Libre / FGM - Übersicht Krankenkassen

  • UPDATE: Es gibt von Abbot eine Übersicht, welche KK mit welchen Anforderungen das Libre übernimmt:


    https://freestyle.de/fachkreis…e-libre/kostenuebernahme/ / https://freestyle.de/fileadmin/documents/Kostenerstattung/Übersicht_Libre_Krankenkassen_Stand_01.01.2017.pdf


    Da das Libre ja inzwischen von mehr KKs übernommen wird: In Anlehnung an CGM Verfahren der Versuch, eine entsprechene Übersicht für das Libre bzw. wenn es mal dazu kommt, für andere FGM zu erstellen:



    Ich fände es super wenn wir folgende Daten von (nicht) genehmigten FGM Anträgen sammeln könnten:


    * Welches FGM wurde beantragt: im Moment nur Libre.


    * wurde es bewilligt? ja/nein


    * Wieviel wurde beantragt / genehmigt: Jahresbedarf / Quartal / ...


    * Vollständige Übernahme: ja/nein ggf. normale Zuzahlung 30€ / Quartal


    * Krankenkasse: TK/AOK etc.


    * Bundesland: BY/BW/HH etc.


    * über Abbot eingereicht: ja


    * Mit oder ohne MDK: ohne


    * Schwanger: nein


    * Typ: 1/2/LADA/...


    * Satzungsleistung der KK: ja/nein (ggf mit Satzungs-§§)


    * Welche Anforderungen wurden gestellt: Tagebücher/Gutachten/Verordnung/Bestätigung der Einweisung ... am besten den Satzungstext reinkopieren


    * Kassenrezept oder Privatrezept benötigt: Kasse/privat


    * Was wurde davon wirklich eingereicht / welche Anforderungen wurden wirklich erfüllt: zb nur Privatrezept, kein Gutachten


    * wann beantragt: Jahr/Quartal


    * Dauer von Antrag bis Genehmigung: 1 Monat / 2 Jahre etc.


    * Aussagen zu weiteren Teststreifen:



    Damit hätten alle die noch kein FGM beantragt haben die Chance ihren Antrag durchzubekommen bzw. die Chancen einzuschätzen-




    Ich danke allen die an diesem Thema mitwirken.

    4 Mal editiert, zuletzt von Tarabas ()

  • * Welches FGM wurde beantragt: Libre.


    * wurde es bewilligt? ja


    * Wieviel wurde beantragt / genehmigt: Jahresbedarf


    * Vollständige Übernahme: ja, mit normaler Zuzahlung 30€ / Quartal


    * Krankenkasse: SBK


    * über Abbot eingereicht: ja


    * Mit oder ohne MDK: ohne


    * Schwanger: nein


    * Typ: 2


    * Satzungsleistung der KK: ja § 22i


    * Welche Anforderungen wurden gestellt:


    Alle nachfolgend genannten Voraussetzungen müssen für den Anspruch erfüllt sein:
    a.) Für Versicherte mit insulinpflichtigem Diabetes mellitus, erfolgt bereits eine intensivierte konventionelle Insulintherapie oder Insulinpumpentherapie.
    b.) Die zwischen Ärztin oder Arzt und Versicherter oder Versichertem festgelegten individuellen Therapieziele zur Stoffwechseleinstellung können auch bei Beachtung der jeweiligen Lebenssituation der oder des Versicherten nicht erreicht werden.
    c.) Ein zugelassener Vertragsarzt oder ein nach § 13 Abs. 4 SGB V berechtigter Arzt hat die Notwendigkeit auf einer Verordnung bestätigt. Vertragsärzte bzw. berechtigte Ärzte in die-sem Sinne sind: Fachärzte für Innere Medizin und Endokrinologie und Diabetologie oder Fachärzte für Innere Medizin, für Allgemeinmedizin oder für Kinder- und Jugendmedizin jeweils mit der Anerkennung "Diabetologie" oder "Diabetologie Deutsche Diabetes Ge-sellschaft (DGG)" bzw. mit vergleichbarer Qualifikation oder Fachärzte für Kinder- und Jugendmedizin mit der Anerkennung "Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie".
    d.) Die Versicherten sind vor der Anwendung in den sicheren Gebrauch des Flash-Glukose-Messsystems geschult.
    e.) Die SBK hat der Versorgung vor Versorgungsbeginn zugestimmt.
    f.) Die Nutzung des Flash Glukose Messystems ist ohne Zugriff Dritter, insbesondere des Herstellers, auf die personenbezogenen oder –beziehbaren Daten der Versicherten mög-lich.


