Erfahrungen: Medtronic 640G

  • Batterie Update:

    Panasonic eneloop NiMH Akku, angegeben mit einer minimalen Kapazität von 750mAh 1,2V, (nagelneu und frisch nachgeladen) konnte die Pumpe 18 Tage 21h mit Energie versorgen.

    Vergleichsübersicht


    Da ich in letzter Zeit Reservoire nur noch mit 2 anstelle von 3 ml fülle, haben sich die Voraussetzugen etwas geändert und die Pumpe muß dann mal vorgefahren werden...

    Deswegen behaupte ich, daß da noch mehr geht, wenn ich Reservoire wieder voll füllen würde.

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    2 Mal editiert, zuletzt von House ()

  • Bekommst du keine Batterien dazu?


    Die Nutzung ist oft nichtmal vergleichbar, hängt ja vom Insulin Verbrauch und der Häufigkeit des Ampullen wechseln und Gekoppelte CGM und Blutzuckermessgeräten ab und wie Häufig wird die Pumpe ausgelesen?

    █══════████████████────────
    puɐʇsɟdoʞ uǝuıǝ ǝpɐɹǝƃ ʇɥɔɐɯ 'uuɐʞ uǝsǝl sɐp ɹǝʍ シ

  • Doch natürlich bekomm ich Batterien. Aber ich wollte wissen welche Batterie, die der mitgelieferten Energizer Industrial das Wasser reichen kann.

    Natürlich sind das erstmal Lithium Batterien vorne weg und nun auch die enelop Akkus und die Duracell Ultra zieht zumindest fast gleich auf.


    [Verbrauch]

    Richtig, das hängt von sehr vielen Faktoren ab, zum einen von denen die du schon genannt hast. Auch hängt es von der Häufigkeit von Alarmen ab und ob man gleich darauf reagiert oder nicht.

    Einige Faktoren hab ich auch durchaus in meiner Vergleichsübersicht benannt. Siehe Link oben.


    Trotzallem kann man schon einen Trend sehen, welche Batterie am längsten in der Pumpe durchhält.

    Ob man sich jetzt eine Lithium für ~2,50 das Stück holt, die etwa 13 Tage länger hält als die Energizer, oder eine eneloop für etwa ~2,20, die zwar auch "nur" ~18 Tage hält, aber die man zigmal nachladen kann, oder bei der mitgelieferten Energizer bleibt, weil sie umsonst ist und die Haltbarkeit mit an der Spitze bei den Alkalis ist, muß jeder selbst wissen.

    Manchen reicht ja die Haltbarkeit der mitgelieferten Batterie, vorallem bei den G Pumpenmodellen nicht aus...

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    3 Mal editiert, zuletzt von House ()

  • Nachdem House die Veo hat und ich immer meine, es gibt was Neues zur 640G....es aber stets um Batterien geht, finde ich es weiterhin angebracht, einen Batterienthread zu eröffnen!! Es hat doch nur am Rande mit der 640G, wenn überhaupt, zu tun!

    Danke

    nest

  • Das dürfte die aufgedruckte Angabe der älteren AA eneloops sein. Bei der ersten Generation (HR-3UTG) sind die mit "2000 mAh, min. 1900 mAh" angegeben. Aber bei der dritten Generation (HR-3UTGB), möglicherweise auch schon davor (bei den HR-3UTGA), steht nur noch "min. 1900 mAh" drauf ;)


    Nein nicht umgebaut. Veo braucht halt nur eine AAA...

    Deswegen sollte man hinsichtlich des Batterie/Akkus Vergleichs, den bei G Pumpenmodellen auch nur als groben Trend betrachten....

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

  • Hi ihr 640er, wenn ihr irgendwann mal den KH-Einheit von BE nach Kohlenhydrate oder umgekehrt ändern wollt, hier einige Hinweise:

    Dies gilt ja nur für die BolusExpert Funktion, und ist da interessant für die Berechnung des Insulins aufgrund der eingegebenen BE/KE oder Gramm Kohlenhydraten.


    Als erstes muss man darauf achten, dass der KH-Faktor bei Eingabe über BE mit Insulin pro Berechnungseinheit eingegeben wird, bei der Eingabe über Gramm Kohlenhydrate mit Gramm Kohlenhydrate pro Insulin, also quasi invers.


    Dann kann man aber die sich über die Zeit erarbeiten Faktoren nicht so einfach übernehmen, die dann scheinbar umgerechnet da unter BolusExpert/KH-Faktor oder …/BE-Faktor erscheinen.

