Erfahrungen: Accu-Chek Insight

  • Stimme dir zu, das Display war schön, auch schön hell. Ich mochte auch, dass sie so kompakt ist. Und mir fehlt die Startverzögerung. Mein BZ steigt erst nach ca 3h rasant an (nach Mahlzeit) und da ist der Bolus oft schneller da. Da muss ich beim Omnipod jetzt umdenken, bin aber glücklich.
    Die Combo hatte ich davor auch 9 Jahre, war immer zufrieden, sie war ja zeitgemäß.
    Ich hab hier auch ne Insight rumliegen.... eigentlich traurig...

    T1 / OmniPod / Dexcom G6 / Novorapid / im Pen Fiasp

  • kommt immer sehr persönlich darauf an, was einem wichtig ist.
    Bei mir ist es closed Loop.


    Inzwischen funktioniert der Loop ja auch für die Insight, mich würde dennoch interessieren, warum sich manchen ausgerechnet für die Insight entscheiden?

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • Inzwischen funktioniert der Loop ja auch für die Insight, mich würde dennoch interessieren, warum sich manchen ausgerechnet für die Insight entscheiden?

    Hi,


    Als wir die Pumpe bekommen haben, war das die Empfehlung des Diabetologen und gut fuer Kinder nutzbar (kleine minimalmengen, Fernbedienung, brauchbare Setzhilfe fuer die Katheder).


    Ich halte die Pumpe ansich auch fuer ein ueberaus robustes Geraet, dessen BT-Kommunikaton bei mir halbwegs Vertrauen erzeugt: Es ist nicht trivial, das zu hacken. Mechanisch: meine Tochter hat das Teil nicht kaputt bekommen, trotz einiger Touchdowns mit dem Fliesenfussboden. Funktionell braucht eine Pumpe nicht mehr Features, eher weniger.


    Wenn man den Diabetesmanager mit dem Smartphone ersetzen kann, bin ich eigentlich ziemlich zufrieden.


    LG,

    Martin

  • Hat denn jemand die Insight schon über 4 Jahre?

    Meine ist nun bald 4 Jahre alt und ich soll vorerst keine neue Pumpe bekommen nur wegen Garantie Ablauf.

    Die Begründung: man holt sich auch kein neues Auto wenn die Garantie abläuft


    Die Pumpe funktioniert auch wirklich noch gut - lediglich der Vibrationsmotor ist manchmal etwas laut.


    Ich dachte immer es wäre üblich eine neue Pumpe zu beantragen wenn 4 Jahre abgelaufen sind damit das Verfahren abgewickelt wird während die alte Pumpe noch funktioniert.


    Wäre nett zu wissen wie zuverlässig und robust die Insight ist.

  • Lieber Alex,


    meine Insight hat tatsächlich zum Garantieablaufdatum angefangen, richtig Probleme zu machen. Ich gehe davon aus, dass es Motorprobleme waren/ Druck, jedenfalls trat permanent wenig Insulin aus der Ampulle ins Fach, vorzugsweise nachts, ich habe alles probiert mit der Hotline, Ersatzpumpe gab es nicht mehr, weil Garantie weg. Ein anderer user hat mir bei einer Schulung ähnliches berichtet, bei ihm gab es gehäuft Fehlermeldungen und Probleme (weiß das aber nicht präzise) nach genau 4 Jahren. Liegt vielleicht daran, dass in Österreich beim launch (wir waren ja die ersten zusammen mit den Briten) andere Geräte ausgegeben wurden als später in Deutschland oder es waren Einzelfälle, ichwill niemandem Angst machen. Rein gefühlt würde ich aber denken, dass eine Veo, eine 640G oder auch eine Combo länger halten.


    LG, H

  • Erstmal danke für die detaillierte Antwort.

    Das ganze klingt ja nicht gerade vielversprechend...

    Meine erste Insight hat 1 Tag nach Inbetriebnahme versagt und musste ersetzt werden - ich habe auf einen Einzelfall gehofft.


    Ich hätte wirklich gerne mit Garantieablauf eine neue Pumpe... Vorzugsweise eine DANA...

  • Die KK wird wegen Garantieablauf keine neue Pumpe genehmigen. Das war früher mal so...

    Meine Insight lief problemlos - nur der Manager machte permanent Probleme - ich mußte sie aber vor Beendigung der Garantiezeit wechseln, weil es bei Roche keine Stahlkatheter mehr gab und ich Teflon nicht mehr vertrug (immer Entzündungen an den Setzstellen). Dies wurde auch genehmigt, bei mir allerdings nur der Wechsel zur Combo, die aber äußerst zuverlässig läuft... Wenn Du eine Dana möchtest, solltest Du das beizeiten mit Deinem Arzt besprechen, damit eine Folgeverordnung dann schnell geht...

    Viel Glück

  • Ich habe schon mal gedacht,

    dass nach der Garantie ablauf bekommt neue Insulin pumpe .

    Sowie, Ich verstanden habe, muss man neue Verordnung besorgen

    und gleich zu KKS schicken

    am besten kurz vor der Garantie Ablauf.? !

    Ich habe richtig verstanden? !:/

    Einmal editiert, zuletzt von Markus99 ()

  • Nein, das war früher möglich. Heute bekommt man erst eine neue Pumpe, wenn die alte kaputtgeht - wenn das außer der Garantiezeit passiert, gibt es direkt eine neue - innerhalb der Garantiezeit wird von der KK geprüft, ob sich eine Reparatur lohnt. Dazu muß der Hersteller einen Kostenvoranschlag an die KK senden. Für diese Zeit bekommt man normalerweise eine Austauschpumpe vom Hersteller.

  • Früher war das durch die 4 Jahre begrenzte Laufzeit vorgegeben, doch die Hersteller mussten umdenken und den Zwangstod ändern.


    Wie das dann im Fall eines defektes aussieht weiß ich nicht, aber ich denke da ist der aktuelle Hersteller hilfreich damit man bei der Fa. bleibt.


    Grüße

    Markus

  • Die Kasse entscheidet dabei nach § 12, SGB V da die GKV angehalten ist wirtschaftlich zu handeln. Sind die Kosten für eine Instandsetzung geringer, wird das bevorzugt. Einfach nur "haben wollen" geht heute nicht mehr, dafür sind die allgemeinen Therapiekosten zu hoch, zumal für eine Pumpe im Direktbezug gerne ein paar tausend Euro fällig werden. Rechnet man die eigenen Beiträge zur GKV gegen, kann man abschätzen wann es rechnerisch eine neue geben könnte.

  • Laut meiner Ärztin funktioniert die dann ganz normal weiter - die Garantie läuft dann halt ab.


    Anderes Thema:

    Benutzt noch jemand den neuen Gürtelclip für die Insight?

    Die neue Version ist ja Mal sowas von zum kotzen...

    Viel dicker, unpraktisch und der Schwerpunkt ist zu niedrig. Zusätzlich bleibt der Schlauch hängen.


    Die Alte Version die es am Anfang gab war viel dünner und praktischer - hat halt leider höchstens ein halbes Jahr gehalten aber war dafür bequem.

    Daher habe ich mir die alte Version im 3d Drucker ausgedruckt und bin wieder zufrieden.