Libre-2 ist ab sofort erhältlich...

  • Verschlüsselung? Wahnsinn. Das setzt schon ganz andere Hardware voraus. Und alles haut man nach 2 Wochen in die Tonne. Sowas sollte eigentlich verboten werden.

  • Aufgrund der Moderation in diesem Forum und entsprechender Reaktion einiger User auf diese Moderation habe ich beschlossen keine weiteren Beiträge mehr zu Posten und mich hier zurückzuziehen. Ich wünsche alles Gute für Euch, Eure Gesundheit und Zukunft.


    Trat, 16.03.2019


    :venti

  • Und? Hast du irgendwas zur Verfügung, Miaomiao, Nightrider oder SW3, um zu testen, ob man einen Wert auslesen kann?

    Seit 5/14: DANA Insulinpumpe (inkl. Android-App); seit 3/17: AndroidAPS/Closed Loop; seit 28.7.18 AAPS 2.0 mit SMB ; seit 5.12.18 G6 nativ in XDrip+ bzw. AAPS;
    DANA-Facebook-Seite

  • nachdem Freestyle Libre 2 anscheinend bereits ausgeliefert wurde, bin ich gespannt wann meines kommt.
    Die Kostenübernahmebestätigungen von der TKK und Abbott sind da.
    Weil ich dann noch "alte" Sensoren übrig habe, werde ich dann mal einen Parallelversuch machen.
    Gruß klaus

  • Ihr Glücklichen, die schon Sensoren der 2. Generation bekommen! Habe heute mit meiner Krankenkasse gesprochen (Daimler BKK): laut deren Aussage wurde der neue Sensor noch nicht in den Hilfsmittelkatalog aufgenommen. Eine Kostenübernahme sei aber erst dann vorgesehen und jetzt noch nicht möglich. ;(


    Bei mir steht ca. im April eine neue Jahresverordnung an. Wir sind nun so verblieben, dass ich mir im April nur für 3 oder max. 6 Monate verschreiben lasse, damit ich ggf. auf Nummer 2 umsteigen kann.

  • Und? Hast du irgendwas zur Verfügung, Miaomiao, Nightrider oder SW3, um zu testen, ob man einen Wert auslesen kann?


    Nein, ich habe keine Verwendung für diese Adapter weil ich einfach und unkompliziert den Reader selber benutzte. Wollte ja auch nur mitteilen daß die Auslieferung begonnen hat :).


    Ich wurde im übrigen gar nicht gefragt ob ich den überhaupt haben will... naja egal - ich nutze keine App etc. und somit beschränkt sich mein Ärger halt auf die € 5,99 Extrazuzahlung für ein neues Lesegerät welches ich sonst nicht gebraucht hätte und auch gar nicht per Rezept angefordert wurde (weder das Lesegerät noch das Libre 2) :ren Da ich noch 3 Sensoren vom Libre ohne "2" habe werde ich die erst verbrauchen und dann wohl erst ab Ende Januar mit dem 2er starten. In diesem Sinne wünsche ich allen eine schöne Weihnachtszeit :weih und ein schönes neues Jahr :sekt:
    Nachtrag: Also was ich noch auf die schnelle hinzufügen kann: Weil ich mir gerade eh einen neuen Sensor tackern mußte habe mal den FS2-Reader an den frischen 1er Sensor gehalten (Modus neuen Sensor Initialisieren). Hatte gedacht daß der Sensor schlicht vom Reader ignoriert, so wie bei anderen NFC-Tags im selben Frequenzbereich - ist aber nicht so - es kommt die Meldung "Dieser Sensor kann nicht mit diesem Lesegerät verwendet werden". Also ist der NFC-Teil wohl schon mal identisch mit dem 1er - denn es ist eine korrekte Information gelesen, erkannt und interpretiert worden (Systembit/Systemschlüssel?). Es sollte also nicht all zu schwer sein in relativ kurzer Zeit entsprechende Anpassung für div. App's und Tools zu basteln vermute ich mal... :blush: So - jetzt aber... :baum

    Aufgrund der Moderation in diesem Forum und entsprechender Reaktion einiger User auf diese Moderation habe ich beschlossen keine weiteren Beiträge mehr zu Posten und mich hier zurückzuziehen. Ich wünsche alles Gute für Euch, Eure Gesundheit und Zukunft.


