Mal wieder Probleme die Pumpen und CGM Daten in Sidiary zu importieren

  • Hallo, ich bräuchte mal wieder fachmännische Hilfe.


    Ich habe meine Minimed 640G gerade ausgelesen und wollte die Daten, wie sonst auch, per CSV bei Sidiary importieren.
    Es klappt leider nicht, obwohl sidiary irgendwas importiert kann ich in der Tagebuch-Ansicht nicht einen Wert sehen. Die Seiten sind komplett leer.
    Ich habe es jetzt 4x probiert und habe nun keine Idee mehr, was hier das Problem sein könnte.


    Hat jemand eine Idee, was ich noch probieren kann?
    Danke im Voraus


    Frieda

  • Bei mir das gleiche

    Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß,
    nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

  • Auf der Carelink-Personal Website kannst du an zwei verschiedenen Stellen CSV Dateien in unterschiedlichen Formaten herunterladen.


    Auf der Seite Berichte und dann ganz unten weiter zu Original-Berichte bekommst du die CSV Datei so wie früher im Format 'Carelink-Personal'.


    Direkt auf der Berichte-Seite gibt es jetzt neu einige Berichte, nur für die künftige 670G-Pumpe und auch eine neue CSV Download-Funktion. Wenn du dort deine CSV Dateien geholt hast, kannst du sie in Sidiary einlesen, wenn du in Sidiary einstellst, dass es Dateien von CarelinkPro wären. Wahrscheinlich wird Sidiary bald so geändert, dass es automatisch erkennt, welches Format die Carelink CSV Dateien haben, weil es mit Medtronics neuem Format ja viel zu kompliziert geworden ist, die Carelink Daten nach Sidiary zu übertragen.

  • Hallo Cindbar, danke für deine Erklärung. Ich habe die "alte^ CSV Datei genutzt und diese mit Carelink Personal in Sidiary hochgeladen.
    Also kann ich nur noch die neuen CSV Dateien nutzen und diese dann über Carelink Pro hochladen??
    Vielen Dank für eure Unterstützung

  • Ich habe die "alte^ CSV Datei genutzt und diese mit Carelink Personal in Sidiary hochgeladen.
    Also kann ich nur noch die neuen CSV Dateien nutzen und diese dann über Carelink Pro hochladen??


    Ja, ok. Medtronic hat nicht nur die csv-Download Möglichkeiten durch zwei Formate und zwei Downloadmöglichkeiten unübersichtlich gemacht, sondern auch noch das Hochladen der Pumpen- und CGM-Daten von der Pumpe auf den Medtronic Server komplizierter gemacht.


    Wenn du mit dem "neuen" Uploader die Daten aus der Pumpe ausliest, dann sind sie nur in der "neuen" csv Datei enthalten und die csv-Datei im alten Format von den Original-Berichten bleibt leider leer.


    Wenn du wie früher mit der Java-App im Internet-Explorer deine Pumpe ausliest, dann darfst du deine Daten in beiden Formaten der csv Datei wieder herunterladen, um sie in Sidiary zu importieren.


    Also:
    "Neuer Uploader" ==> Nur die neue csv Datei aus "Berichte" herunterladen ==> In Sidiary im Format "Carelink Professional" importieren.
    Upload wie früher im Browser ==> csv im alten oder im neuen Format herunterladen ==> In Sidiary entweder im "Carelink Personal" oder im "Carelink Professional" Format importieren.


    Wir Pumpen- und CGM-Besitzer dürfen der an Allmachtsphantasien leidenden Firma Medtronic "Danke" sagen, dass wir unsere eigenen Diabetes-Daten überhaupt noch herunterladen und auf dem eigenen PC verarbeiten dürfen.

  • Ich hab die CSV Datei jetzt auch runtergeladen bekommen, :thumbsup:


    Bei Sport steht leider die Dauer nicht mehr, es steht nur noch Excercise. ;(
    Der Name der Basalrate erscheint bei mir nicht mehr. ;(


    Der größte Witz ist, dass er bei mir in der CSV-Datei den 31 nach oben macht und dann runtergeht, und die Daten doppelt einträgt, das heißt, das er nach dem 1.10 mit dem 30.September weitermacht,und nach dem 1.September wieder mit dem 31.Oktober anfängt. :arghs: Wie soll ich denn das in mein Heft übernehmen? ?(


    Vielleicht gibt es ja mal ein Update? :D
    LG


    zuckerstück
    Und die letzte Wiederholung der Daten ist dann ganz kurios, da stimmen die Daten nämlich nicht mehr. :ren

    Einmal editiert, zuletzt von Zuckerstück ()

  • Wahrscheinlich wird Sidiary bald so geändert, dass es automatisch erkennt, welches Format die Carelink CSV Dateien haben, weil es mit Medtronics neuem Format ja viel zu kompliziert geworden ist, die Carelink Daten nach Sidiary zu übertragen.



    Ja, das kann ich bestätigen, das wird mit dem nächsten Update kommen. Da wird es dann egal sein, ob man bei diesem geänderten Dateiformat in SiDiary direkt den CL-Pro oder den CL-Personal-Importfilter wählt.
    Viele GrüßeJörg

  • eversensedms.com:

    • unter "Berichte" "Transmitter-Protokoll" auswählen
    • den Zeitraum auswählen
    • "Alle exportieren" drücken und Excel-Datei "All Events.xlsx" speichern


    Die erzeugte Excel-Datei "All Events.xlsx" dann in Sidiary über den "Senseonics Eversense Import" laden.


