CGM Verfahren

  • Merkwürdig.... bin auch bei der TKK NRW und muß keine Zuzahlung leisten.... hast Du mal bei der TKK nachgefragt?

    das geht über die Tk-Zentrale in Duisburg, meine ich...........

    was mich noch mehr wundert ist eigentlich, dass die DM-Oldies noch dafür kämpfen müssen, während die Newcomer irgendwie leichter einen Sensor bekommen - scheint mir jedenfalls so!?

    cd63

  • Bin 41 Jahre Typ 1

    das meine ich ja!! Warum machen sie nach soooooooo langer Zeit überhaupt noch Probleme!?

    Wenn man dann liest, dass jemand mit 1-2 Jahren DM, evtl noch LADA kaum Probleme hat, (es sei ihm gegönnt) wundert es mich eben...

    cd63

    kann man so nicht sagen. Mein Antrag auf ein G6 wurde von der TK abgelehnt mit der Begründung "Behandlungsziel erreicht".

    Andererseits gehört ein rtCGM mittlerweile zur Regelversorgung eines T1. Egal wie lange man dabei ist und wie gut/schlecht die Werte sind.

  • Andererseits gehört ein rtCGM mittlerweile zur Regelversorgung eines T1. Egal wie lange man dabei ist und wie gut/schlecht die Werte sind.

    da hast du natürlich Recht............möchte aber nur nebenbei sagen, dass ich seit dem Start der VEO für ein CGM gekämpft habe. Die sog. Regelversorgung gibt es seit 2,5 Jahren und für mich isses halt noch nicht unbedingt Selbstverständlichkeit.........

    cd63