AndroidAPS und Closed Loop

  • Hallo,


    habe hier schon einige getroffen, welche mit Apps wie AndroidAPS einen Closed Loop aufgebaut haben. Gibt es Interesse auch hier im Forum darüber zu diskutieren? Die eigentliche Diskussionsplattform scheint dafür ja Gitter zu sein, da sich darüber auch die Entwickler von OpenAPS, Loop, HAPP und AndroidAPS austauschen. Teilweise gibt es dann auch noch FB Gruppen zu diesem Thema. Allerdings wäre ich niemals auf diese Projekte aufmerksam geworden, wenn man mir nicht hier die Zugänge per PM mitgeteilt hätte. Danke dafür nochmal an dieser Stelle an alle, die mir geholfen haben einen Closed Loop mit Libre CGM, AndroidAPS und der Dana R Insulinpumpe zu starten.
    Wer Interesse an diesem Thema hat, kann gerne diesen Beitrag als Einstieg zur Diskussion nutzen.

  • Hier wurde sich über diese Themen ausgetauscht, wurde dann aber aus für mich nicht nachvollziehbaren Gründen verboten...

  • Ich hätte riesiges Interesse! Allerdings scheint das mit Dexcom/Omnipod etwas schwieriger zu sein, oder? Bei Gitter bin ich nicht klar gekommen ...

  • Allerdings scheint das mit Dexcom/Omnipod etwas schwieriger zu sein, oder?


    Derzeit leider ja, allerdings 'bemüht' sich jemand darum, das zum Laufen zu bringen. Zeitdauer natürlich ungewiss.


    Aktuell funktioniert AAPS mit der Dana R (also das ist die einzige, kommerziell und aktuell verfügbare Pumpe, mit der es geht), sowie mit bestimmten älteren Roche-Pumpen (die allerdings nur gebraucht zu bekommen sind).

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • Soweit ich weiß, geht OpenAPS zusammen mit älteren Medtronic Pumpen, siehe dazu


    http://openaps.readthedocs.io/…hase-0/hardware/pump.html



    AndroidAPS geht derzeit nur mit der Dana R. Die Dana kann man auch als einzige der für APS nutzbaren Pumpen noch neu mit Support über die Krankenkasse bekommen. Also ein echter Vorteil.
    https://github.com/MilosKozak/AndroidAPS/wiki


    Eine Anleitung zur Installation gibt es auf
    https://www.facebook.com/groups/1900195340201874/files/



    Erste Erfolge einer Steuerung via Bluetooth gibt es auch für die ältere Accu Chek Spirit Combo, allerdings gibt es noch keine fertige Unterstützung in OpenAPS oder AndroidAPS. Hier werden noch gute Java Entwickler benötigt. Möglich, das es da Ende des Jahres aber schon etwas geben könnte.



    Mit allen Pumpen, egal mit welcher kann man aber AndroidAPS im Open Loop nutzen. Da bekommt man dann Vorschläge, ob und wie man die temporäre Basalrate anpassen sollte. Diese Vorschläge kann man dann in der Software bestätigen und manuell an der Pumpe einstellen. Tagsüber machbar, doch nichts für die Nacht. Wer da eine Steuerung im Schlaf wünscht, der kommt um einen Closed Loop nicht herum.


    Das hier angesprochene Verbot kann ich mir nur damit erklären, das dieses Forum öffentlich einsehbar ist. Ob es einen Haftungsausschluss für Sachen die wir/ich hier schreiben gibt, weiß ich gerade nicht. Würde ich im Grunde aber erwarten, da wir hier Erfahrungsaustausch betreiben und jeder sich das für ihn passende hier aus dem geschrieben heraussuchen kann, das aber dann auf eigene Gewähr in die Tat umsetzt. Sachen welche die Sicherheit dieser Softwarelösungen oder der Pumpen angeht, sollten sicher nicht hier diskutiert werden, dafür gibt es dann ja die geschlossenen Gruppen.

    Einmal editiert, zuletzt von wk67 ()

  • Also ich habe auch großes Interesse an dem Thema. Die anderen Quellen (Gitter ist ja nur Chat) sind alle nicht wirklich geeignet in das Thema rein zu kommen. Facebook nutze ich nicht (warum auch, wenn es dieses Forum gibt), wäre also schön hier mal einen Einstieg zu finden.

