Erfahrungen: Medtronic 640G

  • Wenn man das alles so liest macht das mit Medtronic ja richtig Spaß "Ironie aus". =O

    Es gibt zwei wichtige Worte in Deinem Leben,
    die Dir ganz viele Türen öffnen werden:
    "Drücken" und "Ziehen" :rofl

  • Ich habe gehört von jemandem, der von Medtronic zur Dana gewechselt ist und damit loopt, dass Medtronic angeblich überlegt, den Code für Looper zu öffnen, weil sie gemerkt haben, dass der Bedarf da ist und viele wechseln, weil die neuen Medtronic Pumpen nicht fürs Loopen geeignet sind. Ich glaube das zwar nicht, denn damit würden sie doch ihren eigenen Loop mit der 670G aushebeln.

  • Ich habe gehört von jemandem, der von Medtronic zur Dana gewechselt ist und damit loopt, dass Medtronic angeblich überlegt, den Code für Looper zu öffnen, weil sie gemerkt haben, dass der Bedarf da ist und viele wechseln, weil die neuen Medtronic Pumpen nicht fürs Loopen geeignet sind. Ich glaube das zwar nicht, denn damit würden sie doch ihren eigenen Loop mit der 670G aushebeln.

    das wird sicher nicht kommen, sonst können sie die 670G gleich einpacken.

    In Deutschland dauert so ein Genehmigungsverfahren länger als nebenan - sehr lange wird es nicht mehr dauern. Aber auch da wäre ich vorsichtig, man braucht weiterhin Basalraten, die fest eingestellt sind - die 670G liefert nur Insulin, wenn das CGM funktioniert....und kann ich mich immer darauf verlassen!??? Diese automatische Bolus- und Basalratengeschichte ist mir noch etwas suspekt. Aber die Looper scheinen darauf offensichtlich auch zu vertrauen. Im DiabetesJournal war kürzlich die rechtliche Seite der Looper drin. Eigentlich schade, dass die Industrie so lange braucht, aber die andere Seite ist auch, dass sich ja alle sooooooo aufregen, wenns nicht funktioniert!

    cd63