AndroidAPS und Closed Loop

  • Karli

    wenn ich das so überfliege (hab nicht alles gelesen) bist du ja schon im Thema drin. Ich nehme an es geht um dich als Erwachsener und nicht um Kinderwerte.


    Bei einem ISF von 170 - 250 wäre ich mit SMB, insbesondere SMB in der Nacht ohne COB extrem vorsichtig. So einen hohen ISF kenne ich bisher nicht. Wir haben bei uns zwei Leute mit hohem ISF, soweit ich weiß liegt der aber auch "nur" bei knapp über 100 (bin mir aber nicht mehr sicher). Zumindest einer davon war zeitweise mit SMB auch nicht glücklich, da zu aggressiv. Da kommt es m.E. wirklich aufs Feintuning (und Risikofreude :)).


    Bist du denn in einer Loopergruppe?


    VG cheers

    Closed Loop Open Mind

  • Es geht um Kinderwerte.

    Ich bin in der AAPS- Facebookgruppe.

    Hier in der Nähe wird es aber wohl demnächst mal ein Loopertreffen geben, gab ganz lange keins.

    Gruß Karli

  • Hallo Karli,


    irgendwie ist deine Konversation weg.... Grundsätzlich empfinde ich zwischen IC und ISF ein starkes Missverhältnis. Aber laufen ja nicht immer COBs...

    Aber wie sieht denn dein Verlauf aus, wenn du SMB am Laufen hast? Deine Werte muss man in Relation zum Verlauf setzen.

  • Hallo,

    Hat schon jemand Android 10 mit dexcom patched App und accu Chek Combo am laufen?

    Würde gerne komplett auf Android umsteigen und da noch in Zukunft auf Updates setzen können ...


    edit: ja in die Liste habe ich geschaut, nein die Kombination ist dort noch gar nicht aufgetaucht

  • Welche Erfahrungen habt ihr gemacht mit den verschiedenen Algorithmen hinsichtlich Sport und Aggressivität oder besser: Geschwindigkeit der Korrektur bei hohen Werten?


    Ich möchte kurz meine Erfahrungen schildern und würde gern von euch eure Erfahrungen hören, ob es "normal" ist, dass die Algorithmen bei mir so reagieren - vor allem der SMB.


    Ich selbst nutze seit jeher den Algorithmus AMA, klar ist er etwas träge bei der Korrektur bei stark steigenden Werten, aber dafür nicht so aggressiv wie z.B. der SMB in der Nacht, gerade wenn sich die Insulinempfindlichkeit von einem Tag auf den anderen stark geändert hat (z.B. wenn ich deutlich weniger esse oder viel Sport gemacht habe). Hier hatte ich mit dem SMB oft Probleme, er hat einfach viel zu heftig reagiert auf steigende Werte.


    Vor allem: Was ich nicht so ganz verstehe ist die Nutzung des SMB für kleine Mahlzeiten oder zum Beispiel das Argument, dass der SMB Anstiege schneller abfangen kann (UAM). Ganz ehrlich, bei mir ist das schlicht und ergreifend nicht der Fall. Der SMB gibt - da ich sehr Insulinempfindlich bin, darf er pro Stunde 2IE abgeben und erst bei weniger als 6IE korrigieren - viel zu wenig Insulin ab, wenn der Wert steigen sollte, von einem "glatt bügeln" des Verlaufs kann z.B. beim verschätzen des Essens nicht die Rede sein.


    Und hier habe ich das nächste Problem: Wenn ich den SMB nutzen möchte um wirklich Anstiege (sagen wir mal 10-15 g KH) abfangen zu lassen, dann muss ich ihn aggressiv einstellen, allerdings korrigiert er mich dann in die Hypo - vor allem, wenn sich bei mir die Insulinempfindlichkeit stark ändert. Hier reicht z.B. schon die Verringerung der TGD von 25 auf 15IE. Wenn das passiert, kann ich den SMB schlicht vergessen. Schade eigentlich, ist aber leider so.


    Der AMA hingegen macht mir diese Probleme nicht, bei mir kann sich die Empfindlichkeit ändern wie sie will, in der Nacht macht mir der AMA keinerlei Probleme, da die Korrektur über die Basalrate nicht so heftig ausfällt und der Abfall rechtzeitig abgefangen werden kann. Der SMB - und wenn es nur 0.2 IE sind - macht mir dann Probleme, wenn z.B. diese 0.2IE nach 1-1.5h zu einem Abfall führen, aber dann der Wert weiterhin fällt und dieser Abfall nicht mehr aufgehalten werden kann.


    Was auch nervt ist Sport: bei dem AMA brauche ich nur neg. IOB, eine prozentuale Änderung des Profils und fertig. Dem SMB hingegen muss ich sagen, dass ich ihn bei einer Erhöhung des Zielwerts nicht mehr brauche (was ich in den Einstellungen auch gemacht habe), wenn jetzt allerdings der letzte SMB vor - sagen wir - 3h abgegeben wurde (und selbst wenn es nur 0.3IE waren) und ich 2-2.5h zero temp. gemacht habe und mir als IOB -0.6IE angezeigt wird, dann kann ich immernoch kein Sport machen, da der Wert extrem schnell nach unten fällt.


