AndroidAPS und Closed Loop

  • Auch zu beachten, was die Voraussage von Deinem Cgm ist..., wenn Dein Dexcom sagt, in einer Stunde 100, dann kommt keine Korrektur.

    LG
    Schaf

    AndroidAPS seit 26.04.2019, Closed Loop seit 05/2019

  • Oben rechts ist der aktuelle Zielbereich gezeigt. Hier länger gedrückt halten und aus den Vorgaben wählen oder mit "Benutzerdefiniert" alles individuell einstellen.

  • Ich bräuchte mal Hilfe von den erfahrenen Loopern.


    Seit gestern bin auch auf dem Weg zum closed loop. AAPS (Version 2.3) ist auf dem Handy und Ziel 1 abgeschlossen.:laub


    Ich krieg es nur nicht hin dass mir in der Übersichtsgrafik die Vorhersagelinien angezeigt werden. In der Dokumentation steht ja dass man das irgendwo auswählen kann, aber ich habe nichts gefunden. Oder geht das nach Ziel 1 noch nicht?


    lg Pfefferminze

  • Oder geht das nach Ziel 1 noch nicht?

    Ich glaube, genau so ist es. So lange der Algorithmus nicht voll arbeitet, machen die Linien auch wenig Sinn. Also Geduld. ;)

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • Ich bin gerade super enttäuscht, AndroidAPS hat sich dirket nach dem Speichern des Katheterwechsels neu gestartet, jetzt darf ich Ziel 7 nochmal machen, war schon bei Tag 27. Hatte das auch vorher gespeichert, aber das war weg, ebenso die zuletzt eingestellte Basalrate. So ein Mist! Hatte mich schon gefreut, beim letzten Ziel anzukommen ☹️

    LG
    Schaf

    AndroidAPS seit 26.04.2019, Closed Loop seit 05/2019

  • jetzt darf ich Ziel 7 nochmal machen, war schon bei Tag 27

    Wende dich doch mal an die Entwickler, da hilft dir bestimmt jemand ... bist du in einer der Facebookgruppen unterwegs? Ansonsten gitter ... ist ja offensichtlich ein bug, da ist man bestimmt froh, wenn du das meldest ...

    https://gitter.im/MilosKozak/AndroidAPS

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • Nach einem Appneustart waren alle Einstellungen weg :-O

    Die Einstellungen sind doch auf dem Handy alle gespeichert, man kann diese ja exportieren und wieder importieren.

    Hast Du mal geschaut, ob die Datei auf dem Handy ist?

    Ansonsten kann das nur ein Bug sein, dass nach Neustart alles weg ist. Bei mir hat sich AAPS auch schon geschlossen, aber es war noch alles da :-O

  • Es war ja nicht alles weg, nur die aktuelle Speicherung, die ich morgens „exportiert“ hatte, beim Import kam keine Änderung...ist auch jetzt egal...

    LG
    Schaf

    AndroidAPS seit 26.04.2019, Closed Loop seit 05/2019

  • Hallöle an alle looper da draußen! :) Und zwar habe ich folgende Frage/ folgendes problem: Der Loop schickt mich auf Dauer regelmäßig (vor allem seitdem ich smb aktiviert habe) in eine hypo. Das sieht dann so aus das ich morgens mein Müsli esse ca 60kh und dafür entsprechend abgebe. Gehe dann natürlich hoch, weil ich's mit dem SEA auch nicht immer so perfekt hinkriege (schnelle khs undso ihr kennt das mit Sicherheit ;) ) und nach einer gewissen Zeit bei so 190 gibt aps mir dann mit smb in regelmäßigen Abständen bis zu 0,3 U. Das hat dann zur Folge daß ich irgendwann total absacke und mit 1u iob schon bei 90 stark fallend bin.. basalrate schaltet er natürlich aus aber durch den g6 und seine Verzögerung und mein 'hoch sein' vom essen verleitet es APS echt oft dazu dieses Verhalten an den Tag zu legen. Und wenn ich dann sehr schnelle khs zur Behandlung gebe und entsprechend schnell hochgehe und die Pumpe nicht trenne gibt aps mir wieder mit smb ordentlich was drauf wegen der Sreigrate. Habe schon probiert den ISF langsam anzupassen aber ich werde da irgendwie nicht ganz schlau draus und hoffe ihr habt vielleicht Tipps. Loope jetzt ca. ein halbes Jahr also habt Erbarmen liebe Community. Liebe Grüße aus Bielefeld :)