    Trat, 16.03.2019


    :venti

    2 Mal editiert, zuletzt von ไม่มีใคร ()


  • Wir sind nun so verblieben, dass ich mir im April nur für 3 oder max. 6 Monate verschreiben lasse, damit ich ggf. auf Nummer 2 umsteigen kann.


    Mit wem bist du so verblieben? Arzt? KK? Abbott?


    Weil Abbott und die KKs machen daraus oft eine Jahresbelieferung, egal was auf dem Rezept steht!


    Ich habe heute nochmal mit der SBK gesprochen: Man konnte nach Rücksprache genau GAR NICHTS sagen! Man sei in Verhandlungen, Ende und Ergebnis offen.


    Ich fragte dann auch, ob ich dann für ein, zwei Monate aufs klassische blutige Messen umsteigen könne. Ja könne ich natürlich, aber damit würde ich ggf zeigen, daß das ja auch geht und ich gar kein Libre bräuchte ... ("es besteht die Gefahr, daß sie ihren Anspruch verlieren" waren die genauen Worte). Ich weiß jetzt ehrlich nicht was ich machen soll :help:

  • Ach ja und ich solle nicht so viel drauf geben, was Abbott sagt zu schon geschlossenen Vereinbarungen oder was im Internet zu lesen sei ... Abbott habe schon beim Einser frühzeitig was von Vereinbarungen behauptet, obwohl noch nichts beschlossen gewesen sei.


    Also bitte aufmerken: Die positiven Berichte hier sind alle fake news :laub


  • Ich habe heute nochmal mit der SBK gesprochen: [...]


    Ich fragte dann auch, ob ich dann für ein, zwei Monate aufs klassische blutige Messen umsteigen könne. Ja könne ich natürlich, aber damit würde ich ggf zeigen, daß das ja auch geht und ich gar kein Libre bräuchte ... ("es besteht die Gefahr, daß sie ihren Anspruch verlieren" waren die genauen Worte). Ich weiß jetzt ehrlich nicht was ich machen soll :help:

    Hmmmm... nun, keine Ahnung wie das bei Deiner Kasse so ist, aber ich bekomme 28 Sensoren im Jahr und gehe davon aus daß das normal ist - das Durchschittsjahr (wie zBsp. 2018) hat 52 Wochen was einem Verbrauch von 26 Sensoren entspricht. Du könntest also Argumentieren daß Du mit dem Rundungsüberschuß/Ausfallreserve von 0.5 Sensoren/Quartal - also 2 Sensoren pA - locker die nächste Verordnung um einen Monat verschieben kannst weil alle Sensoren der letzten Lieferung perfekt gelaufen sind... aber zwei Monate wird allerdings argumentativ eng...

    Aufgrund der Moderation in diesem Forum und entsprechender Reaktion einiger User auf diese Moderation habe ich beschlossen keine weiteren Beiträge mehr zu Posten und mich hier zurückzuziehen. Ich wünsche alles Gute für Euch, Eure Gesundheit und Zukunft.


    Trat, 16.03.2019


    :venti

  • Ach ja und ich solle nicht so viel drauf geben, was Abbott sagt zu schon geschlossenen Vereinbarungen oder was im Internet zu lesen sei ... Abbott habe schon beim Einser frühzeitig was von Vereinbarungen behauptet, obwohl noch nichts beschlossen gewesen sei.


    Also bitte aufmerken: Die positiven Berichte hier sind alle fake news :laub

    Ach ja und ich solle nicht so viel drauf geben, was Abbott sagt zu schon geschlossenen Vereinbarungen oder was im Internet zu lesen sei ... Abbott habe schon beim Einser frühzeitig was von Vereinbarungen behauptet, obwohl noch nichts beschlossen gewesen sei.


    Also bitte aufmerken: Die positiven Berichte hier sind alle fake news :laub


    Hallo,
    bei mir scheint die Barmer wirklich etwas vereinbart zu haben und schnell zu reagieren, denn ich habe vor 3 Tagen ein Rezept zur Prüfung an abbott geschickt. Die Hotline meinte, die würden einige Tage darauf einen Voranschlag an die KK senden und dann wird es ca. 2-5 Wo dauern. Wenn dann das OK bei abbott wäre würden sie versenden... ich habe also optimistisch mit Ende Jan.gerechnet, wegen der Feiertage usw. heute kam die Meldung ein OK für ein Jahr wäre da und abbott hätte heute schon versendet :ahahaha: wenn die immer so schnell wären :venti


    Was allerdings auf keinen Fall machbar war, mir noch "alte" sensoren zu schicken. Also muß mein quasi neues L1 in die Tonne und die schöne glimp-app vermutlich auch :patsch:
    Hat alles immer 2 Seiten.
    T.

