Habt ihr Verwandte mit Diabetes Typ 1?

  • habt ihr Verwandte mit Diabetes Typ 1? 109

    1. Nein, keine näheren Blutsverwandten (77) 71%
    2. Vater/Mutter mit Typ 1 (8) 7%
    3. Oma/Opa mit Typ 1 (7) 6%
    4. Bruder/Schwester mit Typ 1 (7) 6%
    5. Tante/Onkel mit Typ 1 (5) 5%
    6. Cousine/Cousin mit Typ 1 (5) 5%
    7. Tochter/Sohn mit Typ 1 (2) 2%
    8. Enkel mit Typ 1 (1) 1%

    Hallo, ich möchte gerne mal wissen, inwieweit Gene in das Krankheitsgeschehen einwirken. Dazu habe ich verschiedene Verwandheitsgrade aufgezählt, fernere Verwandte(bzw. keine Blutsverwandte) können unter nein abgestimmt werden

    2 Mal editiert, zuletzt von jasper17 ()

  • Ich habe schon Blutsverwandte in meiner
    Familie, aber die kann ich nicht in Deiner
    Liste aufführen.
    Meine Mutter war T.YP2 OK; Das interessiert Dich nicht,
    Drei meiner Cousins sind Typ1 von Väterrlicher Seite.
    Ein Neffe Typ1, meine Tochter Typ1
    und deren Tochter auch Typ1
    Ich weiß nicht, ob Dir dies hier etwas nützt aber ich habe
    es ebern mal aufgeschrieben

    Einmal editiert, zuletzt von Jutta-Z ()

  • Hallo, ich möchte gerne mal wissen, inwieweit Gene in das Krankheitsgeschehen einwirken. Dazu habe ich verschiedene Verwandheitsgrade aufgezählt, fernere Verwandte(bzw. keine Blutsverwandte) können unter nein abgestimmt werden


    Hallo jasper,


    chatti hatte auch schonmal eine sehr ähnliche Umfrage gestartet, auf die auch reichlich geantwortet wurde. Da kannst Du ja auch mal rein schauen. Link --> http://insulinclub.de/index.php?page=Thread&threadID=18943

    "Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen!"

  • Warum fragst Du nicht nach Kinder oder Enkel oder Urenkel mit Typ 1? Abkömmlinge in gerader Linie gehören mMn auch in die Liste.

  • ja meine Tochter, ist aber auch nicht aufgeführt.

    Ihr kennt das:


    Da will man die Welt retten und dann stellt man fest, dass der Superheldenanzug in der Wäsche ist....
    8| 8|

  • Hi,
    mein Opa väterlicherseits hatte Typ 1, mein Vater hat Typ 1, meine Großtante hatte Typ 1.
    Und ich auch...
    Ich hoffe meine 2 Zwerge bekommen es nicht...

    Wunder der Forschung und Medizintechnik erwarte ich nicht, aber wundern tut es mich manchmal schon :)

  • Hallöchen,
    Also ich hab mal Mutter angegeben. Leider war eine Mehrfachwahl nicht möglich. In meiner Familie gibt es viele Typ I Diabetiker. Da wären meine Mutter, zwei meiner drei Brüder und ich. Außerdem noch diverse Verwandte mütterlicherseits, von denen ich aber kaum welche persönlich kenne, da sie auf Mauritius leben.
    lg

  • Hallöchen.


    In meiner gesamten Verwandtschaft gibt es keinen einzigen Diabetes Fall, nich mal einen handelsüblichen Typ 2 ?( . Wir habens mehr mit Herzinfarkten :smoker:


    Grüße, Roman


  • Aus meiner Familie hat auch niemand Typ 1 Diabetes. Die besonderen Krankheiten suche anscheinend immer nur ich mir aus. :ugly:

    Kann nicht schlafen, kann nicht essen,
    kann Deine Augen nicht vergessen.
    Die Zeit steht still- Du bist so fern,
    Du fehlst mir so mein kleiner Stern.

  • Sohn (mit 23; jetzt 24) + Tochter (mit 14; jetzt 20)


    Oh, das wirft alles was mir Ärzte bisher erzählt haben über den Haufen.
    Ich hatte in meiner Familie auch nur Oma mütterlicherseits Typ2 und nun mein Vater auch Typ2 .
    LG Sorry

  • Danke fürs Ändern der Umfrage. Jetzt sollte es nur noch möglich sein, auch Mehrfachnennungen einzutragen oder eben mehrfach abzustimmen.

  • Meine Schwester (eineiige Zwillingsschwester) hat auch Typ 1. Außerdem ein Cousin meiner Mutter, aber der zählt ja nicht als naher Verwandter.

  • als Typ1 ich bin der erste in der Familie
    Oma, Tante,2 -te Tante über 65Jahre mütterliche seite alleTyp2..
    Oma schwangarschaft diabetes als Typ2 gestufft ,ob das auch damit zutun hat ist für mich ein Rätsel8|

  • Mit Typ 1-Diabetes bin ich weit und breit der einzige in der Familie. Ich denke auch nicht, dass mich schon früh jemand als "Hochrisikokind" erkannt hätte. Es gab ja keine familiären Anhaltspunkte, die auf einen Typ 1 hingewiesen hätten.

    Wenn a world without 1 einstmals Typ 1 verhindern will, müssten wahrscheinlich alle Neugeborenen getestet werden? :confused2

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • Eine Tante hatte Typ 2 mein Vater hat kurz vor seinem Unfalltod im Jahr 1980 angefangen Diät Bier zu trinken auch verdächtig aber entscheidend ist eine Großtante die in meiner frühesten Kindheit sich ständig Glasspritzen ausgekocht hat, kleine Häppchen gegessen hat und in der Speisekammer war Schneekoppe Schokolade und nimm 2 also eindeutliches Indiz für Typ1 denke ich um diese Zeit. Ich weiss ja nicht mal was ich für einen Typ habe es könnte ja auch sein ich habe von allem etwas geerbt;)