Wie häufig spritzt Ihr Basal Insulin am Tag

  • Wie oft spritzt Ihr Basal Insulin am Tag 50

    1. Einmal (24) 48%
    2. Zweimal (22) 44%
    3. Dreimal (3) 6%
    4. Viermal (0) 0%
    5. Mehr (1) 2%

    Moin,
    für die Anzeige der täglichen Basal Insuline würde ich gerne wissen wieviele am Tag gespritzt werden.


    Es geht mir um die Vervollständigung einer Anwendung.
    MlG


    Hinerki

    Einmal editiert, zuletzt von hinerki ()

  • @ hinerki
    Um welche Anwendung handelt es sich ?
    Was geschieht mit meinen Angaben hier ?


    Moin,
    für eine Bolus Anwendung will ich prüfen ob der Einbau von Basal Insulinen praktikabel ist.
    Deine Daten wie auch die von allen Anderen sollen nur eine Übersicht der Anforderungen geben und werden nicht weiter verwendet


    Danke an alle die mithelfen


    MlG


    Hinerk

  • Zweimal am Tag.


    Morgens 10-12 IE (je nach geplantem Sport) Levemir und
    abends 2-3 IE Levemir.


    Hi Jean,


    wie bist Du auf diese ungleiche Verteilung gekommen? Mich interessiert das, weil ich seit dem Umstieg auf Levemir meine alten Einheiten von 2014 wieder versucht habe und mit 5 IE Levemir abends oft nachts Unterzuckerungen habe. Mich nervt das, aber ich bin auch aktuell nicht wirklich kreativ, was Neues auszuprobieren. :hmmmm:
    Deine 2 oder 3 IE Levemir nachts reichen für passable Nüchternwerte? Klingt nicht verkehrt. :)


    LG,


    hakaru


    hinerki : Sorry, ich hoffe, diese Frage ist im Umfragethread trotzdem mal erlaubt. :)

    Tresiba ist zurück! :thumbsup:

  • Bist du Softwareentwickler ?
    Wird dass eine für alle zugängliche Anwendung, oder eine private Anwendung für Dich?


    Moin,
    danke für Dein Interesse.
    Der Hintergrund meiner Frage ist die Möglichkeit des Einbaus von Basal Insulin in eine schon verhandene Bolusapplikation zu prüfen.
    Ich selbst spritze nur Bolus und daher ist Basal für mich persönlich rein akademisch.
    Software für Diabetiker mit Insulin Empfehlungen, unterliegen um sie im Markt anzubieten, selbst als Geschenk, sehr hohen Zulassungs Bedingungen z. B. Ist eine CE Zertifizierung erforderlich.


    die gesamt Kosten für die Markt Zulassung werden im 6 stelligen Euro Bereich liegen.
    Wenn alles das überwunden ist, habe ich mir vorgenommen aktiven Mitgliedern des I-Clubs gerne Sonderpreise zu gewähren aber ich arbeite hauptsächlich an einer Lösung weil es mir Freude macht,


    MlG


    Hinerki

    Einmal editiert, zuletzt von hinerki ()

  • 1x 50IE am Abend. Zeitpunkt 21:00 +/- so 1h manchmal mehr.Auf zwei Stellen als 25+25. Levemir.


    hatte früher mal 2x (30+20) aber das hat nichts gebracht.


    (Vorsicht, wegen der hohen IE: Bin T2)

  • Momentan 30 iE vor dem Schlafengehen und morgens (z. Zt. testweise) 12 - 15 iE.


    Liebe Grüße vom Arbyter

    Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!

  • Hallo Hakaru


    Mit Levemir und nächtliches Unterzuckern hatte ich auch schon große Probleme. Ich habe es teilweise so weit getrieben das ich Nachts gar kein Levemir mehr genutzt habe. Dann konnte ich abends sogar mit dem gleichen Wert ins Bett gehen wie ich morgens wieder raus gekommen bin.
    Es kam dann die Frage auf ob ich überhaupt einen T1 Diabetes habe. Das hat sich aber nicht bestätigt, es wurde zwei mal unabhängig voneinander geprüft.
    An deiner stelle würde ich die Nachtdosierung alle zwei oder drei Tage um eine Einheit senken und einfach mal schauen was passiert. Oder du reduzierst wöchentlich, du weißt ja, Diabetes ist clever und findet immer einen Weg dich zu ärgern ;)

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.
    Kannst du es nicht lösen, mache auch kein Problem daraus!