    * Kassenrezept oder Privatrezept benötigt: Kasse


    * Was wurde davon wirklich eingereicht / welche Anforderungen wurden wirklich erfüllt:


    nur Privatrezept mit "Diabetes Typ II, ICT", keine Schulungsbestätigung, nur "zur Therapieoptimierung" auf dem Rezept.


    * wann beantragt: 2017/I


    * Dauer von Antrag bis Genehmigung: 1 Woche


    * Aussagen zu weiteren Teststreifen:


    Arzt: nur noch 100 pro Quartal
    KK: mal gucken, wie der Bedarf sich entwickelt

    2 Mal editiert, zuletzt von Tarabas ()

  • * Welches FGM wurde beantragt: Libre
    * wurde es bewilligt? ja
    * Krankenkasse: TK
    * Bundesland: BW
    * über Abbot eingereicht: ja
    * Mit oder ohne MDK: ohne
    * Schwanger: nein
    * Typ: 3c
    * Satzungsleistung der KK: ja § 27i
    * Welche Anforderungen wurden gestellt:
    a) Die Versicherten führen eine intensivierte konventionelle Insulintherapie oder Insulinpumpentherapie
    durch.
    b) Ein zugelassener Vertragsarzt oder ein nach § 13 Abs. 4 SGB V berechtigter Arzt hat die Notwendigkeit
    auf einer Verordnung bestätigt. Vertragsärzte bzw. berechtigte Ärzte in diesem Sinne
    sind:

    - Cassiopeia -

  • Was ist passiert??? Die Hälfte davon, was ich geschrieben habe, fehlt!!!


    Also in Kurzfassung:


    es war ein Kassenrezept nötig
    die Genehmigung hat 2 Tage gedauert
    Rezept bei Abbott eingereicht
    kompletten Jahresbedarf bekommen
    10 € Zuzahlung/Monat direkt an Abbott
    zusätzl. Teststreifen habe ich noch nicht gebraucht

    - Cassiopeia -

  • Zitat

    Olli, du bist schwanger?


    Sieht man doch! :D


    gesendet von meinem China-Handy

    Die meisten Dinge gehen nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch putzen.
    (Erich Kästner)

  • Ich könnte das ja ändern aber so ist es doch viel schöner oder :whistling::rofl

    Gruß Hans :hihi:


    Pumpe seit über 38 Jahren und es ist erst die siebte.....

    Und seit 3 Jahren E-Auto Fahrer

  • Ich bin auch nicht zu schwer, bin nur zu klein für mein Gewicht. 8o

    Das kommt mit irgenwie bakannt vor! Meine Frau kocht eben immer so gut. Mein Junior sagt immer zu mir: Warum ein six-pack wenn man sich auch ein 5-Liter-Fässchen leisten kann!

    Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

  • Vielleicht wäre es ganz gut, vor allem für Neuinteressierte, wenn der Thread "Übersicht Krankenkassen" auch wieder nur das beinhaltet? :rolleyes:

    "Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen!"

  • * Welches FGM wurde beantragt: Libre.


    * wurde es bewilligt? ja


    * Wieviel wurde beantragt / genehmigt: Quartal


    * Vollständige Übernahme: ja + normale Zuzahlung 30€ / Quartal


    * Krankenkasse: DAK


    * Bundesland: BY


    * über Abbot eingereicht: ja


    * Mit oder ohne MDK: ohne


    * Schwanger: nein


    * Typ: 1


    * Satzungsleistung der KK: ja $19c -> https://www.dak.de/dak/downloa…_vom_9_1_2017-1868192.pdf


    * Welche Anforderungen wurden gestellt:
    -------------------------------------
    - Ein insulinpflichtiger Diabetes mellitus
    - Eine intensivierte Insulinbehandlung
    - Die festgelegten individuellen Therapieziele zur Stoffwechseleinstellung können, auch bei Beachtung der jeweiligen Lebenssituation, schwer erreicht werden.
    - Die Patientin oder der Patient muss vor der ersten Anwendung des Flash Glukose Messsystems in der Anwendung des Gerätes geschult sein. Dazu stehen auch Online-Hilfen auf der Internet-Seite des Herstellers zur Verfügung: http://www.freestylelibre.de


