CGM Verfahren

  • Merkwürdig.... bin auch bei der TKK NRW und muß keine Zuzahlung leisten.... hast Du mal bei der TKK nachgefragt?

    das geht über die Tk-Zentrale in Duisburg, meine ich...........

    was mich noch mehr wundert ist eigentlich, dass die DM-Oldies noch dafür kämpfen müssen, während die Newcomer irgendwie leichter einen Sensor bekommen - scheint mir jedenfalls so!?

    cd63

  • Bin 41 Jahre Typ 1

    das meine ich ja!! Warum machen sie nach soooooooo langer Zeit überhaupt noch Probleme!?

    Wenn man dann liest, dass jemand mit 1-2 Jahren DM, evtl noch LADA kaum Probleme hat, (es sei ihm gegönnt) wundert es mich eben...

    cd63

    kann man so nicht sagen. Mein Antrag auf ein G6 wurde von der TK abgelehnt mit der Begründung "Behandlungsziel erreicht".

    Andererseits gehört ein rtCGM mittlerweile zur Regelversorgung eines T1. Egal wie lange man dabei ist und wie gut/schlecht die Werte sind.

  • Andererseits gehört ein rtCGM mittlerweile zur Regelversorgung eines T1. Egal wie lange man dabei ist und wie gut/schlecht die Werte sind.

    da hast du natürlich Recht............möchte aber nur nebenbei sagen, dass ich seit dem Start der VEO für ein CGM gekämpft habe. Die sog. Regelversorgung gibt es seit 2,5 Jahren und für mich isses halt noch nicht unbedingt Selbstverständlichkeit.........

    cd63

  • Jetzt habe ich doch wahrhaftig das erste 3 Monats Paket vom G6 bekommen obwohl die Bewilligung vom 1.11.2019 bis 30.4.2020 ist ?!?!?!

    Muß ich jetzt noch meine Libre aufbrauchen ? oder kann ich einfach loslegen ?


    Das Folgerezept würde dann ja 2 Monate zu früh bestellt werden :(

  • Ruf doch beim Kundenservice an ( da ist die Wartezeit auch kürzer ) , die müssen es ja wissen . Und wie auch immer , wenn du erst deine Libre aufbrauchst , hast du dann doch Ersatz , falls mal ein Dex ausfällt , alles Schick .

    Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

  • Muß ich jetzt noch meine Libre aufbrauchen ? oder kann ich einfach loslegen ?

    Wie würdest du selbst die Frage beantworten, wenn du die Libre Sensoren für je 59,90€ selbst bezahlt hättest?


    Die monatlichen Beiträge, die ich an die Krankenkasse bezahlen muss, könnten vielleicht sinken, wenn du für dich die Frage richtig beantwortest.

  • Jetzt habe ich doch wahrhaftig das erste 3 Monats Paket vom G6 bekommen obwohl die Bewilligung vom 1.11.2019 bis 30.4.2020 ist ?!?!?!

    Muß ich jetzt noch meine Libre aufbrauchen ? oder kann ich einfach loslegen ?


    Das Folgerezept würde dann ja 2 Monate zu früh bestellt werden :(

    Naja, ich würde die Libre natürlich aufbrauchen!!!

    Denn Du hast ja für die Monate 01.11.19 - 30.04.20

    18 oder 19 G6 Sensoren bewilligt bekommen!!

    Fängst Du nun bereits Mitte August damit an, dann fehlen Dir ja die zu früh eingesetzten Sensoren später!!

    Pour en arriver la

  • Jetzt habe ich doch wahrhaftig das erste 3 Monats Paket vom G6 bekommen obwohl die Bewilligung vom 1.11.2019 bis 30.4.2020 ist ?!?!?!

    Muß ich jetzt noch meine Libre aufbrauchen ? oder kann ich einfach loslegen ?


    Das Folgerezept würde dann ja 2 Monate zu früh bestellt werden :(

    Mein Vorschlag, Libre und G6 ein paar Wochen parallel verwenden, um ein Gefühl für das neue System zu bekommen. Bei mir lag das G6 um etwa 40 bis 60 mg/dl über dem Libre. Laut blutiger Messung lag die Wahrheit wohl irgendwo dazwischen. Um mit den G6-Sensoren zeitlich hinzukommen, habe ich einfach einige verlägert.

    Einmal editiert, zuletzt von kiwi1e ()

  • Ich hab jetzt von den Leuten der AOK die Post bekommen, dass sie weitere Infos angefordert haben und den MDK befragen werden.


    Mit einer Antwort soll ich zu Ende September erwarten.


    Das Warten macht einen ja ganz hibbelig =O

  • Die behalte Ich falls mir die 2 Monate fehlen als Reserve

  • Ich hab ne Ablehnung im Briefkasten gehabt, da ich ja noch den Libre für ne Zeit (bis 31.12.) bewilligt habe. Der MDK hätte auch nicht gesehen, warum man jetzt wechseln sollte.


    Ein Tag später:


    Ich hab ne Zusage im Briefkasten gehabt, dass ich ab 01.01. das Dexcom bekomme.


    Was fü ne Achterbahfahrt!


    Aber yay!