    Morgen ist heute gestern und morgen heute :urlaub

  • Ich bin froh das ich mein Jahres Rezept im November einreichen musste, das jetzt Blucon usw. nicht mehr funktioniert ist ein weiteres No Go Abbot weiter zu beziehen, G6 ist dann wohl die beste Alternative, dann bin ich auch die Allergie (Bastelzwang) los.

  • Jop, wenn durch den Libre 2 alle BluCons und MiaoMiaos nicht mehr funktionieren werde ich mich auch nach einer Alternative umsehen.

  • Wir können ja für ein Jahr die Sensoren tauschen :party:


    Irgendwie - glaube ich - wäre es wohl echt besser gewesen wenn man dem Patienten und somit Kunden einfach die Wahl gelassen hätte ob man denn (schon) auf L2 wechseln möchte oder nicht - zumindest so lange beide noch auf dem Markt sind. Da wäre dem Bedenkenträger und dem Neugierigen entgegengekommen denn im Moment sieht es wohl so aus daß keiner wirklich begeistert ist - die darauf warten sind enttäuscht weil andere, die es (noch) gar nicht möchten bzw. denen es egal ist vor ihnen bekommen... :pfeil:

    Aufgrund der Moderation in diesem Forum und entsprechender Reaktion einiger User auf diese Moderation habe ich beschlossen keine weiteren Beiträge mehr zu Posten und mich hier zurückzuziehen. Ich wünsche alles Gute für Euch, Eure Gesundheit und Zukunft.


    Trat, 16.03.2019


    :venti

  • Wir können ja für ein Jahr die Sensoren tauschen :party:


    Yep, komme ich gerne drauf zurück. Aber noch habe ich das Gerät noch nicht in den Händen und vor allem den sensor nicht mit glimp getestet :nummer1:


    T.

    Morgen ist heute gestern und morgen heute :urlaub

  • Zitat

    Ihr Glücklichen, die schon Sensoren der 2. Generation bekommen! Habe heute mit meiner Krankenkasse gesprochen (Daimler BKK): laut deren Aussage wurde der neue Sensor noch nicht in den Hilfsmittelkatalog aufgenommen. Eine Kostenübernahme sei aber erst dann vorgesehen und jetzt noch nicht möglich. ;(


    Bei mir steht ca. im April eine neue Jahresverordnung an. Wir sind nun so verblieben, dass ich mir im April nur für 3 oder max. 6 Monate verschreiben lasse, damit ich ggf. auf Nummer 2 umsteigen kann.


    Bin auch bei der Daimler BKK und habe die gleiche Auskunft erhalten.
    Auch mein neues Rezept steht im April an.
    Im Moment denke ich darüber nach auf ein CGM zu wechseln. Ich habe mir das Dexcom G6 angeschaut, das ist ja dem Libre ähnlich.


    Die Frage ist nur, ob die Daimler BKK bereit ist die Kosten dafür zu übernehmen.


    Grundsätzlich bin ich mit dem Libre zufrieden, auch wenn der ein oder andere Sensor mal nicht so genau misst.
    Was mir fehlt ist die Alarmfunktion und das bietet ja nun endlich auch das Libre 2.


    Da das Libre 2 ja nicht teurer wie das alte ist, verstehe ich die Krankenkassen nicht.
    Wenn man den Beträgen in den Foren glauben darf, wird ein CGM ja eher genehmigt als das Libre.


    Im Januar hab ich einen Termin bei meiner Diabetologin, bin mal gespannt wie sie das einschätzt.



    Gesendet von meinem SM-G965F mit Tapatalk

  • Das stinkt mich an ...


    Endlich läuft alles mit MiaoMiao, Xdrip und Smartwatch und dann basteln die was "Neues"mit fragwürdigem Nutzen.


    Ich will das Libre 2 nicht weil ich mit dem Libre 1 schon 2 Level weiter bin :thumbdown:

    Quidquid agis prudenter agas et respice finem.
    Was auch immer du tust, tue es klug und bedenke das Ende.