    - Die Voraussetzungen müssen auf der Verordnung, in Form eines Kassenrezeptes oder eines blauen Privatrezeptes, bestätigt werden. Die Erstverordnung sollte durch Fachärzte für Innere Medizin, Endokrinologie oder Diabetologie bzw. Fachärzte für Allgemeinmedizin oder Kinder- und Jugendmedizin mit entsprechender Zusatzqualifikation erfolgen.
    -------------------------------------


    * Kassenrezept oder Privatrezept benötigt: Kasse (Privatrezept geht aber auch mittlerweile)


    * Was wurde davon wirklich eingereicht / welche Anforderungen wurden wirklich erfüllt: Nur Kassenrezept, Diagnose: Typ1, mehr als 4 Injektionen und 8 Messungen pro Tag.


    * wann beantragt: 2016/07


    * Dauer von Antrag bis Genehmigung: ca. 5-7 Tage (insgesamt 14 bis Sensoren zu Hause waren)


    * Aussagen zu weiteren Teststreifen: Ja, gibt es. 50 Stück reichen für über 6 Monate (am Anfang verbraucht man mehr, dann nur noch grob 2 pro Sensor, wenn er gut läuft, wenn überhaupt).


    Bei der DAK gibt es aber NUR Quartalsrezepte. Kein Jahresbedarf wie bei der TK.

  • Welches FGM wurde beantragt: im Moment nur Libre.


    * wurde es bewilligt? nein


    * Wieviel wurde beantragt Quartal / 04.2016...


    * Vollständige Übernahme: nein


    * Krankenkasse: AOK-Bayern


    * Bundesland: BY.


    * über Abbot eingereicht: nein, selbst eingereicht


    * Mit oder ohne MDK: ohne


    * Schwanger: nein


    * Typ: 2


    * Satzungsleistung der KK: nein


    * Welche Anforderungen wurden gestellt: Tagebücher/Gutachten/Verordnung/Bestätigung der Einweisung ... am besten den Satzungstext reinkopieren


    * Die Übernahme wurde 2 mal innerhalb 1 Jahres abgelehnt, habe Widersprüche eingereicht bis zum Widerspruchsausschuss: zwei mal abgelehnt


    * EDIT: Da nicht erlaubt von mir entfernt. VG Grisu/Frank

  • Von der KK bezahlte Hilfsmittel bei ebay verhökern ist erstens nicht erlaubt, und zweitens rücksichtslos gegenüber allen anderen Pflichtversicherten. Schmarotzen auf Kosten der Solidargemeinschaft. Wir sollten froh sein dass es dieses System für uns gibt, sonst wäre ein großer Teil von uns schon lange in Walhalla.



    Gesendet mit Tapatalk

  • Fühle Dich bedankt! Sehe ich ebenso. Diese Diskussion hatten wir auch schon.

    Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

  • Habe den Beitrag gemeldet
    Bin z.Z nicht am PC

    Gruß Hans :hihi:


    Pumpe seit über 38 Jahren und es ist erst die siebte.....

    Und seit 3 Jahren E-Auto Fahrer

  • danke für den Link, sehr hilfreich! Jetzt sehe ich, dass meine alte KK nun wohl auch die Sensoren als Satzungsleistung übernimmt, diese Aussicht hat sie mehrmals kategorisch abgelehnt sodass ich zur TK gewechselt bin. Ich ärgere mich gerade ein wenig...


    Grüße

  • Hallo erstmal
    Hab da mal ne frage
    Und zwar werden die kosten von der barmer
    für das libre und sensoren problemlos übernommen,
    oder machen die da probleme ?
    Gibts da vorraussetzungen für?
    Bekommt man die sensoren fürs ganze jahr?


    Würde mich über eure antworten erfahrungen
    sehr freuen

  • Erledigt, Danke.

    Gruß Hans :hihi:


    Pumpe seit über 38 Jahren und es ist erst die siebte.....

    Und seit 3 Jahren E-Auto Fahrer


  • Hier bist du im richtigen Thema dafür.
    Schau dich ruhig um.


    Und ein "Herzliches Willkommen" bei uns im Forum.

    Gruß Hans :hihi:


    Pumpe seit über 38 Jahren und es ist erst die siebte.....

    Und seit 3 Jahren E-Auto Fahrer