AndroidAPS und Closed Loop

  • Kleiner Hinweis: In den Issues scheint sich abzuzeichnen, dass man vor dem zurück wechseln von der 3.1-beta1 oder dev zur 3.0 wieder den Dark-Mode wählen muss, sonst gibt es wohl Crashs.

  • Update v3.1.0 steht aber sofort als Master zur Verfügung.


    EDIT: Hat bei mir bis jetzt ohne Probleme funktioniert

    EDIT2: Beim Versuch auf das Weiße Theme zu wechseln könnte ich AAPS nicht mehr starten. Es hat nur die Deinstallation und Neuinstallation geholfen.

    Optimismus ist Mangel an Detailkenntnis

    3 Mal editiert, zuletzt von FelixB ()

  • Ich beschäftige mich seit einigen Wochen mit AAPS und bin mittlerweile Ziel 6 angelangt.

    Bis ich meine Omnipod Dash bekomme, verwende ich in AAPS eine virtuelle Pumpe zum ausprobieren.


    Ich habe folgendes Problem:

    Obwohl ich in den Einstellungen als Bolushöchstwert 22 IE eingestellt habe, kann ich nicht mehr als 17 IE eingeben. Es wird die Meldung "Limit erreicht " angezeigt.


    Ich habe alles neu eingerichtet, kann aber trotzdem nicht mehr als 17 IE einstellen.


    Hängt das vielleicht damit zusammen, dass ich erst bei Ziel 6 bin (open loop) oder eine virtuelle Pumpe eingestellt habe? Oder was mache ich falsch?


    Grüße

    Max

  • Seit gestern abend reib ich mir die Augen...


    Ein perfekter Tag... und ich hab gar nichts gemacht..:saint:

    (aber auch kein Alkohol/ Süßigkeiten und sehr wenig KH.)

    Aber ich glaub es gar icht wirklich... Ich liebe AAPS!:love:



    PS diese Tage "Ohne" mach ich öffter mal, hatte aber so einen Tag noch nie.:pupillen:


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50



    Generation X / Generation Golf und Digital Immigrant

  • Gestern war offenbar T1D-Tag...es lief auch bei mir sehr überraschend gut:


    - Frühstück (3 BE)

    - Brötchen zum Mittag (3 BE)

    zu Besuch bei Verwandten:

    - Streuselkuchen (4 BE??)

    Ausflug mit Besichtigung etc:

    - 1 Kugel Eis mit Waffel (2,5 BE?)

    Abends Grillen:

    - ca 3 BE KH plus jede Menge Protein/Fett.

    Und dann 1h Autobahn wieder heim.


    Keine Hypo, nichts über 150 mg/dl, morgens safe ohne nächtliche Eskapaden wieder aufgewacht.

    Habe immer so ca. 2/3 der KH mit Bolusrechner (TT einbezogen) gespritzt und das letzte Drittel als KH mit 1h Dauer nur mitgeteilt. Darauf hat sich der Loop super eingestellt.

    "Sing this corrosion to me!"

    (Stoßseufzer eines unbekannten Seglers)

  • LOL Heute :bigg


    Leider benötige ich seit Wochen 50% mehr Insulin ;(


    sry ist hier wohl OffTopic bin ja Penner

  • Ich habe mittlerweile das Ziel 9 erreicht und kann nun SMB verwenden.

    BZ-Messungen werden mit einem FSL 2 Sensor gemacht.

    Leider ist damit aber SMB eingeschränkt. Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand beschreiben könnte, welche Änderungen (im Code) notwendig sind, um

    enableSMB_always und enableSMB_after_carbs auf true zu setzen. Leider habe ich im Forum keine Antwort darauf gefunden.


    Vielen Dank

    Max

  • Ich meine das geht nur mit dem G6.