  • alles in allem ist das etwas schwierig das zu besprechen. klar wäre es schön wenn man eine fertige app bereitstellen könnte die die leute auf anhieb verstehen.
    aber das geht halt nicht man muss sich nach wie vor in das thema einarbeiten und ein bisschen technisches verständnis mitbringen.
    auch bleibt einem nicht erspart die androidaps app am pc selbst zu kompilieren. am besten in gitter schauen wir haben da einen kanal wo man auch hilfe bekommt.
    im moment funktioniert androidaps nur mit der DanaR in verbindung mit einem cgm...
    zum kompilieren der androidaps gibts mittlerweile eine script sammlung die zumindest das installieren und kompilieren ein bisschen einfacher macht für menschen die es nicht so mit java und programmieren haben. aber ohne viel teils technische englische anleitungen bleibt einem auch da nicht erspart. google androidapsbuilder

  • aber das geht halt nicht man muss sich nach wie vor in das thema einarbeiten und ein bisschen technisches verständnis mitbringen.

    Das ist schon klar. Mir fehlt aber z.B. mal ein grober Überblick was an (Software-)Komponenten benötigt wird. Irgendwo hab ich in dem Zusammenhang was von Nightscout gelesen, das ist mir z.B. nicht klar. Warum brauch ich für den Loop meine Daten in der Cloud? Das möchte ich nicht, ich möchte, dass das ganze komplett offline funktioniert.
    Ist eine Integration von FGM möglich? Läuft das ganze auf einem "normalen" Android oder muss man das Phone rooten und sowas wie LineageOS installieren?

  • FGM kann man nutzen, dafür musst du dir halt einen Transmitter bauen bzw. kaufen, der den Sensor ausliest und die Werte ans Smartphone sendet.


    NS braucht man nicht fürs loopen.

  • nun es kommt darauf an was du für eine pumpe verwenden möchtest. danar und medtronic lassen sich auch offline benutzen.
    für medtronic ist alles gut dokumentiert was man braucht. zu finden hier https://openaps.readthedocs.io/en/latest/
    diesen guide kann man sich mal reinziehen weil da alles erklärt ist.
    androidaps geht nur mit der danaR im moment. da kann man sich aber auch mal den guide reinziehen weil androidaps im grunde auf openaps basiert. man braucht halt dieses raspberry pi zeugs nicht sondern nur ein smartfon und ein cgm.
    in androidaps muss man eine art von aufgaben vorher abarbeiten bevor alle funktionen freigeschaltet werden darunter ist leider auch das man sein cgm an die cloud anschließen muss. das kann man ja hinterher wieder deaktivieren wenn die app vollständig freigeschaltet ist.
    das geht auch mit fgm sinnvoll wäre aber hier das die werte alle 5min gelesen werden sonst ist so ein loop sinnfrei bzw nur ein automatischer korrekturcalculator.
    rooten muss man da nichts das geht auf standard android handies ab android 5.1

  • in androidaps muss man eine art von aufgaben vorher abarbeiten bevor alle funktionen freigeschaltet werden darunter ist leider auch das man sein cgm an die cloud anschließen muss. das kann man ja hinterher wieder deaktivieren wenn die app vollständig freigeschaltet ist.

    Mh, das verstehe ich nicht. Ist das ganze nicht OpenSource? Kann ich nicht selber im Code festlegen welche Funktionen ich möchte und welche nicht?

  • Mh, das verstehe ich nicht. Ist das ganze nicht OpenSource? Kann ich nicht selber im Code festlegen welche Funktionen ich möchte und welche nicht?


    Ja, kannst du, wenn du programmieren kannst. ;)

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • da ist ein config builder eingebaut.
    wenn du java kannst kannst du natürlich den code verändern und diese objectives rausprogrammieren. da sollte man aber wissen was man tut.
    das ist eine sicherheitsfunktion die bewusst so gewollt ist. soll davor schützen das nicht einfach jemand die app auf sein handy spielt und dann nicht weiß was er da tut und sich in gefahr bringt.