Wieviel IE spritzt ihr pro Tag Bolus und Basal?

  • Guten morgen zusammen,


    hoffe nicht hier eine bereits gestellte Frage zu wiederholen:?:


    Meine Frage an die Typ 1er, wieviel Bolus und Basalinsulin spritzt ihr so durchschnittlich pro Tag.


    Bei mir, als Anfänger seit 2019 sind es derzeit


    6 IE Basal (Abasaglar) immer nur vor dem zu Bett gehen (Konstant))

    80 IE Bolus (Liprolog)


    Damit erreiche ich, bei entsprechenden Mahlzeiten (Low Carb) Werte zwischen 70 und 140.

    Sonst benötige ich noch einiges mehr :pupillen:


    So ein bisschen zielt meine Frage auch dahin ab, ist es besser weniger zu spritzen

    und Werte zw. 120 und 180 (z.B.) in kauf zu nehmen, oder es so zu händeln,

    wie ich es derzeit praktiziere....


    Soweit hierzu


    LG

    Jörg

  • Du solltest so viel spritzen, dass du Werte erreichst, die du anstrebst. Ganz einfach und blöd gesagt. Die Frage nach der Menge anderer wurde hier oft gestellt, ich hab mich am Anfang meiner "Karriere" auch dafür interessiert. Trotzdem ist der Vergleich schwierig, weil halt alles individuell ist. Jemand, der viel Sport betreibt und viele KH isst, braucht eventuell weniger Insulin als jemand, der etwas beleibter unterwegs ist, kaum Sport betreibt und wenige KH isst. Drum ...


    Aber um deine Frage trotzdem zu beantworten, ich persönlich spritze zwischen 18 und 20 IE Basal (bin grad etwas am testen) und in etwa dieselbe Menge Bolus.

  • Hm, erstaunliches Verhältnis Bolus/Basal. Mach doch mal nen Basalratentest.


    Ich hab bei 70 Kilo aktuelle etwa 20-25IE Basal (2 x täglich Levemir) und zwischen Null und 5 EInheiten bolus. Kohlehydrat-arme Ernährung. Ein Stück Kuchen, 3-4IE Bolus "just in time" dazu und mein Peak ist über 200. Erst am Wochenende ausprobiert....


    Und ja, der Kuchen war lecker.

    --
    Nix Diabetes - das ist lediglich Glucose-Intoleranz.

  • Es hängt davon ab welchen Lifestyle ich derzeit Pflege. Die vergangen 30 Tage hatte ich wenig Bewegung bei immer noch durchschnittlich ca 24 BE pro Tag. Benötigt habe ich 20.225 U Basal pro Tag (46 %) und 23,475 U Bolus (54 %).


    30 Tage zuvor hatte ich wesentlich mehr Bewegung und mehr BE ca 35 BE pro Tag. Der Insulingesamtverbrauch war dennoch geringer. Das Basal lag bei 7,75 U pro Tag und der Bolus bei 8,25 U pro Tag

    2 Mal editiert, zuletzt von nikp ()

  • Kein wirklich neues Thema , ich brauch pro Kilo Lebendgewicht

    1 Einheit also insgesamt etwas über 100 Einheiten.

    Basal:
    Vormittags 17-18 IE

    Abends 18.45 32 IE

    Zum Essen je nach Bedarf 30-60 Einheiten inklusive Korrektur

    Man muss die Schuld auch mal bei den Anderen suchen :bigg

  • pro Tag ungefähr:

    5 IE Basal

    5-10 IE Bolus

    25-40 g KH

    (nach knapp 10 Jahren T1D / bei derzeit 72 kg Körpergewicht)


    Insulinreduktion macht meiner Meinung nach nur Sinn unter der Maßgabe, dass der Blutzucker dabei möglichst im Normbereich bleibt.

    Oder anders: Wenn man Insulin reduzieren möchte, müsste man zunächst dafür sorgen, dass man nicht so viel benötigt.

  • Basal: 11 IE Tresiba + 5 IE Novorapid (gg. Dawn-phenomenon) + 5 IE Novorapid (gg. Dusk-phenomenon), insgesamt: 21 IE


    Bolus: 1 IE fuer 1 BE, durchschnittl. 20 IE incl. Korrekturen


    Koerpergewicht: 78kg

    “Insulin is a remedy primarily for the wise and not for the foolish, be they patients or doctors. Everyone knows it requires brains to live long with diabetes, but to use insulin successfully requires more than brains.” – Elliott Joslin, 1923

    2 Mal editiert, zuletzt von sokrates ()

  • Ca. 20-35 IE Basal (je nachdem wie die Pumpe korrigiert)

    Ca. 30-70 IE Bolus (je nachdem wieviel und was es zu Futtern gibt)

    Gesamt KH 200-400g je Tag auf 105 kg bei 2m Länge (laut BMI bin ich sogar "fett")

  • 13-14 IE Basal (Tresiba) im Alltag immer so gegen Mitternacht.

    Bei ganztägigem kräftigen Fahrradsport muss ich stark reduzieren. Der Einfluss von körperlicher Bewegung bzw. Nichtbewegung auf die Basis ist beeindruckend.

    Ansonsten 2 IE Bolus (Fiasp) für eine Scheibe Vollkornbrot.

    Körper 190 cm und 85 kg