AppleWatch und Dexcom G6

  • Das kommt drauf an ob es zwischen iPhone und Watch einen Handshake gibt beim Bluetooth , dann ist das sicher möglich.

    █══════████████████────────
    puɐʇsɟdoʞ uǝuıǝ ǝpɐɹǝƃ ʇɥɔɐɯ 'uuɐʞ uǝsǝl sɐp ɹǝʍ シ

  • Die Dexcom App wird unter dem o.g. Link nur als eine der Health Applikationen dargestellt, die auch watchOS mit einer App unterstützen. Das ist nicht spezifisch auf die Series 5 bezogen.


    Series 5 spezifische Themen sind extra herausgestellt.


    VG Stefan

  • Die Darstellung ist aber bei der neuen Watch etwas anders. Ich denke wenn Apple das hier so hervorhebt, wird es zumindest für den G6 optimiert sein.


    Ich muss sagen, das ist für mich ein Kaufargument. Mit meiner Series 1 bin ich eigentlich recht zufrieden, aber die G6 App läuft bescheiden. Alle paar Tage zeigt die Komplikation keine Werte mehr an, da hilft ein Hard-Reset der Uhr. Aber eine tolle Lösung ist das nicht.


  • Interessanterweise wird die Dexcom G6 App nur auf der Amerikanischen Seite von Apple mit angezeigt...

    Liegt also wahrscheinlich eher an Soft-, als an Hardware (Dexcom hat unterschiedliche App(-Versionen) außerhalb von der US)


    Davon ab, ist die Darstellung genau die gleiche, wie bei mir auf der Series 4.


    Dexcom Komplikation läuft bei mir auf der 4er auch sehr bescheiden. (Nutze diese aber nicht mehr seitdem ich den Loop habe, da die Komplikation besser ist)

  • Welche Komplikation nutzt du denn da, von xdrip? Hmm... ich hoffe dass Apple auch über Amerika hinaus gedacht hat. Wäre jetzt uncool wenn ich umsteige und dann die gleichen Probleme habe. Die Watch 5 ist schon im Warenkorb. Habe noch Hemmungen den letzten Button zu klicken X/


  • Nee. Hier hat der Benutzer Typ1er ein paar Bilder von den Komplikationen gezeigt.


    Die kommen alle mit der iOS-Loop App.


    Ich habe bei dem Beitrag eine Komplikation des letzten Bildes laufen. Die Komplikation in dem Bild ist in der linken oberen Ecke zu sehen. (CGM-Wert mit Pfeil und Minuten seit der letzten Aktualisierung)


    Link

  • Das ist nicht das erste mal, das Funktionen nachgereicht werden. Dieses mal ist es auch so dass die iPads nicht mehr das einheitliche iOS bekommen, sondern ein eigenes Betrübssystem, hier wird noch einiges beim Kunden reifen müssen denke ich.


    Was mich enttäuscht, die älteren Watches werden auf „später im Herbst“ vertröstet. Eigentlich wollte ich jetzt warten ob meine Watch mit OS 6 vielleicht mit dem G6 doch besser funktioniert. Aber dann werde ich wohl doch die 5er Watch kaufen, ich möchte nicht warten. Alles richtig gemacht, Apple :cursing:


  • Hi

    Also ein Dexcom Mitarbeiter hat mir beim Erhalt des Systems diesen Sommer erklärt dass die neue Apple Watch dieses punktuelle Bluetooth Signal empfangen werden kann...

    Sprich Apple hätte es Ihnen bereits dann zugesichert...( der Sender am Arm macht ja keine dauerhafte Verbindung mit dem empfängergerät, in meinem Fall iPhone.. und die Apple watches konnten so eine punktuelle Bluetooth Verbindung bis anhin nicht handeln und deshalb nur via iPhone den Wert angeben..)



    Die Neue Uhr soll also direkt das Signal empfangen können und somit wäre dann auch die Uhr ohne iPhone nutzbar...


    Eine Sache noch:

    Ich finde die App fürs iPhone sowieso veraltet, da zb ich nicht die iPhone Klingeltöne nutzen kann! Wäre cool würde das Mal bei einem Update reingenommen dass mann somit auch eigene Klingeltöne fürs Dexcom festlegen kann, die die es jetzt hatt gehen mir bisschen auf die ****...

  • Da ich ein Android Handy habe, bin ich besonders gespannt darauf ob die Watch 5 auch ohne iPhone komplett funktioniert. Ich möcht unbedingt bei Android Handys bleiben.

    Funktionieren tut sie ohne iphone, aber zum Einrichten, Updaten, und bestimmte Einstellungen vornehmen braucht man immer noch ein iPhone. Ich weiss nur nicht was man mit einer Apple watch möchte wenn man kein iOS-Gerät nutzt.


  • Die Watch 5 hat doch jetzt mit OS 6 einen eigenen Appstore womit man unabhängig vom iPhone ist. Also kann ich alle Apps

    direkt installieren - auch die Dexcom App. Wozu dann ein iPhone wenn man ein tolles Android Phone hat?


    Im Anhang ein paar Bilder der iWatch mit Blich auf die Dexcom App.

  • Und warum tut es keine entsprechende Smartwatch aus dem Android-Lager?


    Ich bin mir sicher dass auch die Watch 5 nur als Ergänzung zum iPhone geschaffen ist. Klar, mit LTE an Bord ist sie ziemlich selbstständig. Und wird sich vielleicht sogar wirklich auch direkt mit dem Transmitter verbinden. Trotzdem würde ich behaupten dass man das volle Potenzial bei weitem nicht ausschöpfen kann.


    Abgesehen davon, sie muss mit einem iPhone verbunden werden wenn man sie aktivieren möchte, sie benötigt eine Apple ID, und das Management wird sicher nur in der App des iPhones möglich bzw erträglich sein. Gib mal auf dem kleinen Display lange Passwörter oder Accountdaten ein, nee ich denke echt nicht dass das ernsthaft möglich ist.


  • Nur, weil du nen Store hast und Apps installieren kannst, hast du trotzdem nicht automatisch die BT-seitigen Zugriffsmöglichkeiten und Pairingoptionen wie ein Handy. Die Bilder zeigen einfach nur die Complication, die das Iphone zur Verfügung stellt.

  • Die Watch 5 hat doch jetzt mit OS 6 einen eigenen Appstore womit man unabhängig vom iPhone ist. Also kann ich alle Apps

    direkt installieren - auch die Dexcom App. Wozu dann ein iPhone wenn man ein tolles Android Phone hat?


    Im Anhang ein paar Bilder der iWatch mit Blich auf die Dexcom App.

    Die Watch funktioniert nicht ohne iPhone. Brauchst du auch nicht ausprobieren, was die so ohne iPhone alles kann... Ohne die Uhr mit einem iPhone zu koppeln bekommst du noch nicht mal die Uhrzeit angezeigt.


    Versteh die Uhr mehr als "zweiten Bildschirm" eines iPhones. Weniger als unabhängigen Computer in Uhrform.

  • Und trotzdem brauchst du nach wie vor ein iPhone um sie einzurichten, und eine Apple ID um sie zu verwalten, damit sie überhaupt aus dem Store Apps laden kann.


    Kauf sie dir, und du wirst sehen dass sie nahezu nutzlos ist ohne Handy. Allein schon das anmelden auf irgendwelchen Accounts mit dem popeligen Display.


    Der Text in deinem Link ist von Ahnungslosen Laien verfasst worden, und suggeriert schon fast betrügerisch dass man die Watch mit einem Android-Gerät nutzen könnte. Alles Schwachsinn.