schöne Schichten gegeben hat:


    Besonders ist auch, dass es selbstgemachte Lasagneplatten waren, da die fertigen glutenfreien Platten einfach unverschämt teuer sind.

    Für vier Portionen:

    gekaufte eifreie Platten: 3.99€

    selbstgemacht sogar mit 3 Bioeiern 2,70 €


    Und die selbstgemachten glutenfreien Platten haben sogar besser geschmeckt als die normalen mit Weizen.:essen:


    LG

    zuckerstück

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Zitat stammt aus dem Jahr 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin

  • MehlMix Universal von Bauckhof (800g 3,99€ :pinch:)

    250g Mehl

    3 Eier

    3 Esslöffel Öl

    3 Esslöffel Wasser

    Alles zusammenmischen, man braucht auf jeden Fall große Eier, meine waren zu klein, ich musste noch etwas Öl zugeben.


    Auf der Packung stehen auch Rezepte drauf, da habe ich das Nudelteigrezept her.

    Das ersetzt 250 Gramm Lasagneplatten. Bei meiner 4 er Portion ist eine obere Ecke freigeblieben, das nächste Mal muss ich noch dünner ausrollen.


    LG

    zuckerstück

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Zitat stammt aus dem Jahr 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin

  • Das blöde an der ganzen Glutenfrei-Geschichte ist, dass ich außerdem keine großen Mengen Mais vertrage und Mais natürlich in dem glutenfreien Gedöns überall drin ist.:rolleyes:

    Dieses Mehl ist nicht aus Maisgrieß, nur Maisstärke ist drin, das lässt sich anscheinend wirklich nicht vermeiden, wenn es gute Backeigenschaften haben soll.


    LG

    zuckerstück

    „Erst wenn der letzte Baum gerodet, der letzte Fluss vergiftet, der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr merken, dass man Geld nicht essen kann.“

    Zitat stammt aus dem Jahr 1972 von der kanadischen Autorin und Filmemacherin Alanis Obomsawin

  • Das blöde an der ganzen Glutenfrei-Geschichte ist, dass ich außerdem keine großen Mengen Mais vertrage und Mais natürlich in dem glutenfreien Gedöns überall drin ist.:rolleyes:

    Dieses Mehl ist nicht aus Maisgrieß, nur Maisstärke ist drin, das lässt sich anscheinend wirklich nicht vermeiden, wenn es gute Backeigenschaften haben soll.


    LG

    zuckerstück

    könnte man soetwas nicht aus Buchweizenmehl machen? Das ist doch auch Gluten arm oder gar frei...? Backen geht nicht gut, das wird sehr klatschig, aber vielleicht für Nudeln... gibt dem ganzen noch eine nussige Richtung...


    Nur ne Idee? ;)


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50

  • Ich muss mich ja seit jetzt 20 Jahren glutenfrei ernähren und habe zumindest etwas Erfahrung. Wenn auch nicht immer alles auf Anhieb gelingt:pflaster:


    Du könntest mal dieses Nudelrezept ausprobieren: https://www.kochtrotz.de/rezep…elbstgemachtem-nudelteig/


    Das angegebene Mehlmix kannst du durch ein anderes maisfreies ersetzen, z. B. gibt es von Schär einen Universal Mehlmix komplett ohne Mais. Einen Versuch wäre es zumindest Wert.