Wie pflege ihr eure Einstichstellen in der Haut

  • Hallo was unternehmt ihr um eure Haut zu Pflegen da wo ihr euch Spritzen müsst oder da wo man sich die Katheter oder Sensoren setzt

    In der Ruhe liegt die kraft :nummer1:

  • Ich mache da garnichts :bigg... Kanülen sind heutzutage megafein, Sensoren auch.... das einzige: Ich habe von Teflonkathetern auf Stahl gewechselt wegen der geringeren Vernarbung, was nach vielen Jahren Gebrauch wichtig werden kann...

    LG

  • Ab und zu Bodylotion rauf oder Handkrem und immer wieder alternative Spritzstellen nutzen zB Oberarm , Wade , Rücken etc

    dann gibts auch keine Spritzbeulen:)

    Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen 😷

  • Die Dexcom-Setzstelle wird nach dem Entfernen mit Babyöl eingerieben, einfach, weil das a) der seit 10+ Tagen abgeklebten Haut gut tut und b) man damit einfach die letzten Klebereste runterkriegt. Den Bauch reibe ich mir nach dem Duschen auch mit Babyöl ein, ich meine, ich hätte dadurch weniger schmerzhafte Treffer beim Spritzen.

  • Hallo


    Nutze zur Hautpflege Kokosöl kaufe es bei Edeka da dies nur dezent nach kokos riecht. Das Öl zieht sehr schnell ein und hinterläßt keinen ölfilm und pflegt due Haut super


    LG Jules

    :thumbsup: genieße das Leben und sei etwas verrückt

  • Bin in der "nix besonderes" Fraktion, was in meinem Fall heißt, Körperlotion nach dem Duschen, wie frau das halt so macht. Leider sieht man die Stellen an den Oberarmen, wo die besten Sensor-Klebezonen sind, da ist die Haut etwas scheckig. Das ist wohl das Äquivalent für die nun fehlenden Einstich-Spuren an den Fingerkuppen...man wird halt nicht schöner vom DM! ;)


    Lg Hubi

    "What I tell you three times is true!"

    (Lewis Carroll, The Hunting of the Snark)

  • Moderator

    Hat den Titel des Themas von „wie pflege ihr eure Einstichstellen in der Haut“ zu „Wie pflege ihr eure Einstichstellen in der Haut“ geändert.
  • Die Dexcom-Setzstelle wird nach dem Entfernen mit Babyöl eingerieben, einfach, weil das a) der seit 10+ Tagen abgeklebten Haut gut tut und b) man damit einfach die letzten Klebereste runterkriegt. Den Bauch reibe ich mir nach dem Duschen auch mit Babyöl ein, ich meine, ich hätte dadurch weniger schmerzhafte Treffer beim Spritzen.

    Das mit der Setzstelle mache ich genauso... auch zuvor beim Libre.


    Die Setzstellen der Infusionssets werden kurz desinfiziert und gut ist.

    5479 + 957 + 1258 +

  • Katheterstellen desinfiziere ich auch kurz, und gleich die Stelle mit, an der ich neu setze.

    wenn ich den Eindruck habe, die Stelle ist etwas mehr mitgenommen, pack ich ab und zu noch antiseptische Bepanthen drauf. aber sonst auch nichts.

  • Das ist interessant - dann entfernst Du den alten Katheter gleichzeitig mit dem Neusetzen? Ich bin ja etwas oldschool, aber in unserer Pumpenschulung haben wir gelernt, den alten Katheter noch etwa 2 Stunden liegen zu lassen, weil bei Entfernung, der kleine "Insulinsee" im Gewebe u.U. nach außen tritt und man daher nach dem Neusetzen eines Katheters gern höhere Werte hat.... es fehlt einfach 1 I.E.

  • Ich halte es so das ich meine setz stellen nach jedem waschen und duschen mit einer Feuchtigkeitscreme einreibe und stellen wo sich nach dem Kathterwechsel ein blauer fleck auftut eine Zinksalbe benutze

    In der Ruhe liegt die kraft :nummer1:

  • Das ist interessant - dann entfernst Du den alten Katheter gleichzeitig mit dem Neusetzen? Ich bin ja etwas oldschool, aber in unserer Pumpenschulung haben wir gelernt, den alten Katheter noch etwa 2 Stunden liegen zu lassen, weil bei Entfernung, der kleine "Insulinsee" im Gewebe u.U. nach außen tritt und man daher nach dem Neusetzen eines Katheters gern höhere Werte hat.... es fehlt einfach 1 I.E.

    Hm, das hab ich auch noch nie gehört.


    Das passt aber ja auch zum quasi umgekehrten, dass manche einen Katheter oder Pod möglichst zum Essensbolus setzen oder eben genau dann nicht. Bei mir ist bspw. Katheter setzen zum Essensbolus immer Käse.


    Zurück zum Threadthema: Meistens mache ich nix, manchmal etwas Babyöl, wenn Klebereste da sind.

    "Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen!"

  • Wattwurm


    Sie haben uns das damals in der Schulung (Uniklinik Düsseldorf) sogar anhand von Graphiken gezeigt ;)..... könnte gut passen zu Deinem Argument.... vielleicht muß sich das Gewebe nach dem Neusetzen erst etwas auffüllen, bis das Insulin ordentlich wirken kann, sodaß es vor dem Essen sinnlos wäre?

    Eijeijei.....