    Denn BE heißt Berechnungseinheit und hat mit den bei uns üblichen BE = 12g oder KE = 10g nichts zu tun, sondern beträgt 15!

  • ich gebe auch immer die KH ein - den Faktor habe ich so berechnet:

    12 (die früheren BE) : meinen Faktor = Wert, den man hinterlegen muss!


    hier ein Beispiel:

    KH-Faktor

    06.00 - 08.00 9,2 ist eigentlich 1,3 IE/12gKH

    Rückrechnung: 9,2 x 1,3 = 11,96, also soviel wie 12 und keine 15!!


    wenn ich nun 60gKH eingebe rechnet die Pumpe bei meinem aktuellen Faktor um diese Uhrzeit von 1,25: 6,250 IE!


    Wenn dann auf Müllers Milchreis steht, dass alles 36 g Kh hat, ist es doch ganz einfach 36 einzugeben und die Pumpe rechnet! Allerdings rechnet die Pumpe bei der Korrektur nicht korrekt. Das aktive Insulin muss man oft selbst abziehen!

    nest

    3 Mal editiert, zuletzt von nest ()

  • Jetzt noch mal zu Batterien: Meine haben immer knapp 2 Wochen gehalten. Das gelbe Warnicon kam mir immer zu früh zum Wechseln nach vielleicht 1 Woche und das rote zu knapp vorm Totalausfall. Also verschwenderisch bei gelb auszutauschen und problematisch wenn rot abends übersehen wird für die Nacht.

    Ausserdem reichten die mitgelieferten Batterien vom Reservoirkit dabei nicht.

    Da habe ich mir mindestens 2 gute Akkus gekauft (Ladegerät hatte ich) die mit 2000mAh auch knapp 2 Wochen halten und tausche die regelmäßig jede Woche (Wochenende ist für mich organisatorisch am einfachsten).

    Leider entladen sich die vollen Akkus nach einiger Nutzungszeit innerhalb einer Woche, sodass ich jeweils vor dem Austausch ein paar Minuten meinen vollen Akku nachladen muss.

    In meinem Unterwegs-Mäppchen habe ich eine normale Batterie als Notreserve, die schon älter ist aber ja noch Jahre hält.

    Damit schone ich die Ressourcen und habe keine Probleme mit eventuellem Akkuversagen in der Nacht.

    Die Laufzeit im 640 hatte ich übrigens deutlich verlängert, indem ich die Displayzeit minimiert habe. Beispielsweise durch Zusatzfunktionen/Displayoptionen/Helligkeit oder jedesmal die Anzeige durch langen Druck auf die Taste rechts oben beenden.

  • Denn BE heißt Berechnungseinheit und hat mit den bei uns üblichen BE = 12g oder KE = 10g nichts zu tun, sondern beträgt 15!

    Schlaumeier :P

    Hätte nicht gedacht das BE Berechungseinheit oder auch Broteinheit heißt.

    Denn vor BerechnungsEinheit bedeutete BE noch BrotEinheit. Der Begriff Broteinheit kommt übrigens daher, daß eine Scheibe Weißbrot (25g) genau 12g KH sind, daher 1 Broteinheit.

    Warum nun eine BE 15g (was auch immmer sein sollen) ist mir wirklich neu (bitte mal einen Link zum überprüfen angeben :saint:) und hat wenn überhaupt nur Gültigkeit in Amiland.

    Also im Grunde genommen, ziemlicher Quatsch den du uns verklickern willst.


    Ganz am Rande bemerkt, wenn man schon von Gramm spricht, sollte man auch angeben, was für g gemeint sind, 12g Papier, Reiszwecken oder was?:bigg:bigg


    Wie die Amerikaner rechnen (und somit Medtronic, also 10g KH = 1KE) ist mir im Moment noch ziemlich wurscht...


    -----------------------------

    Batterie Update

    SwitchOn Batterie hat in meiner VEO ganze 8 Tage und 23h gehalten. Länger als so manche Markenbatterie...

    Siehe Vergleich

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    4 Mal editiert, zuletzt von House ()

  • Schlaumeier :P

    House du kannst einen mit wenigen Worten derart verprellen und ich finde es manchmal schade, dass man in einem Forum den Tonfall nicht mitbekommt! Vielleicht tue ich dir ja Unrecht.