    Aber vielleicht hat sich da auch schon etwas geändert? :/


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o




    DanaRS 08/19 - nightscout 10/19 - Dexcom G6 + AAPS + xdrip 11/19 - Closed Loop 02/20 - SonyXA2 - SonySWR50



    Generation X / Generation Golf und Digital Immigrant

  • Hallo Max,


    es hat gute Gründe, warum du dazu hier (und auch in anderen Foren) keine Antwort finden dürftest: wer am Code rumfummel möchte, der macht das natürlich auf eigenes Risiko und bekommt dazu nicht auch noch eine Anleitung. Wenn du es trotzdem machen möchtest, dann musst du die Stellen selber rausfinden. Bedenke aber, dass die eingebauten Beschränkungen für das Libre einen Grund haben und der lässt sich nicht durch abknipsen von Sicherheitsmaßnahmen aus der Welt schaffen.

  • Setze doch ein dauerhaftes TT

    LG
    Schaf

    AndroidAPS seit 26.04.2019, Closed Loop seit 05/2019, Motorola One Action

    iPhone 12 für alles andere

  • Setze doch ein dauerhaftes TT

    Danke für den Tipp. Werde ich versuchen.



    Bedenke aber, dass die eingebauten Beschränkungen für das Libre einen Grund haben und der lässt sich nicht durch abknipsen von Sicherheitsmaßnahmen aus der Welt schaffen.

    Das ist mir schon bewusst. Die Beschränkung wurde aber deshalb programmiert, weil die Entwickler der Meinung sind, dass die Werte des FSL verrauscht und somit nicht für dauerhafte SMB geeignet sind. Das sehe ich nicht so (wie auch einige andere, die bereits eine Änderung vorgeschlagen haben).

    Aber anscheinend ist es bei TT kein Problem... das ist nicht nachvollziehbar.

  • Bedenke aber, dass die eingebauten Beschränkungen für das Libre einen Grund haben

    Ganz und gar nicht. Die Libre2-Werte sind vom ersten Moment bei meiner Tochter und mir absolut zuverlässig, sie setzen die Kurve des alten Sensors direkt fort. Sehr viel präziser als der bei so vielen am ersten Tag unzuverlässige Dexcom. Und von Rauschen kann beim Libre2 auch keine Rede sein. Die Beschränkung in AAPS für den Libre 2 ist unsinnig und nicht nachvollziehbar. Sage und schreibe ich schon mit begründeter Erfahrung schon seit Jahren, wird aber vom in mancher Hinsicht sehr bornierten Milos weiter ignoriert. Ich hatte für uns die Codebeschränkung vor Jahren schon entfernt und nie schlechte/gefährliche Erfahrungen mit dem Libre2 und SMBs gemacht.

    Dieses ganze Nachplappern der angeblichen Beschränkungsbegründung entbehrt jeder Grundlage.

  • Ich warte jetzt, dass mein Pod ausläuft. 3.10 liegt schon als APK auf dem Handy und wartet, installiert zu werden. (Ja, ja, ich hab es etwas vor mir hergeschoben.)


    Hat denn hier schon jemand Erfahrungen mit Dynamic ISF gemacht? In der Documentation finde ich dazu nicht all zu viel.

  • Habe DynamicISF mal vor einigen Monaten probiert, aber nach 2 Tagen aufgehört damit zu experimentieren, da es sichtlich falsch lag bezüglich der Berechnung meiner Faktoren.


    In der Zwischenzeit wurde es mehrmals überarbeitet, aber mir fehlt die Lust mich damit nochmal auseinanderzusetzen.

  • Ich verwende dynISF seit einiger Zeit und hatte anfangs auch ein paar "merkwürdige" Tage, bin aber seit mindestens zwei Monaten eigentlich ziemlich gut unterwegs. Man kann die "Aggressivität" ja justieren und muss sich dafür ein wenig Zeit geben.

    Ich habe zusätzlich jetzt häufiger alle paar Tage mal mit Autotune korrigiert und bin gerade in eine sehr stabile Phase damit gekommen.

    Ich würde beides einfach ein bis zwei Wochen ausprobieren...