  • Stimmen die Carb Ratios denn soweit?

    Sonst ginge es vielleicht mit einem vorherigen Bolus, dem zugehörigen Temp-Target und einer Beschränkung der IOB Menge für den SMB im Kombination.

  • Hi,


    da stimmen die ISF Werte und IC dann nicht. Da das System von falschen Werten ausgeht und dich in den Hypo schickt...


    Bei mir eben. Mittagessen, bisl verschätzt. Wert steigt. SMB führt innert 3 Messungen 0.6U nach. Max Wert nach 25Min 8.1mmol/l, jetzt wieder auf 7.1mmol/l gefallen. COBS verbraucht, noch 0.45 IOBS geladen. Zielwert ist 6.5 und dann kommt es auch wieder raus.


    Gibt mal deine Werte von IC und ISF durch. Auch verwirrt APS endlose Basalraten als sie helfen. Ich habe nur noch 2 Basalwerte. 06:00-22:00 1U/h und 22:00-06:00Uhr 0.6U/h.

  • Ich sehe es wie Gummihupe, ein Vorbolus ("eating soon") hilft mir zum Frühstück immer.


    Vorher hatte ich mit AAPS genau die Probleme, die du auch hast. Die Insulinempfindlichkeit ist bei mir zum Frühstück immer so schlecht, dass es ohne einen Vorbolus nicht wirklich funktioniert, da kann auch der Loop nichts machen und es entstehen diese ups and downs die du oben beschrieben hast.

  • Stimmen die Carb Ratios denn soweit?

    Sonst ginge es vielleicht mit einem vorherigen Bolus, dem zugehörigen Temp-Target und einer Beschränkung der IOB Menge für den SMB im Kombination.

    Carb ratios werde ich dann noch Mal testen.! Danke für den Tipp. Das Problem ist auch das mein Körper nach einer hypo so gut wie kein Insulin mehr braucht weil er dann immer sehr sensibel darauf reagiert und ich dann natürlich wieder runter gehe schon bei der kleinsten Menge.. aber bei einem gut gesetzten tempt würde aps Ja auch nichts mehr zugeben.. :/ die iob Beschränkung habe ich der Zeit auf 3u, vielleicht ist das auch ein wenig hoch. :D

  • Du hast Recht; manchmal spielt sich das System selbst aus habe ich das Gefühl ^^ IC liegt nachts bei mir bei 7g/U und tagsüber bei 8g/U und mein ISF liegt konstant bei 46mg.

    (Tolles Beispiel wies aussehen sollte bei dir!)

  • Ich sehe es wie Gummihupe, ein Vorbolus ("eating soon") hilft mir zum Frühstück immer.


    Vorher hatte ich mit AAPS genau die Probleme, die du auch hast. Die Insulinempfindlichkeit ist bei mir zum Frühstück immer so schlecht, dass es ohne einen Vorbolus nicht wirklich funktioniert, da kann auch der Loop nichts machen und es entstehen diese ups and downs die du oben beschrieben hast.

    hab mir den "eating soon" gerade Mal angeschaut und das angepasst in meinem aps, da war der Zielwert doch deutlich zu hoch eingestellt mit 120. Es geht ja gerade darum iob aufzubauen um diese peaks auszugleichen wenn ich das richtig verstanden habe..? ;)