Erfahrungsberichte G6

  • Mein erster Sensor läuft jetzt seit Samstag, und nach den ersten wirren 12h sehr akkurat.. hab vorhin zum ersten Mal in 48h blutig gemessen und kam auf 127 vs 119.. passt.

  • Der zweite G6 Sensor scheint jetzt problemlos zu laufen. Dass der erste gleich abk*&%, kannst du dir nicht ausdenken. :venti


    Genauigkeit perfekt, Einbindung in XDrip+ und AAPS unproblematisch. Mal gucken, wie es weiter geht. :D

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • Ich musste gestern zum zweiten mal mein G6 Kalibrieren. Jetzt läuft das ding mit einer Differenz zwischen 8 und 11mg, bin mal gespannt für wie lange.



    Wie ist eure Erfahrung mit dem setzen des Sensors???? Bauch oder Arm???

  • Bauch oder Arm???


    Aktuell Bauch, Arm probiere ich beim nächsten Mal. ;)


    Kalibrieren nicht nötig bisher, +/-5 mg zu blutig, Libre läuft aktuell noch parallel, der ist allerdings auch immer noch sehr exakt.


    P.S.: Libre habe ich zuletzt auch immer am Bauch gehabt, am Arm lief der bei mir niemals so gut wie am Bauch! Leider zu spät gemerkt, dass das so ist, Libre 1 ist denächst ja sowieso leider Geschichte. :ren

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • Ich hatte bisher keine Probleme mit dem G6 (läuft mit xdrip, ohne Receiver und ohne Dexcom app). Als nun ein Sensor ziemlich holprig war, habe ich ihn reklamiert. Dumm, dass man sofort herausfand, dass ich xdrip genutzt habe. Damit entfällt die Garantie auch für den Transmitter, der von xdrip angeblich Schaden nehmen kann (laut deren Tests fielen wohl 40% der Transmitter vorzeitig aus wegen Batterieschwäche....was ich nicht nachvollziehen kann!). Nun gut. Derzeit nutze ich den neuen Sensor mit der Dexcom App, mache auch den Upload zu Clarity, weil ich die Auswertungen eigentlich ziemlich gut gemacht finde. Das tue ich nun mal testweise, denn ich möchte eingentlich nicht auf xdrip und seine Vorzüge verzichten.
    Ich habe die Sensoren sowohl am Arm, am Bauch, am Rücken und auch schon am Bein getragen. Überall laufen sie soweit gleich gut.


    Caro <>
    Solange Kakao an Bäumen wächst, ist Schokolade für mich Obst!!!


    Fange niemals an aufzuhören und höre niemals auf anzufangen!

  • Ich hab mal ne Frage an Euch, die Ihr das System schon ne Weile am Laufen habt: Ich hab jetzt die Bewilligung für das G6 System von der Versicherung und es bei Dexcom bestellt, kommt hoffentlich bald und wird lt. Dexcom an meine Praxis geliefert zur Einweisung.


    Ich will bei der Einweisung nicht unbedingt mit AAPS und xdrip+ rumhantieren. Kann man einen Sensor mit der offiziellen App starten und später auf einem anderen Telefon mit xdrip+ weitermachen? Dann in der Dexcom App stoppen und in xdrip+ starten? Oder muss man da was beachten oder geht das gar nicht?

  • Du kannst ihn ganz normal starten und dann später in xdrip etc übernehmen! Das funktioniert prima!


    Caro <>
    Solange Kakao an Bäumen wächst, ist Schokolade für mich Obst!!!


    Fange niemals an aufzuhören und höre niemals auf anzufangen!

  • Ich trage mittlerweile schon den vierten G6 Sensor und habe bis jetzt überhaupt keine Probleme damit.


    Die Werte stimmen fast hundertprozentig mit den blutig gemessenen Werten überein. Selbst am Ende der Laufzeit, was mich dann doch überrascht hat.


    Mittlerweile vertraue ich dem G6 und messe nur noch zum Beginn und am Ende nach.


    Getragen habe ich die Sensoren bis jetzt am Bauch, Oberarm und am unteren Rücken.

  • schon den vierten G6 Sensor


    Ich habe das Thema schon mit Caro besprochen, wie macht ihr es beim Sensorwechsel, immer die 2 Stunden Aufwärmphase akzeptieren? Man kann ja den Sensor setzen, bevor man den alten ablöst (so dass er 'alleine' aufwärmt).


    Wenn man einen Sensor mit dem gleichen Code setzt und nur einfach den Transmitter 'umklipst', sollte das doch (per XDrip) dann ohne Probleme einfach sofort weiter gehen (wie man einen neuen Sensor-Code in XDrip reinbringt, muss ich noch herausfinden, vielleicht ein zusätzliches Feature für die nächsten Nightlies ...).


    Das einzige, was mich derzeit etwas nervt am G6, diese 2 Stunden Aufwärmphase ... ;) Ansonsten bin ich nach ca. 48 Stunden auch ziemlich zufrieden damit (war/bin mit dem Libre1 + Miaomiao aber auch sehr zufrieden).

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • Wenn es was negatives über Dexcom zu sagen gibt, dann die Wartezeiten an der Hotline. Unter der Woche ist es vollkommen unmöglich, da mal durchzukommen, und selbst am WE steckt man gerne mal 45+ Minuten in der Warteschleife.
    Ich wollte die eigentlich mal anrufen, wegen dem Problem mit Clarity (1-Stündige Lücken 2x am Tag, bzw. gestern sogar 4x), aber wenn man arbeitet, kann man sich das gleich klemmen.

  • Ich hätte mal eine Frage an die bereits G6 Nutzer.
    Hab dazu hier noch nichts lesen können...
    Kann man den G6 einfach verlängern, wie beim G4/G5????
    Beim G4 einfach auf Sensor stoppen und dann starten gehen!!!
    Wie sieht es beim G6 aus????
    Manchmal ist es eben an einem Tag zu der Uhrzeit einfach ungünstig, wenn der Sensor abläuft!


    Und ein/zwei Tage verschenken ist ja auch blöd!!
    Oder geht das nur noch mit xdrip????

    Pour en arriver la

  • Geht, aber ist komplizierter.


    Ablaufen lassen.
    15 Minuten warten.
    Sensor starten OHNE Code.
    15 Minuten warten.
    Sensor stoppen.
    Sensor MIT Code starten.
    Code eingeben.
    2 Stunden Warmup durchlaufen lassen, Sensor geht weiter.

  • Geht, aber ist komplizierter.


    Soll aber mit XDrip deutlich problemloser sein, bin gespannt, meiner läuft jetzt 5 Tage, in 5 Tagen werde ich sehen, wie es mit der Verlängerung unter XDrip klappt (sollte alles vollautomatisch gehen). :D

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • Servus zusammen,


    morgen hab ich meinen Termin beim Diab und werde das Thema G6 mal ansprechen weil ich nur Probleme mit dem Libre habe. Dazu zwei kurze Fragen vorweg:


    - braucht man mindestens ein offiziellen Empfänger oder geht auch alles mit Xdrip?
    - Die Smartphone-Liste ist sehr kurz, wenn meines nicht dabei ist, Pech gehabt als offizieller Empfänger?
    - Als Android Smart Watch hätte ich eine Polar M600 - ginge die denn als offizielles Gerät? Oder als Xdrip-Gerät ohne Smartphone?


    lg & sorry für die vielleicht doofen Fragen.

  • Servus zusammen,


    morgen hab ich meinen Termin beim Diab und werde das Thema G6 mal ansprechen weil ich nur Probleme mit dem Libre habe. Dazu zwei kurze Fragen vorweg:


    - braucht man mindestens ein offiziellen Empfänger oder geht auch alles mit Xdrip?
    Handy genügt. Man braucht auch kein xdrip sondern die Dexcom App.


    - Die Smartphone-Liste ist sehr kurz, wenn meines nicht dabei ist, Pech gehabt als offizieller Empfänger?
    Entweder du verwendest die gepatchte Dex-App oder xdrip. Geht mit den meisten Handys.


    - Als Android Smart Watch hätte ich eine Polar M600 - ginge die denn als offizielles Gerät?
    https://www.dexcom.com/dexcom-international-compatibility


    - Oder als Xdrip-Gerät ohne Smartphone?
    Mit Patch ist das möglich, siehe hier: https://github.com/NightscoutF…vices-for-use-with-the-G5

  • Soll aber mit XDrip deutlich problemloser sein, bin gespannt, meiner läuft jetzt 5 Tage, in 5 Tagen werde ich sehen, wie es mit der Verlängerung unter XDrip klappt (sollte alles vollautomatisch gehen). :D


    Yep, aber nicht jeder kann/darf Xdrip nehmen. Mein Diadoc holt sich die Daten von Clarity, das geht mit Xdrip ja nicht.

  • noch eine Frage hätte ich: Wie gut hält der Kleber des Dexcom G6? Beim Libre kam es schon öfters vor, dass der Kleber durch Duschen in Verbindung mit schweisstreibenden Sport überhaupt nicht mehr gehalten hat und ein Schubs gereicht hat, dass der Sensor abgeflogen ist. Beim G6 ist der Kleber im Verhältnis zum Sensor ja viel größer. Wie sind die Erfahrungen?

  • Ich benutze grundsätzlich ab dem ersten Tag Kinesiotape (75mm breit). Das hält auch bei Sport und Duschen locker 5-7 Tage, danach wird es zurückgeschnitten auf die Größe des Originalaufklebers und neu überklebt.

  • Ich benutze grundsätzlich ab dem ersten Tag Kinesiotape (75mm breit). Das hält auch bei Sport und Duschen locker 5-7 Tage, danach wird es zurückgeschnitten auf die Größe des Originalaufklebers und neu überklebt.

    hm, hatte ich beim Libre auch gemacht, bis ich festgestellt habe dass das Überkleben dafür gesorgt hat, dass der Kleber gar nicht mehr abgetrocknet ist und die Haut darunter sehr in Mitleidenschaft gezogen hat. Und gehalten hat Kinesiotape auch nie wirklich.