    VG Stefan

  • Das funktioniert aber nur, wenn ich meine Daten nach Amerika schicke. Ich habe das aber ausgeschaltet. Ich kann vom Smartphone aus doch auch eine csv-Datei erstellen. Aber die liest Sidiary nicht ein, obwohl es Datensätze erkennt!

    Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

  • Der Eversense Export über eversensedms.com erzeugt eine Excel-Arbeitsmappe mit mehreren Blättern, die die entsprechenden Daten enthalten. SiDiary erwartet beim "Senseonics Eversense Import" daher auch eine entsprechende Excel-Arbeitsmappe, keine csv Datei.


    SiDiary kann, obwohl es Teile der Daten aus der csv-Datei erkennt, anscheinend nicht mit einer reinen csv-Datei umgehen, da eben Daten fehlen.


    Unter iOS sehe ich bei mir am Smartphone keine Möglichkeit CGM-Daten als csv-Datei zu exportieren. Das mag unter Android evtl. anders sein. Somit bleibt mir nur der Weg über Synchronisation/Autosynchronisation mit der Hersteller-Serverfarm, wo immer die auch lokalisiert ist. Und das ist dann eben eine persönliche Abwegung.


    VG Stefan

  • Soviel ich weiß darf die csv-Datei vor dem Import in SiDiary NICHT in Excel geöffnet und gespeichert werden, sonst kann SiDiary das File nicht mehr lesen.


    Grüße

    Ralf

  • Ich habe die Datei per Mail an meinen Rechner verschickt. Sidiary kann die Datei lesen. ich sehe, dass ein Zähler durchläuft, aber dann kommt die Meldung, dass keine Daten gefunden wurden.

    Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

  • Der Eversense Export über eversensedms.com erzeugt eine Excel-Arbeitsmappe mit drei Blättern "Blood Glucose", "Patient Events" und "Sensor Glucose" - in der vorgenannten Reihenfolge. Das Blatt "Blood Glucose" enthält bei mir u.a. alle im Rahmen der Kalibrierung in die iOS App auf dem Smartphone eingegebenen "blutigen" Messungen. Das dritte Blatt "Sensor Glucose" enthält alle durch den Eversense Sensor ermittelten Glucosespiegel im 5min Abstand.


    SiDiary übernimmt bei mir beim "Senseonics Eversense Import" aus diesen beiden Blättern die Daten, zeigt sie mir an und lässt mich die Daten dann entsprechend importieren.


    Vielleicht schreibst du mal, welche Eversense App du verwendest (iOS, Android) und wie die erstellte csv-Datei grob aussieht (Blattname(n), Header Information).


    VG Stefan

  • Ich habe unter "Meine Daten freigeben" die Synchronisation ausgeschaltet, weil ich die Daten nicht an den Server schicken will. Unter "Meine Berichte" kann ich aber trotzdem Daten exportieren, die ich aber nicht weiter verwenden kann. Wozu dann diese CSV-Datei, die ich weiter verschicken kann?

    Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

  • Für CSV Dateien gibt es kein Standardformat. Jeder Hersteller eines CGMs, einer Pumpe oder eines Blutzuckermessgerätes kann die Daten in einem anderen Format und in einer anderen Sortierung in die CSV Datei schreiben. Deshalb musst du bei einem Programm, wie Sidiary, immer angeben aus welchem Programm du deine Daten exportiert hast, damit Sidary sie importieren kann.


    Nur wenn Sinovo einen Importfilter für die CSV Dateien deines Programms programmiert hat, kannst du deine Daten auch in Sidiary importieren. Dazu muss der Hersteller deines Programms aber erst mal bekanntgeben, wie er welche Daten in die CSV Datei schreibt.


    Die blöden Hersteller der CGM Geräte machen das aber nicht, weil sie glauben, dass ihre Auswerteprogramme für dich gut genug sind.

  • Laut Sidiary kann ich die CSV-Daten einlesen. Senseonics erscheint bei mir aber nicht bei der Auswahl der Importmöglichkeiten.

    Das Schwierige am Diskutieren ist nicht, den eigenen Standpunkt zu verteidigen, sondern ihn zu kennen.

  • Deine Motivation nicht zu synchronisieren hattest du schon beschrieben und ist eine persönliche Abwegung. Sie hat nur die Konsequenz, dass dir zum Zugriff auf die Sensor-Daten ausschließlich das Smartphone bleibt.


    Da du leider nicht beschreibst, welches Betriebssystem dein Smartphone hat (ich vermute jetzt anhand deiner bisherigen Vorgehensbeschreibung mal, dass es unter Android läuft; zumindest ist die Eversense App unter iOS anders vom Menü her strukturiert und lässt auch keinen csv-Export zu) und wie die erstellte csv-Datei deines Smartphones aussieht, ist das mit der Hilfe etwas schwierig.


    Ohne diese Informationen zur csv-Datei (siehe auch meinen Beitrag #16 zu diesem Thema) können wir hier nur mutmaßen, warum es nicht geht.


    Aussagen, wozu der Hersteller diese csv-Datei verwendet haben möchte, wären Spekulation. Da die Eversense iOS App nur Berichte als E-Mail ohne csv-Datei erzeugt, gehe ich persönlich davon aus, dass die von dir genannte csv-Datei nicht dazu geeignet ist, von SiDiary importiert zu werden, sondern lediglich für Informationszwecke gedacht ist.

    Und das liegt m.E. nicht am Sidiary "Senseonics Eversense Import", der gemäß der vom Hersteller veröffentlichten Export-Struktur durch Sinovo umgesetzt wurde, sondern ausschliesslich an der Struktur der csv-Datei, die wohl nicht dem Dateiformat des standardmäßigen Eversense Exports über eversensedms.com entspricht.


    VG Stefan