    Unter AMA habe ich das Problem nicht, da brauche bei gleicher Intensität nur 1h zero temping, temp. target, % Änderung des Profils und los gehts...


    Das waren jetzt nur ein paar Beispiele, ich wollte damit zeigen und euch gleichzeitig fragen ob das "normal" ist, ob es auftreten kann oder aber ob dieser Alg. SMB mehr kann als es für mich den Anschein hat. Ich komme mit dem AMA seit Jahren bestens klar und habe eine sehr gute Einstellung, bin aber immer wieder verwirrt, wenn ich sehe und lese was der SMB alles kann und möglich macht und dass er doch der moderne Algorithmus ist, ich allerdings mit diesem Algorithmus nur Probleme habe, er (der SMB) nicht einmal seine größte Stärke bei mir ausspielen kann, und zwar eine schnelle Korrektur bei steigenden Werten.


    Ach ja, ich habe auch unterschiedliche Sensivitäts-Algorithmen ausprobiert, der Algorithmus "Durchschnittliche Sensitivität" funktioniert bei mit mit dem AMA am besten, der Oref1 bei SMB.


    Für mich ist das alles einfach immer wieder ernüchternd, wenn ich lese was er können soll und ich versuche es und scheitere dann immer wieder daran (wenn auch auf einem mittleren bis hohen Niveau), diesen Algorithmus für meine Bedürfnisse zum Laufen zu bringen.


    Womit ich ebenfalls Probleme habe ist das zero temping bei aktiven Mahlzeiten, nach 3h und keinerlei Basal steigt der Wert, bleibt dann bei ca. 140 mg (7.8mmol) hängen und schießt dann - ohne dass ich ein Muster erkennen kann - nach erneuter Mahlzeit nach oben. Mal so, mal so...


    Das wars erstmal, mehr fällt mir dazu gegenwärtig nicht ein, nur dass ich jetzt wieder den AMA nutze und in ein paar Wochen eventuell einen weiteren Angriff wagen werde.

  • Hört sich für mich nach falschen ISF an. Bei wechselnder Empfindlichkeit bieten sich verschiedene Profile an. Per Automation kann man diese dann nach Muster Wenn dann und automatisiert wechseln lassen.

  • Man kann jetzt die Basalrate anpassen ohne Tbr, s. Ziel 2, und ohne Pumpe trennen...

    LG
    Schaf

    AndroidAPS seit 26.04.2019, Closed Loop seit 05/2019

  • ...ich muß leider mal was fragen.

    Ich habe nun mein Ziel 1 erreicht, bin aber noch nicht mit 2 gestartet. Ich probiere noch so rum.


    Nun habe ich seit heute immer wieder eine grün unterlegte Anzeige in AAPS: Basal-Profil in der Pumpe aktualisiert.

    Das hatte ich - bevor alle Punkte in Ziel 1 erreicht wurden nur, wenn ich tatsächlich in der Dana das Profil oder das Lokale Profil verstellt oder neu aktiviert habe.

    Jetzt kommt es anscheinend auch, wenn ich die TBR verstelle, z.B. von 0% auf was weiß ich 100% und dabei den Vorschlag von 150% nicht nachkomme.

    Kann das sein - denn in dem "Pumpen Profil" wurde ja nichts grundsätzliches geändert. ??

    Weiß da wer bescheid?

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

    Einmal editiert, zuletzt von bierernst ()

  • Jetzt kommt es anscheinend auch, wenn ich die TBR verstelle, z.B. von 0% auf was weiß ich 100% und dabei den Vorschlag von 150% nicht nachkomme.

    Kann das sein - denn in dem "Pumpen Profil" wurde ja nichts grundsätzliches geändert. ??

    Weiß da wer bescheid?

    Wo genau stellst du denn die prozentuale Änderung ein?

  • Wo genau in AAPS?
    Die Anzeige kommt bei mir nur, wenn ich im lokalen Profil die Basalrate ändere, dann schreibt AAPS dies in die Pumpe, daher der Hinweis.

    LG
    Schaf

    AndroidAPS seit 26.04.2019, Closed Loop seit 05/2019

  • Schaf

    Auf der "ersten Seite" also dort wo die Meldungen erscheinen. Ich glaube das hat was mit ns zu tun, als ich ns beendet hatte hörten die Meldungen auf. ??? Ich habe dann erst mal AAPS im Offline Modus gefahren - da war alles gut. Bekomme die Meldungen meistens am Abend im Bett??? Hatte gestern auch 3x hintereinander die Meldung, Verbindung zur Pumpe kann nicht hergestellt werden, ebenfalls abends im Bett und das gleiche Spiel... ns aus, alles läuft....???:/:confused2:arghs:

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

    2 Mal editiert, zuletzt von bierernst ()

  • ja, ns möchte aktualisiert werden

    das mit nicht erreichbar habe ich seit gestern Abend extrem, aber wlan ausschalten reicht bei mir nicht...

    LG
    Schaf

    AndroidAPS seit 26.04.2019, Closed Loop seit 05/2019

  • Bluetooth neustarten, wenn Pumpe nicht erreichbar.. dabei hatte ich aber schon ns schlafen geschickt. (offline Modus ) dann ging es wieder... dachte erst an Pumpenbatterie... aber heute lief es mit immer noch der gleichen Batterie.

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o