    Ich finde es klasse, dass KlausS geschrieben hat!

    nest

  • Also verschwenderisch bei gelb auszutauschen und problematisch wenn rot abends übersehen wird für die Nacht.

    Wie nach rot, also bei leerer Batterieanzeige läuft die Batterie nicht noch etwas weiter?


    Kann ich mir nicht so richtig vorstellen:/ Im Grunde hat die 640G die gleiche Anzeige wie die Veo. Nur Anstelle von vier bunten Statusmoden (grün, 3/4 grün, gelb, rot, [leer], vier Teilstriche 4,3,2,1,[keine].

    Wobei die Veo selbst bei keinen Teilstrich mehr, durchaus noch läuft. Also für die reine Basalabgabe noch Stunden weiter läuft.

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    Einmal editiert, zuletzt von House ()

  • Hi, ich habe mich da wohl unverständlich und nur für einen Sonderfall ausgedrückt:

    Man kann ja in BolusExpert entweder „BE“ oder „g Kohlenhydrate“ eingeben. Und dazu gibt man dann in BolusExpert/KH-Faktor oder …/BE-Faktor dann für eine bestimmte Uhrzeit oder den ganzen Tag beispielsweise 1 U/BE ein. Und wenn man für eine andere Uhrzeit einen höheren Insulinbedarf hat, gibt man dann beispielsweise eine größere Zahl 1,1 U/BE ein.


    Jetzt mein Sonderfall: Ich habe nun bis jetzt in BE eingegeben, und habe die 770G beantragt, die nur eine Eingabe in Gramm erlauben soll. Zur Eingewöhnung hatte ich diese Eingabeart in Zusatzfunktionen/KH-Einheit auf meiner 640G von BE nach g Kohlenhydrate umgestellt.

    Dann steht nun statt 1 U/BE neu 15 g/U und aus 1,1 U/BE ist 13 g/U geworden. Man muss sich also dran gewöhnen, das man bei einem höheren Insulinbedarf einen kleineren Faktor eingeben muss und das die interne Umrechnung eine Berechnungseinheit von 15 g angenommen hat.


    Das hat mich einige Zeit verwirrt, und deswegen hatte ich dies als Info geschrieben

    Ich hoffe, ich habe mich jetzt verständlich ausgedrückt.
    Tut mir leid für die Verwirrung, und ich fühle mich nicht verprellt ;)


    Und das für Medronic eine Berechnungseinheit von 15 g normal ist, sieht man, wenn man in Carelink Personal auf Voreinstellungen im Profil geht. Da steht dann nämlich neben dem einzugebendem Kohlenhydrat-Umrechnungsfaktor ein i. Nach klicken darauf steht unter anderem, das der Standardwert 15 ist und man ihn zwischen 10 und 20 eingeben kann.

    Einmal editiert, zuletzt von KlausS () aus folgendem Grund: korrigiert von "zwischen 10 und 15" nach "zwischen 10 und 20"

  • Also verschwenderisch bei gelb auszutauschen und problematisch wenn rot abends übersehen wird für die Nacht.

    Wie nach rot, also bei leere Batterieanzeige läuft die Batterie nicht noch etwas weiter?


    Kann ich mir nicht so richtig vorstellen:/ Im Grunde hat die 640G die gleiche Anzeige wie die Veo. Nur Anstelle von vier bunten Statusmoden (grün, 3/4 grün, gelb, rot, [leer], vier Teilstriche 4,3,2,1,[0].

    Wobei die Veo selbst bei keinen Teilstrich mehr, durchaus noch läuft und für die reine Basalabgabe womöglich noch Stunden ausreichen würde.

    Bei mir hatte sich geschätzt 8h nach Aufleuchten des roten Akku-Symbols die Pumpe ausgeschaltet. Das heisst, Abends noch drauf geachtet, aber beim Ins Bett gehen nicht unbedingt das rote Akku-Symbol gesehen. Dann ist die Nachtruhe früher beendet.
    Ich will jetzt im Nachhinein aber nicht beschwören, ob die mich nur mit viel Rabbatz verrückt gemacht hat, oder wie ich in Erinnerung habe, auch die Pumpe (mit CGM) dann nach einer halben Stunde ganz ausgeschaltet hat.

  • Hi, ich habe mich da wohl unverständlich [...]

    Allerdings ;)


    Und das für Medronic eine Berechnungseinheit von 15 g normal ist, sieht man, wenn man in Carelink Personal auf Voreinstellungen im Profil geht.