  • Moin liebe Jean,


    Könntest Du bitte Deine Häufigkeit in der Frage Vermerken


    Hatte ich schon längst. ;) Ich war die erste mit "Zweimal". :D


    Hi Jean,


    wie bist Du auf diese ungleiche Verteilung gekommen? Mich interessiert das, weil ich seit dem Umstieg auf Levemir meine alten Einheiten von 2014 wieder versucht habe und mit 5 IE Levemir abends oft nachts Unterzuckerungen habe. Mich nervt das, aber ich bin auch aktuell nicht wirklich kreativ, was Neues auszuprobieren. :hmmmm:
    Deine 2 oder 3 IE Levemir nachts reichen für passable Nüchternwerte? Klingt nicht verkehrt. :)


    Hey hakaru,


    früher war es mehr gewesen. Tagsüber 15 IE oder so und nachts auch 6 IE ca.
    Irgendwann hatte ich nachts immer Unterzuckerungen und konnte die dann verhindern mit der halben Dosis. Wenn ich intensiv Sport am Tag hatte, kann ich das getrost weiter reduzieren oder sogar auf das Nachtinsulin verzichten (muss dies dann nur ggf. beim Frühstücksbolus berücksichtigen).


    Keine Ahnung, der Insulinbedarf hatte sich über die letzten Jahre verändert bzw. reduziert. Vielleicht parallel dazu, dass ich sportlicher geworden bin... :)
    Hoffe, das hilft.

  • Was mich gerade etwas verwirrt:


    Ich bin T2 und hab daher was Bolus angeht, ganz andere IE-Zahlen als die sonst hier versammelten T1er. Und einige hier nehmen auch deutlich weniger Basal als ich. Aber überraschend viele sind basal (fast) in meinen IE-Höhen? Ich bei 50IE, andere hier bei 30, 40 oder auch 50IE in Summe. Wie kommt das denn?

  • Hi Kuhdriver, hi Jean,


    vielen Dank für Eure Beiträge. Es liest sich schon mal tröstlich, dass Levemir anscheinend wirklich öfter zu Hypos in der Nacht führt. Gut, dass Ihr Wege gefunden habt, Euch davor zu schützen.
    Die nächtlichen Hypos waren der Grund, warum ich 2014 zu Tresiba wechseln sollte. Das Insulin habe ich ja nun vor ein paar Wochen gegen Levemir eingetauscht. Na ja.


    Ich hätte nicht gedacht, dass 2 oder 3 IE in der Nacht ausreichen könnten, wenn schon der Tagesbedarf nicht gerade hoch ausfällt. Aber ich werde mich dann zumindest mal versuchsweise auf 4 IE runtersetzen. Ich hatte es ein Mal damit probiert und dann glatt eine doofe Nacht erwischt, in der der BZ bei 10 mmol/l lag. Wenn ich das am Morgen feststelle, werde ich ungnädig und ziehe eben doch lieber niedrige BZ-Werte vor. :-\ Eins ist genauso blöd wie das andere, aber ich krieg's nicht hin, stundenlang höheren BZ zu "dulden".
    Weniger Bolus zum Abendessen, wie mein Arzt es zunächst vorschlägt, ist auch keine Option. Dann habe ich mitunter bis nachts um 3 Uhr hohe Werte. Nö, das gefällt mir nicht. :cursing: Der Arzt bekommt ja keine Schäden vom hohen BZ. :S


    Tagsüber komme ich zwischen 8 und 9 IE Levemir ganz ordentlich hin. Ich hoffe mal, die einzige Testnacht mit 4 IE war ein Ausreißer.


    LG und für alle ein schönes WE,


    hakaru

    Tresiba ist zurück! :thumbsup: