Erfahrungsberichte G6

  • Beim Looper Treffen war einer der den Sensor wohl so oft verlängert, dass der Kleber eher das Problem ist. Er meinte das längste was er geschafft hatte war 50 Tage..., das wohl aber öfter mal.

    ( war kein Angeber - ich hab ihm geglaubt ) ;)

    Hat vielleicht doch was mit der Körperchemie zu tun. ( wie Arakon schon sagte )

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • das längste was er geschafft hatte war 50 Tage...

    Hmmmm, 20 Tage ja, aber 50 Tage den Sensor auf der selben Stelle kleben lassen .... da hätte ich Angst, dass sich unter dem Sensor schon "Eigenleben" entwickelt ....

    Mein Sternzeichen ist Diabetiker mit Aszendent Typ1 ...

  • Wir haben ihn auch gefragt ob der G6 dann schon mit dem Gewebe verwachsen wäre. 8o

    Er sagte, er hätte keine Probleme damit. *schulterzuck*

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • Bei mir auch so..

    Ohne kalibrieren werde ich nicht Sensoren nutzen können ausser die pflaster empfindlichkeit die GSD durch Dexii die dafür sehr loben werde.

    Mess genaukeit ist ein andere Geschichte. Zu grosse sind die Abweichungen über 20-40mg.

    Deswegen Loopen zu heutigen Zeit bei mir nicht möglich ist.

    Leider..🙄😔

  • Mess genaukeit ist ein andere Geschichte. Zu grosse sind die Abweichungen über 20-40mg.

    Deswegen Loopen zu heutigen Zeit bei mir nicht möglich ist.

    ...kann das vielleicht vom Kalibrieren kommen? Wenn man den nicht in einer Phase kalibriert, in dem der BZ stabil ist, kommt es gern zu Abweichungen. ( Kenne ich vom Enlite )

    Macht dich "DAS" glücklich ?


    Wenn ich kann bin ich immer nett. Bin ich nicht nett, kann ich gerade nicht. 8o

  • Ich hab Montag um 17:50 einen neuen Sensor gestartet und bin zum Ende der Aufwärmphase Joggen gegangen, der Sensor zeigt seit der 1. Minute plausible Werte an.

    Früher setzen ist wie beim Libre auch schon nicht sinnvoll, da die Hersteller die „Gewöhnungsphase“ in den algorithmus einrechnen.

  • Ich hab die letzten Sensoren alle ohne Code gestartet und regelmäßig kalibriert. Das läuft bei mir genauer. Da man ja nur alle 24 Stunden kalibrieren muss, passt das gut zum morgendlichen Blutzuckermessen.

    Ab dem 10 Tag werden die Abweichungen größer, aber immer noch passabel.


    LG

    zuckerstück

    P.S. Ich hab heute meine 3 Gratis-Sensoren von der Post geholt. Ein Hoch auf Dexcom. <3

  • Ich habe gestern einen neuen gesetzt. Es hat wieder geblutet, aber nur ganz wenig. Ich habe dann 20 Minuten gewartet bevor ich den Transmitter aufgeklickt habe. Heute vor dem Abendessen habe ich mal gegengemessen, nur 0,2 mmol Abweichung 👍


    Samstag hab ich per Post meine Jahresverordnung zu Dexcom geschickt, Montag kam schon eine Mail dass es zur Prüfung bei der KK eingereicht wird. Heute kam dann eine Mail, das ich morgen die nächste Lieferung ( wieder DHL Express) erhalten werde. Um einer Wurfsendung vorzubeugen habe ich das gewünschte Lieferdatum auf Samstag geändert. Warum wird das wieder per Express geliefert?


  • Heute kam dann eine Mail, das ich morgen die nächste Lieferung ( wieder DHL Express) erhalten werde. Um einer Wurfsendung vorzubeugen habe ich das gewünschte Lieferdatum auf Samstag geändert. Warum wird das wieder per Express geliefert?

    Viel Glück!


    Auch ich hatte mein gewünschtes Lieferdatum eingetragen. DHL Express hat dann sofort per Mail den neuen Termin und das Zeitfenster bestätigt. Nur daran gehalten haben sie sich nicht. Morgens haben sie per Mail mitgeteilt, natürlich nicht wörtlich, aber sinngemäß - wir liefern zu unserem Termin und nicht zu deinem Wunschtermin. Zum Glück kam der DHL-Express-Bote an diesem Tag sehr früh.


    Ansonsten lieferte DHL Express bei uns bisher immer am nächsten Tag. DHL gönnt sich gerne mal bis zu 3 Tagen Lieferzeit.

    Mein Sternzeichen ist Diabetiker mit Aszendent Typ1 ...

  • Exakt so läuft es nun bei mir. Es kam gestern die Bestätigung zu meinem Wunschtermin, aber heute dann die Mitteilung dass es in Zustellung ist. Den ganzen Mist können die sich sparen wenns nicht funktioniert. Bin jetzt aber zuhause, und es scheint keine Zustellung stattgefunden zu haben.


  • Das ist normal.. aus irgendeinem Grund wird morgens erstmal der Status "In Zustellung" ausgelöst, aber dann wird es doch wieder eingelagert.. war bei mir bisher jedes einzelne Mal so.

  • Rom

    Tue ich auch so..👍

    Trotzdem ändert nicht bei mir.


    Bis 10mg ..lasse ich so laufen, wie es ist..über 20mg. Kalibriere ich sofort nach frische Dexii Werte .

    Oft passiert, dass das die werte zeigen 10mg.unterschied,wenn ich neue Werte abwarten lasse. 👍


    Trotzdem so oft kalibrieren

    Dexcom Hotline Räte das ab..:wacko:

  • Du kannst kalibrieren. Das zwingt dich nicht, danach regelmäßig zu kalkulieren.

    Eventuell reicht das eine Mal und der Sensor läuft danach für den Rest seiner Zeit mit weniger Abweichungen als erwartet bzw. gewünscht.