    Ja das haben wir hier im Thema bzw. anderswo auch schon festgestellt. Denke das kommt von den Amis, die grundsätzlich mit 15g KH rechnen.

    Den dürften dann wohl auch BrotEinheiten nichts sagen...

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

  • Bei mir hatte sich geschätzt 8h nach Aufleuchten des roten Akku-Symbols die Pumpe ausgeschaltet.

    Okay, aber das schiebe ich jetzt mal auf den Akku zurück (Wahrscheinlich NiMH? Oder gar noch NiCd? ;) )

    Denn selbst die Bedienungsanleitung der 640G (s. S.32) sagt aus, daß wohl nach der roten Stausanzeige noch ein leeres, rot umrandetes Batteriesymbol angezeigt wird. Es sei denn das Manuell ist nicht mehr aktuell...


    Leider wird aber auch nicht genau erwähnt, was bei dieser Anzeige genau ist...

    Also ob die Pumpe unter Umständen noch weiter läuft (z.B. für die reine Basalabgabe)...


    BTW:

    Mal eine Lithium Batterie oder gar Lithium Akku probiert?

    Dürften noch länger halten...

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    2 Mal editiert, zuletzt von House ()

  • Das "Abziehen" des noch aktiven Insulins von der letzten Korrektor her, berechnet die t:slim auch oft nicht.


    Aber sie gibt die exakte Berechnung des Bolusinsulins samt den Faktoren an.

    Und wenn ich mit dem BZ schon (fast) normal bin, ziehe ich das aktive Insulin selbst ab. Wenn ich mit dem BZ noch zu hoch bin, lasse ich die Berechnung der t:slim.

    Das finde ich sehr hilfreich, zumal man ja auch problemlos den Sensorwert sieht und den Kurvenverlauf. Das erleichtert das abschätzen des richtigen Bolus ungemein.

  • Denn BE heißt Berechnungseinheit und hat mit den bei uns üblichen BE = 12g oder KE = 10g nichts zu tun, sondern beträgt 15!

    Nicht unbedingt, das hat jeder selber in der Hand.

    Einstellen kann man das über CareLink Personal -->Konto (rechts oben) -->Voreinstellungen:



    Allerdings nutze ich CareLink für mich nicht mehr, ich mache das Auslesen jetzt mit Tidepool.

    Hintergrund: ich importiere meine Pumpendaten in SiDiary und da werden auch die Bemerkungen aus CareLink übernommen, die viel Müll enthalten. Dass z.B. der Tag um 00:00 startet wusste ich auch so schon.

    Mit Tidepool werden dann nur die Daten importiert, die wirklich Sinn ergeben.


    Viele Grüße
    Jörg

  • Du kannst es ja in CareLink einstellen - deshalb rechnet die Pumpe trotzdem mit 15g kh entspricht 1 BE (Berechnungseinheit). Wer das nicht im Handbuch nachlesen will, kann das selbst ausprobieren und mal seine Pumpe von BE auf kh umstellen und schauen, was er eingeben (wieviel kh) muss, um die gleiche Insulinmenge geben zu sollen.


    Das Thema kommt hier all paar Monate wieder hoch - es scheint nicht einfach zu sein.

  • Beleg:

    Zitat von System-Benutzerhandbuch Minimed 640G, S.84



    Würde die Pumpe mit 12g KH=1BE=1IE(U) rechnen, müßte sie für die 35g KH 2,9 IE (U) anzeigen/berechnen...

    Ob die Pumpe dahingehend allerdings eine Einstellmöglichkeit bietet, entzieht sich meiner Kenntnis ;)


    Ich hab bei der Veo unter Kohlenhydrateingabe BE eingestellt und weiß auch gar nicht was die berechnen würde, wenn ich Gramm einstellen würde...:rofl


    edit:

    Gerade mal ausprobiert...

    Bei Eingabe von Gramm rechnet die auch mit 15g KH=1IE(U)=1BE...

    Diese dumpfbackigen Amis ;)

    Lieber'n Besserwisser als hinterhältig verlogen=niederträchtig!

    Zitat von George Orwell

    Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen.

    Zitat von George Bernard Shaw

    Die Strafe des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern daß er selbst niemandem mehr glauben kann.

    Bayer Crop Science (Ex-Monsanto) sät und spritzt den Tod

    5 Mal editiert, zuletzt von House ()